[Kopie] Die Babysnake SG

Moderatoren: Alex, wasduwolle, Simon

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

[Kopie] Die Babysnake SG

#1

Beitrag von hansg » 03.09.2018, 00:02

Hallo zusammen,
Ich werde für den Wettbewerb eine SG bauen.

Startnummer: 005

Das wird eine Kopie der "Babysnake SG"
Die Babysnake SG war in den späten 70ern
Frank Zappa´s Gitarre.
Der Name stammt vom gleichnamigen Film der
Konzertaufnahmen von 1977 enthält .

Die Gitarre sieht auf den ersten Blick wie eine normale Gibson SG aus.
Bild
Allerdings gibt es schon einige Unterschiede.
-Der Hals wirkt etwas lang für eine SG
-Die Inlays sehen ganz anders aus.
-Es sind viele kleine Schalter verbaut.
-Gibson hat doch nie SGs mit 23 Bünden gebaut

Diese Gitarre ist tatsächlich keine echte Gibson sondern ein Fake.
Angeblich hat FZ diese Gitarre vor einem Konzert
einem Fan hinter der Bühne für 500$ abgekauft.

Leider sind die Informationen die von diesen Instrument
verfügbar sind etwas spärlich.
Es sind auch nur wenige brauchbare Bilder zu finden.

Ein paar Infos zur Gitarre finden sich in dem Video von Dweezil in dem er die die
Instrumente seines alten Herren zeigt.
(ab ca 10 min)
https://www.youtube.com/watch?v=jRXnPcIK1V8&t=776s
Und noch ein Video der Gitarre im Einsatz.
https://www.youtube.com/watch?v=CCzkug4sJGQ

Gruss
Hans

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 2265
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 552 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#2

Beitrag von Yaman » 03.09.2018, 07:49

Wenn ich mich nicht irre, habe ich einen Artikel mit einer Beschreibung der Elektronik dieser Gitarre. Falls ich ihn finde und du ihn gebrauchen kannst, sende ich ihn dir.

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#3

Beitrag von hansg » 03.09.2018, 12:11

Das wär Super wenn du den Artikel finden würdest.
Von der Elektronik gibt es nicht viele Infos.
Speziell die genaue Belegung der Kippschalter wär schon Interessant.

Anbei eine erste grobe Skizze der Gitarre.
Babysnake SG V1.pdf
(179.58 KiB) 105-mal heruntergeladen
Hier mit einer 648 Fender Mensur.
Aber ich denk dass sich da schon noch einige Details ändern werden.

Gruss
Hans

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2382
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#4

Beitrag von Titan-Jan » 03.09.2018, 13:18

Cooles Projekt! Da freu ich mich aber schon wieder sehr auf deinen Bericht! (dance a)

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1773
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#5

Beitrag von Drifter » 03.09.2018, 13:31

Ich nehme an, dass Du das kennen wirst:

https://uniqueguitar.blogspot.com/2013/ ... frank.html
Klick auf die Bilder und sie werden groß!

lG
Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Drifter für den Beitrag:
hansg

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7885
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 579 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#6

Beitrag von Poldi » 03.09.2018, 13:33

Das wird mit Sicherheit ein interessanter Bericht, schon der Elektrik wegen und eine richtig schöne SG.
Gutes Gelingen.

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#7

Beitrag von hansg » 05.09.2018, 16:42

Drifter hat geschrieben:
03.09.2018, 13:31
Ich nehme an, dass Du das kennen wirst:
Danke für den Link.
Von dieser Gitarre hab ich bisher auch nur drei Bilder gefunden, die zum
Nachzeichnen wirklich geeignet sind.
Einmal die beiden vom Link, also die Gesamtansicht, die aber zu klein ist um Details
genau zu erkennen, und das spanische, das aber recht schräg fotografiert ist.

Dann gibt es noch ein drittes das die Inlays auf der Rückseite zeigt.
https://pbs.twimg.com/media/BJ7guBMCMAIgeF8.jpg
(wobei ich mir bei dem Bild nicht sicher bin ob das wirklich Mahagoni Holz ist (think) )

Ich hab jetzt die Zeichnung nochmal ein wenig angepasst.

Die SG Pläne aus den Ressourcen passen alle nicht wirklich.
Am ehesten kommt noch die Bodyform von der 63er JR hin.
Die Mensur der Babysnakes ist auf jeden Fall keine Gibson Mensur.
Hier passt am ehesten die 648er Fender Mensur.

Ich denke mal dass ich die Skizze so verwenden werde.
Das ist zwar mit Sicherheit nicht Identisch mit dem Original, sollte
aber doch schon relativ nahe daran sein.
Babysnake SG V1_2.pdf
(191.59 KiB) 86-mal heruntergeladen
Beste Grüße
Hans

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#8

Beitrag von hansg » 03.10.2018, 11:27

Das ist dann mein Startbild.

Startnummer 005:
BSG1.jpg
Viel ist bisher noch nicht zu sehen.
Ein Mahagoniblock für den Body.
Ein Reststück das evtl. einmal der Hals wird.
Ein Stück Ebenholz Sägefurnier für die Intarsien am Stoptail,
ein wenig Nussbaumfurnier, und ein Teil der benötigten Inlays.
IMG_1286.JPG
Die Inlays die für den 12 Bund benötigt werden sind
zum Glück immer noch erhältlich.
Eine Herausforderung wird noch das Inlay für den i Punkt
im Gibson Schriftzug werden.
Hier benötige ich einen 5- zackigen Stern mit einer größe
von ca. 2 mm. Den werde ich höchstwahrscheinlich selbst
feilen müssen, da so etwas nirgends zu finden ist.

Bezüglich des Deckenfurniers bin ich ich mir auch noch nicht ganz sicher
was ich hier verwenden werde.

Das waren die ersten Überlegungen.
Furniermuster.jpg
Wahrscheinlich wird es entweder das Nussbaumfurnier
oder Tineo.
Vorlage.jpg
Beste Grüße
Hans

Benutzeravatar
Docwaggon
Zargenbieger
Beiträge: 1175
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#9

Beitrag von Docwaggon » 03.10.2018, 13:49

ich finde tineo oder pimento sehr gut, tineo sogar noch besser als pimento.
nussbaum erscheint mir sehr dunkel (think)

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1701
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#10

Beitrag von zappl » 03.10.2018, 14:11

Genau das waren auch meine Gedanken.

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#11

Beitrag von AsturHero » 03.10.2018, 15:26

Tineo!
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2664
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#12

Beitrag von thoto » 03.10.2018, 20:00

AsturHero hat geschrieben:
03.10.2018, 15:26
Tineo!
Find ich auch am spannensten!

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7885
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 579 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#13

Beitrag von Poldi » 04.10.2018, 05:57

thoto hat geschrieben:
03.10.2018, 20:00
AsturHero hat geschrieben:
03.10.2018, 15:26
Tineo!
Find ich auch am spannensten!
dito.

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 2265
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 552 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#14

Beitrag von Yaman » 04.10.2018, 06:45

Indischer Apfelbaum :)

Benutzeravatar
elektrojohn
Zargenbieger
Beiträge: 1042
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#15

Beitrag von elektrojohn » 04.10.2018, 07:06

AsturHero hat geschrieben:
03.10.2018, 15:26
Tineo!
+1
Mein aktuelles Projekt: keins! :( und fertige: 12-StringSemi-Akustik,
Steelstring, Dreadnought, 2 Ukulelen

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#16

Beitrag von hansg » 06.10.2018, 12:48

Es wird Tineo werden.
Inzwischen ist eine Lieferung mit zwei Tineo Furnierstreifen angekommen,
die hier verbaut werden.
Leider ist das Furnier ein wenig wellig.
BSG6.jpg
Der Mahagoni Block wurde auseinandergeschnitten und verleimt.
BSG3.jpg
BSG4.jpg
Da die Voderseite des Bodys ohnehin furniert wird habe ich hier gleich die zwei Kanäle
für die Pickupkabel angebracht.
BSG5.jpg
Beste Grüße
Hans

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#17

Beitrag von hansg » 07.10.2018, 15:25

Nach dem Abdecken der Kabelfräsungen ging es ans Elektrofach.
Das wurde gleich komplett durchgefräst.
BSG7.jpg
Da in dem Fach 4 Potis, 6 Schalter, eine Kinkenbuchse und eine Platine
untergebracht werden hab ich hier noch eine Stufe hineingefräst.
Dadurch ist dann auf der Montageebene ein bisschen mehr Platz vorhanden.

Abgedeckt wird das Elaktrofach von einem Lochblech, über dem
noch eine Lage Mahagoni angebracht wird.
Damit beträgt die Wandstärke dann 5 mm.
(2mm Alu, 3mm Holz)
Im Lochblech wurden auch noch Öffnungen für den Verdrehschutz
der Schalter und der Potis angebracht.

BSG8.jpg
BSG9.jpg
So in etwa soll es später mal im Elektrofach aussehen.
Zum Einsatz kommt hier die SVF Platinne vom 12stringbassmann
https://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=32&t=853
Für die Befestigung der Platine muss ich mir noch etwas einfallen lassen.
BSG10.jpg
Beste Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hansg für den Beitrag:
Rallinger

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 2105
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#18

Beitrag von Rallinger » 07.10.2018, 16:36

Super spannend dieser Post. Kannte ich noch gar nicht. Ich will deinen Thread nicht off topicken, aber an einer solchen Platine bin ich interessiert. Ich geh mich Mal erkundigen. Danke!

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5164
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#19

Beitrag von 12stringbassman » 08.10.2018, 14:07

hansg hat geschrieben:
07.10.2018, 15:25
Zum Einsatz kommt hier die SVF Platine vom 12stringbassmann
Oh, das freut mich aber!!
Zur Befestigung wart das eigentlich von mir so gedacht, dass das Frequenz-Poti, das ja ein Stereo-Poti sein muss, die Platine mit 6 Pins locker hält.

Grüße

vom Hias
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1701
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#20

Beitrag von zappl » 08.10.2018, 17:03

Ja den Thread zu SVF Platine habe ich auch mal gelesen. Leider war das deutlich vor meiner Zeit hier und übrig geblieben sind keine PCBs mehr, soweit ich weiß, oder?

Hans, ich steh gerade noch auf dem Schlauch. Wofür das Metallblech? Stabilität?

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2600
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#21

Beitrag von penfield » 08.10.2018, 20:36

Tolles Projekt und super spannend.
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#22

Beitrag von hansg » 09.10.2018, 18:39

12stringbassman hat geschrieben:
08.10.2018, 14:07
Zur Befestigung wart das eigentlich von mir so gedacht, dass das Frequenz-Poti, das ja ein Stereo-Poti sein muss, die Platine mit 6 Pins locker hält.
Ja, dass wär schon die beste Lösung.
Aber aber zum einen braucht die Schaltung ein rev.log Poti.
Da hab ich bisher nur eins mit Lötösen gefunden.
Und zum anderen wäre es bedingt durch die 6 Kippschalter vom Platz her
für die Platine ohnehin recht eng wenn die an einem Poti hängen würde.
Ich denk mal dass ich zur Befestigung so etwas verwenden werde.
https://www.reichelt.de/montageschiene- ... p9190.html

Die Platine war eigentlich schon immer genau für dieses Projekt gedacht.
Nur ist im laufe der Jahre immer etwas anderes dazwischengekommen.

zappl hat geschrieben:
08.10.2018, 17:03
Hans, ich steh gerade noch auf dem Schlauch. Wofür das Metallblech? Stabilität?
Ja, in erster Linie Stabilität.
Da ich für die Elektr(on)ik Platz brauche wird die Deckenstärke nur max. 5mm betragen
Mit den vielen Löchern, und der Klinkenbuchse hätte ich bezüglich der Stabilität kein gutes Gefühl.
Zusätzlich hab ich bei der Metallplatte die Möglichkeit ganz einfach zusätzliche Bohrungen für den Verdrehschutz
der Potis und der Kippschalter anzubringen.
Und das E-Fach ist damit auch gleich teilgeschirmt.

Gruss
Hans
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hansg für den Beitrag:
zappl

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#23

Beitrag von hansg » 14.10.2018, 18:15

Auf das Blech kam noch ein Stück Mahagoni, und wurde dann eingeklebt.
Anschließend hab ich Body auf 36mm Stärke abgefräst.
BSG11.jpg
Der Body wird mit einem Tineo Furnier versehen.
Dafür hab ich zwei Streifen Furnier besorgt.
BSG12.jpg
Dann mal die Schablone aufgelegt um zu sehen was das Furnier
vom Muster hergibt.

Version A wär die Variante die nächsten am Original ist.
BSG13.jpg
Version B
BSG14.jpg
Version C
BSG15.jpg
Version D
BSG16.jpg
Version E
BSG17.jpg
und Version F
BSG18.jpg
Wahrscheinlich wir es A werden, wobei die anderen Versionen auch
nicht schlecht aussehen (think)

Gruß
Hans

Benutzeravatar
Goldschmied
Bodyshaper
Beiträge: 243
Registriert: 03.08.2016, 20:23
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#24

Beitrag von Goldschmied » 14.10.2018, 18:54

Ich persönlich finde Variante A auch am besten.

Benutzeravatar
Docwaggon
Zargenbieger
Beiträge: 1175
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

#25

Beitrag von Docwaggon » 14.10.2018, 20:35

ich finde A und E gut

Antworten

Zurück zu „Kategorie Kopie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast