Fräs-/Abricht-/Schleiflade mit Staubabsaugung

Schablonen und Hilfskonstruktionen

Moderator: jhg

Benutzeravatar
Rallinger
Ober-Fräser
Beiträge: 595
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Fräs-/Abricht-/Schleiflade mit Staubabsaugung

#26

Beitrag von Rallinger » 26.10.2017, 13:59

AsturHero hat geschrieben:
26.10.2017, 13:47
Ich bin schon gespannt wie Bolle wenn du deinen ersten Erfahrungsbericht abgibst wenns ans echte fräsen geht ;)
Frag mal ... ich sitz auf glühenden Kohlen, endlich die Templates zu kriegen. Bzw. bis das Holz sich endlich an das Klima in der Werkstatt gewöhnt hat. Aber so in einer Woche dürfte es lang genug gewesen sein, dann fang ich an den Hals abzurichten.

dragonjackson
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 14.08.2017, 09:36
Wohnort: Puchheim
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: Fräs-/Abricht-/Schleiflade mit Staubabsaugung

#27

Beitrag von dragonjackson » 19.03.2018, 13:31

Geniale Vorrichtung!
Hatte mir zwar etwas ähnliches gebaut um den fehlenden Dickenhobel zu kompensieren, das hat aber so diverse Limitierungen.
Bist du schon mit den CNC-gefrästen Teilen weiter? Das hört sich spannend an.
Überlege, ob ich das Teil doch nicht nachbaue... (think)
Grüße aus dem benachbarten Puchheim ;).

Benutzeravatar
Rallinger
Ober-Fräser
Beiträge: 595
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Fräs-/Abricht-/Schleiflade mit Staubabsaugung

#28

Beitrag von Rallinger » 21.03.2018, 13:45

Öh, welche CNC gefrästen Teile gleich wieder? Der Thread ist schon eine zeitlang her ...
Wenn du willst komm gerne vorbei und schau dir das Dingens an.

dragonjackson
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 14.08.2017, 09:36
Wohnort: Puchheim
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: Fräs-/Abricht-/Schleiflade mit Staubabsaugung

#29

Beitrag von dragonjackson » 26.03.2018, 10:23

Rallinger hat geschrieben:
25.10.2017, 12:02
Es ist noch nicht ganz fertig, ich warte noch auf ein paar mit CNC gefräste Teile, mit denen ich die Funktionalität erweitern möchte (Bodywölbung / Griffbrettradius fräsen).
Gerade Griffbrettraduis finde ich spannend.
Ja, komme ich gerne drauf zurück - ist ja ums Eck.
Hab gerade viel zu wenig Zeit für den Gitarrenbau, da der Hausbau mich gerade ziemlich einspannt ;). Aber ne ruhige Stunde findet sich immer wieder.

Benutzeravatar
Rallinger
Ober-Fräser
Beiträge: 595
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Fräs-/Abricht-/Schleiflade mit Staubabsaugung

#30

Beitrag von Rallinger » 26.03.2018, 10:57

dragonjackson hat geschrieben:
26.03.2018, 10:23
Rallinger hat geschrieben:
25.10.2017, 12:02
Es ist noch nicht ganz fertig, ich warte noch auf ein paar mit CNC gefräste Teile, mit denen ich die Funktionalität erweitern möchte (Bodywölbung / Griffbrettradius fräsen).
Gerade Griffbrettraduis finde ich spannend.
Ja, komme ich gerne drauf zurück - ist ja ums Eck.
Hab gerade viel zu wenig Zeit für den Gitarrenbau, da der Hausbau mich gerade ziemlich einspannt ;). Aber ne ruhige Stunde findet sich immer wieder.
Das ging bei mir nicht unfallfrei ab, aber das war meiner Unerfahrenheit geschuldet und nicht die Schuld der Jig: http://gitarrebassbau.de/viewtopic.php?p=123454#p123454 für den Griffbrettradius und
http://gitarrebassbau.de/viewtopic.php?p=124974#p124974 für die Bodywölbung
Aber wie gesagt, schau es dir gerne vor Ort an.

Antworten

Zurück zu „Schablonen und Jigs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste