Nebula7 BM

Galerie der Selbstbauten

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4982
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 440 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Nebula7 BM

#1

Beitrag von Haddock » 08.09.2020, 18:18

Guten Abend,

leide habe ich momentan nur weinig Zeit um hier im Forum zu posten. Als Lebenszeichen möchte ich Euch die Nebula7 Präsentieren.

Die Fakten:

-Eisbuche Korpus mit Riegelahorndecke und Räuchereiche Furnier gesperrt.
-Ahornhals fünf Teilig mit Räuchereiche Furnier gesperrt.
-Ziricote Griffbrett mit Big Muff Schema Inlay
-Von Rübezahl gewundene Tonabnehmer
-Volume, Tone, 3Way Toggle. Push / Push Poti Neck PU Split
- ABM single string bridge
-Planet Waves auto trim tuner

und hier die Bilder :)
IMG_8011.JPG
IMG_8012.JPG
IMG_8013.JPG
IMG_8014.JPG
IMG_8015.JPG
IMG_8016.JPG
IMG_8017.JPG
IMG_8018.JPG
IMG_8020.JPG
IMG_8022.JPG
Falls Ihr Fragen habt, immer her damit :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5645
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Nebula7 BM

#2

Beitrag von Simon » 08.09.2020, 18:21

:shock: :shock: :shock: (clap3)

abgesehen vom Gesamtwerk: außergewöhnliches Finish, die Mattlackierung ist sehr edel! wahnsinn (clap3)

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 2097
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: Nebula7 BM

#3

Beitrag von Rallinger » 08.09.2020, 18:40

Mal wieder eine sehr coole Idee, das Griffbrett-Inlay als Schaltplan auszuführen. Sehr schöne Gitarre - wie immer, möchte man fast schon sagen!
Schade nur dass das Kopfplattenlogo ein wenig verwaschen wirkt. Eigentlich super, das zu fräsen. Aber deine lackierten Versionen haben irgendwie mehr geknallt. Hast du das nach dem Beizen gefräst?

Benutzeravatar
Lollipop
Halsbauer
Beiträge: 339
Registriert: 25.04.2010, 11:50
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Nebula7 BM

#4

Beitrag von Lollipop » 08.09.2020, 19:00

Wunderschöne Gitarre. ...und das Griffbrett ist genial! 8) (clap3) (clap3)

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2598
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal

Re: Nebula7 BM

#5

Beitrag von penfield » 08.09.2020, 21:41

Interessante Holzcombo, das matte Finish ist cool!
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
thonk
Bodyshaper
Beiträge: 247
Registriert: 24.07.2010, 00:03
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Nebula7 BM

#6

Beitrag von thonk » 08.09.2020, 22:35

Sieht wie immer sehr geil aus!!
Mich persönlich würde das Griffbrett kirre machen. Es wirkt, als wären Lagenmarkierungen auf der 2 und auf der 10.
Und was ich auch schade finde, deine Begründung aber auch nachvollziehen kann: Bei gewinkelt montierten Pickups würde ich die Spulen verschoben anordnen, auch, wenn man sie dann nicht mehr durch Standardpickups austauschen kann. Das wäre optisch nochmal um einiges stimmiger.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7879
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 578 Mal
Danksagung erhalten: 466 Mal

Re: Nebula7 BM

#7

Beitrag von Poldi » 08.09.2020, 23:19

Wie immer der absolute Wahnsinn. Das GB alleine ist schon wieder der Hammer.

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1770
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Nebula7 BM

#8

Beitrag von Drifter » 09.09.2020, 08:33

Geil wie immer!

LG

Norbert

Benutzeravatar
Janis
Halsbauer
Beiträge: 358
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Nebula7 BM

#9

Beitrag von Janis » 09.09.2020, 11:26

Hammer Teil! (clap3) (clap3)

Diese gestockten Hölzer, die du hier regelmäßig auftischst sind zum Anbeißen.
Höhlst du die Buche aus? Ich stelle mir sie sonst recht schwer vor.
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4982
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 440 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nebula7 BM

#10

Beitrag von Haddock » 10.09.2020, 17:25

Guten Abend,
Rallinger hat geschrieben:
08.09.2020, 18:40
Schade nur dass das Kopfplattenlogo ein wenig verwaschen wirkt. Eigentlich super, das zu fräsen. Aber deine lackierten Versionen haben irgendwie mehr geknallt. Hast du das nach dem Beizen gefräst?
Ja das habe ich nach dem Beizen gefräst. Die nächte erde ich erst Fräsen, danach lackieren und danach beizen.
thonk hat geschrieben:
08.09.2020, 22:35
Mich persönlich würde das Griffbrett kirre machen. Es wirkt, als wären Lagenmarkierungen auf der 2 und auf der 10.
Und was ich auch schade finde, deine Begründung aber auch nachvollziehen kann: Bei gewinkelt montierten Pickups würde ich die Spulen verschoben anordnen, auch, wenn man sie dann nicht mehr durch Standardpickups austauschen kann. Das wäre optisch nochmal um einiges stimmiger.
Das Griffbrett ist geschmacksache, ganz klar.

Bezüglich Pickups, ja opisch wäre das schon schöner. Pickups können aber ein Kaufgrund sein, oder eben nicht. Deshalb mach ich das so, denn ich baue die Teile jan nicht für mich ;)
Janis hat geschrieben:
09.09.2020, 11:26
Diese gestockten Hölzer, die du hier regelmäßig auftischst sind zum Anbeißen.
Höhlst du die Buche aus? Ich stelle mir sie sonst recht schwer vor.
Nein, die Buche wird nicht gechambert, das sie gestockt ist, ist sie etliches leichter als normale Buche.

Gruss
Urs
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Haddock für den Beitrag:
Janis

Benutzeravatar
Barbarossa
Bodyshaper
Beiträge: 290
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Nebula7 BM

#11

Beitrag von Barbarossa » 14.09.2020, 19:13

Sehr geiles Teil!! Ich find die Idee mit dem Inlay genial. Ich hoffe die mucke, die darauf entstehen wird passt dann auch dazu :D

Und deine Hölzer sind echt mal wieder der Wahnsinn! Die Auswahl an Nicht-Tropenhölzern bei dir ist echt ne wahnsinnige Inspirationsquelle.

Cheers,
Tobi

konsaw
Bodyshaper
Beiträge: 259
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Nebula7 BM

#12

Beitrag von konsaw » 15.09.2020, 08:49

die Fräsung des Griffbrett Inlays interessiert mich sehr!
Was für ein Fräser hast du da verwendet?
Wie tief hast du gefräst?
Musstest du bei diesem dünnen Fräser mehrmals durchfräsen um auf die gewünschte tiefe zu kommen?
Mit was hast du die dünnen Linien gefüllt?

Danke vorab! :)

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4982
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 440 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nebula7 BM

#13

Beitrag von Haddock » 26.09.2020, 13:13

Hallo konsaw,
konsaw hat geschrieben:
15.09.2020, 08:49
die Fräsung des Griffbrett Inlays interessiert mich sehr!
Was für ein Fräser hast du da verwendet?
Wie tief hast du gefräst?
Musstest du bei diesem dünnen Fräser mehrmals durchfräsen um auf die gewünschte tiefe zu kommen?
Mit was hast du die dünnen Linien gefüllt?

Danke vorab! :)
0.5mm Fräser
3mm
ja, 6 Durchgänge
Epoxy

Gruss
Urs

konsaw
Bodyshaper
Beiträge: 259
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Nebula7 BM

#14

Beitrag von konsaw » 26.09.2020, 14:46

Haddock hat geschrieben:
26.09.2020, 13:13
Hallo konsaw,
konsaw hat geschrieben:
15.09.2020, 08:49
die Fräsung des Griffbrett Inlays interessiert mich sehr!
Was für ein Fräser hast du da verwendet?
Wie tief hast du gefräst?
Musstest du bei diesem dünnen Fräser mehrmals durchfräsen um auf die gewünschte tiefe zu kommen?
Mit was hast du die dünnen Linien gefüllt?

Danke vorab! :)
0.5mm Fräser
3mm
ja, 6 Durchgänge
Epoxy

Gruss
Urs
Kannst du mir deinen Fräser zeigen? Den 0,5er den ich gefunden habe hatte einen gerade Frästiefe von nur 2,5mm. Danach ging er konisch in die Breite.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4982
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 440 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nebula7 BM

#15

Beitrag von Haddock » 26.09.2020, 15:59

konsaw hat geschrieben:
26.09.2020, 14:46
Haddock hat geschrieben:
26.09.2020, 13:13
Hallo konsaw,



0.5mm Fräser
3mm
ja, 6 Durchgänge
Epoxy

Gruss
Urs
Kannst du mir deinen Fräser zeigen? Den 0,5er den ich gefunden habe hatte einen gerade Frästiefe von nur 2,5mm. Danach ging er konisch in die Breite.
müsste mal nachschauen, aber ob das Inlay jetzt 2,5mm oder 3mm tief gefräst ist, spielt ja keine rolle.

Gruss
Urs

konsaw
Bodyshaper
Beiträge: 259
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Nebula7 BM

#16

Beitrag von konsaw » 29.09.2020, 10:42

Haddock hat geschrieben:
26.09.2020, 15:59
konsaw hat geschrieben:
26.09.2020, 14:46


Kannst du mir deinen Fräser zeigen? Den 0,5er den ich gefunden habe hatte einen gerade Frästiefe von nur 2,5mm. Danach ging er konisch in die Breite.
müsste mal nachschauen, aber ob das Inlay jetzt 2,5mm oder 3mm tief gefräst ist, spielt ja keine rolle.

Gruss
Urs
funktioniert das auch mit denen?
https://www.amazon.de/FunLeben-Schaftfr ... 111&sr=8-8

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4982
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 440 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nebula7 BM

#17

Beitrag von Haddock » 03.10.2020, 15:03

Hallo
konsaw hat geschrieben:
29.09.2020, 10:42
Haddock hat geschrieben:
26.09.2020, 15:59


müsste mal nachschauen, aber ob das Inlay jetzt 2,5mm oder 3mm tief gefräst ist, spielt ja keine rolle.

Gruss
Urs
funktioniert das auch mit denen?
https://www.amazon.de/FunLeben-Schaftfr ... 111&sr=8-8
keine Ahnung, das musst Du versuchen. Ich habe Zweischneider Fräser.

Gruss
Urs

Antworten

Zurück zu „Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast