[Wettbewerb] Liz macht auch was!

Forum für Wettbewerbsinstrumente, die ohne Verstärkung nicht bestimmungsgemäß gespielt werden können

Moderatoren: Ganorin, clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4128
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#51

Beitrag von liz » 18.03.2013, 23:23

damit wären wir vorerst auf dem letzten Stand:
Kaschierung für die Saitenführungshülsen, Steg samt Einlage, Korrektur des Messfehlers, Sattel, Testeinbau der Mechaniken.
http://www.youtube.com/watch?v=lcG5VY84s0U

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4916
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#52

Beitrag von 12stringbassman » 19.03.2013, 11:54

Tolle doku! Wirklich super!

Besonders gut fand ich das vorletzte Video, wo der Halsübergang erst hell ist vom Schleifpapier, dann dunkel wird vom Stechbeitel, dann wieder hell, wieder dunkel.... :lol:
Der Halsübergang ist aber auch wirklich toll geworden.

Das mit dem Messfehler ist natütlich übel. Aber die Lösung ist auch gut gelungen ;)

Was mir noch so auffällt, dass Dein Werkstück oft ziemlich rumwackelt. Du hast viel Geld in hochwertiges Werkzeug investiert, aber Deine Einspannerei mit den Klemsia-Zingen auf einer wackeligen Tischplatte ist dem irgendwie nicht angemessen ;)

In einem der ersten Videos war doch eine solide schwere Hobelbank zu sehen. Warum nimmst Du nicht die? Mit Vorderzange, Hinterzange und Bankhaken kannst Du doch fast alles festspannen. Evt. noch eine Inset-Vise und zwei dieser genialen Werkstückniederhalter, und Du kannst viel effektiver, ermüdungsärmer und präziser arbeiten.

Viele Grüße

Matthias
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4128
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#53

Beitrag von liz » 19.03.2013, 12:14

Da hast du recht Hias, das Gespanne mit den Klemmsias funktioniert oft nicht wirklich gut, und geht mir auch auf die Nerven. Die Hobelbank muss ich aber erst herrichten, bevor die richtig einsetzbar ist - und dafür war ich bis jetzt einfach zu faul. Ich müsste die Zangen komplett überarbeiten (die klemmen und spannen nicht parallel) und die Hinterzange ist nicht auf Höhe der Arbeitsplatte - so kann man auch nicht vernünftig einspannen. Die Arbeitsfläche ist aufgrund von vielen Jahren der Misshandlung auch nicht mehr eben. Die werd ich irgendwann mal abfräsen, so wie es Zisoft auf seiner Seite gezeigt hat.

Zu der Brückenkonstruktion sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass ich den Klotz auswechselbar machen will. Ich möchte herausfinden, ob das Material einen hörbaren Einfluss auf den Klang hat.

lg

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4916
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#54

Beitrag von 12stringbassman » 19.03.2013, 13:24

Ah, verstehe. (Ich hätte auch gerne so eine schöne schwere Hobelbank).
Diese Spannzwingen könntest Du auch mit Deiner Tischplatte verwenden
sjobergsspannzwinge303104a.jpg
Quelle: Dieter Schmid, www.feinewerkzeuge.de
sjobergsspannzwinge303104a.jpg (22.74 KiB) 6399 mal betrachtet
Du müsstest halt ein paar 3/4"-Löchers hineinbohren.
liz hat geschrieben:Zu der Brückenkonstruktion sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass ich den Klotz auswechselbar machen will. Ich möchte herausfinden, ob das Material einen hörbaren Einfluss auf den Klang hat.
:idea: ;) (whistle)
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4540
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#55

Beitrag von filzkopf » 19.03.2013, 16:15

Hey Gerhard, wirklich top!
Aber gibts einen Grund warum du die Kopfplatte nicht anders rum geschäftet hast? So das die Leimfuge unter dem Furnier verschwunden wäre
Hätte mir persönlich besser gefallen, ist aber meckern auf hohem Niveau :)
Achja, was wiegt denn die Gute wenn sie nur aus Cedro und Western Red Cedar ist?
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
Beiträge: 1409
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#56

Beitrag von Arsen » 19.03.2013, 16:52

Besonders gut fand ich das vorletzte Video, wo der Halsübergang erst hell ist vom Schleifpapier, dann dunkel wird vom Stechbeitel, dann wieder hell, wieder dunkel.... :lol:
Was ich lustig fand, war dieses kleine Eckchen am Hals-Korpus-Übergang (aus Videosicht an der linken Halsseite)...ich hab mich die ganze Zeit gefragt ob das noch weg kommt und quasi mit dem letzten Zeitrafferbild wars dann weg :D
liz hat geschrieben:Zu der Brückenkonstruktion sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass ich den Klotz auswechselbar machen will. Ich möchte herausfinden, ob das Material einen hörbaren Einfluss auf den Klang hat.
Ich persönlich finde das eigentlich eine gute Idee - bevor ich praktisch "beweislos" mein Leben lang die Meinung vertrete, dass das Holz sich bei E-Gitarre nicht hörbar auf den Klang auswirkt, probier ich das doch selber mal aus wenn sich mir die Möglichkeit so einfach bietet!
Das zeigt, dass man sich etwas Gedanken macht, kritisch ist und nicht alles glaubt was einem vorgesetzt wird ;)
Liz, ich bin gespannt wie dein Test ausfällt, auch wenn ich die Richtung ahne... :lol:

________________
Diese Spannzwingen könntest Du auch mit Deiner Tischplatte verwenden
Evt. noch eine Inset-Vise und zwei dieser genialen Werkstückniederhalter...
[/quote]
Hiasl, bekommst du dafür eigentlich Geld? :badgrin: :lol: (whistle) ;)
Wenn ja, dann verdient - ich schaff mir evtl. auch ein Paar an :D
Gruß, Arsen

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4128
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#57

Beitrag von liz » 19.03.2013, 19:41

filzkopf hat geschrieben: Aber gibts einen Grund warum du die Kopfplatte nicht anders rum geschäftet hast? So das die Leimfuge unter dem Furnier verschwunden wäre
Hätte mir persönlich besser gefallen, ist aber meckern auf hohem Niveau :)
Achja, was wiegt denn die Gute wenn sie nur aus Cedro und Western Red Cedar ist?
Gleicher Grund wie beim Georg-Bass: das Holz war zu kurz!

Ich hab sie noch nicht gewogen, aber schätzungsweise 2,5 bis 3kg. Das Griffbrett ist sehr schwer, mir der Tendenz zur Kopflastigkeit. Eventuell verstaue ich deshalb noch ein bisschen Stahl im E-fach.

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4916
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#58

Beitrag von 12stringbassman » 19.03.2013, 19:43

Arsen hat geschrieben:Hiasl, bekommst du dafür eigentlich Geld? :badgrin: :lol: (whistle) ;)
Wenn ja, dann verdient - ich schaff mir evtl. auch ein Paar an :D
Da sollte ich wohl mal beim Dieter Schmid anfragen (whistle)
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4128
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#59

Beitrag von liz » 19.03.2013, 19:53

Arsen hat geschrieben:
liz hat geschrieben:Zu der Brückenkonstruktion sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass ich den Klotz auswechselbar machen will. Ich möchte herausfinden, ob das Material einen hörbaren Einfluss auf den Klang hat.
Ich persönlich finde das eigentlich eine gute Idee - bevor ich praktisch "beweislos" mein Leben lang die Meinung vertrete, dass das Holz sich bei E-Gitarre nicht hörbar auf den Klang auswirkt, probier ich das doch selber mal aus wenn sich mir die Möglichkeit so einfach bietet!
Das zeigt, dass man sich etwas Gedanken macht, kritisch ist und nicht alles glaubt was einem vorgesetzt wird ;)
Liz, ich bin gespannt wie dein Test ausfällt, auch wenn ich die Richtung ahne... :lol:
Es ist ja nur ein kleiner Block, wir werden sehen. Ich hätte die Bridge sowieso eingefräst, damit ich den Piezo einziehen kann, also ists kein Mehraufwand. Das tolle dran: ich kann eine Bridge für Nylonsaiten haben und eine für Stahlsaiten, mit den jeweiligen Kompensationen (whistle)

marco123
Planer
Beiträge: 70
Registriert: 11.02.2013, 19:49

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#60

Beitrag von marco123 » 30.03.2013, 19:41

liz hat geschrieben: Eventuell verstaue ich deshalb noch ein bisschen Stahl im E-fach.
---> Heavy Metal

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4128
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#61

Beitrag von liz » 06.05.2013, 20:27

Weiter gings. Die Katastrophe auf der Rückseite wurde ausgebessert. Schliff und Feinschliff.

http://www.youtube.com/watch?v=g5mwIREm1uI

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4128
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#62

Beitrag von liz » 22.05.2013, 20:28

Heute mal eine normale Dokumentation, denn Fotooptiken und Lacknebel vertragen sich nicht so gut.
Griffbrett abgeklebt und die Gitarre fürs Basecoat aufgehangen
Griffbrett abgeklebt und die Gitarre fürs Basecoat aufgehangen
Und nach dem Basecoat den Hals abgeklebt und mein Allerallererstes Burst gesprayed.
Und nach dem Basecoat den Hals abgeklebt und mein Allerallererstes Burst gesprayed.
das sah dann so aus. Das konnte ich unmöglich so lassen, also Ziehklinge und ab den Bapp. Der Lack ist mir an einigen Stellen weggeronnen, aber im großen und ganzen hats schon ganz gut funktioniert, und ich hab dabei verstanden, was Capricky immer meint mit "farbiger Verdünnung spritzen". Danke für diesen Tip!!
das sah dann so aus. Das konnte ich unmöglich so lassen, also Ziehklinge und ab den Bapp. Der Lack ist mir an einigen Stellen weggeronnen, aber im großen und ganzen hats schon ganz gut funktioniert, und ich hab dabei verstanden, was Capricky immer meint mit "farbiger Verdünnung spritzen". Danke für diesen Tip!!
Der nächste Versuch sah dann so aus. Es ist sicher nicht perfekt, aber für den zweiten Versuch find ichs ganz ok, und ich bin auch zufrieden damit. Eine ganze Menge Dreck hab ich auch einlackiert.
Der nächste Versuch sah dann so aus. Es ist sicher nicht perfekt, aber für den zweiten Versuch find ichs ganz ok, und ich bin auch zufrieden damit. Eine ganze Menge Dreck hab ich auch einlackiert.
Da sind jetzt schon 3 Schichten Klar drüber. So.. es wird sich schon noch ausgehen mit dem Wettbewerb.

Edith: Die Farben stimmen übrigens nicht wirklich. Die Zargen sind nicht deckend, sondern leicht transparent braun. Es ist bräuner als es auf den Fotos aussieht, aber auch weniger rot. Kommt halt auch auf die Lichtsituation an.

Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
Beiträge: 963
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#63

Beitrag von hansg » 22.05.2013, 22:43

Sieht gut aus die Lackierung.
Aber am besten ist die Form . Schlicht und elegant.
Super (clap3)

Gruss
Hans

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6245
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#64

Beitrag von Poldi » 23.05.2013, 05:41

hansg hat geschrieben:Sieht gut aus die Lackierung.
Aber am besten ist die Form . Schlicht und elegant.
Super (clap3)

Gruss
Hans
Seh ich auch so, sehr schön.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4318
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#65

Beitrag von Haddock » 23.05.2013, 06:18

Guten Morgen,

schlicht aber sehr sehr schön. Kopfplatte und Korpus harmonieren super!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9715
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#66

Beitrag von capricky » 24.05.2013, 11:41

Dieser thread ist bisher irgendwie völlig an mir vorbeigelaufen! :shock: Egal, spannend "erzählt" und interessante, gutaussehende Gitarre. Mach mal weiter so! ;)

capricky

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#67

Beitrag von Micha65 » 24.05.2013, 13:20

Sehr stimmig, toll lackiert. Gefällt mir richtig gut.

Michael

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4128
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#68

Beitrag von liz » 04.06.2013, 06:07

und der letzte Teil der Dokumentation:
http://www.youtube.com/watch?v=5y69WOcNXlg

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4128
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#69

Beitrag von liz » 04.06.2013, 06:17

und ab in die Galerie!

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3411
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#70

Beitrag von Ganorin » 04.06.2013, 07:00

boah...der Kerl hat einen Polierbock....Neidfaktor...wo hast denn den wieder geschossen?

Eine Frage: Hast Du nur mit einem Wachs poliert, oder wechselst Du nicht die Scheiben?

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4128
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#71

Beitrag von liz » 04.06.2013, 11:19

ja nur mit einem Wachs.. Ich hab zwar schon zwei Scheiben, aber bis jetzt hatte ich so meine Probleme beim Polieren. Daher habe ich bis 4000 gemicromeshed und dann mit der Menzerna Superfein direkt auf glanz poliert.

Den Bock hab ich gebraucht von einem Schlosser in der Nähe. Der hatte ihn auf willhaben.at inseriert.

Benutzeravatar
white jack
Ober-Fräser
Beiträge: 619
Registriert: 28.09.2012, 10:12
Wohnort: Crowfield

Re: [Wettbewerb] Liz macht auch was!

#72

Beitrag von white jack » 04.06.2013, 15:00



Sehr gute Doku !!! (clap3)

Vor allem das letzte Video mit dem Finish is geil. 8)

... bei einigen Bildern mußte ich sofort hieran denken :D
george
... the unstoppable psychedelic fuzz machine have returned ...
─────────────────────────────────────────────────

Antworten

Zurück zu „Kategorie Elektrische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast