Maccaferri Nachbauten

Galerie der Selbstbauten

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
JürgenLut
Planer
Beiträge: 63
Registriert: 17.06.2017, 16:57
Wohnort: 59063 Hamm
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Maccaferri Nachbauten

#1

Beitrag von JürgenLut » 01.12.2018, 12:42

Nun ist es geschafft, habe endlich auch Fotos von den beiden Nachbauten gemacht. Zudem stelle ich im 2. Teil einige Werkstattfotos ein, die sicher für sich sprechen.
Dateianhänge

Benutzeravatar
Sven2
Ober-Fräser
Beiträge: 551
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Maccaferri Nachbauten

#2

Beitrag von Sven2 » 01.12.2018, 13:24

Hallo Jürgen,

die sind wirklich, wirklich toll geworden!
Summa cum laude!
Mein Favorit ist die Zweite. Sagst du auch etwas zu den Hölzern? Wie lang hast du denn jetzt insgesamt daran gebaut? Dein erstes Posting zu dem Thema war glaube ich aus dem April?

Ach ja. Gibt es auch Klangbeispiele?

Sven

Gitarren bauen ist wie Kartoffelchips essen:
Man kann einfach nicht nur einen nehmen.

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Halsbauer
Beiträge: 490
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach im Fränkischen Seenland
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maccaferri Nachbauten

#3

Beitrag von glambfmbasdler » 01.12.2018, 14:52

Sehr schön! (clap3)
Grüße
Eduard

Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6684
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Maccaferri Nachbauten

#4

Beitrag von Poldi » 01.12.2018, 15:14

Super (clap3) (clap3)

Benutzeravatar
JürgenLut
Planer
Beiträge: 63
Registriert: 17.06.2017, 16:57
Wohnort: 59063 Hamm
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Maccaferri Nachbauten

#5

Beitrag von JürgenLut » 01.12.2018, 15:44

Gebaut habe ich von April bis Oktober. Nun waren nur noch die Bundstäbchen nachzuarbeiten.
Die Hölzer:
A.) Fichte, Ahorn, Randeinlagen Pflaume, Griffbrett Bocote
B.) Fichte, Tineo ("indischer Apfelbaum"), Ebenholz Randeinlage und Griffbrett
Die Oberfläche in beiden Fällen Danish Oil über Leinölfirnis, für die Decke Gitarren-Lack aus Naturharzen von Hammerl
Tonbeispiele folgen vielleicht später. Der Käufer der B. übt seit gestern.

Benutzeravatar
gitarrenmacher
Zargenbieger
Beiträge: 1008
Registriert: 27.04.2010, 09:46
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maccaferri Nachbauten

#6

Beitrag von gitarrenmacher » 01.12.2018, 18:20

Tres Chic. (clap3)
Munterbleiben
Chrischan
www.gitarrenmacher.de

Never underestimate the stupidity of idiots

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1262
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Maccaferri Nachbauten

#7

Beitrag von Herr Dalbergia » 01.12.2018, 21:34

Hallo, schöne Gitarren! Darf man fragen wo der Tineo her ist? Danke , Alex

Benutzeravatar
JürgenLut
Planer
Beiträge: 63
Registriert: 17.06.2017, 16:57
Wohnort: 59063 Hamm
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Maccaferri Nachbauten

#8

Beitrag von JürgenLut » 01.12.2018, 23:27

Herr Dalbergia hat geschrieben:
01.12.2018, 21:34
Hallo, schöne Gitarren! Darf man fragen wo der Tineo her ist? Danke , Alex
Hallo Alex, der Tineo Satz ist von Frank Schröter.

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1927
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maccaferri Nachbauten

#9

Beitrag von thoto » 03.12.2018, 11:52

Sehr schön!
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1510
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Maccaferri Nachbauten

#10

Beitrag von penfield » 03.12.2018, 13:27

thoto hat geschrieben:
03.12.2018, 11:52
Sehr schön!
+1 (clap3)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar eingeschoben...

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1466
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maccaferri Nachbauten

#11

Beitrag von kehrdesign » 03.12.2018, 14:01

Beide Gitarren sind faszinierend, von der Optik spricht mich die Ahornversion besonders an. Nehmt es mir nicht übel, aber an dunklen Hölzern, so schön sie auch gezeichnet sein mögen, habe ich mich bei Akustikgitarren irgendwie satt gesehen. :|

Freue mich voller Interesse auf Soundbeispiele. :p

Danke auch für die Abbildung des Planes; von einer derartigen Konstruktion hatte ich bisher keine Ahnung.

Edit liefert hier den Link zu Werkstattbildern und Plan sowie weiterem Plan für D-Loch-Version.
Um etwas zu verhindern finden sich immer Gründe, um etwas zu erreichen findet man Lösungen.
______________________
http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
100WChris
Holzkäufer
Beiträge: 188
Registriert: 24.02.2015, 10:44
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Maccaferri Nachbauten

#12

Beitrag von 100WChris » 03.12.2018, 20:57

kehrdesign hat geschrieben:
03.12.2018, 14:01
Danke auch für die Abbildung des Planes; von einer derartigen Konstruktion hatte ich bisher keine Ahnung.
Plan?! Ich seh keinen Plan :( Nur die Fotos…

Benutzeravatar
JürgenLut
Planer
Beiträge: 63
Registriert: 17.06.2017, 16:57
Wohnort: 59063 Hamm
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Maccaferri Nachbauten

#13

Beitrag von JürgenLut » 03.12.2018, 21:17

100WChris hat geschrieben:
03.12.2018, 20:57
kehrdesign hat geschrieben:
03.12.2018, 14:01
Danke auch für die Abbildung des Planes; von einer derartigen Konstruktion hatte ich bisher keine Ahnung.
Plan?! Ich seh keinen Plan :( Nur die Fotos…
Ich habe die Dokumentation unter "Maccaferri 2" eingestellt.

Benutzeravatar
100WChris
Holzkäufer
Beiträge: 188
Registriert: 24.02.2015, 10:44
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Maccaferri Nachbauten

#14

Beitrag von 100WChris » 03.12.2018, 21:21

oh! OK :) Danke! Jetzt hab´s auch ich gefunden…

Antworten

Zurück zu „Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste