Großes Treffen 2014 - Teil2

Der richtige Bereich, um GBB-Treffen abzustimmen.
Holzkarle
Halsbauer
Beiträge: 340
Registriert: 01.05.2010, 11:05
Wohnort: 74747 Ravenstein-Ballenberg

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#51

Beitrag von Holzkarle » 27.05.2014, 19:10

Gerade habe ich erfahren dass ich bis zum Treffen die erste Lieferung von Griffbrettmusterhölzern in Richtung Schwarz getrimmt erhalten werde. Das sind nun keine Versuchsteile mehr wie im Vorjahr sondern nach meinen Anforderungen produzierte Hölzer die ich bei Gefallen auch in größeren Mengen ordern kann.
Auf dem Gebiet war ich in den vergangenen Monaten sehr aktiv. Ein Chemiker, ein Physiker und ein Holzveredler haben in drei getrennten Verfahren versucht meine Wünsche zu erfüllen. Ich weiß bis jetzt aber selbst noch nicht wie die Hölzer genau aussehen. Das wird auch für mich eine Überraschung. Gefordert war ein völliges Durchfärben der Hölzer.
Ich werde auf jeden Fall die Ergebnisse vorstellen

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4330
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#52

Beitrag von Haddock » 27.05.2014, 19:19

Hallo Karlheinz,

das klingt interesannt! Da freue ich mich die Griffbretter in natura zu sehen.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4772
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#53

Beitrag von bea » 27.05.2014, 22:07

Ja, und hoffentlich ist es auch farbstabil. Bei meiner Tenorklapfe hat sich das Holz an ein paar Stellen entfärbt.
LG

Beate

Benutzeravatar
Bine
Ober-Fräser
Beiträge: 575
Registriert: 17.10.2010, 18:18
Wohnort: da wo Hias wohnt

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#54

Beitrag von Bine » 28.05.2014, 20:26

Kurz was anderes :

hab mich heute mal mit Karl-Heinz kurzgeschlossen bzgl. dem Catering. Irgendwie ist da kein Dessert in Planung, was aber nichts macht, da ich mich drum kümmern würde. (dance a)
Vorausgesetzt, das Interesse ist da.

Mir schwebt dieses Rezept vor :

Rote Inge (Baiser, Sahne, gefrorene Himbeeren)

http://www.bing.com/images/search?q=Rot ... &FORM=IGRE

Je nach Wunsch mit und ohne Alohol Bild
und diversen anderen Kleinigkeiten wie Amarettini, Zartbitterschoki, Krokant......

Geht alles superschnell, ich brauchte nur einen Supermarkt in der Nähe, wo ich kurz vorher die Himbeeren kaufen kann.

Wer will ?

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3455
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#55

Beitrag von Ganorin » 28.05.2014, 20:33

ich ich ich ...hier.....ich.....ich!!!!!!

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4772
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#56

Beitrag von bea » 28.05.2014, 21:48

Fingerheb und mithelfbereitschft bekund....
LG

Beate

Benutzeravatar
Trisman
Halsbauer
Beiträge: 363
Registriert: 18.01.2013, 16:08

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#57

Beitrag von Trisman » 28.05.2014, 21:59

In diesem Dessert kommen zwei meiner Liebelings Dessertzutaten vor:
Baiser und Sahne. Da kann ich ja gar nicht nein sagen.


Sprach er und sprang auf um den Schokoladenkuchen aus dem Backofen zu holen, bevor er verbrennt... ;-)

Holzkarle
Halsbauer
Beiträge: 340
Registriert: 01.05.2010, 11:05
Wohnort: 74747 Ravenstein-Ballenberg

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#58

Beitrag von Holzkarle » 29.05.2014, 09:35

Für ein Dessert würde ich fast alles machen. Tolle Idee.

Benutzeravatar
Bine
Ober-Fräser
Beiträge: 575
Registriert: 17.10.2010, 18:18
Wohnort: da wo Hias wohnt

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#59

Beitrag von Bine » 29.05.2014, 10:22

Große Schüsseln habe ich, einen Mixer kann ich auch mitbringen. Ansonsten braucht es nur noch einen kalten Kühlschrank, wo die Schüsseln reinpassen ;)

Geschirr und Besteck in genügender Anzahl ist vorhanden ? Ansonsten bringe ich was mit, unser Keller ist damit noch gut gefüllt von früheren Parties her.

Danke bea, bist schon zum Sahne schlagen eingeteilt 8)
bzw. schauen wir mal, wie es nausgeht, wenn grad was anderes Interessantes stattfindet, schaffe ich das schon alleine oder jemand anderes hilft. Ist wirklich kinderleicht : Sahne schlagen, Baiser klein kloppen, mit den Himbeeren und Geist schichtweise in die Schüsseln füllen, ziehen lassen = fertich

Holzkarle
Halsbauer
Beiträge: 340
Registriert: 01.05.2010, 11:05
Wohnort: 74747 Ravenstein-Ballenberg

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#60

Beitrag von Holzkarle » 29.05.2014, 13:35

Teller, Schüsseln, Besteck usw. ist genügend vorhanden. Sehr große Kühlschränke gibt es auch wenigstens 3 Stück.

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4927
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#61

Beitrag von 12stringbassman » 29.05.2014, 13:35

@Karlheinz:

Da Trisman wie auch ich das Bier in Fässchen bzw. Kegs mitbringen, sollten genug Biergläser da sein, samt Spülmöglichkeit. Und auch Weißbiergläser.
Mein Bestand ist da recht beschränkt (6-8 Hoibe-Krügerl, 2x 0,3er + 3 Weißbiergläser)

Grüße

Matthias
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Holzkarle
Halsbauer
Beiträge: 340
Registriert: 01.05.2010, 11:05
Wohnort: 74747 Ravenstein-Ballenberg

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#62

Beitrag von Holzkarle » 29.05.2014, 18:02

Wenn ich recht weiß gibt es genügend 0,3 und 0,4 l Biergläser im Bürgerhaus. Nur mit Weizenbiergläsern wird es nicht so gut aussehen. Maria macht sich da aber in der nächsten Woche mal schlau.

Holzkarle
Halsbauer
Beiträge: 340
Registriert: 01.05.2010, 11:05
Wohnort: 74747 Ravenstein-Ballenberg

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#63

Beitrag von Holzkarle » 29.05.2014, 18:03

Eine große Spülmaschine ist natürlich auch vorhanden.

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4772
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#64

Beitrag von bea » 29.05.2014, 22:03

Bine hat geschrieben: Danke bea, bist schon zum Sahne schlagen eingeteilt
Ok, das müsste ich hinbekommen...
Gibt es ein Rührgerät oder musses mit dem Schneebesen sein?
LG

Beate

Holzkarle
Halsbauer
Beiträge: 340
Registriert: 01.05.2010, 11:05
Wohnort: 74747 Ravenstein-Ballenberg

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#65

Beitrag von Holzkarle » 11.06.2014, 20:31

Mittlerweile habe ich aus beiden Foren zusammen fast 30 Anmeldungen. Das ist schon eine spürbare Steigerung zum Vorjahr. Trotzdem kann ich allen die noch zögern nur empfehlen sich anzumelden. Es gibt ein tolles Programm und für ausreichend Getränke und Verpflegung ist auch gesorgt. Im letzten Jahr hatten wir eine Mords-Gaudi. Also los anmelden.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4330
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#66

Beitrag von Haddock » 11.06.2014, 20:41

Hallo Karlheinz,

Könnte ich spontan auch Freitag Abend anreisen? Sofer die Regierung zustimmt...

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Zederndehner
Planer
Beiträge: 71
Registriert: 14.06.2013, 17:40
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#67

Beitrag von Zederndehner » 11.06.2014, 20:48

Das hab ich vorhin "drüben" gepostet und wollte es bis hier her verhallen lassen, um noch ein paar "Unentschlossene" zu motivieren! *green*.......je Mehr desto Stimmung!!! 8)


"Sorry, das ich nochmal auf GAS treten muß.....ich hab ja lauthals angekündigt, das die ersten fünf Kisten Bier aus dem Hause Zederndehner kommen.....

...nur wer zur Hölle soll die leeren, wenn "fast" keiner kommt!?!?

Also nochmal: Unser Treffen, Rock´n roll, Bier genießen (auch selbstgebrautes aus dem Nachbarforum/ Respektive: aus dem GBB Forum), Mordsspaß haben, Workshops, uns endlich mal persönlich sehen, Mukke machen in jeglicher Konstellation, Feiern, lecker Essen,
Karles Tonholzlager plündern, fachsimpeln, professionelle Bilder Eurer Instrumente machen lassen,............will das wirklich die Mehrheit des Forums verpassen???

Glaub ich nicht!!! Also, nochmal schnell drüber grübeln und anmelden. ;-) ;-) ;-)

Grüßle Tim

Edit sagt noch: ES IST NICHT PFLICHT EIN EIGENS ERSCHAFFENES INSTRUMENT MITZUBRINGEN; OBGLEICH ES INTERESSANT WÄRE!!"
...bis gleich

Holzkarle
Halsbauer
Beiträge: 340
Registriert: 01.05.2010, 11:05
Wohnort: 74747 Ravenstein-Ballenberg

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#68

Beitrag von Holzkarle » 12.06.2014, 16:30

Hallo Urs,
das Treffen beginnt am Freitag um 15 Uhr. Wäre schön wenn du von Beginn an dabei wärst.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4330
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#69

Beitrag von Haddock » 12.06.2014, 16:57

Hallo Karlheinz,

15.00 Uhr schaff ich nicht. So ca. 20.00 Uhr wird es schon, falls es dann auch klappt.

@Titan-Jan: wie schaut es bei Dir aus, würde Dir das auch gehen?

Gruss
Urs

aljosha
Ober-Fräser
Beiträge: 923
Registriert: 25.04.2010, 19:21
Wohnort: Dornbirn

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#70

Beitrag von aljosha » 12.06.2014, 18:52

hy,

hey Urs, ich wuerd ja auch bei dir mit, wenns geht...
und ich koennt mir das Problemlos so einteilen

und interessiert sich wer fuer die Somogyis und/oder die Gore/Gilet Baende
dann koennt ich die mitbringen
also zum anlesen, nicht zum verkauf

best
josh

Holzkarle
Halsbauer
Beiträge: 340
Registriert: 01.05.2010, 11:05
Wohnort: 74747 Ravenstein-Ballenberg

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#71

Beitrag von Holzkarle » 18.06.2014, 00:33

Langsam wirds ernst. Noch 16 Tage bis zum Treffen. Ich bin gerade bei der Feinabstimmung. Das Bürgerhaus steht uns von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend zur Verfügung. Ich würde vorschlagen wir beginnen ca 15 Uhr. Wenn jemand früher da ist ist das auch kein Problem. Für alle die noch nicht wissen wo sie hinfahren müssen:
Das Bürgerhaus steht in 74747 Ravenstein Ortsteil Ballenberg in der Stadtstr. direkt hinter der Kirche in einer Sackgasse. Parken können einige am Bürgerhaus. Für den Rest gibt es Parkmöglichkeiten in ca 50 m Entfernung. In diesem Jahr brauchen wir uns auch keine Gedanken mehr zu machen wegen der Gema. Ich habe die Veranstaltung angemeldet. Da es sich um eine private Feier handelt ohne Gewinnabsicht ist die Gebühr nicht sehr hoch.
Für den Freitag habe ich als Verpflegung verschiedene kalte Platten geplant. Der Samstag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstück. Danach steht ein großer Grill vor dem Gebäude. Der Kühlschrank wird voll sein mit allerlei Grillgut und wir können nach Lust und Laune die verschiedenen Fleisch, Wurst und Gemüsevariationen durchprobieren. Das Grillen müssen wir selbst übernehmen, aber ich glaube das wird kein Problem darstellen. Natürlich gibt es dazu verschiedene Salate und alles was so dazugehört. Am Sonntag machen wir wie im letzten Jahr ein reichhaltiges Kalt- Warmes Frühstück. Der Grill steht dann natürlich auch wieder zur Verfügung.
Die genauen Kosten kann ich momentan nur grob schätzen. Ich weiß zwar wie hoch die Gebühren und Mieten sind, der Verbrauch an Lebensmitteln, Getränken usw. ist nur grob kalkulierbar. Wenn ich richtig gezählt habe haben sich bis jetzt 28 Personen für das Treffen angemeldet. Nach meiner Rechnung müßten ca 40 Euro pro Person ausreichend sein. Dafür gibt es dann 3 Tage Vollverpflegung. Ich habe in der Rechnung nicht berücksichtigt dass einige nur 1 oder 2 Tage dabei sein können. Ich werde vor Ort nicht von Mann zu Mann rennen und überprüfen ob der Unkostenbeitrag gezahlt worden ist. Ich stelle eine Box auf in die jeder seinen Beitrag reinwerfen kann. Da vertraue ich auf eure Ehrlichkeit.
Nun nochmals mein Apell an alle die noch unentschlossen sind. Gebt euch einen Stoß und meldet euch an. Es wird mehrere interresante Workshops geben, viele wunderschöne Instrumente werden präsentiert,die Gemütlichkeit kommt garantiert nicht zu kurz und Gaudi haben wir garantiert auch jede Menge. Auf was wartet ihr noch ????????

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4927
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#72

Beitrag von 12stringbassman » 18.06.2014, 08:33

@Karl-Heinz:

Das ist ja der Hammer, was Du hier auf die Beine stellst! Vielen Dank schon mal im Voraus! (clap3) (clap3)
Das wird sicher ein tolles Wochenende, ich freue mich schon!

Grüße

Matthias
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2022
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#73

Beitrag von Titan-Jan » 18.06.2014, 09:59

Irre! Freu mich auch schon sehr :-)

Benutzeravatar
Zederndehner
Planer
Beiträge: 71
Registriert: 14.06.2013, 17:40
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#74

Beitrag von Zederndehner » 18.06.2014, 21:59

Ja, das wird wie letztes Jahr auch, gaaanz sicher mordsmäßig! 8)

Ich freu mich riesig!
...bis gleich

Benutzeravatar
mexx_muc
Planer
Beiträge: 86
Registriert: 23.06.2011, 16:13
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Großes Treffen 2014 - Teil2

#75

Beitrag von mexx_muc » 18.06.2014, 22:25

Hallo Karl-Heinz,

das macht schon Appetit - nicht nur der kulinarischen Genüsse wegen :roll:

Ich könnte mir vorstellen, am Samstag in aller Früh von München nach Ravenstein zu fahren und am Sonntag wieder zurück. Gäbe es denn noch einen Schlafplatz oder ein günstiges Hotel um die Ecke?

Gruß, Markus

Antworten

Zurück zu „Treffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast