Flying V im Doppelpack

Forum für Wettbewerbsinstrumente, die ohne Verstärkung nicht bestimmungsgemäß gespielt werden können

Moderatoren: Ganorin, clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5001
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Flying V im Doppelpack

#51

Beitrag von 12stringbassman » 30.05.2013, 09:36

Servus Simon!

Fünf achtbeinige Käfer auf der Platine, puuuh!
Kannst Du was zu der Schaltung erzählen? Evt. mit Schaltplan?

Grüße

Matthias
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
__sIVIn
Neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 17.05.2013, 18:47

Re: Flying V im Doppelpack

#52

Beitrag von __sIVIn » 30.05.2013, 19:40

Moin Matthias,

also die Schaltung hat für jeden PU eine seperate Eingangsstufe mit Trimmpoti als Gainregler. Die Pickups können ausserdem jeweils wahlweise als Humbucker (Spulen in Reihe) oder als Singlecoil betrieben werden. Danach kommt eine aktive Klangreglung in Form einer Bell welche im Gain per externem Poti einstellber ist (+-18dB) und zusätzlich auf zwei versch. Frequenzen betrieben werden kann (per Push-Pull im externen Gainpoti des Filters). Weiter Gehts mit Volume und Höhenblende (beides auf externem Poti). Abschluss ist eine kurzschlussfeste, dc-entkoppelte Ausgangsstufe, welche nochmal im Gain per Trimpoti einstellbar ist. An allen ansatzweise kritischen Stellen wird das Signal auch nochmal zwischendrin gepuffert. Nebenher wird die Masse in der Mitte des 9V-Blocks nochmal mit Spannungsfolger gepuffert/stabilisiert. Bei dem ganzen Jucks liegt der Stromverbrauch dann bei 1,8mA (gemessen).

Die ganze Schaltung kann beim versagen des 9V-Blocks auch noch per Switch rausgenommen werden und das Signal läuft über eine getrennte Ebene der Potis komplett passiv.

Den Schaltplan, exakte Freqenzen und Güten der Filter sowie genaue Werte würde eher für mich behalten wollen, da ich angeplant habe mir mit der Musik-Elektronikerei mal meine Brötchen zu verdienen und mit der Schaltung wirklich schwer zufrieden bin :D.

Für Fragen bin ich natürlich trotzdem gerne offen (vllt. auch per pm).

Grüße Simon

Antworten

Zurück zu „Kategorie Elektrische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste