Marlin

Forum für Wettbewerbsinstrumente, die ohne Verstärkung nicht bestimmungsgemäß gespielt werden können

Moderatoren: Ganorin, clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#276

Beitrag von Ganorin » 25.04.2013, 21:45

Danke Euch!! Ihr seid einfach spitze!! (clap3) (clap3) (clap3)
@ liz: welches Band? Ich versteh nur Bahnhof... :oops:

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4269
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#277

Beitrag von liz » 25.04.2013, 21:56

Vergiss das Band.. Welcher Kleber?

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#278

Beitrag von Ganorin » 25.04.2013, 22:03

:oops: :oops: :oops: Band der Ehe ich trottel...

Uhu Endfest. Der Spalt waere zwar auch fuer Leim perfekt gewesen, aber vom Bauchgefuehl wollte ich den Uhu nehmen...

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4269
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#279

Beitrag von liz » 25.04.2013, 22:50

Ich entscheide mich auch immer für die Stressfreie Variante, egal welche Operation. Ich hab einmal einen Hals mit Titebond eingeleimt, das wär fast in die Hose gegangen. Sobald man am halben Weg halt macht sitzt der Hals :D
Und den Hals irgenwann wieder rauslösen.. Nee, das habe ich nicht vor.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4421
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#280

Beitrag von Haddock » 26.04.2013, 15:50

Hallo,

Jetzt hab ich doch noch die Hochzeit verpasst. Sieht richtig richtig super aus!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
Beiträge: 1428
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Marlin

#281

Beitrag von Arsen » 27.04.2013, 03:51

Code: Alles auswählen

Jetzt hab ich doch noch die Hochzeit verpasst.
Ja, ich auch!
Scheinbar gingen keine Einladungen raus, lief wohl im kleinen und privaten Kreis ab... :D :lol:

Viel kann man ja nicht sagen...1A, die Marlin :) (clap3)
Gruß, Arsen

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#282

Beitrag von Ganorin » 01.05.2013, 17:31

so heute kommen die letzten Lackschichten...und fuer den optimalen Verlauf wird der Patient gelegt...
erste Schicht...
three to go :D

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#283

Beitrag von Ganorin » 01.05.2013, 18:30

so: Lackieren wurde offiziell fuer beendet erklaert...
*selbstlob Modus = an*
zugegebener massen ist es leichter im Liegen zu Lackieren, aber die letzte Schicht die ich aufgetragen habe, war bis jetzt von allen Lackierungen die beste, das duerfte so gut wie keine Orangenhaut sein, der Lack ist wunderbar in sich verlaufen...das war wirklich ein Erfolgserlebnis (JA, Capricky Du hast Recht, lackieren kann man nicht erklaeren sondern man muss ueben, ueben, ueben... ;) )
*selbstlob Modus = aus*
Tschudligung, da musstet ihr jetzt durch... :D
Wieder zur Doku: ich denke ein Grund fuer den wirklich guten Verlauf war, dass ich die letzte Schicht unmittelbar nach der vorletzten gesprayed habe, ich habe nur solange abgewartet bis der Zustand des lacks von Feucht auf Bappig gewechselt hat (beim Zweihorn ca 5 Minuten). Das kan man uebrigens auf dem abgeklebten Griffbrett wunderbar ertasten.

und leider habe ich auch bei dieser Gitarre wieder den Tipp vom Andreas Rall vergessen, ein Klebeband in die PU Caviities zu kleben, dann kann man naemlich sogar messen wieviel Lack man drauf hat (gibt ein fuer den Schliff einfach ein besseres Gefuehl, wenn man weiss, man ist nicht gleich auf der Beize...)...aber vll liest ja jemand mit und merkt es sich fuer seine Lackierung... :lol:

So und hier die Abschlussdoku, einmal mit und einmal ohne Blitz
Gruesse
Alex

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6568
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Marlin

#284

Beitrag von Poldi » 01.05.2013, 18:46

Mir läuft gerade der Sabber aus den Mundwinkeln, toll (dance a)

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1000
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Marlin

#285

Beitrag von hansg » 01.05.2013, 19:39

Super (clap3) (clap3) (clap3)

Gruss
Hans

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4749
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Marlin

#286

Beitrag von filzkopf » 01.05.2013, 20:17

Hui ich bin wirklich gespannt diese Gitarre mal live zu sehen; auf den Bildern sieht sie ja WAHNSINNIG schön aus!!! (clap3) (clap3)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#287

Beitrag von Ganorin » 01.05.2013, 20:27

DANKE EUCH!
filzkopf hat geschrieben:Hui ich bin wirklich gespannt diese Gitarre mal live zu sehen; auf den Bildern sieht sie ja WAHNSINNIG schön aus!!! (clap3) (clap3)
Bist Du wahnsinnig? Damit ihr alle Fehler seht, die ich mit Photoshop immer wegmache? :oops: :lol: :lol:

Im Ernst ich habe vor am Schluss Bilder von Dingen zu machen, die mir persoenlich sehr gut gefallen, aber auch von Dingen die mir nicht gefallen oder nicht so gelungen sind, wie ich es wollte, ich denke bei einem Wettbewerb sollte jeder der abstimmt ein vollstaendiges Bild bekommen (von den guten und den schlechten Sachen...)

Allerdings muss sie erst noch fertig werden...durchschleifen darf ich nicht, Zeit fuer noch ein Finish duerfte kaum sein, denn in zwei Wochen muss die Gitarre fertig sein, danach gehts in den Urlaub....
8)

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5000
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Marlin

#288

Beitrag von 12stringbassman » 01.05.2013, 20:37

Super! (clap3) (clap3) (clap3)
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4421
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#289

Beitrag von Haddock » 01.05.2013, 21:15

Guten Abend allerseits,

auf die Gefahr hin mich in Nesseln zu setzen, Alex Eure Marlin ist ne Wucht, aber (und jetzt kommt das Nessel Ding) für mein persönlicher Geschmack ist die Marlin "überlackiert". Ich Hoffe Ihr nehmt mir das nicht übel, denn trotzdem habe ich grossen Respekt vor Eurer Arbeit! (clap3) (clap3) (clap3)

Gruss
Urs

Edit: das ist meine Persönliche Meinung und die soll Eure Leistung in keiner weise mindern.

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#290

Beitrag von Ganorin » 01.05.2013, 21:37

Hi Haddock
Null Problemo! Am Ende wird sie auch nicht aussehen, als ob sie 1mm in Lack umzogen ist. Das Bild ist ja ueberzeichnet aufgenommen um die orangenhautarme lackierung zu zeigen... am Ende wird eh nur das Top und der Headstock ein Highgloss finish bekommen...
Danke fuers die Kritik!

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#291

Beitrag von Ganorin » 04.05.2013, 19:33

langsam wirds echt knapp...

heute war nur kurz Zeit, deswegen wurde der Sattelrohling gefertigt
Nein keine Dinoknochen im Garten, sondern eine Rindsuppe aus dem Winter (Knochen beim Metzger meines Vertrauens vorbestellt...ich wollte einen langen Roehrenknochen, bekommen habe ich zwei Enden...die mag der Hund naemlich lieber, weiss der Metzger...ist doch fuern Hund, oder? ...grxmpf.... (think) )
Naja, wie dem auch sei, die Suppe war super und fuer Sattel ist auch genug Material uebrig...die Voegel hatten ueber den Winter ihren Spass mit den fettigen Resten, die Sonne hat alles gebleicht und die Ameisen haben imFruehjahr den Rest erledigt....100% Bio... :lol:
Auf der Bandsäge abschneiden
Teilen
Sattelstueck abschneiden
an der Schleifmaschine anpassen
und einpassen...fertig ist der selfmade Sattel
nicht schwierig und ein gutes Gefuehl wieder was selbstgemacht zu haben (in der Werkstatt stinkts immer noch gotterbaermlich....)
Gruesse
Alex

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 927
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Marlin

#292

Beitrag von elektrojohn » 04.05.2013, 19:39

Die Knochen im Garten zu "agen" ist wirklich eine gute Idee, das muss ich auch mal ausprobieren. Eure Gitarren - wie gewohnt muss man ja schon sagen - wirklich spitze!

Grüße
Christian

Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1000
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Marlin

#293

Beitrag von hansg » 04.05.2013, 19:56

Sauber, sieht gut aus der Knochensattel.

Aber irgendwie mag ich mir gar nicht vorstellen wie das riecht wenn
der Knochen mit der Bandsäge geschnitten wird.

Gruss
Hans

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#294

Beitrag von Ganorin » 09.05.2013, 15:23

Schleifen, schleifen, schleifen...diesmal den Lack
Wir gingen sehr vorsichtig ans werk...suboptimale Stellen mit 600 ansonsten 1200 (hier wuerden mich Eure Koernungen interessieren, traut Ihr Euch mehr?)
ich hab auch womoeglich mit dem Schwingschleifer und 1200er geschliffen, das ging sehr kontrolliert und schnell...

Der Hals ist schon fertig, hier wurde mit 0000 Stahlwolle der Endschliff gemacht (matter glanz), fuer den Rest heist es bald polieren (dance a)

Geschliffen wurde in der Wohnzimmerwerkstatt (wir sind beide krank, Keller war nicht möglich). bei Nasschliff aber ned so schlimm... :oops:
mit der Stahlwolle
Vorder und Rueckseite schoen Matt

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4421
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#295

Beitrag von Haddock » 09.05.2013, 17:15

Hallo Alex,

Die Potimulden aber auch noch ;) . Top (clap3). Gute Besserung Euch beiden.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#296

Beitrag von Ganorin » 09.05.2013, 18:23

Danke fuer die Genessungswuensche...nachdem wir gestern nacht noch Schuettelfrost hatten gings heute im Lauf des Tages im besser...deswegen wollte ich einfach noch polieren...

und ich hab durchpoliert.... :shock:

.
.
.

aber nur das Trussrodcover...das ist ja schnell neu gemacht...puh....

:oops:

:)
weil ich dacht, da kann man auch groeber schleifen, das geht schon....ging nicht...

der Rest war sehr erfreulicher! 8)

Polieren an der umfunktionierten Dickenschleifmaschine (ein inzwischen wirlich wichtiges Werkzeug fuer mich in der Gitarrenbauererei)
als Video
http://www.youtube.com/watch?v=M-dFUChgUcs
fertig
und in der Sonne

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1246
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Marlin

#297

Beitrag von Herr Dalbergia » 09.05.2013, 18:47

Haarnetz, Mütze oder Kopf da weg...glaubs mir... die geschichte willst du nicht hören....

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#298

Beitrag von Ganorin » 09.05.2013, 18:49

ohhh... :oops: ...ohne video und Deinen Kommetar ist mir das gar nicht aufgefallen, Danke Alex!!!
(think) , daweil leg ich soviel Wert auf Sicherheit....grxmlpf...naja, wieder was gelernt...eigene Erfahrung oder gesehen?

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4269
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#299

Beitrag von liz » 10.05.2013, 09:43

Ich möchte mich beschweren. Die Rückseite gefällt mir nämlich besser als die Vorderseite :D Unverschämtheit!

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5000
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Marlin

#300

Beitrag von 12stringbassman » 10.05.2013, 10:00

Ganorin hat geschrieben:und in der Sonne
100_9989.JPG
Der Body ist echt der Hammer!!!
:lol: :D ;)
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Antworten

Zurück zu „Kategorie Elektrische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste