Laissez-faire Brüllaffe

Galerie der Selbstbauten

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Zupfdi
Holzkäufer
Beiträge: 144
Registriert: 19.03.2018, 12:59
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Laissez-faire Brüllaffe

#1

Beitrag von Zupfdi » 10.02.2019, 18:30

Der erste Eigenbau ist damit abgeschlossen.
https://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=61&t=7481
Ihr hattet natürlich recht, es macht mega viel Spaß und vorallem macht es süchtig!
  • Bodie: Mahagoni
  • Top: Ahorn
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Palisander
  • Kopfplatte: Palisander & Ahorn
  • Bundmaterial: Glockenbronze
  • Knochensattel
  • beide PU: Amber Cream
  • PU Rahmen: Sandwich aus Palisander & Ahorn
  • Gewicht: 3,45 kg
Woher der komische Name? Da es ja kein Orginalnachbau einer Les Paul ist will ich sie auch nicht als solches bezeichnen. Dazu hat sie ordentlich Bumms und zwischen der Bauphase war ich im Urlaub in Namibia. Vielleicht gab das die spontane Idee für den Namen.

Das Griffbrett ist auch deutlich breiter als das typische GB einer E-Gitarre. Denn normalerweise habe ich eine Konzertgitarre in den Händen, daher komm ich mit diesen super schmalen GB nicht so gut klar. Für das breitere Griffbrett habe ich schon von Freunden die ebenfalls überwiegend Konzertgitarre spielen viel positives Feedback bekommen.
Ich bin sehr zufrieden mit meinem ersten Eigenbau, aber natürlich erkennt man auch das noch genug Verbesserungen in die nächste einfließen müssen. Daher noch drei Bilder zu den sichtbarsten Fehlern:
lg Felix

Benutzeravatar
tunes650
Neues Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 01.05.2011, 11:35
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Laissez-faire Brüllaffe

#2

Beitrag von tunes650 » 10.02.2019, 21:39

Gut gelungene Les Paul Variation. Sehr schön.

LG Dieter

Benutzeravatar
MattB90
Holzkäufer
Beiträge: 123
Registriert: 04.04.2018, 15:42
Wohnort: München / Deggendorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Laissez-faire Brüllaffe

#3

Beitrag von MattB90 » 10.02.2019, 21:47

Der Mahagoni-Korpus is ja geil, der is mir bisher noch gar nicht aufgefallen! Sehr cooles Teil, kanns kaum erwarten, die mal zu testen!
Build what you Play...
Play what you Build!


Mein aktuelles Projekt: HeavyBird #1
Mein Soldano Super Lead Ovedrive 100-Clone

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6819
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Laissez-faire Brüllaffe

#4

Beitrag von Poldi » 11.02.2019, 05:29

Für ein Erstlingswerk absolut Top. Hut ab. (dance a) (clap3)

Benutzeravatar
Rallinger
Ober-Fräser
Beiträge: 943
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Laissez-faire Brüllaffe

#5

Beitrag von Rallinger » 11.02.2019, 08:06

Cool! Gleich Mal als erstes eine Paula zu bauen hab ich für sehr ambitioniert gehalten. Aber ist dir wirklich schön gelungen. Und die paar Kleinigkeiten ... Für eine erste echt im Rahmen, zumal für einen so anspruchsvollen Build. Bin gespannt auf deine nächste! Viel Spaß damit!

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1072
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Laissez-faire Brüllaffe

#6

Beitrag von Drifter » 11.02.2019, 09:05

Well done!

lG

Norbert

Benutzeravatar
ChrisPbacon
Neues Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 08.01.2019, 19:27
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Laissez-faire Brüllaffe

#7

Beitrag von ChrisPbacon » 11.02.2019, 10:04

Sehr schön. Mir gefällt das schlichte, jedoch edle Aussehen.

Für den etwas missglückten Absatz am Hals könntest du doch vielleicht eine zweite Lage Binding aufsetzen. Auf dem Bild sieht man leider nicht ob das nur der Bindingkanal ist oder ob auch der Korpus zu schmal ist.

Ansonsten sehr schön!

Zupfdi
Holzkäufer
Beiträge: 144
Registriert: 19.03.2018, 12:59
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Laissez-faire Brüllaffe

#8

Beitrag von Zupfdi » 11.02.2019, 10:11

Vielen Dank für das Lob :D
ChrisPbacon hat geschrieben:
11.02.2019, 10:04
Für den etwas missglückten Absatz am Hals könntest du doch vielleicht eine zweite Lage Binding aufsetzen. Auf dem Bild sieht man leider nicht ob das nur der Bindingkanal ist oder ob auch der Korpus zu schmal ist.
Das ist nur das Binding welches übersteht. Aber dann würde das GB von der Draufsicht nicht mehr symmetrisch aussehen. Und man sieht beim spielen die Gitarre ja überwiegend von vorne.
Aber ich find es eigentlich schön zu sehen wo noch kleine Fehler stecken die beiden nächsten Gitarren immer mehr verschwinden. Die 100ste muss dann absolut perfekt werden
lg Felix

Benutzeravatar
ChrisPbacon
Neues Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 08.01.2019, 19:27
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Laissez-faire Brüllaffe

#9

Beitrag von ChrisPbacon » 11.02.2019, 10:33

Zupfdi hat geschrieben:
11.02.2019, 10:11
Das ist nur das Binding welches übersteht. Aber dann würde das GB von der Draufsicht nicht mehr symmetrisch aussehen.
Das zusätzliche Binding nicht auf das Binding am Griffbrett, sondern am Korpus. Damit würde der Spalt dann verschwinden, oder zumindest kleiner werden.
Zupfdi hat geschrieben:
11.02.2019, 10:11
Aber ich find es eigentlich schön zu sehen wo noch kleine Fehler stecken die beiden nächsten Gitarren immer mehr verschwinden. Die 100ste muss dann absolut perfekt werden.
Wieso warten? Wenn man einen Fehler noch etwas ausmerzen kann muss man doch nicht bis zur 100sten Gitarre warten ;)

Zupfdi
Holzkäufer
Beiträge: 144
Registriert: 19.03.2018, 12:59
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Laissez-faire Brüllaffe

#10

Beitrag von Zupfdi » 11.02.2019, 10:45

Dann hätte ich aber wieder eine Stufe zwischen Binding und Bodie, oder ich müsste das Binding zu einem Keil schleifen...
Aber sichtbar wird die Stelle so oder so bleiben. Von daher belass ich es so ;)

Ich steck die Zeit lieber in Spielzeit auf dem Brüllaffen und in das neue Projekt :D
lg Felix

Antworten

Zurück zu „Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste