klassischer Rickenbacker-Style E-Bass

Forum für Wettbewerbsinstrumente, die ohne Verstärkung nicht bestimmungsgemäß gespielt werden können

Moderatoren: Ganorin, clonewood, wasduwolle

Antworten
jakeelee
Neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 15.04.2012, 14:40

klassischer Rickenbacker-Style E-Bass

#1

Beitrag von jakeelee » 01.08.2012, 18:07

Hallo,

habe mich entschlossen, auch am Wettbewerb teilzunehmen, auch wenn mein Projekt nicht mehr ganz am Anfang steht. Was heisst ganz am Anfang? Den eigentlichen Anfang sieht man hier:

Bild

Das war unser Nußbaum im Garten, den wir vor etlichen Jahren gefällt haben und den ich dann in etwa 8cm breite Scheiben hab sägen lassen, die seither bei uns im Heizraum lagern.

Vor einiger Zeit habe ich mich dann entschieden, einen klassischen Rickenbacker-Style E-Bass mit durchgehenden Hals daraus zu bauen. Das Finish soll natur gewachst werden.
Und das ist der momentane Status Quo und zugleich mein Startbild:

Bild

ob ich tatsächlich ein Ahorngriffbrett machen werde, weiß ich noch nicht, ich hab den Ahornriegel jedenfalls mal dazugelegt.

jakeelee
Neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 15.04.2012, 14:40

Re: klassischer Rickenbacker-Style E-Bass

#2

Beitrag von jakeelee » 03.08.2012, 13:57

vor einiger Zeit haben mir ja einige von euch in einem anderen Projekt geholfen, die exakten Maße für die Rekonstruktion einer Rickenbacker Kopfplatte zu ermitteln. Die Skizze von damals hab ich jetzt etwas modifiziert damit sie besser zum vorhandenen Hals passt. Dann die Skizze aufs Schablonenmaterial aufgeklebt, grob mit der Laubsäge ausgesägt und dann von Hand geschliffen.

Bild

Das Paddel am Hals hab ich auch nur grob mit der Stichsäge ausgesägt und wird dann mit Hilfe der Schablone sauber ausgefräst.

Antworten

Zurück zu „Kategorie Elektrische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste