[Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

Moderatoren: Ganorin, wasduwolle, filzkopf

Antworten
Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

[Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#1

Beitrag von Meik » 21.09.2018, 21:18

Hallo Forum,

die Startnummer 22 soll eine Gibso* ES330 werden. Zumindest etwa was recht stark in diese Richtung gehen soll.

Ich hatte vor längerer Zeit mal auf youtube ein Video gesehen wie jemand eine ES335 baut, seit dem hatte ich das immer mal wieder im Hinterkopf.
Kürzlich hatte ich die Gelegenheit eine ES330 neben einer ES335 zu spielen und da hat mir die ES330 irgendwie mehr Spaß gemacht.

Zu Erklärung nochmal:
Eine ES330 ist recht dicht an einer ES335 dran. Der größte Unterschied ist, dass die ES330 keinen Mittelblock hat und somit deutlich "akkustischer" ist. Zudem sind meistens "dog ear P90" anstatt Humbuckern verbaut.
Es gab auch welche mit Halsübergang im 16 Bund und 19 Bund, mit einem P90 in mittel Position (was ich optisch ungewohnt finde), anderer Sattelbreite und sicherlich gibt es auch sicherlich noch mehr Details.

Bezüglich der Farbe bin ich mir noch nicht so sicher. Im Moment ist mein Favorit Sparkling Burgundy (hab ja schon ne V in der Farbe).
Olive Drab Green (also Olive) fände ich ebenfalls richtig schick. Pelhalm Blue wäre auch mal was ... naja es ist janoch einiges an Zeit bis dahin...

Bezüglich des bauens werden vermutlich Top und Boden am spannendsten. Ich hoffe das mit einer Vakuumpumpe in Verbindung mit einem Vakuumbeutel für Decken, Kleidung etc. zu schaffen. Bin hier aber für jeden Tip dankbar ;-)

[Kopie] or not to copy daher weil ich einwenig Anpassung bezüglich des Holzes machen möchte. Im Original sind es wohl 4 lagen (Ahorn/Pappel/Pappel/Ahorn).
Ich würde gerne mehrere lagen ( vielleicht 7) Mahagoni verwenden, weil ich ein paar Blatt 0,6mm günstig bekommen habe.
Im übrigen ist es echt schwer Furnier in der Breite / Dicke zu bekommen was auch bezahlbar ist...

Ich hoffe mein Projekt gefällt Euch und und Ihr steht mir ein wenig zur Seite.

Bild vom Material und Startnummer kommt dann demnächst.

:D

Benutzeravatar
cabriolet
Halsbauer
Beiträge: 370
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#2

Beitrag von cabriolet » 21.09.2018, 21:54

Ah, noch eine Hohle (dance a)

Meine läuft ja in einer anderen Kategorie, bei den Elektrischen: Das hohle Ding aus dem Baumarkt und wird von der Konstruktion her eher 335-mäßig mit Centerblock, wenn auch mit eigenem Korpus-Design (an dem ich gerade tüftle).
Mutig, dass du das Sperrholz selber laminieren willst, ich greife ja auf Baumarkt-Ware zurück. Aber was die Breite des Furniers angeht: Das muss ja "nur" für jeweils die sichtbare Schicht breit genug sein, in den anderen Schichten kannst du stückeln wie du willst.

Viel Spaß und Erfolg!
Markus

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1376
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#3

Beitrag von DoppelM » 22.09.2018, 02:18

Da bin ich mal gespannt auf deine Erfahrungen :)
Vor einem Jahr wahr ich in Memphis in der Gibson Fabrik in der die ES-Modelle gebaut werden. Wenn ich mich recht entsinne sind es zumindest jetzt nur 3 Schichten, Ahorn/nuss/Ahorn oder Ahorn/Mahagoni/Ahorn. Die Furniere werden vor dem Pressen relativ lang in einer art Hochdruckgarer bedampft, so dass sie sehr weich sind. Danach kommen sie in die Presse und dürfen Abkühlen. Die pressung ist ziemlich intensiv, die dunkle Mittellage wird wesentlich dünner - das Level dürfte mit Vakuum-Beutel kaum zu erreichen sein.

Ein Kollege in der Selbsthilfewerkstatt hat sich um seine Zargen zu biegen ein ähnliches system ausgedacht: aus großen Lüftungsrohren eine Dampfkammer gebaut, lange eingweicht und dann die sehr weichen Zargen auf eine Form gespannt.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#4

Beitrag von Meik » 22.09.2018, 18:52

Memphis hätte ich auch gerne gesehen. 8)

Naja wir werden sehen wie es wird... bis zum 01.10. haben wir ja noch ein bisschen ;-)

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#5

Beitrag von Meik » 23.09.2018, 11:50

Hier mein Startbild.
Wieviel Material muss denn da drauf? an Hardware hab ich noch gar nix da, Griffbrett hab ich zum beispiel auch noch nicht?!?
(Zusehen sind hier Mahagoni Furnier und Ahorn Schälfurnier)

Benutzeravatar
cabriolet
Halsbauer
Beiträge: 370
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#6

Beitrag von cabriolet » 23.09.2018, 12:26

Das ist ja beinahe ein klassischer Frühstart hier (whistle)
Eine Anregung an die Mods, insbesondere @@filzkopf: Ich kenne es z.B. von den Wettbewerben auf tdpri.com (vom Mitlesen, angemeldet bin ich dort nicht) so, dass das Startformular erst ab Startdatum zur Verfügung steht. So dass niemand beispielsweise schon im September loslegt, auf das Formular aber 01.10 draufschreibt und die Fotos eben erst im Oktober hochlädt.

Aber zur eigentlichen Frage: Ich denke, dass fast niemand (ich eingeschlossen) sein Material schon komplett hat. Die Treppenstufen-Verwender vielleicht mal nicht mitgezählt :lol: . Auch hier wieder das, was ich von tdpri kenne: Bei jedem neu hinzugekommenen Holz muss der Startzettel mitfotografiert werden, ebenso bei allen wichtigen Arbeitsschritten. Einfach um sicherzustellen, dass niemand auf einmal mit einem fertigen Hals ankommt und sagt: "Habe ich gerade gebaut" und in Wirklichkeit liegt er seit 3 Jahren fertig im Regal oder wurde sogar zugekauft. Auch wenn ich denke, dass es hier weitaus ehrlicher und lockerer zugeht als auf tdpri, wo etliche Profis mitgemacht hatten und gewinnen "mussten" um ihren Ruf nicht zu schädigen. Deshalb gab´s da ja auch irgendwann mächtig Streit um Regeln, deren Auslegung und die gewonnenn Preise und belegten Platzierungen.

Gruß
Markus

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#7

Beitrag von Meik » 23.09.2018, 14:22

Wieso das ein "fast frühstart" seien soll versteh ich nicht ganz. Es wurde drauf hingewiesen das eine Dokumentation zur Vorbereitung erwünscht ist.

Ehrlich gesagt ist mir egal wie das in anderen Foren läuft. Für meinen Teil seh ich diesen "Wettbewerb" als spass an. Und bei dem Thema spass erübrigt sich auch jede Form von ... ich sag mal beschiss mit vorgefertigten Teilen usw.

Benutzeravatar
ugrosche
Ober-Fräser
Beiträge: 739
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#8

Beitrag von ugrosche » 23.09.2018, 15:01

Sehr cool! So was 330-mäßiges hatte ich auch mal angefangen.
Bin sehr gespannt, wie Du das meisterst.
Einzelfurniere verleimen hatte ich nicht ohne Wellen hinbekommen. Ich hatte 5mm Sperrholz im "Tiefziehverfahren" feucht gewölbt.

Benutzeravatar
cabriolet
Halsbauer
Beiträge: 370
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#9

Beitrag von cabriolet » 23.09.2018, 15:23

Meik hat geschrieben:
23.09.2018, 14:22
Für meinen Teil seh ich diesen "Wettbewerb" als spass an.
Ich doch auch (dance a), und genau das hatte ich an anderer Stelle ja auch gesagt. Und ich finde es gut, dass wir hier so wenige einengende Regeln haben.
Keinesfalls wollte ich dir persönlich damit etwas unterstellen, falls das so ´rübergekommen sein sollte. Sorry.

Ich wollte nur auf die Möglichkeit hinweisen, die der schon frühzeitig verfügbare Startzettel zur Verletzung der wenigen Regeln bietet, eben WEIL es andernorts vom Spass in Verbissenheit und Auseinandersetzungen umgeschlagen ist.

Gruß
Markus

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 2101
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#10

Beitrag von thoto » 23.09.2018, 15:26

cabriolet hat geschrieben:
23.09.2018, 15:23

Ich wollte nur auf die Möglichkeit hinweisen, die der schon frühzeitig verfügbare Startzettel zur Verletzung der wenigen Regeln bietet, eben WEIL es andernorts vom Spass in Verbissenheit und Auseinandersetzungen umgeschlagen ist.

Gruß
Markus
Aber doch nicht HIER! (naughty) ;)

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#11

Beitrag von AsturHero » 23.09.2018, 15:46

Meik hat geschrieben:
23.09.2018, 11:50
Hier mein Startbild.
Wieviel Material muss denn da drauf? an Hardware hab ich noch gar nix da, Griffbrett hab ich zum beispiel auch noch nicht?!?

WhatsApp Image 2018-09-23 at 11.46.06.jpeg

(Zusehen sind hier Mahagoni Furnier und Ahorn Schälfurnier)
na ganze einfach Frühstart, weil wir erst AB dem 1.10. beginnen durfen und erst am 1.10. das Bild mit dem Anmeldeformular und dem Holz posten durfen ;)


es muss auch nicht alles an Material da sein...ob nun die ein oder andere HArdware fehlt oder ein Top...Hauptsache ein Startbild mit was Holz und/oder HArdware was man evtl. schon hat etc. p.p. :)

ich denk auch nicht das hier geschummelt wird..bei 1 Jahr Bauzeit ist keine allzu große Hast oder Eile angesagt ;)
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#12

Beitrag von Meik » 23.09.2018, 16:05

AsturHero hat geschrieben:
23.09.2018, 15:46
Meik hat geschrieben:
23.09.2018, 11:50
Hier mein Startbild.
Wieviel Material muss denn da drauf? an Hardware hab ich noch gar nix da, Griffbrett hab ich zum beispiel auch noch nicht?!?

WhatsApp Image 2018-09-23 at 11.46.06.jpeg

(Zusehen sind hier Mahagoni Furnier und Ahorn Schälfurnier)
na ganze einfach Frühstart, weil wir erst AB dem 1.10. beginnen durfen und erst am 1.10. das Bild mit dem Anmeldeformular und dem Holz posten durfen ;)


es muss auch nicht alles an Material da sein...ob nun die ein oder andere HArdware fehlt oder ein Top...Hauptsache ein Startbild mit was Holz und/oder HArdware was man evtl. schon hat etc. p.p. :)

ich denk auch nicht das hier geschummelt wird..bei 1 Jahr Bauzeit ist keine allzu große Hast oder Eile angesagt ;)
Da ja der Thread hier langsam zum Regelwerkdiskutier-Thread wird, spielt es ja jetzt auch keine Geige mehr:

Frühstart:

"... 3. Dokumentation: Der Bau dieser Instrumente muss in einem separaten Thread im Unterforum „Wettbewerb 2018/2019“ dokumentiert werden. Es ist erlaubt den Thread bereits vor dem 1.10.2018 zu eröffnen um Vorbereitungen zu dokumentieren, Baubeginn darf aber erst der 1.10.2018 sein.

4. Teilnahme: alle Mitglieder/-innen des Forums sind herzlich eingeladen, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Dazu bitte eine Nachricht an mich (filzkopf) schreiben, ich erteile dieser Person dann eine Startnummer. Weiteres muss die teilnehmende Person einen offiziellen Startzettel ausfüllen, welcher an diesem Post angehängt ist. Dieser muss ausgefüllt zusammen mit dem Startmaterial fotografiert werden.
Die Teilnehmenden Instrumente müssen vollständig innerhalb des Wettbewerb Zeitraums gebaut werden, ein Baubeginn vor dem Startzeitpunkt ist nicht erlaubt.
Es können von jeder Person mehrere Instrumente angemeldet werden. Auch in der selben Kategorie.

Es ist nicht definiert wann das Bild gepostet werden muss. Angefangen habe ich bisher nicht. Können wir vielleicht in dem Beitrag von jemandem anderen rum-trollen? :evil:

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#13

Beitrag von AsturHero » 23.09.2018, 16:12

Lieber Meik,
1. beachte bitte, das ich dementsprechende Smileys in meinem Post gestezt habe, demzufolge war mein Post weder belehrend noch kritisierend..sondern nur zur Info gewesen
2. Muss es wohl eine Änderung im Regelwerk gegeben haben, da es zuerst hieß, das das Startbild mit dem Formular und dem Holz am 1.10. gepostet werden soll...
3. Bin ich weder ein Troll noch ein Streitsucher..sondern habe einfach nur erläutert, warum @cabriolet meinte, das es "fast" ein klassicher Frühstart wäre..
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#14

Beitrag von Meik » 23.09.2018, 16:19

AsturHero hat geschrieben:
23.09.2018, 16:12
Lieber Meik,
1. beachte bitte, das ich dementsprechende Smileys in meinem Post gestezt habe, demzufolge war mein Post weder belehrend noch kritisierend..sondern nur zur Info gewesen
2. Muss es wohl eine Änderung im Regelwerk gegeben haben, da es zuerst hieß, das das Startbild mit dem Formular und dem Holz am 1.10. gepostet werden soll...
3. Bin ich weder ein Troll noch ein Streitsucher..sondern habe einfach nur erläutert, warum @cabriolet meinte, das es "fast" ein klassicher Frühstart wäre..
zu1: Danke, aber siehe Post von Thoto
zu2: dann informier Dich bitte vorher, ich habe es ja auch mehrfach gelesen
zu3: siehe Post von Thoto

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#15

Beitrag von AsturHero » 23.09.2018, 16:24

sorry aber : gehts noch? ich hab dir nix getan als das du so schnippisch reagierst....und es hiess definitiv von den Mods: das wir zwar VOR dem 1.10. Fragen, Entwürfe etc. posten konnen und dürfen, aber das Anmeldeformular mit dem Holz erst AB dem 1.10.... aber ich klinkj mich raus....anscheinend möchtest du mich nicht verstehen..
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
cabriolet
Halsbauer
Beiträge: 370
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#16

Beitrag von cabriolet » 23.09.2018, 16:25

Oh mann, da hab ja gerade ich als Neuling hier was ausgelöst... eigentlich wollte ich mit meiner Beinahe-Frühstart-Anmerkung Ärger vermeiden helfen anstatt ihn zu stiften.

Und
AsturHero hat geschrieben:
23.09.2018, 16:12
2. Muss es wohl eine Änderung im Regelwerk gegeben haben, da es zuerst hieß, das das Startbild mit dem Formular und dem Holz am 1.10. gepostet werden soll...
ist wohl auch an mir und allen anderen vorbeigegangen. Ich hoffe, jetzt werden nicht wir alle außer Meik disqualifiziert, weil wir keinen Startzettel im Anfangspost gezeigt hatten :lol:

Aber Meik hat schon Recht, es ist sein Thread und falls weiterer Diskussionsbedarf besteht, sollten wir vielleicht hier weitermachen: https://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=37&t=7831

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4998
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#17

Beitrag von filzkopf » 23.09.2018, 17:46

Holla Leute!

Erstmals danke an @cabriolet um die Schwachstelle aufzuzeigen; ich denke allerdings, dass wir hier ein sehr nettes und familiären Umfeld haben, und hoffe deshalb, dass dies von niemanden ausgenützt wird. Sollte sich etwas in die Richtung von irgendeinem Teilnehmer bewahrheiten müssen wir, sollte es in einem Jahr oder wann auch immer wieder einen Wettbewerb geben, das dementsprechend handhaben!
Wir vertrauen hier einfach auf unser nettes Umfeld, und hoffen, dass dies niemand ausnützt! :)

@AsturHero @Meik ich habe nun nochmals den Verlauf mit angesehen, wo ich die Regeln entworfen habe, und ich habe nirgendwo die Zeile gefunden, dass das Bild mit dem Startmaterial am 1.10. frühestens hochgeladen werden darf (sollte dem doch so sein schickt mir bitte den Screenshot, zumindest finde ich es nirgendwo). Es steht in den Regeln, dass frühester Baubeginn am 1.10. sein darf, und dass zu Baubeginn der ausgefüllte Zettel hochgeladen werden muss. Ich würde es so sehen, dass Meik alles richtig gemacht hat, so lange er erst am 1.10. anfängt, und da vertraue ich ihm einfach mal ;)

Niemand ist disqualifiziert, weil er am Eingangspost den Zettel nicht hochgeladen hat; er muss nur bei Baubeginn mit dem Startmaterial abgelichtet werden! Ob man den Zettel nun jetzt schon zeigt, oder am 1.10. ist doch egal, so lange niemand vorher anfängt :)

Hoffe das ist nun alles ein bisschen klarer, und ich wünsch Meik hiermit noch alles gute für den Wettbewerb, ich bin gespannt!

sollte es von eurer Seite noch Unklarheiten geben meldet euch bitte einfach, aber bevorzugt im allgemeinen Thread, ich will hier @Meik's Thread nicht hijacken!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#18

Beitrag von Meik » 30.09.2018, 10:46

so... nachdem sich das jetzt ein wenig beruhigt hat kann es ja weiter gehen.

(ich bin keinem böse und hoffe mir ist auch keiner böse. Wir sind ja hier ne super Gemeinschaft und da darf man sich ja auch mal kontrovers Unterhalten.
@AsturHero@cabriolet@filzkopf wenn wir uns mal sehen geb ich die erste Runde bierchen ;) )

aber zurück zum Build... ich habe einen tollen Artikel gefunden (https://www.grandguitars.de/archiv/arti ... cale-1968/) hier wird nochmal auf die besonderheiten der ES330 eingegangen.

Zusammenfassend gibt es Longscale und nicht Longscale ES. Ich versuche mal zusammenzuschreiben was die groben Punkte sind.
(Infos von grandguitars)

Longscale:
Halsübergang im 19 Bund
Mensur 24 3/4"
Maße (Breite/Stärke in mm):
Sattel: 40,3 / 23,9
12.Bund: 51,0/25,9
22. Bund: 55,9/-

nicht Longscale:
Halsübergang im 15 Bund
Mensur 23 1/2"
Sattelbreite 42,8

Besonder wird auf den recht schmalen Sattel hingewiesen. 40,3 zu 42,8 (heute).

Jetzt zum Titel "[Kopie] or not to copy" - in der Beschreibung zur Kategorie heißt es ja es soll so genau wie möglich kopiert werden. Ich möchte allerdings ein zwei Änderungen machen.
Es soll eine Longscale sein mit der aktuellen Sattelbeite und 24 3/4" Mensur.

Es wird also nicht sklavisch kopiert sondern ein,zwei Änderungen eingebaut die mir Sinnvoll erscheinen. Soll nur gewusst sein, da wir ja keinen normal Thread haben sondern GBB-Wettbewerb...

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#19

Beitrag von Meik » 30.09.2018, 10:55

übrigens habe ich in irgendeinem Video bei youtube (ich finde es gerade nicht wieder) mal nen Bild gesehen wie so eine 330 ohne Decke und Boden aussieht.
Also das einzige was in so einer ES330 "drin" ist sind:
Halsblock
Endblock
Hörnchenverstärkung
Reifchen
und die Fichtenzulage an der Decke.
;)

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5521
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#20

Beitrag von bea » 30.09.2018, 11:30

War aber doch klar. Ist halt ne Archtop.

Wie willst Du eigentlich Decke und Boden herstellen? Aus dem vollen schnitzen oder versuchen, sie aus mehreren Furnieren zu pressen?
LG

Beate

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#21

Beitrag von Meik » 30.09.2018, 11:34

bea hat geschrieben:
30.09.2018, 11:30
War aber doch klar. Ist halt ne Archtop.

Wie willst Du eigentlich Decke und Boden herstellen? Aus dem vollen schnitzen oder versuchen, sie aus mehreren Furnieren zu pressen?
mir war das klar, aber ich dachte ich schreibe es nochmal, damit der Unterschied zur 335 klar wird, der Centerblock, Fichtenbeilage unten machen den Unterschied aus.

Ich möchte die Decke aus Furnier herstellen, also laminieren/pressen

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5521
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#22

Beitrag von bea » 30.09.2018, 14:48

sportlich....
LG

Beate

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#23

Beitrag von Meik » 30.09.2018, 22:22

bea hat geschrieben:
30.09.2018, 14:48
sportlich....
für mich total neu, ich dachte für den Wettbewerb machste mal was neues und kommst aus der Komfortzone...außerdem hab ich ja auch schon lange nix mehr dokumentiert.

By the way, mir fällt das gerade ein. Da wir hier in dem Bereich "Kopie" sind, wie ist das mit Logos zu sehen, soll da Gibbon oder 7ender drauf stehen oder nicht? (think) sonst wurde das ja immer sehr heiß diskutiert

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1541
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#24

Beitrag von zappl » 30.09.2018, 22:39

Meik hat geschrieben:
30.09.2018, 22:22
By the way, mir fällt das gerade ein. Da wir hier in dem Bereich "Kopie" sind, wie ist das mit Logos zu sehen, soll da Gibbon oder 7ender drauf stehen oder nicht? (think) sonst wurde das ja immer sehr heiß diskutiert
Ich fände es zumindest etwas grenzwertig wenn der Punkt positiv in die Bewertung mit einfließen würde. Ich denke das soll jeder mit sich selbst ausmachen.
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5521
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: [Kopie] or not to copy - Nummer 22 - ES330

#25

Beitrag von bea » 30.09.2018, 22:52

es gab in der Vergangenheit auch in Wettbewerben 1:1-Kopien einschl. Logo.

Aber wenn Du Gibbon oder Gipsbein oder irgendwas anderes in der Originalschrift draufmalst, bsist Du auf jeden Fall und in jeder Hinsicht auf der sicheren Seite.

Bin gerade über einen interessanten Font gestolpert:

https://fontzone.net/font-details/magneto-bold

und der erinnert an die Vorkriegsschriften

https://fontspy.com/fonts/today.font?te ... na%20Fasan
LG

Beate

Antworten

Zurück zu „Kategorie Kopie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast