{017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

Moderator: jhg

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7716
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 414 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#76

Beitrag von Poldi » 18.06.2020, 20:39

Es tut mir zwar leid aber wenn du es weg wirfst dann in meine Richtung :badgrin:

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 2101
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 509 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#77

Beitrag von Yaman » 18.06.2020, 21:21

Wenn es zweimal nicht gelingt, ist es meiner Meinung nach nicht der richtige Weg (ich spreche aus eigener Erfahrung). Die Lösung, die sich dann ergibt, wird auf jeden Fall eine bessere sein.
Zu dem Bild auf dem Korpus passen diese vielen Linien nicht. Es ist ein völlig anderer Stil als das Bild.

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2604
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#78

Beitrag von thoto » 19.06.2020, 07:25

Grmpf, das ist echt blöd, aber ich würde an dieser Stelle nicht weiter an dem Griffbrett arbeiten, sondern es fein in die Ecke stellen und darauf warten, dass sich der richtige Verwendungszweck ergibt. Das wird schon.
Ich glaube nicht, das es Schrott ist, sondern einfach gerade nicht zur Gitarre passt.

Vielleicht hast du ja noch Alternativen in der Hinterhand?

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4935
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Kontaktdaten:

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#79

Beitrag von Haddock » 20.06.2020, 13:40

Hallo,
micha70 hat geschrieben:
18.06.2020, 20:05
Ggghhhh....vielleicht möchte sie es nur anders? Durchleuchten? Könnt gut kommen mit den Linien hinterher (think)
hmmmm....bleibt im Hinterkopf, danke!
Poldi hat geschrieben:
18.06.2020, 20:39
Es tut mir zwar leid aber wenn du es weg wirfst dann in meine Richtung :badgrin:
aber Logo ;)
Yaman hat geschrieben:
18.06.2020, 21:21
Wenn es zweimal nicht gelingt, ist es meiner Meinung nach nicht der richtige Weg (ich spreche aus eigener Erfahrung). Die Lösung, die sich dann ergibt, wird auf jeden Fall eine bessere sein.
Zu dem Bild auf dem Korpus passen diese vielen Linien nicht. Es ist ein völlig anderer Stil als das Bild.
Es liegt ja nicht daran, dass es technisch nicht möglich ist, das hab ich ja schon gemacht, es liegt schlicht an meiner momentanen unfähigkeit und das ärgert mich extrem! Das mit den Linien ist natürlich Geschmacksache, das kann ich verstehen.
thoto hat geschrieben:
19.06.2020, 07:25
Grmpf, das ist echt blöd, aber ich würde an dieser Stelle nicht weiter an dem Griffbrett arbeiten, sondern es fein in die Ecke stellen und darauf warten, dass sich der richtige Verwendungszweck ergibt. Das wird schon.
Ich glaube nicht, das es Schrott ist, sondern einfach gerade nicht zur Gitarre passt.

Vielleicht hast du ja noch Alternativen in der Hinterhand?
Danke :) , aber ich bleibe bei dem Griffbrett, für mich passt das 1A, zumal ich auch gerade keine Alternativer zur Hand hätte, naja, doch, eigentlich schon :D

Heute Abend werde ich das Griffbrett überfräsen und dann schauen wir weiter...nicht entmutigen lassenist die devise! :D

Sola, jetzt kommt wieder mal was richtig positives in diesem Thread. Es ist nun so, dass es mir in der Tat alle Sicherungen rausknallt hat und ich völlig vom Wahnsinn getrieben war......ich habe das Kiss my Strings Flow Trem bestellt, was gestern nun auch gekommen ist :D
Das Tremolo ist schlicht und einfach perfekt, in jeder Hinsicht, das beginnt schon bei der Verpackung! Ich habe in all den Jahren in denen ich Gitarren baue, bald 27, noch nie eine so perfekt gearbeitete Bridge gesehen. Ich bin echt überwältigt. Hier mal ein paar Bilder...Sticker, Plektren und Zertifikate sind nicht Bildlich festgehalten.
Die ganze Haptik kann man natürlich nicht in Bilder vesthalten. Für mich der heilige Gral unter den Tremolos.

Nun bin ich wieder motiviert am Griffbrett weiter zu arbeiten :D

MusikalischerWerkstattGruss heute von Boysetfire, ich liebe diese Jungs!

https://www.youtube.com/watch?v=38zYM3T62do

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 1926
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 472 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#80

Beitrag von Rallinger » 20.06.2020, 14:09

Haddock hat geschrieben:
20.06.2020, 13:40
Es liegt ja nicht daran, dass es technisch nicht möglich ist, das hab ich ja schon gemacht, es liegt schlicht an meiner momentanen unfähigkeit und das ärgert mich extrem!
So unfähig wie du wär ich gerne mal :lol: Aber ich kann's dir nachfühlen, auch wenn dich das vermutlich nicht trösten wird.

Das Trem ist echt eine Augenweide!

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2604
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#81

Beitrag von thoto » 20.06.2020, 14:35

Boah, das Trem ist ja wirklich cool. Die Verpackung aber auch. Bin gespannt, was du dann berichtest, wenn du die angespielt hast.

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1764
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal
Kontaktdaten:

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#82

Beitrag von kehrdesign » 20.06.2020, 14:42

Kannst du die ausgegossene Gravur nicht nochmal (mit Untermaß) überfräsen, so dass von dem Rot nur eine dünne Schicht übrigbleibt, und dann transparent auffüllen. Die Positioniergenauigkeit auf der CNC dürfte ggf. dabei das größere Problem aber dennoch lösbar sein. Auch kann ich mir die weißen Linien mit 'holografischerer' Wirkung vorstellen, wenn die rot getönte Füllung nicht bis zur Oberfläche reicht.

Ich mag keine Trems, aber dieses würd' ich mir in die Glasvitrine stellen.
Verhinderer haben Gründe, Macher suchen Lösungen.
______________________
http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7716
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 414 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#83

Beitrag von Poldi » 20.06.2020, 17:08

kehrdesign hat geschrieben:
20.06.2020, 14:42
Ich mag keine Trems, aber dieses würd' ich mir in die Glasvitrine stellen.
Dito. (clap3)
Und danke für den musikalischen Werkstatt Gruß.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4935
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Kontaktdaten:

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#84

Beitrag von Haddock » 22.06.2020, 18:03

Guten Abend,

wer mich kennt hier, der weiss jetzt was kommt...natürlich habe ich das Griffbrett neu gemacht! Meine bessere hälfte fand es auch nicht schön. Die Problematik, dass das Epoxi zu dunkel wurde war, dass ich keinen transparenten Mischbecher genommen habe. Da ist die „Transparenz“ schwierig einzuschätzen.
Farblich habe ich nun das Inlay der Gitarre angepasst, diesmal mit Acryl Farbe...
...also mal fröhlich drauf los gepinselt...
...danach das Inlay gut mit Sekundenkleber ausgestrichen.
Nun habe ich das Epoxi angemischt, transparent mit ganz leichtem violett stich. Violett ist auf dem Bild nicht vorhanden, dafür dann am Tremolo...
...und das ganze ausgegossen.
Jetzt sollten dann auch die weissen Linien wie von kehrdesign angesprochen, holographischer sein. Mir gefällt das bis jetzt am besten. Das ist jetzt auch der letzte Anlauf, falls da was falsch läuft, gibt es ein Ziricote Griffbrett.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2604
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#85

Beitrag von thoto » 22.06.2020, 18:37

Du hast Recht, das passt von den Farben her viieel besser zum Rest. Schaut super aus!!!

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5540
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 424 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#86

Beitrag von Simon » 22.06.2020, 18:43

Die Farbe find ich super!! ich drück die Daumen dass es dieses Mal klappt! :)

Benutzeravatar
Barbarossa
Bodyshaper
Beiträge: 223
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#87

Beitrag von Barbarossa » 22.06.2020, 20:38

Was lange währt, wird endlich gut würde ich sagen. Sieht echt klasse aus jetzt (clap3)

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4935
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Kontaktdaten:

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#88

Beitrag von Haddock » 26.06.2020, 11:59

Guten Tag,

nun wollte ich am neuen Hals beginnen, also Zeichnung aufgemacht und den G-Code eingeben....hmmmm...irgendwas stimmt da nicht! Also Flow Trem und Klemmsattel hervor geholt, vermessen und mit dem Plan verglichen. Tja dumm ist der der dummes tut zum zweiten mal in diesem Thread. Ich habe den Hals als 7 Saiter anstelle der 6 Saiten gezeichnet :roll: . Zum Glück vor dem Fräsen gemerkt, denn nun passt der erste schon gefräste Hals perfekt. Ich muss also keinen neuen machen und kann den Rohling für die Archtop verwenden :D

Am Griffbrett ging es mit dem Feinspachtel bündig fräsen weiter...
...danach die Bundschlitze Fräsen...
...und das Griffbrett auf grösse Fräsen.
Nun das Griffbrett mit dem Klemmsattel auf dem Hals Positionieren und mit Nägel fixieren...
...die Löcher für die Befestigungsschrauben des Sattels angezeichnet...
...die Leimkante mit einem Malerkrepp abgeklebt und den Trussrod eigelegt...
...Leim angeben und das Griffbrett auf den Hals geleimt.
Nach dem trocken und Zwingen Lösen, den Compoundradius geschliffen, am Satten 12" und an der Bridge 14"...
...danach über das ganze Griffbrett zwei Wellenlinien gezeichnet...
...und alles abgerichtet, bis die Linien verschwunden sind.
Nun habe ich das Griffbrett bis 12000 geschliffen und poliert, zum Schluss noch einen dünne schicht Lemon Oil aufgetragen.
Jetzt bin ich zufrieden, der ganze Aufwand und Materialverschleiss hat sich doch noch gelohnt! Manchmal ist der Weg das Ziel:D

MusikalischerWerkstattGruss zur Feier des Tages heute von Static X!

http://www.youtube.com/watch?v=eWdA1DKfbwo

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Janis
Bodyshaper
Beiträge: 225
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#89

Beitrag von Janis » 26.06.2020, 12:08

:shock: :shock: :shock: AAAAALTEEEER!
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5540
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 424 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#90

Beitrag von Simon » 26.06.2020, 12:52

Wow, die Farben des Inlays sind der Hammer! (clap3)

Welche Trussrods verwendest du denn inzwischen?

Benutzeravatar
Barbarossa
Bodyshaper
Beiträge: 223
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#91

Beitrag von Barbarossa » 26.06.2020, 14:00

Ich glaub, dass das mit dem Griffbrett musste so passieren. So siehts echt wahnsinnig gut aus!

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1684
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal
Kontaktdaten:

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#92

Beitrag von zappl » 26.06.2020, 14:06

WAHNSINN! Da klappt mir echt die Kinnlade runter. (clap3) (clap3) (clap3)

Gut, dass du die Idee nicht vorschnell verworfen hast.

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1712
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#93

Beitrag von Drifter » 26.06.2020, 15:01

Wie schon mal geschrieben: ich steh mit offener Kinnlade herum...

LG

Norbert

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2604
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#94

Beitrag von thoto » 26.06.2020, 16:46

Sehr gut, Urs! Das sieht um Längen besser aus, als der erste Versuch! (clap3)

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 1926
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 472 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#95

Beitrag von Rallinger » 27.06.2020, 11:24

Schön. Dieser Reliefeffekt von den weißen Linien hat echt was. Wow!

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7716
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 532 Mal
Danksagung erhalten: 414 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#96

Beitrag von Poldi » 27.06.2020, 11:47

Rallinger hat geschrieben:
27.06.2020, 11:24
Schön. Dieser Reliefeffekt von den weißen Linien hat echt was. Wow!
Genau so (clap3)

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4935
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Kontaktdaten:

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#97

Beitrag von Haddock » 27.06.2020, 17:10

Guten Abend,

danke für Euer Lob! :D

heute war der Korpus mit ausfräsen dran. Zuerst die Rückseite und danach die Vorderseite...
..zwischenzeitlich die Bundstäbe abgelängt und ausgeklinkt...
...danach den Korpus grob verputzt. Die Leinwand war schon ordentlich ausgefranst.
Damit wir uns vorstellen können wie die Gitarre dann ausschauen soll, hier mal einen Eindruck :D
So, jetzt müssen nur noch die Sidedots gefräst werden :D

MusikalischerWerkstattGruss heute von Mastodon....wunderschön!

https://www.youtube.com/watch?v=HDjKC_D ... rt_radio=1

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 1926
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 472 Mal

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#98

Beitrag von Rallinger » 27.06.2020, 22:49

Das Trem ist echt ein Hingucker. Aber schade um den Blick der jungen Dame, der hatte was ...

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4935
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal
Kontaktdaten:

Re: {017} [Elektrisch] Eighties Nexus6 Floyd Rose Kanone

#99

Beitrag von Haddock » 29.06.2020, 16:47

Guten Tag,
Rallinger hat geschrieben:
27.06.2020, 22:49
Das Trem ist echt ein Hingucker. Aber schade um den Blick der jungen Dame, der hatte was ...
da hast Du nicht ganz unrecht, leider gab das Bild nicht viel mehr her.

Heute gab es die Probefräsung für die Sidedots. Die Sidedots selbst sind dan von Luminlay, evt die schwarz ummantelten.
MusikalischerWerkstattGruss heute von Soulfly!
http://www.youtube.com/watch?v=0Sl5-Cl6LOo

Gruss
Urs

Antworten

Zurück zu „Kategorie: Elektrische Saiteninstrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast