Gemini7

Galerie der Selbstbauten

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4975
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Gemini7

#1

Beitrag von Haddock » 18.11.2019, 16:54

Guten Abend,

nun ist sie fertig, die Gemini7! Viel gibt es eigentlich nicht zu sagen! Der Bau hat mir echt Spass gemacht, hier geht es zum Bauthread. Das habe ich an Holz verbaut:

-Räuchereiche Top von Gerhard
-Linden Body und Nussbaumhals von Holzkarle
-Ziricote Griffbrett von Simon

Herzlichen Dank Euch drei!!! :D

Die Specs:

-Linden Korpus mit Räuchereichen Top
-Nussbaumhals fünfteilig mit Ahorn und Räuchereiche gesperrt. Balsa Inserts zur Gewichtsreduktion.
-Planet waves auto trim tuners,
-Knochensattel
-Edelstahlbünde
-Dualaction Trussrod
-Saitenkraft Pickups, Neck splitbar
-ABM single string bridge
-Dunlop flush mount straplock
-Volume, 3 WegToggle, Tone Poti und Schiebeschalter zum spliten

sola, das wars in etwa, nun kommen die Bilder :D
IMG_5530.JPG
IMG_5531.JPG
IMG_5532.JPG
IMG_5533.JPG
IMG_5534.JPG
IMG_5536.JPG
IMG_5537.JPG
IMG_5538.JPG
IMG_5539.JPG
IMG_5541.JPG
IMG_5542.JPG
Unterm Strich, kann ich sagen, dass ihr das Facelift gut getan hat. Die Gitarre schaut jetzt für mich stimmiger aus.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
lemmy
Bodyshaper
Beiträge: 251
Registriert: 26.04.2010, 18:42
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Gemini7

#2

Beitrag von lemmy » 18.11.2019, 17:46

Sehr schöne Gitarre (clap3)
Die Farben der Tonabnehmer sind jetzt nicht gerade so meins. Aber die Form und die Holzauswahl find ich absolut klasse!
Gruß, Daniel

Benutzeravatar
Sven
Zargenbieger
Beiträge: 1085
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Gemini7

#3

Beitrag von Sven » 18.11.2019, 18:14

Haddock hat geschrieben:
18.11.2019, 16:54
Guten Abend,

nun ist sie fertig, die Gemini7!
[...]
Echt genial! Im Bauthread glaubte ich zuerst Wenge in der Räuchereiche zu erkennen. Weiß auch nicht, wieso...
Die Wirkungsweise der Mechaniken erschließt sich mir nicht. Ich sehe keine aufgewickelte Saite. Selbst wenn der Überstand entfernt wird, kann doch ein viertel Drehung nicht genügen, um auf Stimmung zu kommen...
Allerdings habe ich auch keine Ahnung von Stahlsaiten.


Sven

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1754
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: Gemini7

#4

Beitrag von Drifter » 18.11.2019, 18:23

Eine Saite weniger.....

.... das wär es.

Genial. Einfach genial.

lg

Norbert

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1770
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Gemini7

#5

Beitrag von DoppelM » 18.11.2019, 20:56

Sven hat geschrieben:
18.11.2019, 18:14

Echt genial! Im Bauthread glaubte ich zuerst Wenge in der Räuchereiche zu erkennen. Weiß auch nicht, wieso...
Die Wirkungsweise der Mechaniken erschließt sich mir nicht. Ich sehe keine aufgewickelte Saite. Selbst wenn der Überstand entfernt wird, kann doch ein viertel Drehung nicht genügen, um auf Stimmung zu kommen...
Allerdings habe ich auch keine Ahnung von Stahlsaiten.


Sven
Das Geheimnis liegt auf der Rückseite. Das schwarze Rändelrad verschraubt im Mechanikschaft einen kleinen Stift von unten gegen die Saiten, so dass sie festgeklemmt ist. Weniger Wicklungen = weniger Reibung auf dem Schaft = weniger Nachgeben und Zurückrutschen bei Bendings = Stimmstabiler.

Alles in allem eine tolle Gitarre, wobei ich den Goldenen Bobbin hier eher cremig gemacht hätte für mein Farbempfinden. Aber Glitzer ist immer gut...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DoppelM für den Beitrag:
Haddock
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7842
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 566 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Gemini7

#6

Beitrag von Poldi » 19.11.2019, 09:17

Mal wieder echt genial, klasse gemacht.
(clap3) (clap3)

Benutzeravatar
ugrosche
Zargenbieger
Beiträge: 1007
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Gemini7

#7

Beitrag von ugrosche » 19.11.2019, 11:01

Ich liebe diese asymmetrische Form. Der Korpus ist für mein Empfinden die schlanke Schwester der Pagelli Jazzability.
Hier mit wunderschönen Hölzern. Und die spektakulären Griffbretter sind bei Dir ja inzwischen Standard. :D
Der Glitter ist nicht so meins, passt für meinen Geschmack nicht so super mit den Natur-Hölzen. Dieses Geglitzer harmoniert für mich besser mit deckenden oder Effekt-Lackierungen. Ist aber Geschmackssache. Und sie hat zu viele Saiten.

Eine Frage: Wenn es hier ohnehin mundgeblasene Custom-Pickup-Einzelanfertigungen gibt, wieso hast Du dann die Spulen nicht so versetzt, dass die Polepieces unter den Saiten laufen? Habe ich mich bei Deinen Fächerbundierungen schön öfter mal gefragt.
(think)
Mach mit beim GBB Wettbewerb 2020/2021!
Aktuelles Projekt: Graffiti | Abgeschlossene Projekte: Kaizen-Bass | Massari-Archtop

Benutzeravatar
Lollipop
Halsbauer
Beiträge: 331
Registriert: 25.04.2010, 11:50
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Gemini7

#8

Beitrag von Lollipop » 19.11.2019, 11:16

schöne stimmige Gitarre! (clap3) (clap3)

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5610
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal

Re: Gemini7

#9

Beitrag von Simon » 19.11.2019, 11:37

Urs, sehr schöne Gitarre! und ich finde die Glitter PUs grandios! ich könnte mir auch gut ein Glitter Pickguard dazu vorstellen ;)

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1779
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gemini7

#10

Beitrag von kehrdesign » 19.11.2019, 15:00

ugrosche hat geschrieben:
19.11.2019, 11:01
...
die schlanke Schwester der Pagelli Jazzability. ...
Jazzability-vs.-Gemini.jpg
Ja, da ist was dran. Anmutung und Stil sind aber völlig anders. Die Gemini 7 wirkt m.E. deutlich hochwertiger und Sparkles hat sie eigentlich nicht nötig.
Verhinderer haben Gründe, Macher suchen Lösungen.
______________________
http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4975
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gemini7

#11

Beitrag von Haddock » 19.11.2019, 15:45

Guten Tag,

Danke für Euer Lob! Schön, das sie grundsätzlich gefällt :D
Sven hat geschrieben:
18.11.2019, 18:14
Die Wirkungsweise der Mechaniken erschließt sich mir nicht. Ich sehe keine aufgewickelte Saite. Selbst wenn der Überstand entfernt wird, kann doch ein viertel Drehung nicht genügen, um auf Stimmung zu kommen...
Allerdings habe ich auch keine Ahnung von Stahlsaiten.
Hallo Sven, hier werden die Tuner ganz gut erklärt.
ugrosche hat geschrieben:
19.11.2019, 11:01
Eine Frage: Wenn es hier ohnehin mundgeblasene Custom-Pickup-Einzelanfertigungen gibt, wieso hast Du dann die Spulen nicht so versetzt, dass die Polepieces unter den Saiten laufen? Habe ich mich bei Deinen Fächerbundierungen schön öfter mal gefragt.
(think)
Selbe Frage wurde schon im Bauthread gestellt. Bei meinen stock Gitarren fräse ich die Tonabnehmerfräsungen normal und nicht slanted. So kann nämlich der Kunde / Käufer, sein Wunsch-Pickupset noch verbauen, was bei gewinkelten meist schwierig ist. Bei meinen custom Gitarren schaut das anders aus :D

Gruss
Urs
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Haddock für den Beitrag:
Sven

Benutzeravatar
Svenson
Bodyshaper
Beiträge: 295
Registriert: 02.07.2018, 17:41
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gemini7

#12

Beitrag von Svenson » 19.11.2019, 19:54

(clap3) Wow, sieht absolut Edel aus.
Die Maserung vom Griffbrett und das Inlay gehen Hand in Hand. (paint)

Benutzeravatar
thoro
Holzkäufer
Beiträge: 135
Registriert: 29.08.2014, 11:30
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gemini7

#13

Beitrag von thoro » 20.11.2019, 09:28

Sie sah in den Entwürfen schon sehr vielversprechend aus und ist echt schön geworden. Auch hat sie wieder viele interessante Details wie das halb transparente Pickguard und die Griffbrett-Verzierung.

Ich drücke die Daumen für die Halsstabilität.

Niko1909
Halsbauer
Beiträge: 360
Registriert: 09.04.2019, 20:04
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Gemini7

#14

Beitrag von Niko1909 » 20.11.2019, 10:59

Mega! Einfach gnadenlos gut!

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4975
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gemini7

#15

Beitrag von Haddock » 20.11.2019, 17:30

Guten Abend,

Danke :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4975
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gemini7

#16

Beitrag von Haddock » 21.11.2019, 19:01

Guten Abend,

und das meine Gitarren auch klingen, hier ein Beweisvideo! :D



....ich hoffe, das funktioniert so.

Gruss
Urs
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Haddock für den Beitrag:
Poldi

Benutzeravatar
Sven
Zargenbieger
Beiträge: 1085
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Gemini7

#17

Beitrag von Sven » 21.11.2019, 19:08

Haddock hat geschrieben:
21.11.2019, 19:01
Guten Abend,

und das meine Gitarren auch klingen, hier ein Beweisvideo! :D

http://haddock.gitarrebassbau.de/SaitenkraftGemini7.mp4

....ich hoffe, das funktioniert so.

Gruss
Urs
Echt cool!
Aber viel interessanter find ich haddock.gitarrebassbau.de...
Wiegehtndass?
:?:

sven

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4975
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gemini7

#18

Beitrag von Haddock » 21.11.2019, 19:19

Hallo Sven,
Sven hat geschrieben:
21.11.2019, 19:08

Echt cool!
Aber viel interessanter find ich haddock.gitarrebassbau.de...
Wiegehtndass?
:?:

sven
Danke :D

Sorry, aber das ist top Secret!!! :shock: ;)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
lemmy
Bodyshaper
Beiträge: 251
Registriert: 26.04.2010, 18:42
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Gemini7

#19

Beitrag von lemmy » 21.11.2019, 19:24

Haddock hat geschrieben:
21.11.2019, 19:01
Guten Abend,

und das meine Gitarren auch klingen, hier ein Beweisvideo! :D

http://haddock.gitarrebassbau.de/SaitenkraftGemini7.mp4

....ich hoffe, das funktioniert so.

Gruss
Urs
Super! So ein Video sollte eigentlich zu jedem Galerieeintrag gehören.

Das lädt bei mir aber ewig....
Gruß, Daniel

Benutzeravatar
ihminen
Bodyshaper
Beiträge: 298
Registriert: 19.11.2015, 22:35
Wohnort: Gerlingen
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Gemini7

#20

Beitrag von ihminen » 25.11.2019, 08:26

Das Video macht sehr schön sichtbar, wie gut sich die Gitarre im Sitzen an den Körper anschmiegt. Ohne sie je gesehen oder gar angefasst zu haben, bin ich überzeugt, dass sie sich super anfühlt und auch exzellent ausbalanciert sein muss.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ihminen für den Beitrag:
Haddock

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2565
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: Gemini7

#21

Beitrag von penfield » 25.11.2019, 08:35

So schön (clap3) (clap3) (clap3)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1191
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Gemini7

#22

Beitrag von micha70 » 25.11.2019, 09:55

Klasse Video zu einer klasse Gitarre (clap3) Gerade weil der Mix doch so entscheidend ist. Die hat aber auch Dampf :shock: Alternativ kann ich mir ebenfalls ein Glitterpickguard vorstellen oder doch goldene PG-Schrauben. Wenn Bling, dann mit Schwung ;)

LG
Micha

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4975
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gemini7

#23

Beitrag von Haddock » 26.11.2019, 16:25

Guten Abend,

Danke für Euer Lob! :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1697
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gemini7

#24

Beitrag von zappl » 26.11.2019, 21:10

Haddock hat geschrieben:
21.11.2019, 19:01
....ich hoffe, das funktioniert so.
...und wie! Gerade erst gesehen: geil! (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor zappl für den Beitrag:
Haddock

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2340
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Gemini7

#25

Beitrag von Titan-Jan » 28.11.2019, 14:26

Die ist wirklich stark geworden! Durfte sie auf der Messe in der Schweiz ausgiebig testen und sie hat mir klanglich total gut gefallen (mit Kopfhörern übern Kemper). Schön ausgewogen und vielseitig. Echt ein starkes Stück Holz! :-D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Titan-Jan für den Beitrag:
Haddock

Antworten

Zurück zu „Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste