das Glühwürmchen

Galerie der Selbstbauten

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4189
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

das Glühwürmchen

#1

Beitrag von liz » 28.01.2015, 12:55

Morgen, mal wieder was aus meiner Ecke! Es gab hier mal einen Thread zum Thema Leuchtpigment, hier seht ihr das Ergebnis! Durchgehender Hals, Ahorn dreistreifig, Kirsche wurmstichig als Decke und Boden, Zwetschgen Griffbrett und Kopfplatte. Die Potiknöpfe und Tonabnehmer sind auch aus Zwetschge. Die Humbucker sind selbstgewickelt und splitbar per Minischalter. Noll Aktivelektronik mit 18V. Hipshot Steg und Schaller Mechaniken. Nitrolackierung (Adler Soloplast).
Hab ich was vergessen?
und noch ein paar Bilder unter "Kampfbedingungen":

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3455
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: das Glühwürmchen

#2

Beitrag von Ganorin » 28.01.2015, 12:59

Hi Gerhard
Sehr sehr fein und auch innovativ....!
Wie ist die Noll? (Nach unseren Glockenklang Problemen...)
Gruesse
Alex

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4189
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: das Glühwürmchen

#3

Beitrag von liz » 28.01.2015, 13:01

Die Noll funktioniert, hab ich jetzt zum zweiten mal verbaut!

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 887
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: das Glühwürmchen

#4

Beitrag von elektrojohn » 28.01.2015, 13:16

Wow, sehr schöner Effekt, klasse Idee!

Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
Beiträge: 626
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München

Re: das Glühwürmchen

#5

Beitrag von irgendwer » 28.01.2015, 13:36

Phosphoreszierend oder Fluoreszierend?

Also ist das Pigment nachleuchtend oder nicht?

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4189
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: das Glühwürmchen

#6

Beitrag von liz » 28.01.2015, 13:40

nachleuchtend!

Benutzeravatar
EastSide
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 23.04.2010, 15:37
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: das Glühwürmchen

#7

Beitrag von EastSide » 28.01.2015, 14:28

Sehr geil, das Feature mit dem Flaschenöffner gefällt mir besonders gut. ;)

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4598
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: das Glühwürmchen

#8

Beitrag von filzkopf » 28.01.2015, 14:42

Da stimmt einfach alles!!! (clap3) gratulation!!!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
the bird
Halsbauer
Beiträge: 366
Registriert: 01.07.2014, 08:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: das Glühwürmchen

#9

Beitrag von the bird » 28.01.2015, 17:45

Kommt bestimmt gut wenn beim Basssolo das Licht ausgeht.

Sehr schönes Teil.

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4189
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: das Glühwürmchen

#10

Beitrag von liz » 28.01.2015, 18:24

Der Effekt kommt unter Schwarzlicht am besten, da leuchtets so richtig gut raus. Das Nachleuchten ist aber wesentlich schwächer von der Lichtintensität.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4336
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: das Glühwürmchen

#11

Beitrag von Haddock » 28.01.2015, 18:25

Guten Abend,

sehr schöner Bass und richtig cool umgesetzt! 8) (clap3)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6332
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: das Glühwürmchen

#12

Beitrag von Poldi » 29.01.2015, 05:59

Ein super Teil mit einer echt einleuchtenden Idee. (clap3)
Sieht gut aus. (clap3)
Wo hast Du den Flaschenöffner her?

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: das Glühwürmchen

#13

Beitrag von Izou » 29.01.2015, 07:40

Super schön gemacht. Gratuliere. Sag mal, womit hast du das Pigment gemischt? Epoxy?

Gruss
Marcel
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2024
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: das Glühwürmchen

#14

Beitrag von Titan-Jan » 29.01.2015, 11:19

Richtig toll!!!!
Mal abgesehen von dem abgefahrenen Finish (ich empfinde es als total gelungen), der fehlerfreien Verarbeitung und den schönen, geschmackvollen Hölzern, finde ich den geometrischen Entwurf ganz toll. Einer der wenigen Bässe, die mir RICHTIG GUT gefallen.

Ganz toll, APPLAUS! (clap3) (clap3) (clap3)

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9786
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: das Glühwürmchen

#15

Beitrag von capricky » 29.01.2015, 11:35

Mit Stand meiner heutigen Geschmacksnerven - ist das einer der bässten Bässe, die ich je sah (gehört und gespielt hab ich ihn ja nicht :badgrin: ). Das Konzept, das ästhetische Design und dann diese "Recycklingidee" mit dem wurmstichigem Holz - einfach Klasse und vorbildlich!
Die Knöppe gefallen mir nicht so... zu sehr "Müsli", nicht wirklich ein Problem. Die Muttern der Minischalter hätte ich verdeckt eingebaut, nur die Hebel der Schalter durchgucken lassen. Jottseidank haste det nich jemacht, sonst wäre ich sprachlos geworden und hätte Schnappatmung bekommen. ;)

Wie klingt der Flaschenöffner?

capricky (clap3)

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4927
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: das Glühwürmchen

#16

Beitrag von 12stringbassman » 29.01.2015, 12:35

Endgeil!!!!
Wirklich gut gelungen.
Auf dieses Instrument kannst Du guten Gewissens Deinen Namen schreiben.

Wie hast Du die "schmuddelige" Optik des Ahorn-Holzes hingekriegt?

Grüße

Matthias
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
white jack
Ober-Fräser
Beiträge: 621
Registriert: 28.09.2012, 10:12
Wohnort: Crowfield

Re: das Glühwürmchen

#17

Beitrag von white jack » 29.01.2015, 12:44



Mir gefällt die "abgeranzte" Optik SEHR gut !!

Ansonsten hat es Kondensator Richard mal wieder auf den Punkt gebracht !

Allerdings vermisse ich den Aschenbecher :D
AschebechR.JPG
AschebechR.JPG (3.16 KiB) 5827 mal betrachtet
george
... the unstoppable psychedelic fuzz machine have returned ...
─────────────────────────────────────────────────

Benutzeravatar
M5PM
Ober-Fräser
Beiträge: 737
Registriert: 14.05.2010, 07:14
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: das Glühwürmchen

#18

Beitrag von M5PM » 29.01.2015, 12:50

EastSide hat geschrieben:Sehr geil, das Feature mit dem Flaschenöffner gefällt mir besonders gut. ;)
Das sehe ich ähnlich!
Aber auch ansonsten ein super Teil, das Du da zusammengezimmert hast (clap3)
Gruß Oliver



Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4189
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: das Glühwürmchen

#19

Beitrag von liz » 29.01.2015, 20:39

capricky hat geschrieben: Die Knöppe gefallen mir nicht so... zu sehr "Müsli", nicht wirklich ein Problem. Die Muttern der Minischalter hätte ich verdeckt eingebaut, nur die Hebel der Schalter durchgucken lassen. Jottseidank haste det nich jemacht, sonst wäre ich sprachlos geworden und hätte Schnappatmung bekommen. ;)
Wie klingt der Flaschenöffner?
Mit den Knöpfen bin ich selbst auch nicht so glücklich. Aber what shalls. Wie ginge das mit den verdeckten Muttern, ich kann mir das grad nicht so vorstellen (think)
Der Flaschenöffner klingt, wie zu erwarten, sehr offen. Kommt aber natürlich auf den Inhalt der Flasche an.
12stringbassman hat geschrieben: Wie hast Du die "schmuddelige" Optik des Ahorn-Holzes hingekriegt?
Nussbraun dunkel gebeizt und wieder angeschliffen. Ist übrigens auch auf dem Kirschholz drauf.
Poldi hat geschrieben: Wo hast Du den Flaschenöffner her?
Barschule.at

lg :)

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4189
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: das Glühwürmchen

#20

Beitrag von liz » 29.01.2015, 20:41

Izou hat geschrieben:... womit hast du das Pigment gemischt? Epoxy?
Ja, Uhu schnellfest.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9786
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: das Glühwürmchen

#21

Beitrag von capricky » 29.01.2015, 20:59

liz hat geschrieben:Wie ginge das mit den verdeckten Muttern, ich kann mir das grad nicht so vorstellen (think)
In der Decke oben nur der Schlitz für den Hebel, der Schalter muss auf ein kleines Blech geschraubt werden, das dann wiederum mit zwei Schrauben von unten an der Decke befestigt wird. Rampamuffen mit M6 Feingewinde gibt es ja leider nicht.
Das sieht dann einfach besser aus. Der Anblick dieser Schalter törnt mich sonst regelmäßig ab.

capricky

Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
Beiträge: 690
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: das Glühwürmchen

#22

Beitrag von pfromg » 30.01.2015, 14:32

Hallo Gerhard

Der ist wirklich toll geworden. Die Korpusform ist nicht ganz meins, aber der Rest...Daumen hoch. Tolle Arbeit.

Gruss
Päddy

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4189
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: das Glühwürmchen

#23

Beitrag von liz » 30.01.2015, 17:55

capricky hat geschrieben:
liz hat geschrieben:Wie ginge das mit den verdeckten Muttern, ich kann mir das grad nicht so vorstellen (think)
In der Decke oben nur der Schlitz für den Hebel, der Schalter muss auf ein kleines Blech geschraubt werden, das dann wiederum mit zwei Schrauben von unten an der Decke befestigt wird. Rampamuffen mit M6 Feingewinde gibt es ja leider nicht.
Das sieht dann einfach besser aus. Der Anblick dieser Schalter törnt mich sonst regelmäßig ab.

capricky
das geht dann aber wohl nur mit Pickguard. Denn wenn ich von unten ins Top schrauben will, brauch ich schon wirklich kurze Schrauben (ist ja nur 5mm dick). Dann würde der Schalthebel auch nur sehr kurz herausstehen.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9786
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: das Glühwürmchen

#24

Beitrag von capricky » 30.01.2015, 18:44

liz hat geschrieben:
das geht dann aber wohl nur mit Pickguard. Denn wenn ich von unten ins Top schrauben will, brauch ich schon wirklich kurze Schrauben (ist ja nur 5mm dick). Dann würde der Schalthebel auch nur sehr kurz herausstehen.
Machst Du Hutblech, Blech mit zwei kleine Schlenker!
Juh noh watt ei miehn?

capricky

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4189
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: das Glühwürmchen

#25

Beitrag von liz » 30.01.2015, 18:49

hmm zwei Laschen, die zu einer dickeren Stelle führen?

Antworten

Zurück zu „Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste