Arciliuto, Archlute, Erzlaute

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#51

Beitrag von dreizehnbass » 28.01.2015, 20:59

Heute sind endlich mal die Saiten angekommen,
gleich mal draufgemacht und passt.
Setup und die Feinarbeit noch dann passts perfekt.

Wems interessiert die Stimmung ist:
Von tief nach hoch:

C1 D1 E1 F1 G1 A1 H1 C Dd Gg cc ee aa d'd'

lg
Dateianhänge
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4882
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#52

Beitrag von bea » 28.01.2015, 21:05

Des Wahnsinns fette Beute...

Und welche sind die Spielsaiten? Die gedoppelten ab Dd aufwärts?
LG

Beate

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4211
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#53

Beitrag von liz » 28.01.2015, 21:07

Sauber!!
Sind die Wirbel selbst gedrechselt? Wie es aussieht, sind die Basssaiten, die über den "ausladenden" Sattel laufen, teilweise ausserhalb des Wirbelkastens aufgezogen. Ziehts die Wirbel da nicht aus dem Loch?

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#54

Beitrag von dreizehnbass » 28.01.2015, 21:15

bea hat geschrieben:Des Wahnsinns fette Beute...

Und welche sind die Spielsaiten? Die gedoppelten ab Dd aufwärts?
Genau ab Dd aufwärts
Die Basssaiten sind nur Bordunsaiten also nicht abgegriffe.
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#55

Beitrag von dreizehnbass » 28.01.2015, 21:18

liz hat geschrieben:Sauber!!
Sind die Wirbel selbst gedrechselt? Wie es aussieht, sind die Basssaiten, die über den "ausladenden" Sattel laufen, teilweise ausserhalb des Wirbelkastens aufgezogen. Ziehts die Wirbel da nicht aus dem Loch?
Nein man kann die Saite durchaus außerhalb des Wirbelkastens befestigen. Ist bei Lauten durchaus auch üblich. Je schräger die Saite vom Sattel auf den Wirbel läuft desto eher besteht die Gefahr des Rausziehens. Die Aussenbefestigung minimiert das also.

Ja die Wirbel sind selbst gedrechselt und das freihand ;) . Somit ist jeder Wirbel etwas anders
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Benutzeravatar
frizzle
Ober-Fräser
Beiträge: 733
Registriert: 26.05.2014, 10:12
Wohnort: Paderborn
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#56

Beitrag von frizzle » 28.01.2015, 21:37

(clap3) Genial! absoluter Hammer (clap3)
Wer spielt so etwas und wie klingt das dann wohl?
VG
frizzle

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#57

Beitrag von dreizehnbass » 28.01.2015, 22:37

frizzle hat geschrieben:(clap3) Genial! absoluter Hammer (clap3)
Wer spielt so etwas und wie klingt das dann wohl?
So klingt das ich kanns leider nicht ;)


http://www.youtube.com/watch?v=FnpaMm_2QYc

edit: bei den youtubelinks einfach des "s" aus dem https weglassen - dann geht es!
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6381
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#58

Beitrag von Poldi » 29.01.2015, 05:38

Eine super Arbeit und ein echt geiles Teil. (clap3) (clap3) (clap3)
Eine der wenigen Instrumente wo mir die Rückansicht besser gefällt als die Front. :D

Benutzeravatar
dreizehnbass
Ober-Fräser
Beiträge: 861
Registriert: 09.01.2011, 17:56
Wohnort: Wolfsberg,Graz
Kontaktdaten:

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#59

Beitrag von dreizehnbass » 01.02.2015, 11:52

Poldi hat geschrieben:Eine super Arbeit und ein echt geiles Teil. (clap3) (clap3) (clap3)
Eine der wenigen Instrumente wo mir die Rückansicht besser gefällt als die Front. :D
Ein schöner Rücken kann entzücken ;)

Hab mal was zusammengeklimpert. Bin kein Profi auf der Laute :D
Die Saiten sind von Pyramid. Der Sound wird sich auch noch verändern über die Zeit.
Jedenfalls fühlt man sich beim Spielen ins Jahr 1611 versetzt ;)

http://www.youtube.com/watch?v=WosdAsEBFfM
http://www.13instruments.com/ Saiteninstrumente in Handarbeit

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1601
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#60

Beitrag von DoubleC » 01.02.2015, 12:30

Wahnsinn!

Deine Bauten und Threads haben echt Referenzcharakter.

(clap3) (clap3) (clap3) (clap3) (clap3)

Gruß 2C

Benutzeravatar
white jack
Ober-Fräser
Beiträge: 622
Registriert: 28.09.2012, 10:12
Wohnort: Crowfield

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#61

Beitrag von white jack » 01.02.2015, 12:48


©© hat geschrieben:Deine Bauten und Threads haben echt Referenzcharakter.
Schließe mich an ...

☆ ✯ ★ ✯ ☆


(clap3)
george
... the unstoppable psychedelic fuzz machine have returned ...
─────────────────────────────────────────────────

Benutzeravatar
pinacoco
Halsbauer
Beiträge: 312
Registriert: 18.06.2013, 14:30
Wohnort: Winnenden

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#62

Beitrag von pinacoco » 03.02.2015, 12:14

Geil, bei nem Profi über die Schulter schauen zu können ist echt was Besonderes.
Herzlicher Dank und großer Respekt, dass Du das auch weiterhin machst.
Gruß
Uli

-------------------
Hör nie auf anzufangen, fang nie an aufzuhören.

Benutzeravatar
TheByte
Bodyshaper
Beiträge: 299
Registriert: 25.03.2012, 14:26

Re: Arciliuto, Archlute, Erzlaute

#63

Beitrag von TheByte » 24.02.2015, 13:26

Da kann ich leider nichts neues sagen, außer: fantastisch.
Muschel: schön, Hals: schön, Extension: schön, Decke: schön.
Einfach klasse und immer wieder spannend, deine Threads zu lesen (und zu sehen) ;)

Freundliche Grüße

Antworten

Zurück zu „Bauthreads sonstige Saiteninstrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast