Fräser mit Anlaufkugellager

Rund um Maschinenwerkzeuge,
Bohrer, Fräser. Schleifbänder, Sägeblätter etc

Moderator: jhg

Antworten
Crott85
Planer
Beiträge: 59
Registriert: 08.01.2018, 16:41
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Fräser mit Anlaufkugellager

#1

Beitrag von Crott85 » 05.11.2018, 16:15

Ich wollte mich erkundigen welche Fräser Ihr in einer Oberfräse (8mm Schaft)
a. für welche Arbeitsschritte
b. von wem bezieht.

Die langen Anlauffräser von Rall sind gut, aber gibts da Alternativen?

Ich hab einen Frässatz von ENT der so scharf ist, dass ich mich beim blossen anfassen schon geschnitten hab :roll:

Dank Euch schon einmal

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4793
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#2

Beitrag von filzkopf » 05.11.2018, 18:18

ich verwende die von Rall.....
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 857
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#3

Beitrag von Docwaggon » 05.11.2018, 20:18

ich nutze die von rall und ein paar von klein

mehr details hatte ich hier geschrieben : https://www.gitarrebassbau.de/viewtopic ... 42#p119742

Benutzeravatar
Sven2
Ober-Fräser
Beiträge: 518
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#4

Beitrag von Sven2 » 05.11.2018, 20:59

Crott85 hat geschrieben:
05.11.2018, 16:15
Ich wollte mich erkundigen welche Fräser Ihr in einer Oberfräse (8mm Schaft)
a. für welche Arbeitsschritte
b. von wem bezieht.

Die langen Anlauffräser von Rall sind gut, aber gibts da Alternativen?

Ich hab einen Frässatz von ENT der so scharf ist, dass ich mich beim blossen anfassen schon geschnitten hab :roll:

Dank Euch schon einmal
Ich nutze ebenfalls den Rallfräser
Funktioniert einfach.

Sven

Gitarren bauen ist wie Kartoffelchips essen:
Man kann einfach nicht nur einen nehmen.

Benutzeravatar
KNGuitars
Bodyshaper
Beiträge: 241
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#5

Beitrag von KNGuitars » 06.11.2018, 08:00

kommt drauf an was du willst:
einen bindingfräser, oder einen zum bündigfräsen nach einer schablone :?:

fürs binding nutze ich auch den rall

zum bündigfräsen nach schablonen nutze ich herkömmliche fräser mit selbst aufgepresstem anlauflager am schaft ;)
lg klaus

Crott85
Planer
Beiträge: 59
Registriert: 08.01.2018, 16:41
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#6

Beitrag von Crott85 » 06.11.2018, 08:16

Sehr hilfreich, Danke. Irgendein Unterschied wenn man einen Fräser mit schrägem Achswinkel nimmt?
ZB sowas hier:
https://www.holz-metall.info/shop1/artikel1749.htm

Benutzeravatar
KNGuitars
Bodyshaper
Beiträge: 241
Registriert: 28.02.2017, 10:30
Wohnort: Österreich/Steiermark
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#7

Beitrag von KNGuitars » 06.11.2018, 08:54

der schnittwinkel nach unten verhindert (bzw vermindert ) die ausfransungen des holzes an der kante, du bekommst damit also eine sauberere kante
lg klaus

Benutzeravatar
Bermann
Ober-Fräser
Beiträge: 698
Registriert: 23.04.2010, 19:48
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#8

Beitrag von Bermann » 06.11.2018, 09:25

Mal eine Alternative zum Rall Bindingfräser und überhaupt eine gute Adresse für Fräser aller Art:

https://www.wealdentool.com/acatalog/Ea ... aT8404_2d8

Gruß Hermann

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 857
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#9

Beitrag von Docwaggon » 06.11.2018, 17:34

Bermann hat geschrieben:
06.11.2018, 09:25
Mal eine Alternative zum Rall Bindingfräser und überhaupt eine gute Adresse für Fräser aller Art:
https://www.wealdentool.com/acatalog/Ea ... aT8404_2d8
wenn ich der verpackung der rall fräser glauben kann dann kommen deren fräser von dieser firma

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1352
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#10

Beitrag von jhg » 06.11.2018, 18:39

Ich habe seit diesem Jahr auch den Fräser von Andreas. Der hat eine wirklich gute Qualität. Das schöne ist, man bekommt den Fräser auch einzeln nach, genau wie die Lager. Wenn der Fräser mal durch ist, dann kommt einfach ein neuer.

Benutzeravatar
Sven2
Ober-Fräser
Beiträge: 518
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#11

Beitrag von Sven2 » 06.11.2018, 20:03

jhg hat geschrieben:
06.11.2018, 18:39
Ich habe seit diesem Jahr auch den Fräser von Andreas. Der hat eine wirklich gute Qualität. Das schöne ist, man bekommt den Fräser auch einzeln nach, genau wie die Lager. Wenn der Fräser mal durch ist, dann kommt einfach ein neuer.
Den müsste man doch auch nachschärfen können, oder? Meiner hätte das inzwischen nötig und ich bin schon am Überlegen wie oder wo ich das machen lassen kann.

Sven

Gitarren bauen ist wie Kartoffelchips essen:
Man kann einfach nicht nur einen nehmen.

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1451
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#12

Beitrag von kehrdesign » 06.11.2018, 22:15

Dann kann ich diesen empfehlen, da erübrigt sich Nachschleifen. 8)

Bild

Ich benutze so einen (den ich vor Jahren mal für den halben Preis erworben hatte) und habe bisher einmal die HM-Platten gewechselt. Der rückt dem Holz so richtig zu Leibe, so dass ich Bodies mit einer Schnitttiefe von 20 mm*** aus dem Vollen fräsen kann. Das größte Problem hierbei ist die Vermeidung von Späne-Staus, indem man beherzt ohne abzusetzen vorschiebt sowie durch hocheffektive Absaugung. Diesen Fräser nutze ich auch zum Planen mittels Fräslade/Planer-Jig und zum Ausfräsen von E-Fächern ohne vorheriges "Ausforstern".
***: Bitte ohne vorsichtiges Herantasten an die Grenzen des Beherrschbaren nicht nachmachen und wenn auch nur mit schwerer Oberfräse!

Allerdings nutze ich ebenfalls den kurzen Rall-Fräser, da ich damit sauberer arbeiten kann und auch für geringe Frästiefen eine direkt aufliegende, relativ flache/dünne Schablone genügt.
Um etwas zu verhindern finden sich immer Gründe, um etwas zu erreichen findet man Lösungen.
______________________
http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
Bermann
Ober-Fräser
Beiträge: 698
Registriert: 23.04.2010, 19:48
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#13

Beitrag von Bermann » 06.11.2018, 22:46

Der gezeigte Wealdon Fräser hat Wechselplatten, da kann man die Hartmetallplatten austauschen.
das ist deutlich billiger als ein Neukauf (ca 2€. pro Schneide).

Gruß Hermann

Crott85
Planer
Beiträge: 59
Registriert: 08.01.2018, 16:41
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fräser mit Anlaufkugellager

#14

Beitrag von Crott85 » 11.11.2018, 12:18

Ich hab mal einen Satz bei Wealdon bestellt. 9gbp Versand und Fräser halb so teuer wie man das sonst so findet...

Antworten

Zurück zu „Maschinenwerkzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast