[Akustisch] Harfengitarre

Moderatoren: Alex, wasduwolle, Simon

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#76

Beitrag von glambfmbasdler » 30.11.2018, 22:15

Das Cutaway-Zargenstück hat mittlerweile Reifchen und Leisten an den Seiten erhalten. Jetzt wird das Schallloch gebohrt/gesägt/gefeilt/geschliffen.
P1050598.jpg
P1050599.jpg
P1050600.jpg
Das Zargenstück wird in die Halsnut gesteckt und die Position der Cutaway-Spitze wird markiert.
P1050603.jpg
Die Markierung wird auf die ausgerichtete untere Zarge übertragen, damit diese entsprechend abgelängt werden kann.
P1050604.jpg
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#77

Beitrag von glambfmbasdler » 30.11.2018, 22:19

Dann werden die Reifchen aufgeleimt.
P1050605.jpg
Die obereZarge wird abgelängt und die Reifchen werden aufgeleimt.
P1050606.jpg
P1050607.jpg
Das Cutaway-Zargenstück wird aufgeleimt.
P1050608.jpg
P1050609.jpg
Die überstehenden Teile werden mit der Dübelsäge gekappt, sobald der Leim angezogen hat.
P1050610.jpg
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#78

Beitrag von glambfmbasdler » 30.11.2018, 22:24

Die Reifchen der unteren Zarge werden bündig mit der Zargenkante geschliffen.
P1050611.jpg
Die Anprobe ergibt, dass der Winkel der Verbindungsleiste zwischen Cutaway und unterer Zarge nicht wie geplant passt.
P1050612.jpg
Ich hoble eine Leiste Keilförmig und leime sie in den Falz.
P1050613.jpg
P1050614.jpg
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#79

Beitrag von glambfmbasdler » 30.11.2018, 22:27

Die benötigte Länge wird vom Unterklotz auf die Zarge übertragen und diese abgelängt und verleimt.
P1050615.jpg
P1050616.jpg
P1050617.jpg
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#80

Beitrag von glambfmbasdler » 30.11.2018, 22:38

Die bereits verleimte Zarge des Basshalses säge ich grob zu und hoble dann die Kante zur Oberkante des Oberklotzes passend.
P1050618.jpg
P1050619.jpg
Damit ich den Basshals nicht weiter abflachen muss, stelle ich aus einem Erlenrest noch einen Keil her, der zusätzlich auf den Fals des Oberklotzes geleimt wird.
P1050620.jpg
Zwei Bretter, die in den Schraubstock gespannt werden, dienen hier als Lager für die Bearbeitung mit dem Stechbeitel.
P1050621.jpg
P1050622.jpg
Nach dem Schlefen sieht das Teil dann so aus.
P1050624.jpg
Und aufleimen.
P1050625.jpg
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 2293
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 621 Mal

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#81

Beitrag von Rallinger » 01.12.2018, 08:36

(clap3) Das ist wirklich großes Kino das du hier auffährst. Handwerk vom Feinsten! Das wird ein tolles Instrument, und der Baubericht steckt voller interessanter Details. Ein Tüpfelchen auf dem I wär's noch, wenn du deine Kommentare zu den Bildern in die Bildunterschriften schreiben könntest. Dann würde man sie lesen können wenn man die Bilder klein betrachtet - aber halt auch wenn man sich die Bildergalerie in groß reinzieht. Was sich hier wirklich lohnt ...

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#82

Beitrag von glambfmbasdler » 01.12.2018, 09:41

Rallinger hat geschrieben:
01.12.2018, 08:36
(clap3) Das ist wirklich großes Kino das du hier auffährst. Handwerk vom Feinsten! Das wird ein tolles Instrument, und der Baubericht steckt voller interessanter Details. Ein Tüpfelchen auf dem I wär's noch, wenn du deine Kommentare zu den Bildern in die Bildunterschriften schreiben könntest. Dann würde man sie lesen können wenn man die Bilder klein betrachtet - aber halt auch wenn man sich die Bildergalerie in groß reinzieht. Was sich hier wirklich lohnt ...
Danke Ralf. Deine Anregung werde ich umsetzen. :)
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#83

Beitrag von glambfmbasdler » 03.12.2018, 21:01

Es folgt das Verleimen des oberen langen Zargenstücks. Die Reifchen sind inzwischen auch schon drauf.
Länge vom Unter- und Oberklotz übertragen und ablängen.
Länge vom Unter- und Oberklotz übertragen und ablängen.
Anprobe, ob alles passt.
Anprobe, ob alles passt.
Reifchen mit den Zargenkanten bündig schleifen.
Reifchen mit den Zargenkanten bündig schleifen.
... und verleimen.
... und verleimen.
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#84

Beitrag von glambfmbasdler » 03.12.2018, 21:10

Während der Leim der langen Zarge anzieht, wird die untere schon mal grob vorgehobelt.
Während der Leim der langen Zarge anzieht, wird die untere schon mal grob vorgehobelt.
P1050631.jpg
Der Deckel für die Wartungsöffnung wird vorbereitet. Ich verwende die abgeschnittenen Reste dafür.
Der Deckel für die Wartungsöffnung wird vorbereitet. Ich verwende die abgeschnittenen Reste dafür.
Die Kanten werden gerade gehobelt und ein s/w/s-Furnierstreifen wird dazwischengeleimt.
Die Kanten werden gerade gehobelt und ein s/w/s-Furnierstreifen wird dazwischengeleimt.
P1050634.jpg
P1050635.jpg
P1050638.jpg
Auf die Innenseite leime ich zur Verstärkung ein Stück Buchensperrholz
Auf die Innenseite leime ich zur Verstärkung ein Stück Buchensperrholz
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#85

Beitrag von glambfmbasdler » 03.12.2018, 21:22

Die Zarge steht.
Die Zarge steht.
Ich zeichne die Sägekante grob an ...
Ich zeichne die Sägekante grob an ...
.. säge ...
.. säge ...
.. hoble ...
.. hoble ...
.. stemme ..
.. stemme ..
...  schleife ...
... schleife ...
... schleife ...
... schleife ...
.. und schleife ...
.. und schleife ...
.. und passt erstmal.
.. und passt erstmal.
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#86

Beitrag von glambfmbasdler » 03.12.2018, 21:28

Dann wird der Boden aufgelegt und ausgerichtet.
Dann wird der Boden aufgelegt und ausgerichtet.
Die Balken werden an der Zarge angezeichnet und die Zargenkante an den Balken ..
Die Balken werden an der Zarge angezeichnet und die Zargenkante an den Balken ..
.. und die Balken werden an der Markierung (abzüglich Zargendicke) abgelängt.
.. und die Balken werden an der Markierung (abzüglich Zargendicke) abgelängt.
Die Position des Stimmstockes passt  ...
Die Position des Stimmstockes passt ...
.. und nach dem Schleifen auch die Höhe.
.. und nach dem Schleifen auch die Höhe.
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#87

Beitrag von glambfmbasdler » 03.12.2018, 21:33

An der Position der Bodenbalken leime ich Verstärkungsleisten in die Zarge.
An der Position der Bodenbalken leime ich Verstärkungsleisten in die Zarge.
Dann werden die Reifchen aufgeleimt.
Dann werden die Reifchen aufgeleimt.
P1050658.jpg
Fertig
Fertig
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#88

Beitrag von glambfmbasdler » 03.12.2018, 21:40

Um dem Saitenzug nach vorne entgegen zu wirken, leime ich noch diagonale Streben zwischen die Verstärkungsleisten, ...
Um dem Saitenzug nach vorne entgegen zu wirken, leime ich noch diagonale Streben zwischen die Verstärkungsleisten, ...
.. was mit einem ordentlichen Zwingengerödel endet.
.. was mit einem ordentlichen Zwingengerödel endet.
P1050666.jpg
Fertig für heute.
Fertig für heute.
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
elektrojohn
Zargenbieger
Beiträge: 1050
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#89

Beitrag von elektrojohn » 04.12.2018, 09:57

Es ist einfach ein Vergnügen, Dir bei der Arbeit zuzusehen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor elektrojohn für den Beitrag:
glambfmbasdler
Mein aktuelles Projekt: keins! :( und fertige: 12-StringSemi-Akustik,
Steelstring, Dreadnought, 2 Ukulelen

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 3036
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 459 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#90

Beitrag von thoto » 04.12.2018, 14:57

elektrojohn hat geschrieben:
04.12.2018, 09:57
Es ist einfach ein Vergnügen, Dir bei der Arbeit zuzusehen!
Ganz genau! Wenn du daraus noch nen Film machen könntest, würde ich mich einen schönen Abend machen können... (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thoto für den Beitrag:
glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#91

Beitrag von glambfmbasdler » 04.12.2018, 15:30

Heute habe ich die Bodenkante vom Oberklotz angezeichnet, den Boden abgelängt und die Kante gehobelt.
Heute habe ich die Bodenkante vom Oberklotz angezeichnet, den Boden abgelängt und die Kante gehobelt.
Zwingen sind vorbereitet, Anprobe des Bodens - passt!
Zwingen sind vorbereitet, Anprobe des Bodens - passt!
Kiste ausgesaugt, Werkzeug entfernt :), es kann losgehen ..... rödel rödel rödel ...
Kiste ausgesaugt, Werkzeug entfernt :), es kann losgehen ..... rödel rödel rödel ...
.. 30 Minuten später - die Kiste ist zu, Leimnasen entfernt.
.. 30 Minuten später - die Kiste ist zu, Leimnasen entfernt.
Feierabend für heut.
Feierabend für heut.
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#92

Beitrag von glambfmbasdler » 04.12.2018, 20:17

thoto hat geschrieben:
04.12.2018, 14:57
elektrojohn hat geschrieben:
04.12.2018, 09:57
Es ist einfach ein Vergnügen, Dir bei der Arbeit zuzusehen!
Ganz genau! Wenn du daraus noch nen Film machen könntest, würde ich mich einen schönen Abend machen können... (clap3)
Da bringst du mich nicht in Verlegenheit. :D 8) Guggsdu hier
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 3057
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 455 Mal

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#93

Beitrag von penfield » 05.12.2018, 00:09

Faszinierend (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor penfield für den Beitrag:
glambfmbasdler
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8410
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 734 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#94

Beitrag von Poldi » 05.12.2018, 05:21

Du bist bekloppt. :lol: (clap3) (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Poldi für den Beitrag:
glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#95

Beitrag von glambfmbasdler » 05.12.2018, 20:34

Die Zwingen sind ab. am Oberklotz hoble ich einen leichten Überstand ab.
Die Zwingen sind ab. am Oberklotz hoble ich einen leichten Überstand ab.
Bevor ich die Gitarre vom Montagebrett löse, fräse ich gleich mal den Boden bündig.
Bevor ich die Gitarre vom Montagebrett löse, fräse ich gleich mal den Boden bündig.
Uns so sieht sie jetzt von vorne aus.
Uns so sieht sie jetzt von vorne aus.
Erste Aktion auch auf der Vorderseite - Bündig fräsen. Wo ich mit dem Fräser nciht hinkomme oder keine ordentliche Auflage für den Fräskorb habe, kommt das Schnitzmesser zum Einsatz.
Erste Aktion auch auf der Vorderseite - Bündig fräsen. Wo ich mit dem Fräser nciht hinkomme oder keine ordentliche Auflage für den Fräskorb habe, kommt das Schnitzmesser zum Einsatz.
Schließlich werden alle Kanten noch mit der Ziehklinge abgezogen. Beim Basshals muss ich aufpassen, dass ich dem Gitarrenhals nicht aus Versehen ein paar Schrammen verpasse.
Schließlich werden alle Kanten noch mit der Ziehklinge abgezogen. Beim Basshals muss ich aufpassen, dass ich dem Gitarrenhals nicht aus Versehen ein paar Schrammen verpasse.
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#96

Beitrag von glambfmbasdler » 05.12.2018, 20:41

Für die Hasfußkappe schneide ich die Decke mit dem Skalpell ab und entferne den Streifen mit dem Stechbeitel.
Für die Hasfußkappe schneide ich die Decke mit dem Skalpell ab und entferne den Streifen mit dem Stechbeitel.
Fertig.
Fertig.
Die Kappe fertige ich aus einem Stück Riegelahorn aus der Restekiste. Sie wird der Kontur angepasst und aufgeleimt.
Die Kappe fertige ich aus einem Stück Riegelahorn aus der Restekiste. Sie wird der Kontur angepasst und aufgeleimt.
P1050692.jpg
Auswahl des Griffbretts - ich werde Zwetschge nehmen, passt besser zum Steg. Die Elsbeere geht mir zu sehr ins rötliche.
Auswahl des Griffbretts - ich werde Zwetschge nehmen, passt besser zum Steg. Die Elsbeere geht mir zu sehr ins rötliche.
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#97

Beitrag von glambfmbasdler » 05.12.2018, 20:44

Wenn der Leim hart ist ..
Wenn der Leim hart ist ..
.. wird der Überstand agbehobelt ...
.. wird der Überstand agbehobelt ...
..und die Kante bündig zum den Halsfuß gearbeitet.
..und die Kante bündig zum den Halsfuß gearbeitet.
P1050698.jpg
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#98

Beitrag von glambfmbasdler » 05.12.2018, 20:53

Der Deckel der Wartungsöffnung wird fertiggestellt.
Der Deckel der Wartungsöffnung wird fertiggestellt.
P1050701.jpg
Die Schraubenlöcher bohrre ich vor.
Die Schraubenlöcher bohrre ich vor.
.
Damit die Schrauben nicht so popelig aussehen, will ich Messingschrauben verwenden. Bei der ersten, die ich einschraube, drehe ich den Kopf ab, obwohl sie noch nicht spürbar auf Spannung war. Mit einem Riesenglück gelingt es mir die Schraube auszubohren. Gleichzeitig wird das Loch erweitert. Zweite Schraube rein - knacks!!! Ich werd wahnsinnig! Beim Versuch diese wieder auszubohren - knacks - Bohrer steckt fest. Ich weite die Bohrung mit dem Messer leicht auf und kann den Bohrer mit der Zange rausdrehen. Schwitz!!
Damit die Schrauben nicht so popelig aussehen, will ich Messingschrauben verwenden. Bei der ersten, die ich einschraube, drehe ich den Kopf ab, obwohl sie noch nicht spürbar auf Spannung war. Mit einem Riesenglück gelingt es mir die Schraube auszubohren. Gleichzeitig wird das Loch erweitert. Zweite Schraube rein - knacks!!! Ich werd wahnsinnig! Beim Versuch diese wieder auszubohren - knacks - Bohrer steckt fest. Ich weite die Bohrung mit dem Messer leicht auf und kann den Bohrer mit der Zange rausdrehen. Schwitz!!
.
So denn - zunächst gibts doch nur mal die popeligen Spax. Austausch bei Gelegenheit - aber nicht mehr gegen Messingschrauben!!
So denn - zunächst gibts doch nur mal die popeligen Spax. Austausch bei Gelegenheit - aber nicht mehr gegen Messingschrauben!!
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#99

Beitrag von glambfmbasdler » 05.12.2018, 21:00

Ich positioniere den Steg mit Hilfe der bereits beim Beleisten gebohrten Löcher.
Ich positioniere den Steg mit Hilfe der bereits beim Beleisten gebohrten Löcher.
Die Position passt.
Die Position passt.
Der Steg wird aufgeleimt
Der Steg wird aufgeleimt
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Benutzeravatar
glambfmbasdler
Ober-Fräser
Beiträge: 859
Registriert: 04.05.2018, 18:03
Wohnort: Röttenbach
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Akustisch] Harfengitarre

#100

Beitrag von glambfmbasdler » 06.12.2018, 16:29

Heute habe ich zunächst das Griffbrett auf Dicke und außerdem leicht keilförmig geschliffen. Es wird über die gesamte Länge zum Steg hin um ca. 1,5 mm dünner.
Dazu wird es auf ein entsprechen keilförmiges Brett ggeklebt. Als ich das Griffbrett abmachen will,bemerke ich, dass ich aus Versehen das falsche Klebeband verwendet hab. Es klebt furchtbar und der Kleber lässt sich auch durch Waschbenzin nur mäßig beeindrucken - da entsteht eine klebrige Matschepampe. Es bleiibt Abwuzeln mit den Daumen bis es die Fingerkuppen schmerzen.
Dazu wird es auf ein entsprechen keilförmiges Brett ggeklebt. Als ich das Griffbrett abmachen will,bemerke ich, dass ich aus Versehen das falsche Klebeband verwendet hab. Es klebt furchtbar und der Kleber lässt sich auch durch Waschbenzin nur mäßig beeindrucken - da entsteht eine klebrige Matschepampe. Es bleiibt Abwuzeln mit den Daumen bis es die Fingerkuppen schmerzen.
.
30 Minuten später ist alles bereit zum Sägen der Bundschlitze.
30 Minuten später ist alles bereit zum Sägen der Bundschlitze.
Die Bundpositionen messe ich mit dem Stahllineal und markiere sie mit der Reißnadel.
Die Bundpositionen messe ich mit dem Stahllineal und markiere sie mit der Reißnadel.
Wenn ich damit fertig bin, Reißnadel in die Markierung stecken --
Wenn ich damit fertig bin, Reißnadel in die Markierung stecken --
... Anschlagwinkel an die Reißnadel schieben und festhalten ...
... Anschlagwinkel an die Reißnadel schieben und festhalten ...
.. Reißnadel mit Säge tauschen - sägen - nächste Markierung.
.. Reißnadel mit Säge tauschen - sägen - nächste Markierung.
Nach gut 10 Minuten ist das Griffbrett fertig für den nächsten Arbeitgang.
Nach gut 10 Minuten ist das Griffbrett fertig für den nächsten Arbeitgang.
Grüße
Edi

Letzter Baubericht: Hurdy Gurdy
Fertig: Obstler-Slide Hurdy Gurdy
Meine gesammelten Werke: Der Glambfmbasdler

Antworten

Zurück zu „Kategorie Akustische Saiteninstrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast