Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

Galerie der Selbstbauten

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
0midgard0
Planer
Beiträge: 73
Registriert: 03.08.2015, 21:23

Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#1

Beitrag von 0midgard0 » 01.10.2017, 20:33

Hallo,
ich habe es nicht sein lassen können, und habe die Produktion hochgefahren - auf fast 1/a :shock: . Man kann die Genesis natürlich wie bereits vorher verfolgen: (http://gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=61&t=6783)
Ich habe auf schönes Wetter gewartet. Da sich das nicht ergab, habe ich trotzdem mal paar Bilder gemacht.

Die Eckdaten:
-Einteiliger Body aus Black Limba, biologischer Semihollow durch Verwendung von Organismen zur Hohlraumschaffung.
-verschraubter Hals aus Ahorn / Sapelli / Amaranth, die Kopfplattenform wurde beinbehalten.
-Griffbrett aus Wenge 24,25" zu 25", Sitedots aus unkonventionellem Material.
-5-Wege-Schalter
-Mechaniken: billig, aber macht sich nicht schlecht.
-PU: billig, aber macht sich nicht schlecht.
-Auro-Ölung.

Ich habe bewusst eine sehr kurze Mensur gewählt, da ich kurze Finger habe und schon immer gern meine alte kurze "Jugend"Akustik nehme. Zum Ausgleich sind die Finger dafür dick. Da wirds oben schon mal eng, weshalb ich ab 12. Bund schmälere Bünde benutzte. Unten 2,6 mm; oben 2,3 mm Stahl.
Beste Grüße

Benutzeravatar
frizzle
Ober-Fräser
Beiträge: 725
Registriert: 26.05.2014, 10:12
Wohnort: Paderborn
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#2

Beitrag von frizzle » 01.10.2017, 21:58

Echt chic! Schön geworden !
VG
frizzle

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4770
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#3

Beitrag von bea » 01.10.2017, 22:05

Hypsch. Sehr hypsch
LG

Beate

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2548
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#4

Beitrag von hatta » 01.10.2017, 22:13

(clap3) +1 da gibts nicht mehr zu sagen
Gruß
Harald

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1465
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#5

Beitrag von wasduwolle » 01.10.2017, 23:03

Sehr schönes Teil, mit einer eigenen, in sich stimmigen Note
Klasse
Wasduwolle

Benutzeravatar
armfri
Planer
Beiträge: 76
Registriert: 02.08.2014, 10:57
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#6

Beitrag von armfri » 02.10.2017, 00:47

Ein sehr schönes Teil ist dir da gelungen. Holzauswahl, Design und vor allem die handwerkliche Umsetzung.

Gruß
Armin

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1132
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#7

Beitrag von zappl » 02.10.2017, 03:00

0midgard0 hat geschrieben:
01.10.2017, 20:33
biologischer Semihollow durch Verwendung von Organismen zur Hohlraumschaffung.
Ähh, was? Meinst du domestizierte Holzwümer? (think) :D
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6326
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#8

Beitrag von Poldi » 02.10.2017, 05:21

Die gefällt mir sehr gut. Klasse gemacht.

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 823
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#9

Beitrag von Drifter » 02.10.2017, 07:17

zappl hat geschrieben:
02.10.2017, 03:00
0midgard0 hat geschrieben:
01.10.2017, 20:33
biologischer Semihollow durch Verwendung von Organismen zur Hohlraumschaffung.
Ähh, was? Meinst du domestizierte Holzwümer? (think) :D
Das will ich auch wissen!

Aber sehr gut gemacht!

lG

Norbert

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4185
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#10

Beitrag von liz » 02.10.2017, 07:38

Schön!!

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1254
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#11

Beitrag von penfield » 02.10.2017, 08:58

Hübsch
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia.
Arbeitet am FrameBird, an Les Paulownia und an einem Violin Bass Bausatz

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1664
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#12

Beitrag von thoto » 02.10.2017, 09:33

Schönes Gerät!

Wie ist denn deine Erfahrung mit der Multiscale und letztem Bund "gerade"?
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4927
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#13

Beitrag von 12stringbassman » 02.10.2017, 11:25

Eigenwillig, aber schick!
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4327
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#14

Beitrag von Haddock » 02.10.2017, 14:03

Hallo,

tolle Gitarre. Die ist echt gut geworden! Bei der Kopfplatte war ich anfangs skeptisch, jetzt passt aber alles 1A zusammen (clap3)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4596
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#15

Beitrag von filzkopf » 02.10.2017, 15:42

schick!! (clap3)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
0midgard0
Planer
Beiträge: 73
Registriert: 03.08.2015, 21:23

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#16

Beitrag von 0midgard0 » 06.10.2017, 22:48

zappl hat geschrieben:
02.10.2017, 03:00
0midgard0 hat geschrieben:
01.10.2017, 20:33
biologischer Semihollow durch Verwendung von Organismen zur Hohlraumschaffung.
Ähh, was? Meinst du domestizierte Holzwümer? (think) :D
Leider hat die professionelle Anzucht noch nicht funktionieren wollen. Daher bin ich noch immer darauf angewiesen, Fallen in freier Natur aufzustellen und die Tiere einzelnen einzufangen, um sie dann auf dem zu bearbeitenden Holz auszusetzen. Leider hat WWF davon Wind bekommen, so dass ich das jetzt einstellen muss. :lol:
thoto hat geschrieben:
02.10.2017, 09:33
Schönes Gerät!

Wie ist denn deine Erfahrung mit der Multiscale und letztem Bund "gerade"?
Der letzte Bund ist nicht gerade. Der 17. ist gerade. Ich habe das so gewählt um eine multiscale gerade noch mit einer konfektionierten Bridge machen zu können. Ich wollte einfach nicht -wie beim letzten Mal- eine individuelle Bridge herstellen müssen und dabei Leib und Leben aufs Spiel setzen. Die Verletzung meiner Hände würde für mich aus beruflicher Sicht den Ruin bedeuten.
Mit Erfahrungen meinst du wahrscheinlich die Bespielbarkeit?! Ich komme sehr gut zu recht. Allerdings ist die Mensurdifferenz von 0,75 " auch nicht riesig.


Hat jemand auch etwas negative Kritik? Ich würde mich auch sehr darüber freuen. Ich will ja was lernen und weiterkommen.

Beste Grüße

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4770
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Eine Tele, bitte. Danke und Tschüss.

#17

Beitrag von bea » 06.10.2017, 23:30

0midgard0 hat geschrieben:
06.10.2017, 22:48
Leider hat die professionelle Anzucht noch nicht funktionieren wollen. Daher bin ich noch immer darauf angewiesen, Fallen in freier Natur aufzustellen und die Tiere einzelnen einzufangen, um sie dann auf dem zu bearbeitenden Holz auszusetzen. Leider hat WWF davon Wind bekommen, so dass ich das jetzt einstellen muss. :lol:
Da kann ich Dir weiterhelfen. Ich hab noch ne Tür und ne Treppe mit aktiven Biestern zu bieten. Kannste gerne haben... vor allem die Tür samt Zarge...
LG

Beate

Antworten

Zurück zu „Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste