Halsbefestigung

Wie baue ich mir eine elektrische Gitarre?

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Christoph_WB
Neues Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 10.06.2020, 10:54
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Halsbefestigung

#26

Beitrag von Christoph_WB » 30.06.2020, 06:29

Moin Leute,
habe gestern die Befestigung geschafft.
Im Nachhinein aber mitbekommen das ich hätte bessere Muffen kaufen sollen.
Ich weis den Typen nicht, aber es gab nur einen gewindegang und der war ziemlich stark, also hat es selbst mit Führung schnell vekantet und ein gerades einschrauben war schwer.
Nun gut, es hält aber ich habe etwas daraus gelernt.
Zu dem Tipp mit der gewindestange gibt es auch Videos auf YouTube zum nachschauen 😊👍🏼
Ich kam dann nach meinem Einbau (natürlich 🙄🤣) auf das Produkt SKD330 von rampa ... dieser hat 3 gewindegänge die sich direkt beim andrehen ja schon in der Bohrung zentrieren.
Allerdings gibt es diese erst ab m6!

Also das nächste mal schaue ich genauer nach welchen Typ Muffe ich mir zulege.

Vielen dank für die zahlreichen Antworten 😊👍🏼

Christoph_WB
Neues Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 10.06.2020, 10:54
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Halsbefestigung

#27

Beitrag von Christoph_WB » 30.06.2020, 06:47

kehrdesign hat geschrieben:
24.06.2020, 17:10


Die Hülsen ragen bis in den Body hinein, übernehmen damit gleichzeitig die Funktion von Passhülsen und ermöglichen dadurch einen stets exakten Sitz des Halses auch in 7enderartigen (also einseitig fast offenen) Halstaschen und das auch nach der X-ten Demontage. Nachteil hiervon ist, dass die Montage der Hülsen und die zugehörigen Bohrungen bereits vor Aufleimen des Griffbrettes erledigt werden müssen.
Die Idee mit den passhülsen ist natürlich auch sehr gut. 👍🏼

Antworten

Zurück zu „E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste