{014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

Moderator: jhg

Benutzeravatar
KNGuitars
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

{014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#1

Beitrag von KNGuitars » 16.04.2020, 14:40

Hiermit starte ich auch mal den Thread für mein diesjähriges Wettbewerbsinstrument, diesmal mit dem festen Vorsatz meine Überlegungen auch wirklich in die Tat umzusetzen

Vielmehr wie den Namen gibts noch nicht zu meiner Gitarre: die Wochenend-Gitarre.
Wie komme ich darauf: da ich an meinem aktuellen Projekt schon 4 Monate baue, und ich mich oft in Details verstricke solls diesmal anders werden. Ich werd die Gitarre an einem Wochenende bauen, Wochenende bedeutet bei mir Freitag nachmittag bis Sonntag 24:00, bzw werd das zumindest versuchen.

Das ist denk ich mir ist der Zeitraum in dem sich der Bau einer Gitarre umsetzen lässt, ohne Experimente, ohne Schnickschnack, einfach mit einem festen Plan starten, und alles an einem wochenende durchziehen, Holz + Teile Muss natürlich zum start des Projektes alles bereit liegen. Bei Projektstart gibts dann natürlich den ausgefüllten Startzettel ;)

Kontra:
das Finish geht sich aufgrud der Trocknungszeiten natürlich nicht an einem Wochenende aus, Plan ist die Gitarre an dem Wochenende so weit fertig zu bauen, das ich mit dem Finish beginnen kann ;)

mal schauen ob ich mit meiner Einschätzung dass es zu schaffen ist richtig liege.

an dem Wochenende hab ich dann vermutlich keine Zeit den Bau parallel hier zu dokumentieren, werd aber viele Fotos schießen, und den Baubericht im nachhinein erstellen ;)

so, das wars fürs erste, jetzt gehts ans überlegen was genau gebaut wird, mir schwebt da schon was vor 8)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KNGuitars für den Beitrag:
aeky24
lg klaus

Benutzeravatar
Sven
Zargenbieger
Beiträge: 1211
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#2

Beitrag von Sven » 16.04.2020, 19:47

Hallo Klaus,

ich hatte dir die Nummer 014 gegeben.
Kannst du den Titel noch ändern?


Sven
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sven für den Beitrag:
KNGuitars

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8064
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 634 Mal
Danksagung erhalten: 532 Mal

Re: {012} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#3

Beitrag von Poldi » 16.04.2020, 22:12

Da bin ich mal gespannt ob dir das gelingt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Poldi für den Beitrag:
KNGuitars

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 2461
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 618 Mal

Re: {012} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#4

Beitrag von Yaman » 16.04.2020, 22:14

Ich arbeite scheinbar viel zu langsam. Oder es liegt an meiner Säge, oder an meinem Fräser, oder an meinem Hobel.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Yaman für den Beitrag:
KNGuitars

Benutzeravatar
KNGuitars
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: {012} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#5

Beitrag von KNGuitars » 17.04.2020, 08:38

Schon vorm Baustart der erste schwere Fehler , startnummer ist jetzt richtiggestellt 8)
Yaman hat geschrieben:
16.04.2020, 22:14
Ich arbeite scheinbar viel zu langsam. Oder es liegt an meiner Säge, oder an meinem Fräser, oder an meinem Hobel.
bis jetzt gehts mir auch so, ich verbring oft viel zu viel Zeit mit Details, die man im nachhinein sowieso nicht sieht, bzw versuch ich immer alles so perfekt wie möglich machen, aber dazu ein sprichwort eines lehrers von mir: Nie so genau wie möglich arbeiten, nur so genau wie nötig
diesmal wird wert gelegt auf gute bespielbarkeit, hoffendlich guter klang, und gut aussehen soll sie natürlich auch, es muss nicht jedes detail zu 100% perfekt sein ... soll aber nicht heißen das ich schnell was zusammenpfusch, ich erwarte mir trotz der knappen zeit ein top instrument

meine cnc-fräse wird mich aber natürlich auch unterstützen (whistle)
lg klaus

Benutzeravatar
cabriolet
Ober-Fräser
Beiträge: 918
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#6

Beitrag von cabriolet » 17.04.2020, 10:10

Über ein solches Wochendendprojekt hatte ich in der Tat auch für diesen Wettbewerb nachgedacht, dann aber für mich selber ganz schnell wieder verworfen, da ich einfach lieber mit "handbetriebenen" Werkzeugen arbeite, als mit elektrischen Maschinen. Und das mit den Details geht mir genauso wie dir.
Deshalb ist in meinem Fall das Wettbewerbs-Projekt "Simplex" entstanden, eine zwar einfach zu bauende Gitarre, an der ich aber ganz bewusst meine eigene Arbeitsweise zeigen kann, aber immer mit dem Hinweis darauf, wie bzw. mit welchen Mitteln man das auch alternativ erledigen kann. Außerdem beziehe ich auch gerne die Planung mit in den Wettbewerb mit ein.
Und, nicht zu vergessen: Auch die Dokumentation im Bauthread braucht Zeit. Oft sogar viel Zeit.

Trotzdem, oder eher genau deshalb, bin ich sehr gespannt auf deinen Bau. Bei guter Planung und Vorbereitung gelingt dir das sicher.

Also hau´rein!

Gruß
Markus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor cabriolet für den Beitrag:
KNGuitars
Bauprojekte: Die "Couch-Gitarre"
und natürlich die aktuellen Wettbewerbsgitarren: Eine kleine Steelstring
und Simplex

Die Wettbewerbsgitarre 2018/2019:
Das hohle Ding aus dem Baumarkt: Baubericht und Galerie

Benutzeravatar
Haddock
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5093
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Kontaktdaten:

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#7

Beitrag von Haddock » 06.05.2020, 18:36

Hallo Klaus,

unteschätze den Zeitfaktor nicht...ist mir schon öfters passiert...vorallem ums Osterwochenende!

Bin gespannt was hier geht :D

Gruss
Urs
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Haddock für den Beitrag:
KNGuitars

Benutzeravatar
KNGuitars
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Die Zündende Idee ... oder nur ein Hirngespenst

#8

Beitrag von KNGuitars » 12.05.2020, 16:15

Gerade eben hab ich eine entscheidende Idee zur gitarre gehabt (dance a)

die gitarre bekommt kein aufgeleimtes Top, und auch kein aufgeschraubtes Pickguard, die Gitarre bekommt ein aufgeschraubtes Top 8)

wie ich das ganze umsetzen weiß ich noch nicht, pickups und potis werden direkt ins top eingebaut, brücke im top wird nicht halten, jedes mal abnehmen ist aber auch mühsam ...

Fächerbundierung ist auch geplant, 6 oder 7 Saiten

das sind mal die ersten spärlichen daten, oder doch nur ein Hirngespenst, mal schauen (whistle)
lg klaus

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2759
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 328 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#9

Beitrag von thoto » 12.05.2020, 16:22

Diese Idee hatte ich auch vor längerer Zeit, habe sie aber noch nicht umgesetzt.
Ich dachte, man könnte dann auswechselbare Tops anbieten.

Wenn du die Brücke auf ein - auf den Korpus geleimtes - Podest baust und das Top einen entsprechenden Ausschnitt hat, ist das auch kein großes Problem, denke ich. Das Podest müsste halt neutral in der Farbgebung sein.

Mach das auf jeden Fall.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thoto für den Beitrag:
KNGuitars

Benutzeravatar
Haddock
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5093
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Zündende Idee ... oder nur ein Hirngespenst

#10

Beitrag von Haddock » 12.05.2020, 16:43

Hallo Klaus,
KNGuitars hat geschrieben:
12.05.2020, 16:15
die gitarre bekommt kein aufgeleimtes Top, und auch kein aufgeschraubtes Pickguard, die Gitarre bekommt ein aufgeschraubtes Top 8)
entschuldige, aber was versprichst Du Dir davon?

Gruss
Urs
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Haddock für den Beitrag:
KNGuitars

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1325
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#11

Beitrag von micha70 » 12.05.2020, 16:51

Ist variabel in der Gestaltung und um was zu ändern hat man gleich alles in der Hand. So was ähnliches plane ich auch bei meiner 8) Das mit der Brücke könnte so aussehen
E8908D64-87D1-4602-B969-2641B915A649.jpeg
MusicMan Steve Morse Y2D.

LG
Micha
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor micha70 für den Beitrag:
KNGuitars

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 2461
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 618 Mal

Re: Die Zündende Idee ... oder nur ein Hirngespenst

#12

Beitrag von Yaman » 12.05.2020, 18:12

KNGuitars hat geschrieben:
12.05.2020, 16:15
die gitarre bekommt kein aufgeleimtes Top, und auch kein aufgeschraubtes Pickguard, die Gitarre bekommt ein aufgeschraubtes Top 8)
Peter Malinoski macht das bei vielen seiner Gitarren:

https://www.petermalinoskiart.com/galle ... allery.htm
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Yaman für den Beitrag:
KNGuitars

Benutzeravatar
KNGuitars
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Die Zündende Idee ... oder nur ein Hirngespenst

#13

Beitrag von KNGuitars » 13.05.2020, 08:48

Haddock hat geschrieben:
12.05.2020, 16:43
...
entschuldige, aber was versprichst Du Dir davon?
...
eigentlich nur ein design-element ;)
wechselbare tops sind nicht angedacht, das ganze ist entstanden da ich eine allergie gegen pickguards habe, aber trotzdem gerne pickups ohne rahmen wie in pickguards verbaue ... also einfach top und pickguard kombiniert 8)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KNGuitars für den Beitrag:
Drifter
lg klaus

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2783
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#14

Beitrag von penfield » 13.05.2020, 09:13

Die Idee aufgeschraubter Tops gefällt mir
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor penfield für den Beitrag:
Drifter
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
KNGuitars
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#15

Beitrag von KNGuitars » 02.10.2020, 09:37

so langsam wirds draussen wieder früher finster, also werd ich die abende in kommender zeit wieder öfter in der werkstatt verbringen, also zeit um eine neue gitarre zu bauen 8)

gedanken und ideen hatte ich schon viele, aber das motto diesmal: keep it simple ;)
hier mal die endgültigen fakten:
6 saiten
gerade bünde
flat top
kein tremolo
dot inlays
1 Bridge humbucker
1 volume Poti
armschräge
bierbauchmulde
geschraubter hals
riegelahorn top

die idee mit dem abschraubbaren top hab ich jetzt mal beiseite gelegt, das hätte ich in verbindung mit einer bestimmten korpus-form umgesetzt, hab mich jetzt aber doch für eine völlig andere korpusform entschieden, wo das einfach nicht passen würd

gebaut wird das ganze wieder mit cnc-unterstützung

ziel wiegesagt ist diesmal die bauzeit möglichst kurz zu halten, einfache eine gitarre ohne viel schnick-schnack, die trotzdem geil aussieht und perfekt verarbeitet ist 8)
ob ich das ganze wirklich an einem wochenende durchziehe weiß ich noch nicht, momentan hab ich eher unter der woche abends mehr zeit als am wochenende
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KNGuitars für den Beitrag:
atomicxmario
lg klaus

Benutzeravatar
KNGuitars
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#16

Beitrag von KNGuitars » 14.10.2020, 08:42

Gestern hab ich mal begonnen meinen holzvorrat zu durchsuchen und ein paar finish-methoden zu testen.
beim body-holz hab ich mich jetzt festgelegt, es wird ein einteiliger eschen-body mit 2-farbigem sandblasted-finish
ohne riegelahorn top oder ähnlichem ;)
also so in der art 8):
Bild
beim hals bin ich noch unschlüssig, würd auch hier gern das 2-farbige konzept durchziehen, weiß aber noch nicht wie ich das angehen soll. eine möglichkeit wär natürlich esche als halsholz, aber das wird dann eventuell zu viel des guten. wahrscheinlich wirds nur ein ahorn-hals, eventuell schwarz gebeizt und mit eschen-kopfplatten furnier, hier auch 2-farbig sanblasted

korpusform gibts noch heute im laufe des tages (whistle)
lg klaus

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8064
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 634 Mal
Danksagung erhalten: 532 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#17

Beitrag von Poldi » 14.10.2020, 09:33

Das sieht stark aus.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Poldi für den Beitrag:
kehrdesign

Benutzeravatar
KNGuitars
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#18

Beitrag von KNGuitars » 14.10.2020, 10:19

ja, bin gespannt ob ichs auch so hinbring :o
lg klaus

Benutzeravatar
KNGuitars
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#19

Beitrag von KNGuitars » 15.10.2020, 10:20

so, hier jetzt die korpusform
flaches top, rund herum abgeschrägt, hinten gibts noch eine bierbauchmulde
Konzept.jpg
lg klaus

Benutzeravatar
flyaway
Bodyshaper
Beiträge: 220
Registriert: 19.09.2017, 23:18
Wohnort: Bermatingen
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#20

Beitrag von flyaway » 15.10.2020, 11:11

Interessante Form / Interessante Farbe (aber die soll ja eh anders...); mein Geschmack ist es nicht ganz (aber muss es ja auch nicht...)
Kopfplatte finde ich schick; auch wenn die Korpusform evtl. dazu einlädt, die Kopfplatte Vertikal zu spiegeln (dass das lange Horn oben liegt).
Einen schrägen Pickup fände ich mit dem schrägen Korpus schön, aber du hast ja deine Hardware schon...

Die Farbgebung in Post #16 finde ich grandios...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flyaway für den Beitrag:
KNGuitars

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 2235
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 311 Mal
Danksagung erhalten: 586 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#21

Beitrag von Rallinger » 15.10.2020, 12:41

Die Schrägen werden in Verbindung mit der Esche und deinem geplanten Finish mit Sicherheit umwerfend aussehen. Top!

Wenn ich meinen Senf zur Korpusform geben darf: Find ich grundsätzlich klasse, aber mir ist sie noch ein bisschen zu kastenförmig. Ich find im Bereich der Korpushörner sollte sie schmaler sein als am Hintern, sonst kommt keine schöne Taille raus. Und den Stoß der Shapings an den Korpushörnern würde ich zur Spitze derselben laufen lassen, nicht irgendwie in die Mitte. Die Draufsicht schaut gut aus, aber wenn man das so wie es gezeichnet ist von der Kopfplatte aus ansehen würde, sähe es m.E. nach seltsam aus.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rallinger für den Beitrag:
KNGuitars

Benutzeravatar
KNGuitars
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#22

Beitrag von KNGuitars » 15.10.2020, 13:41

danke, über das spiegeln der kopfplatte werd ich noch nachdenken, wobei der kopfplattenform sowieso noch der letzte feinschliff fehlt, 100% bin ich noch nicht zufrieden damit

zum tonabnehmer: hier werd ich einen duncan invader einbauen, und das ding hat gerade eingebaut schon ordentlich bass, da brauchts kein schräg stellen

in der Tat ist der korpus an den hörner gleich breit wie am unterbug, ist in dem fall aber so gewollt.
als ich an der korpusform zu arbeiten begann war mein name für die gitarre "Snakebyte II", und mit viel fantasie kann man erkennen dass die korpushörner so aussehen sollen wie eine schlange die ins griffbrett beissen will. anfangs waren die hörner sogar breiter wie der unterbug (da bei der schlange das geöffnete maul auch größer ist als der körper), das hat dann richtig schlimm ausgesehen :lol: , mit dem kompromiss der gleichen breite kann ich also gut leben 8)

mit dem stoß der schrägen hast du recht, da werd ich noch etwas arbeiten dran ;)
lg klaus

Benutzeravatar
KNGuitars
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#23

Beitrag von KNGuitars » 02.11.2020, 14:20

Los gehts (los)
Statfoto.jpg
Am Foto zu sehen:
Body: Esche; der Braune Kern stört bei meinem vorhaben nicht, da die gitarre sowieso deckend lackiert wird, oberflächlich hab ich ein paar finish-tests gemacht :lol:
Griffbrett: Räuchereiche
Hals: Zebrano
Hardware: Günstige China-Brücke, String through body hülsen, und schwarze Inbus-schrauben für die Halsbefestigung über Rampa-Muffen 8)
lg klaus

Benutzeravatar
KNGuitars
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#24

Beitrag von KNGuitars » 11.11.2020, 11:50

So, Gestern war dann wirklich Start 8)

Erstmal die Mittellinie am Body angezeichnet und die Löcher für die Index-Pins angezeichnet und gebohrt
IMG_20201110_212006.jpg
IMG_20201110_213332.jpg
viel mehr zeit hatte ich gestern nicht.

Heut hab ich dann nochmal die Programme für die CNC-fräse Verfeinert, und mit 15 Verschiedenen Programmen und Insgesamt 15.000 Zeilen G-Code gehts dann heute los mit fräsen (dance a)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KNGuitars für den Beitrag:
atomicxmario
lg klaus

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2783
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal

Re: {014} [Elektrisch] - Wochenend-Gitarre

#25

Beitrag von penfield » 11.11.2020, 16:35

Das Holz ist schön. Vor allem auch der Hals.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor penfield für den Beitrag:
KNGuitars
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Antworten

Zurück zu „Kategorie: Elektrische Saiteninstrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste