PJ Bass

Galerie der Selbstbauten

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 124
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 2 Mal

PJ Bass

#1

Beitrag von Schellackmeister » 25.04.2019, 10:00

Mein zweiter Bass ist fertig und seit einiger Zeit schon fleißig im Einsatz. Ich wollte ihn euch nicht vorenthalten. Die Farbe sieht in Natura ein wenig anders aus. Ich hab es auf den Fotos nicht besser hin bekommen.

Es handelt sich um einen ganz klassischen PJ-Bass aus Sumpfesche mit Ahornhals und Pao Ferro Griffbrett. Die Mechaniken stammen von Schaller, die Brücke von Gotoh und die Pickups von Seymour Duncan, die Schaltung ist rein passiv.

Er wurde mit Clou Wasserbeize dunkelrot gebeizt und anschließend mit Osmo Hartwachsöl versiegelt.

Ich bin mehr als zufrieden. Er schiebt mächtig. Beim nächsten Projekt dieser Art würde ich den J-Pickup aber nicht mehr verbauen. Den verwende ich eigentlich nämlich eh nie! :D
Dateianhänge

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1239
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: PJ Bass

#2

Beitrag von Drifter » 25.04.2019, 10:31

Gefällt mir....

bis auf die Farbe! :lol:

Würde mich interessieren, ob der in Natura wirklich so pink ist.

lG

Norbert

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 124
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: PJ Bass

#3

Beitrag von Schellackmeister » 25.04.2019, 11:38

Ne, der ist Weinrot. Aber wie gesagt. Ich gab mein Bestes. Ich habe dann in der Bildbearbeitung versucht es anzugleichen. War aber nix zu wollen.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7218
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

Re: PJ Bass

#4

Beitrag von Poldi » 25.04.2019, 11:39

Sehr schön (clap3)

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1945
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: PJ Bass

#5

Beitrag von penfield » 25.04.2019, 11:42

Poldi hat geschrieben:
25.04.2019, 11:39
Sehr schön (clap3)
+1
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar und jetzt noch der Semmelblonden JMs eingeschoben...

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1430
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: PJ Bass

#6

Beitrag von DoppelM » 25.04.2019, 13:26

Schön!
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Antworten

Zurück zu „Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste