{006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

Moderator: jhg

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#51

Beitrag von Kellermann » 17.10.2020, 11:59

2. Versuch mit Birkensperrholz, nasse Hölzer geleimt.

Grüße
Kellermann
Dateianhänge
87.jpg

Benutzeravatar
elektrojohn
Zargenbieger
Beiträge: 1043
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#52

Beitrag von elektrojohn » 20.10.2020, 00:05

Klar funktioniert das, nur Mut! So lange brauchst Du es gar nicht einweichen. Ich sprühe immer nur kurz mit der Blumenspritze das Holz ein und biege dann auf dem heißen Rohr. Das wiederhole ich so lange, bis es passt.
Mein aktuelles Projekt: keins! :( und fertige: 12-StringSemi-Akustik,
Steelstring, Dreadnought, 2 Ukulelen

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#53

Beitrag von Kellermann » 30.10.2020, 22:22

Da die Ringherstellung erfolgreich war, wurde der Ring heute eingeleimt. Ich habe ihn vorlackiert, dann muss ich unten nicht so aufpassen mit dem bereits endlackierten Olivenholz. Es wurde ein Ring Backpapier aufgelegt, falls unten irgendwie Leim rauskommt. Hoffentlich sitzt das nicht zu press, damit ich das Papier gut rausfummeln kann.

Der Ring ist nicht 100% rund, also habe ich versucht, eine "Pressblume" herzustellen für allseitigen guten Andruck mit einer Plastikbinding-Zulage, damit es den Ring nicht vermackt mit Druckstellen von der Blume. Bin gespannt, wie es rauskommt.

Grüße
Kellermann
Dateianhänge
88.jpg
89.jpg

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8042
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 625 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#54

Beitrag von Poldi » 31.10.2020, 10:22

Die Idee mit der Press Blume find ich super.

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#55

Beitrag von Kellermann » 02.11.2020, 17:44

Verleimung hat funktioniert, fürs erste Mal für so eine Art der Arbeitstechnik für mich zufriedenstellend. An zwei Stellen muß ich etwas Holzstaub-Leimpampe nachdrücken. Der "Schlußstein" ist ein Rest vom Griffbrett. Weiter geht es mit Fräsungen auf der Rückseite.

Grüße
Kellermann
Dateianhänge
90.jpg
91.jpg

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#56

Beitrag von Kellermann » 05.11.2020, 23:00

Heute wurden die rückseitigen Fräsungen begonnen.


Grüße
Kellermann
Dateianhänge
92.jpg
93.jpg
94.jpg
95.jpg

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#57

Beitrag von Kellermann » 09.11.2020, 16:25

Alle Fräsungen sind erledigt, die Bürzel konnten abgetrennt werden, Zargen werden von Hand auf Endmaß geschliffen.

Grüße
Kellermann
Dateianhänge
96.jpg
97.jpg
98.jpg

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#58

Beitrag von Kellermann » 09.11.2020, 20:55

Nach 100 Bildern ist Hochzeit! Die Halstasche war zu eng, der Hals wurde etwas bearbeitet. Ich habe die Schablonenleisten beim Herstellen an die Halsfußseiten beigekeilt, muss nicht sein, einfach press anlegen und zusammenkleben reicht anscheinend.


Grüße
Kellermann
Dateianhänge
99.jpg
100.jpg

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8042
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 625 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#59

Beitrag von Poldi » 10.11.2020, 05:53

(dance a) (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Poldi für den Beitrag:
Kellermann

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#60

Beitrag von Kellermann » 16.11.2020, 21:19

Die Tage wurde eine Biegeform hergestellt und ein Nußplättchen gebogen, es wird den Knubbel für den Preamp auf der Zargenseite verkleiden im Anschluß an das Nußbinding. Hierfür das Plättchen 20 min. heiß gewässert und dann 25 min heiß bedampft im Topf und sofort ins Model gepreßt. Das bleibt eine Woche in der Form zum Austrocknen. Knapp 100°C sind nicht unbedingt viel, ich hoffe es behält einigermaßen die Form nach "Ausschalung".

Das Binding wurde topseitig gefräst, unten gibt es keines, da wird ein Radius gemacht. Bindingkanal fräsen ist für mich nicht unbedingt eine entspannte Angelegenheit, ich bin froh, wenns vorbei ist. :-? Zum Einsatz kam mein Selbstbau-Anschlag in Verbindung mit meinem Lieblingsfräser. - (Jetzt Werbeblock) - Ich muß ein großes Lob mal aussprechen für die Fräser vom Rall, wirklich gut, lange scharf und günstig. Günstig heißt hier, dass der Preis gerechtfertigt ist für das, was er bringt. Die Halstasche habe ich ausgkeilt mit Holzklötzchen als Ausreißschutz.

Grüße
Kellermann
Dateianhänge
101.jpg
102.jpg
103.jpg
104.jpg

Benutzeravatar
ugrosche
Zargenbieger
Beiträge: 1113
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#61

Beitrag von ugrosche » 17.11.2020, 08:57

Gute Idee, der Ausreißschutz in der Halstasche. Das hatte ich schon mal richtig vermasselt. Kommt auf die Merkliste.
Mach mit beim GBB Wettbewerb 2020/2021!
Aktuelles Projekt: Graffiti | Abgeschlossene Projekte: Kaizen-Bass | Massari-Archtop

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#62

Beitrag von Kellermann » 17.11.2020, 09:15

Man kann sich ja aussuchen, was man bei Brettinstrumenten zuerst macht, den Bindingkanal oder die Halstasche. Ich habe hin und her überlegt, aber egal welche Reihenfolge, irgendwann kommt man ans "Eck".

Grüße
Kellermann

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#63

Beitrag von Kellermann » 19.11.2020, 18:11

Heute wurden die Bindings gebogen. Dafür habe ich ein Schlauchstück hergerichtet. Zufällig passt der Schlauch genau in den Ventilausschnitt im Deckel vom Schnellkochtopf. Also flugs das Ventil rausgeschraubt...Erst gewässert, dann bedampft, dann schnellstens in Form gebracht. Der Schlauch geht leicht bergauf, dann läuft das Kondensat gleich wieder zurück in den Topf.


Grüße
Kellermann
Dateianhänge
105.jpg
106.jpg
107.jpg

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#64

Beitrag von Kellermann » 22.11.2020, 18:04

Gestern und heute wurde der Buckel für die VV-Tasche im Rohbau fertiggestellt. Er kann erst ganz zum Schluß montiert werden, wenn alle Arbeiten am Body vor Lackierung erledigt sind. Als nächstes muß für Abdeckung der Tasche für das Nußbaumfurnier unterhalb des Bindingkanals Material weggenommen werden, um auf gleiche Ebene mit dem Bindingkanal zu kommen.

Grüße
Kellermann
Dateianhänge
108.jpg
109.jpg
110.jpg
111.jpg
112.jpg
113.jpg
114.jpg

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2732
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#65

Beitrag von penfield » 23.11.2020, 07:56

Saubere Arbeit!
Die Vorrichtung zum Binding biegen gefällt mir.

Sieht massiv aus, wie schwer ist der Body?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor penfield für den Beitrag:
Kellermann
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#66

Beitrag von Kellermann » 23.11.2020, 09:46

Ich schätze, es wird eine Trainingshantel... Ich habe es hohl gebohrt, wo es nur ging. Andererseits soll es ein Silent-Instrument werden, wenn möglich. Da befürchtete ich, je mehr hohl, desto lauter unverstärkt. Ich legs mal auf die Waage, wenn alles weg und dran ist bezüglich Holz.

Grüße
Kellermann

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#67

Beitrag von Kellermann » 28.11.2020, 22:12

Gestern und heute Nussbinding angeleimt, erst gekeilt, schraubfixiert und dann verdübelt.


Grüße
Kellermann
Dateianhänge
115.jpg
116.jpg

Benutzeravatar
cabriolet
Ober-Fräser
Beiträge: 907
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#68

Beitrag von cabriolet » 29.11.2020, 10:13

Kellermann hat geschrieben:
28.11.2020, 22:12
Gestern und heute Nussbinding angeleimt, erst gekeilt, schraubfixiert und dann verdübelt.
Dann hast du hinterher "Zier-Dots" im Binding, wenn ich das richtig verstanden habe.
Ungewöhnlich, aber warum eigentlich nicht 8) ? Ist ja sowieso nix Gewöhnliches an dem Teil, ich bin gespannt auf´s Endergebnis.

Gruß
Markus
Bauprojekte: Die "Couch-Gitarre"
und natürlich die aktuellen Wettbewerbsgitarren: Eine kleine Steelstring
und Simplex

Die Wettbewerbsgitarre 2018/2019:
Das hohle Ding aus dem Baumarkt: Baubericht und Galerie

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#69

Beitrag von Kellermann » 29.11.2020, 12:11

Das Binding wurde so gut wie möglich vorgebogen, es blieben bei der Trockenpassung genug Spalte, die sich nur sehr schwer andrücken ließen, Tape ist nicht stark genug und man kommt nicht an den überquellenden Leim dran, dann halt etwas abkürzen und hindübeln 8) .

Grüße
Kellermann

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#70

Beitrag von Kellermann » 02.12.2020, 21:28

Heute wurde begonnen, die Bodyunterseite zu bearbeiten. Für die Verrundung habe ich erstmal den Fasenfräser laufen lassen, um mir zu viel Handgefeile zu ersparen. Jetzt habe ich gesehen, dass das Anlaufkugellager sein komplettes Öl verloren hat. Das ist schön heiß als Doppelzierstreifen rundum ins Stirnholz gezogen :roll:.

Womit reinigen, bevor ich schleife, mit Spiritus oder mit Kunstharzverdünner, das sind grad die Sachen, die ich im Regal habe?

Grüße
Kellermann
Dateianhänge
117.jpg

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#71

Beitrag von Kellermann » 20.12.2020, 16:39

Das Öl musste mit einer Schleiforgie entfernt werden, kein Lösungsmittel konnte das entfernen, was das Stirnholz aufsaugt, gibt es nicht mehr her... :? .

Der Hals wird demnächst roh montiert für Alignement-Kontrolle und Ermittlung Halswinkel, wo wir da rauskommen für den Brückenbau, finaler Fretjob ist erledigt und dann Nullbund eingesetzt. Um die Saitenführung zu sägen, habe ich mit Furniersäge, Anschlagwinkel und Kreissäge ein kleines jig gemacht. Das Neckplate wird eine Montagekombi mit dem Gurtpin.


Grüße
Kellermann
Dateianhänge
118.jpg
119.jpg
120.jpg
121.jpg
122.jpg

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2732
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#72

Beitrag von penfield » 20.12.2020, 17:00

Das ist echt Pech mit dem Öl schaden.
Wusste gar nicht dass das möglich ist, aber die Spuren sind recht deutlich.
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#73

Beitrag von Kellermann » 20.12.2020, 17:45

Ja, wird nie langweilig so 8) , bei Chinaware ist alles möglich, wollen wir mal korrekt bleiben, bei Billigware meine ich natürlich.

Grüße
Kellermann

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2732
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#74

Beitrag von penfield » 20.12.2020, 18:59

Ich verwende seit Jahren Chinware, aber das habe ich noch nie erlebt.
Allerdings, muss ich zugeben, gibt es da enorme Qualitätsunterschiede.

Nach der Silverline und anderem Billigzeug Einstiegsphase, die ich unverletzt überstanden habe, fand ich diesen Shop hier:
https://www.precisionbits.com/
Die Fräser, die ich dort gekauft habe, sind wirklich gut, scharf und vergleichsweise günstig.
Da gibts auch spezielle Fräser fürs Gitarrenbauen.

Klingt vielleicht nicht gerade wissenschaftlich, aber nach meinen Erfahrungen mit billigen Fräsern,
sind die roten und metallisch blauen Fräser eher minderwertig, die gräulich metallischen und gelben aber durchaus gut. ;) 8)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
Kellermann
Halsbauer
Beiträge: 427
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: {006} [elektrisch] Mensur50 nylon 8saiter piezoelektrisch

#75

Beitrag von Kellermann » 20.12.2020, 19:30

Das Lager dreht noch einwandfrei und schlackert nicht, geht auch nicht schwer. Evtl. Hatte ich diesen Fräser womöglich noch nie in Betrieb? (think). Es gibt Sachen, die sind sehr gut gefettet gegen Korrosion (auf der langen Reise im Seecontainer). Ich werde den das nächste Mal eine Strecke am Testholz laufen lassen, jetzt will ich das Ding mal nicht ganz schlechtreden...

Grüße
Kellermann

Antworten

Zurück zu „Kategorie: Elektrische Saiteninstrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast