Marlin

Forum für Wettbewerbsinstrumente, die ohne Verstärkung nicht bestimmungsgemäß gespielt werden können

Moderatoren: Ganorin, clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#351

Beitrag von Ganorin » 17.05.2013, 07:49

Vielen Dank fuer Eure Ideen und dass Ihr alle soviel mitmacht! (clap3) (wir sollten auch mal einen gemeinschaftsbauthread machen... ;) )

wir bekommens hin...die Methode vom Haddock haut hin und gefaellt mir obendrei sehr gut (Glueck gehabt.... :oops: )

Im Grunde hatte Matthias es ja von Anfang an gesagt....jetzt geht es nur ncoh darum die Loecher von den Schrauben zum verschwinden zu bringen. Dafuer kommmt ein schoenes inlay drueber...das uebe ich erstmal an einem Demostueck...und dann wird die ganze Gitarre nochmal auf die CNC gespannt...es wird uebrigens nicht ein seil, sondern einfach ein formschoenes Inlay, das Seil war mir zuviel des Schnickschacks als iche s am PC betrachtet habe.

Status: inlay ist fertig programiert. Halterung fuer die Gitarre durchdacht...heute Nachmittaf wird erst probegefraest und und dann gehts ans eingemachte....aber wie Poldi sagte: durchdacht (dafuer ist meine Frau da) und nciht schnell schnell (dafuer bin ich da :D )

Es koennte sich zeitlich ausgehen...wird spannend.... ;)

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5566
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Marlin

#352

Beitrag von clonewood » 17.05.2013, 08:09

Eine weitere Möglichkeit die Bohrungslöcher verschwinden zu lassen wären CNC-gefräste Unterlegscheibchen zwischen Mechaniken und Kopfplattenrückseite....

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#353

Beitrag von Ganorin » 17.05.2013, 08:11

Ah du meinst quasi eine Art Blechstreifchen, die passend zu Mechanik sind und ueber die anderen Loecher drueber gehen?...das lass ich mir durch den Kopf gehen!!!! (clap3)

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5566
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Marlin

#354

Beitrag von clonewood » 17.05.2013, 08:18

ja....so meine ich das....ist wahrscheinlich nicht einfach sich etwas formschönes auszudenken (also so, dass es dann wie gewollt und nicht geflickt aussieht)

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Marlin

#355

Beitrag von Micha65 » 17.05.2013, 12:32

Ein der Form der Kopfplatte verlaufendes Ahornfunier das umlaufend 15 mm kleiner verläuft einfräsen,
und den Schriftzug "Marlin" eingravieren.

Gruß Michael

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#356

Beitrag von Ganorin » 17.05.2013, 22:59

so fertig...das heisst, die Schrauebn drehe ich erst rein, wenn konsens besteht :lol: :lol: :lol: :lol:

Es waren letztlich alle Eure Tipps in Union: Vom Matthias es so zu lassen und nur die Mechaniken zu drehen, vom Haddock den Tipps mit den geneigten Mechaniken, vom Clonewood der Tipp mit dem CNC gefraesten Beilagscheiben, und der Groschen ist fuer mich beim Micha seinen Beitrag gefallen, als er Holz und den Schriftzug erwaehnte (wenn auch vll ein bisschen anders gemeint)...ich hoffe ich hab keinen vergessen, weil es wirklich so gut wie alle Eure Inputs waren die mir geholfen haben, auch die ich jetzt nicht erwaehnt habe...ist schon ein geiles Forum... Danke Euch (you rock)

Also hier unsere (Eure :D ) Loesung. Ein Marlinschriftzug in Birne passend zu den Knöpfen, seitlich an den Mechaniken verdeckt die Löcher wie ich finde ohne als Flicken aufzufallen....
die oberste Mechanik haette ich gerne noch etwas nach aussen, aber alles kann man nicht haben...bin eigentlich sehr zufrieden wies jetzt geworden ist...
wenn kein Veto mehr kommt,kommen morgen die Schrauben rein und dann kanns endlich beruhigt in den Urlaub gehen...

Benutzeravatar
M5PM
Ober-Fräser
Beiträge: 737
Registriert: 14.05.2010, 07:14
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#357

Beitrag von M5PM » 17.05.2013, 23:09

Na dann einen schönen Urlaub. Für mich sieht es so total gut und stimmig aus. Es hat sich gelohnt!
Gruß Oliver



Benutzeravatar
hansg
Zargenbieger
Beiträge: 1000
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Marlin

#358

Beitrag von hansg » 17.05.2013, 23:22

Sauber, da sieht edel aus, und wie von Anfang an geplant. (clap3)
Ich wünsch euch auch noch einen schönen Urlaub.

Gruss
Hans

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4421
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#359

Beitrag von Haddock » 17.05.2013, 23:25

Hallo,

die Marlin Abdeckung ist Hammer! Super gelöst Alex! Schönen Urlaub wünsche ich Euch.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5000
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Marlin

#360

Beitrag von 12stringbassman » 18.05.2013, 08:27

Na also! Schaut aus, als ob es so geplant gewesen wäre ;)

Ich hatte echt schon befürchtet, dass Du die halbe Gitarre wieder auseinander rupfst :shock:
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10092
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Marlin

#361

Beitrag von capricky » 18.05.2013, 09:37

Klasse Lösung! (dance a)
Ich hätte für die Unterlagen auch über Messing oder besser Neusilber nachgedacht und die dann als Nanosustainblöcke "verkauft", die verbessern nämlich die "Schwingungsstruktur" der Kopfplatte speziell bei geradzahligen Harmonischen! 8) ...auch ganz ohne Pilze!

capricky

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Marlin

#362

Beitrag von Micha65 » 18.05.2013, 10:03

Sauber, (clap3) das ist richtig klasse geworden. Auch wenn ich sie noch etwas anders drehen würde.

Und zwar so das die Mechaniken immer im 90° Winkel zum Verlauf der Kopfplatte stehen.
Die Oberen wären dann also schon richtig.

Ansonsten Hammer. Da sieht man doch mal wieder ...... ohne CNC geht es nicht. (whistle)

Und jetzt Koffer packen (lassen :lol: ) und ganz viel Spaß und Erholung im Urlaub.

Gruß Michael

Edit fragt gerade ob du eine Nachtschicht ein gelegt hast :?:

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10092
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Marlin

#363

Beitrag von capricky » 18.05.2013, 10:14

Nee, nich drehen, das sieht so perfekt aus!

Ein bißchen fehlt mir ja die "Personalisierung", der Name oder die Marke (Ahornblatt) auf der Kopfplatte, aber das lassen wir mal jetzt, ich habe hier schon genug für Aufregung gesorgt... (whistle)

capricky

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#364

Beitrag von Ganorin » 18.05.2013, 10:39

Danke Euch!
(clap3) (clap3) (clap3)

Das inlay auf der Kopfplatte wollte die chefin nicht mehr haben, das war Ihr 'too much', mit den ganzen Fischen und so...deswegen ist die Personalisierung (jede Gitarre von uns hat ein Efeu Blatt) diesmal auf den Potiknöpfen...

@capricky: Danke nochmal auch fuers anstossen! Und wegen der Sustain Messing Sachen: Das habe ich ausgerechnet und mit Wuenschelrute nachgemessen, das hat stoerende harmonics verursacht, die Birne war schon besser, aber erst als das Marlin drin war, hat es sich wirklich gut angehoert.... :lol:

@Micha: Das ging ja dank Euren ideen ganz gut...der erste Versuch hatte auch noch unter den Mechaniken 0.5mm Birne, aber das hat mir nicht gefallen. Die NAchtschicht, war um ca 22:00 zu Ende.

Ach ja, weil ich gefragt wurde: die Birnenlogos sind an die Mechaniken mit Sekundenkleber geklebt, die sind nicht auf die Kopfplatte geklebt...

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Marlin

#365

Beitrag von Micha65 » 18.05.2013, 10:40

Also, dann gibt es nur noch eins zusagen. Schrauben rein. (dance a)

Michael

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10092
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Marlin

#366

Beitrag von capricky » 18.05.2013, 10:52

...und das nächste mal warte ich mit meinem Beistand und Mitgefühl solange, bis auch der Betroffene gemerkt hat, dass ein Notfall vorliegt! 8)
Aber so sind wir Berliner eben; "Ey, nich rumstehen, ran an den Sarch und mitjeweent!" :badgrin:

capricky ;)

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5566
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Marlin

#367

Beitrag von clonewood » 18.05.2013, 10:57

ja....so kann sich das doch sehen lassen (clap3)

Benutzeravatar
white jack
Ober-Fräser
Beiträge: 622
Registriert: 28.09.2012, 10:12
Wohnort: Crowfield

Re: Marlin

#368

Beitrag von white jack » 18.05.2013, 11:53



Na bitte ! (clap3)

Und nu ► http://www.youtube.com/watch?v=iiCsqQaDidw und schönen Urlaub. Bild


Twang Cheers
george
george
... the unstoppable psychedelic fuzz machine have returned ...
─────────────────────────────────────────────────

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4269
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#369

Beitrag von liz » 18.05.2013, 18:14

Cool! Kein Fehler, sondern ein Feature, wie Capricky sagen würde. Die Mechaniken gefallen mir so deutlich besser als ohne den Schriftzug.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6568
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Marlin

#370

Beitrag von Poldi » 18.05.2013, 19:47

Klasse Lösung. Jetzt könnt ihr ja beruhigt in den Urlaub fahren.
Einen schönen und erholsamen wünsch ich Euch

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3469
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Marlin

#371

Beitrag von Ganorin » 18.05.2013, 19:52

Danke Euch nochmal, ihr seid wie immer super motivierend...mal schauen ob ich Internet im Urlaub habe...
Bis in zwei Wochen sonst. Ich freue mich schon auf die restlichen Wettbewerbsinstrumente!!
Gruesse
Alex

Antworten

Zurück zu „Kategorie Elektrische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste