Bohrer Kaufempfehlung

Rund um Maschinenwerkzeuge,
Bohrer, Fräser. Schleifbänder, Sägeblätter etc

Moderator: jhg

Antworten
jz5e
Neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 20.03.2020, 20:51
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 0

Bohrer Kaufempfehlung

#1

Beitrag von jz5e » 16.09.2020, 00:48

Hallo liebe Community,

Ich finde hier sehr viel Rat zu Fräsern, aber wenig über Bohrer.
Gibt es doch einen Thread, in dem Bohrer empfohlen werden?

Wenn nicht, welche Marken verwendet ihr?

Vielen Dank im Voraus,

LG,

Nico

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7836
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 563 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal

Re: Bohrer Kaufempfehlung

#2

Beitrag von Poldi » 16.09.2020, 05:31

Für welche Werkstoffe?
Ich verwende auch für Holz HSS-Bohrer für Metall.
Ich habe aber auch Holzbohrer, die sind meist von Aldi oder Lidl.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Poldi für den Beitrag:
jz5e

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1635
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bohrer Kaufempfehlung

#3

Beitrag von jhg » 16.09.2020, 08:29

Der Tip für Holzbohrer: HSS Holzbohrer von ENT - ich habe früher auch immer die günstigen genommen. Die funktionieren, aber wenn du richtig schöne scharfe Bohrer und saubere Bohrlöcher haben willst, dann sind Duradrill Bohrer super!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jhg für den Beitrag:
jz5e

Benutzeravatar
cabriolet
Ober-Fräser
Beiträge: 761
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Bohrer Kaufempfehlung

#4

Beitrag von cabriolet » 16.09.2020, 09:29

Bei mir gibt´s auch keinen Billig-Kram mehr*, ENT habe ich aber noch nicht probiert. Ich arbeite hauptsächlich mit Famag (HSS Holz-Spiralbohrer und Bormax Forstnerbohrer) und Fisch (Wave Cutter Forstnerbohrer).

Gruß
Markus

* stimmt nicht so ganz, wenn ich mit Schablonen oder Führungen bohre, dannnehme ich die Billig-Bohrer und mache die Schneiden an den Spiralen stumpf, damit die Schablonen länger leben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor cabriolet für den Beitrag (Insgesamt 2):
wasduwollejz5e
Bauprojekte: Die "Couch-Gitarre"
und natürlich die aktuellen Wettbewerbsgitarren: Noch so´n hohles Ding: Die kleine Schwester
und Simplex

Die Wettbewerbsgitarre 2018/2019:
Das hohle Ding aus dem Baumarkt: Baubericht und Galerie

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2657
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: Bohrer Kaufempfehlung

#5

Beitrag von thoto » 16.09.2020, 10:27

Ich kaufe seit einiger Zeit nur noch Forstner-und Holzbohrer von FAMAG...
Die Teile von Aldi, Lidl, Baumärkten sind einfach zu teuer für die Qualität, die sie liefern.
Mit den billigen Teilen verkohle ich mir regelmäßig das Holz, anstatt ein sauberes Loch zu bekommen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thoto für den Beitrag:
jz5e

Benutzeravatar
derHimself
Planer
Beiträge: 84
Registriert: 14.09.2016, 10:20
Wohnort: Piesendorf / Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bohrer Kaufempfehlung

#6

Beitrag von derHimself » 16.09.2020, 11:40

HSS-Metallbohrer von Würth, Holzspiral- & Forstnerbohrer von Fisch.
Kostet alles natürlich ein bisschen, dafür bleiben die Dinger ewig scharf und die Ergebnisse sind durchwegs sauber 8)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor derHimself für den Beitrag:
jz5e
Wenn's nicht rockt, isses für'n Arsch!

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 3361
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 498 Mal
Danksagung erhalten: 365 Mal

Re: Bohrer Kaufempfehlung

#7

Beitrag von hatta » 16.09.2020, 18:51

Ich hab Alles von Alpen HSS im Einsatz.
Gestocken scharfe Bohrlöcher und sauscharf die Bohrer.

Man muss halt auf Aktionen warten um die dinger halbwegs günstig zu bekommen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hatta für den Beitrag:
jz5e
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5608
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal

Re: Bohrer Kaufempfehlung

#8

Beitrag von Simon » 17.09.2020, 10:42

hatta hat geschrieben:
16.09.2020, 18:51
Ich hab Alles von Alpen HSS im Einsatz.
Gestocken scharfe Bohrlöcher und sauscharf die Bohrer.
Ich verwende die selben!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Simon für den Beitrag:
jz5e

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10957
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 814 Mal

Re: Bohrer Kaufempfehlung

#9

Beitrag von capricky » 17.09.2020, 12:16

Bei den "Bohrern" hier scheint es wohl hauptsächlich um Holzbohrer zu gehen?!
Kleiner Tipp:
Proxxon 28876 HSS-Spiralbohrersatz mit Zentrierspitze 1,5 - 4,0 mm, 6 teilig
Da haben die Bohrer 2mm, und 2,5mm bereits eine Zentrierspitze, das findet man sonst nicht oder schwer.
Sie sind gut und scharf. Etwa 11,-€ der Satz. In jedem Baumarkt zu finden.

capricky
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor capricky für den Beitrag (Insgesamt 3):
Simonbusselajz5e

Antworten

Zurück zu „Maschinenwerkzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste