Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

Forum für Wettbewerbsinstrumente, die ohne Verstärkung nicht bestimmungsgemäß gespielt werden können

Moderatoren: Ganorin, clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

#126

Beitrag von Micha65 » 26.04.2013, 12:33

capricky hat geschrieben:
Poldi hat geschrieben:"Rändeln" heißt die Technik.
Eigentlich ja, bei "runden Sachen" auf der Drehbank, aber geht das auch auf der Drechselbank? (think)
Ich glaube Holz verträgt diese Presstechnik nicht.

capricky
Ne, rändeln geht bei Holz nicht. Als alter Schießsportler, der dieses Hobby aber nicht mehr betreibt, hab ich mir mal einen auf meine Hand angepassten Griff für eine Sportpistole gebaut. Da wird dieses Muster man könnte sagen punziert. Ein Rundstück mit Sackbohrung (*lach ich hoffe ihr wisst was ich meine) wird mit vielen Nägeln bestückt. Dieses Rundstück wird dann immer wieder auf die zu bearbeitende Fläche geschlägen, bis das gewünschte Muster erreicht ist.

Michael

Benutzeravatar
headstock
Ober-Fräser
Beiträge: 625
Registriert: 19.09.2012, 13:46
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

#127

Beitrag von headstock » 26.04.2013, 12:49

Moin,
so jetzt klugscheißer ich mal:
"Rändeln" ist, wenn das Profil senkrecht laufende Striche bekommt.
Wenn man aber Punkte Bekommen will, heißt das "Kordeln". Der Unterschied liegt in der Richtung des Strichprofils der Rollen auf dem Rändel,- oder Kordeleisen. (whistle)

So, nu aber weg... :D

Gruß Martin

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

#128

Beitrag von Micha65 » 26.04.2013, 12:58

Hm, und das Kreuzrändeln hat aber zwei Stichverläufe die je unter 45° stehen und sich in einem Winkel von 90° kreuzen.

(whistle) Michael

Benutzeravatar
headstock
Ober-Fräser
Beiträge: 625
Registriert: 19.09.2012, 13:46
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

#129

Beitrag von headstock » 26.04.2013, 12:59

Moin,
so iss et! ;)

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9714
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

#130

Beitrag von capricky » 26.04.2013, 14:44

headstock hat geschrieben:Moin,
so jetzt klugscheißer ich mal:
"Rändeln" ist, wenn das Profil senkrecht laufende Striche bekommt.
Wenn man aber Punkte Bekommen will, heißt das "Kordeln". Der Unterschied liegt in der Richtung des Strichprofils der Rollen auf dem Rändel,- oder Kordeleisen. (whistle)

So, nu aber weg... :D

Gruß Martin
...Du meinst die "Punkte", die beim Kreuzrändeln entstehen? ;)
Das Wort, das ich suchte war "guillochieren", das ist zwar eine Metalltechnik, die wird aber auch großzügig auf Holzverzierung angewendet

capricky - der in früher Jugend auch mal ein Sportschütze war und kurzzeitig den Berufswunsch Büchsenmacher hatte 8)

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

#131

Beitrag von Micha65 » 02.05.2013, 21:20

Heute sind die Potiköpfe und der Schalterknopf fertig geworden. Noch ein zwei schichten Oel.....

In die Potiknöpfe habe ich noch Positionsmarker gesetzt, man sieht sie und kann sie gut fühlen.

So werden sie zum Einsatz kommen.
Gruß Michael

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

#132

Beitrag von Micha65 » 15.05.2013, 21:00

So, es wird mal wieder Zeit etwas zu meiner Tele zu schreiben.

So langsam komme auch ich in die Endphase, und es sind nur noch Kleinigkeiten zu erledigen.

Die Lackierung wollte diesmal nicht auf Anhieb klappen, und so ging viel Zeit und Schleifpapier drauf. ;)
Hier hieß es durchhalten auch wenn ich manchmal aufgeben wollte.
Aber trotz allem bin ich so langsam sehr zufrieden mit ihr. Besser gesagt ich liebe sie schon jetzt. (schacka)
Alles ist eingestellt, und die Saitenlage kann bis auf 1,5 mm gemessen am 21. Bund runter gedreht werden.
Die Schaltung hat vier Stellungen, und sie klingt für mich traumhaft gut. Die Pickups liefen auf Wunsch
mächtig Output. Der Klang ist schön klar. Und sie lässt sich sehr gut spielen. Jetzt weiß ich warum so viele
die Tele lieben. (dance a)
Ich hoffe das sie zum Wochenende ganz fertig wird, und ich ein Fotoshooting für die Galerie machen kann.

LG Michael

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6245
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

#133

Beitrag von Poldi » 16.05.2013, 05:59

Sauber (clap3)

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3411
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

#134

Beitrag von Ganorin » 16.05.2013, 06:43

freu mich schon auf die Galerie!!!

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

#135

Beitrag von Micha65 » 02.06.2013, 22:30

Diesmal hat mich das Finish ein paar graue Haare gekostet. Aber jetzt ist sie endlich so das ich das Projekt
zufrieden abschließe. Und der Wettbewerb geht ja auch zu Ende. Würde ich heute nochmal mit dem Finish
beginnen, so würde ich mich für Öl von Aura entscheiden. Da wären diese Hölzer bestimmt noch besser zur Geltung gekommen.

Aber wie heißt das so schön: Nach dem Projekt ist vor dem Projekt. (whistle) Soll ja auch nicht mein letztes gewesen sein.

Ich sage Danke für Lob, Trost, Kritik und Anregungen. Das alles hat mich bei den kleinen Tiefschlägen immer wieder aufgebaut, und dazu beigetragen das dieses Instrument noch fertig geworden ist. Es gab ein paar Situationen da hätte ich fast auf gegeben.

Und hier geht's zur Gallerie:
http://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=77&t=3704


LG Michael

Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
Beiträge: 1361
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

#136

Beitrag von Magfire » 03.06.2013, 22:52

Micha65 hat geschrieben:Würde ich heute nochmal mit dem Finish
beginnen, so würde ich mich für Öl von Aura entscheiden. Da wären diese Hölzer bestimmt noch besser zur Geltung gekommen.
Darf ich in diesem Zusammenhang noch mal etwas entlohnungsfreie Werbung für das Osmo Hartwachsöl machen? (whistle)

Ist mein neues, absolutes Lieblingsfinish!

Und ja, es hätte ihr sicherlich gut gestanden, aber der "Habenwill-Faktor" ist auch so gegeben ;)!!!!!

Viele Grüße,
Philip

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Start-Nr 147 oder eine Tele Thinline

#137

Beitrag von Micha65 » 04.06.2013, 02:24

Magfire hat geschrieben:
Micha65 hat geschrieben:Würde ich heute nochmal mit dem Finish
beginnen, so würde ich mich für Öl von Aura entscheiden. Da wären diese Hölzer bestimmt noch besser zur Geltung gekommen.
Darf ich in diesem Zusammenhang noch mal etwas entlohnungsfreie Werbung für das Osmo Hartwachsöl machen? (whistle)

Ist mein neues, absolutes Lieblingsfinish!

Und ja, es hätte ihr sicherlich gut gestanden, aber der "Habenwill-Faktor" ist auch so gegeben ;)!!!!!

Viele Grüße,
Philip
Da werde ich mir mal was von besorgen, und dann teste ich das mal an Reststücken. Danke für die Anregung.

Michael

Antworten

Zurück zu „Kategorie Elektrische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast