Nexus7 & Nazgul7

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7136
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Nexus7

#26

Beitrag von Poldi » 16.06.2019, 19:46

Explosion

Benutzeravatar
100WChris
Halsbauer
Beiträge: 322
Registriert: 24.02.2015, 10:44
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Nexus7

#27

Beitrag von 100WChris » 16.06.2019, 20:07

…bumm…
ganz klar :)

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5572
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Nexus7

#28

Beitrag von bea » 16.06.2019, 21:00

Wenn Du beide Ideen zusammenfügst, hättest Du einen Urknall.

Der würde ich wohl am ehesten passen (wenn Du ihn denn entwürfest).
LG

Beate

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4674
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nexus7

#29

Beitrag von Haddock » 17.06.2019, 17:59

Guten Abend,

beide mischen werde ich wohl nicht Bea.

Die Abstimmung bezüglich Griffbrett läuft derzeit noch auf FB und Instagram.

Heute hab ich den Hals gefräst...
...diesen Arbeitschritt muss ich noch standartisieren.

Danach E-Fachdeckel Fräsen und am selbigen sowie Korpus die Magnete einpressen.
Zum Tages Abschluss wurde dann noch die Seriennummer eingefräst! :D
Gruss
Urs

Benutzeravatar
ChrisPbacon
Planer
Beiträge: 81
Registriert: 08.01.2019, 19:27
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Nexus7

#30

Beitrag von ChrisPbacon » 17.06.2019, 19:20

Klasse Sachen die man mit so einer CNC machen kann.
Da kann der gitarrenbauende Pöbel (ich) nur voller Neid emporschauen :D

Nachdem ich Red Layer Guitars entdeckt hatte fand ich die CNC gefrästen Inlays extrem interessant. Da lassen sich echt krasse Sachen realisieren.
Ich favorisiere nach langem Überlegen sogar mittlerweile die Variante „Universum“.

Zur deiner (gewohnt sauberen) Arbeit gibts natürlich auch einen riesen Daumen nach oben!

thonk
Holzkäufer
Beiträge: 106
Registriert: 24.07.2010, 00:03
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Nexus7

#31

Beitrag von thonk » 17.06.2019, 19:50

Haddock hat geschrieben:
16.06.2019, 18:33
Guten Abend,

Danke für's Lob :D
ugrosche hat geschrieben:
15.06.2019, 22:02
Kurze Umfrage zum Thema Griffbrett, "Explosion" oder "Universum"?

Explosion

Universum

Bin gespannt :D

Aus gitarristischem Blickwinkel ist mir das eine zu wenig und das andere zu viel.
Schon irgend wie schick, aber unpraktisch.

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nexus7

#32

Beitrag von atomicxmario » 18.06.2019, 08:32

Hey Urs, super cool, ich hab euerern 24h-CNC-Bau-Thread schon gierigst verschlungen... und das Werk jetzt produzieren zu sehen ist eine reine Freude... Bravo! (clap3)

Ich arbeite im grafischen Gewerbe und habe bisher immer mit Zeichenprogrammen Gitarren gemalt. CAD war immer ein rotes Tuch für mich. Allerdings muss ich manchmal Faltschachteln, Mappen und solche Dinge konstruieren und das ist mit einem Grafikprogramm ein einziger "Pain im Ars**" :-D Deswegen hab ich mich mal in der CAD Welt umgesehen und bin bei QCad gelandet, das war mir auf Anhieb sympathisch und nicht überladen. Und es macht richtig Spaß! Hätt ich NIE gedacht... die Lernkurve ist definitiv zu bewältigen - die ersten Erfolge hatte ich relativ schnell in der Tasche... ich kann das wirklich allen empfehlen! Das lohnt sich definitiv!!!

Wenn CAD mal läuft ist der Schritt zur CNC auch nicht mehr weit... ;-)
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
darkforce
Planer
Beiträge: 60
Registriert: 05.10.2017, 12:24
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Nexus7

#33

Beitrag von darkforce » 18.06.2019, 09:22

Sieht super aus (clap3).
"Universum" finde ich einen Hauch interessanter, aber beide Inlay Varianten wissen zu gefallen.

Hast du Erfahrungswerte, wie dick die Elektronikabdeckung bleiben muss, damit sich da über die Zeit nichts verwirft? Ich vermute die Magneten haben dem weniger entgegenzusetzen als ein paar Schrauben.

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5572
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: Nexus7

#34

Beitrag von bea » 18.06.2019, 12:29

Haddock hat geschrieben:
17.06.2019, 17:59
beide mischen werde ich wohl nicht Bea.
Würde ich auch nicht. Aber Nachdenken über das eigenständige Thema "Urknall".
LG

Beate

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4674
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nexus7

#35

Beitrag von Haddock » 18.06.2019, 19:05

Guten Abend,
bea hat geschrieben:
18.06.2019, 12:29
Haddock hat geschrieben:
17.06.2019, 17:59
beide mischen werde ich wohl nicht Bea.
Würde ich auch nicht. Aber Nachdenken über das eigenständige Thema "Urknall".
Danke, das werde ich!
darkforce hat geschrieben:
18.06.2019, 09:22
Hast du Erfahrungswerte, wie dick die Elektronikabdeckung bleiben muss, damit sich da über die Zeit nichts verwirft? Ich vermute die Magneten haben dem weniger entgegenzusetzen als ein paar Schrauben.
Ich hab den Deckel 5mm stark gelassen. Der wird sich nicht mehr verwerven, nach dem Lackieren dann schon gar nicht mehr.
atomicxmario hat geschrieben:
18.06.2019, 08:32
Ich arbeite im grafischen Gewerbe und habe bisher immer mit Zeichenprogrammen Gitarren gemalt. CAD war immer ein rotes Tuch für mich. Allerdings muss ich manchmal Faltschachteln, Mappen und solche Dinge konstruieren und das ist mit einem Grafikprogramm ein einziger "Pain im Ars**" :-D Deswegen hab ich mich mal in der CAD Welt umgesehen und bin bei QCad gelandet, das war mir auf Anhieb sympathisch und nicht überladen. Und es macht richtig Spaß! Hätt ich NIE gedacht... die Lernkurve ist definitiv zu bewältigen - die ersten Erfolge hatte ich relativ schnell in der Tasche... ich kann das wirklich allen empfehlen! Das lohnt sich definitiv!!!
Hey Mario, nach über 10 Jahren arbeiten mit Inkscape, wollte ich halt auf keinen Fall umstellen müssen. Ist jetzt aber halt so. QCAD scheint wirklich ein tolles Programm zu sein.....muss mich halt nur mal überwinden :roll: :D

Heute ging es an das Griffbrett. Die Abstimmung über die 3 Portale ergab, dass es die Universe Variante werden soll. Die Explosion werde ich an der nächsten Gitarre verbauen, welche auch nach Mannheim kommt.
So, Griffbrett aufspannen...
...und los geht's...
...zuerst nur das Muster gefäst und es dann zufüllen, (Feinspachtel) und das überschüssige material abzuschleiffen. Das Griffbrett bieb auf der Maschine eingespannt...
...danach die Bundschlitze und die Kontur gefäst.
Und so wird die Nexus dann ausschauen.
Der Musikalisch Werkstatt Gruss kommt Heute von Gojira :D

http://www.youtube.com/watch?v=BGHlZwMYO9g

Gruss
Urs

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2973
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 349 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal

Re: Nexus7

#36

Beitrag von hatta » 18.06.2019, 21:03

Urs du bist einfach IRRE (clap3) (you rock)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 5034
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Nexus7

#37

Beitrag von filzkopf » 18.06.2019, 21:45

ganz großes Kino (clap3)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7136
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Nexus7

#38

Beitrag von Poldi » 19.06.2019, 06:34

Jau. Ist schon echt der Hammer.

Benutzeravatar
ugrosche
Ober-Fräser
Beiträge: 783
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Nexus7

#39

Beitrag von ugrosche » 19.06.2019, 07:53

(sabber) Seehr, sehr geil! (geil)

Ich will sofort auch so eine CNC und dann die Gitarren gemütlich beim Fernsehen am Laptop auf dem Sofa bauen :badgrin:
Gibt es aus Eurem 48h CNC-Wochenende eigentlich Infos für den Nachbau der LowCost-CNC?

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1545
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nexus7

#40

Beitrag von zappl » 19.06.2019, 09:18

Haddock hat geschrieben:
18.06.2019, 19:05
...auch nach Mannheim kommt.
Wie geil...! (clap3) Der Termin rückt somit noch einen Priority-Level nach oben. 8)
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
crackout
Halsbauer
Beiträge: 317
Registriert: 15.03.2015, 20:18
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Nexus7

#41

Beitrag von crackout » 19.06.2019, 14:21

Hach 'ne CNC wär' was... *schmacht*
Say my name.

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2973
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 349 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal

Re: Nexus7

#42

Beitrag von hatta » 20.06.2019, 09:44

crackout hat geschrieben:
19.06.2019, 14:21
Hach 'ne CNC wär' was... *schmacht*
Dachte ich auch immer, bis ich feststellte (hab ne mini cnc) dass der Aufwand das Alles ordentlich zu programmieren bei mir den Zeitaufwand deutlich in die Höhe treibt. Da bleib ich lieber bei Handgefertigten Schablonen ;)

Natürlich für so ein Griffbrett ist eine CNC echt hammer.
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4674
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nexus7

#43

Beitrag von Haddock » 14.07.2019, 15:52

Guten Tag,

danke für‘s Lob! :D

Hier geht es nur langsam weiter. Trussrod eingesetzt...
...das Griffbrett positioniert...
...und verleimt.
Die Potiknöpfe hab ich auch noch gefräst.
Gruss
Urs

Benutzeravatar
ugrosche
Ober-Fräser
Beiträge: 783
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Nexus7

#44

Beitrag von ugrosche » 14.07.2019, 19:28

Obergeile Potiknöpfe. Reschpeckt! (clap3)

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2227
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Nexus7

#45

Beitrag von Titan-Jan » 16.07.2019, 09:02

Edel, Edel... mit welchem Programm gestaltest du eigentlich diese coolen Grafiken fürs Griffbrett?
Mein aktuelles Projekt:
[Recycling] Bo Diddley Tele

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1907
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Nexus7

#46

Beitrag von penfield » 16.07.2019, 11:47

ugrosche hat geschrieben:
19.06.2019, 07:53
Ich will sofort auch so eine CNC und dann die Gitarren gemütlich beim Fernsehen am Laptop auf dem Sofa bauen :badgrin:
Gibt es aus Eurem 48h CNC-Wochenende eigentlich Infos für den Nachbau der LowCost-CNC?
hatta hat geschrieben:
20.06.2019, 09:44
crackout hat geschrieben:
19.06.2019, 14:21
Hach 'ne CNC wär' was... *schmacht*
Dachte ich auch immer, bis ich feststellte (hab ne mini cnc) dass der Aufwand das Alles ordentlich zu programmieren bei mir den Zeitaufwand deutlich in die Höhe treibt. Da bleib ich lieber bei Handgefertigten Schablonen ;)
Zwischen diesen Positionen schwanke ich hin und her... wobei realistisch betrachtet, Hattas Einschätzung für mich voll und ganz zutrifft.
Eine CNC daher für mich wohl nie in Frage kommen wird.

Dennoch macht es Freude, zuzusehen, was man mit so einer Fräse machen kann.

Wobei dein Einfallsreichtum, lieber Haddock, wirklich die allergrößte Bewunderung meinerseits genießt!
(dance a) (clap3) (clap3)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar und jetzt noch der Semmelblonden JMs eingeschoben...

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4674
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nexus7

#47

Beitrag von Haddock » 16.07.2019, 16:31

Hallo,

danke Jungs :D
Titan-Jan hat geschrieben:
16.07.2019, 09:02
Edel, Edel... mit welchem Programm gestaltest du eigentlich diese coolen Grafiken fürs Griffbrett?
Mit Inkscape :shock: :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4674
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nexus7

#48

Beitrag von Haddock » 16.07.2019, 16:32

Hallo,
penfield hat geschrieben:
16.07.2019, 11:47
Wobei dein Einfallsreichtum, lieber Haddock, wirklich die allergrößte Bewunderung meinerseits genießt!
(dance a) (clap3) (clap3)
Herzlichen Dank Penfield :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2227
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Nexus7

#49

Beitrag von Titan-Jan » 18.07.2019, 09:01

Haddock hat geschrieben:
16.07.2019, 16:31
Hallo,

danke Jungs :D
Titan-Jan hat geschrieben:
16.07.2019, 09:02
Edel, Edel... mit welchem Programm gestaltest du eigentlich diese coolen Grafiken fürs Griffbrett?
Mit Inkscape :shock: :D

Gruss
Urs
Hui, das klingt nach viel Arbeit für jede Grafik (ich dachte, es geht auch irgendwie "automatisierter"). Respekt, mein Lieber (clap3)
Mein aktuelles Projekt:
[Recycling] Bo Diddley Tele

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4674
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nexus7

#50

Beitrag von Haddock » 03.08.2019, 18:04

Guten Abend,

weiter ging es mit dem Griffbrettradius, 14“ ...
...Bünde zuschneiden, ausklinken und einpressen...
...Griffbrett abdecken um die Bünde abzurichten...
...Luminlay Sidedots setzen und einkleben...
...soweit so gut.
Gruss
Urs

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste