Greek Bouzouki Nr1

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#101

Beitrag von konsaw » 16.12.2019, 07:28

Drifter hat geschrieben:
16.12.2019, 07:04
Sauber und sehr schön!

Und nein, Rick ist kein Grieche, aber er spielte ihn grandios!

lg

Norbert
Er spielte ihn sehr übertrieben... aber lustig.
Gruß, Sawas

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#102

Beitrag von konsaw » 17.12.2019, 18:31

Die ersten Rand-/Bindingeinlagen sind mit Aceton eingeklebt worden.
Die restlichen muss ich noch zuschneiden.

Hier die Fotos:
Gruß, Sawas

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#103

Beitrag von konsaw » 19.12.2019, 13:30

Und fertig sind die Einlagen.
Muss nur noch das überstehende Stück entfernen.

Hier die Fotos:
Gruß, Sawas

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#104

Beitrag von konsaw » 24.12.2019, 22:23

Die Notenlinien haben mir mit der Holzpaste nicht gefallen. Daher habe ich sie vorsichtig ausgekratzt und mit ABS Streifen aufgefüllt. Wirkt jetzt sehr viel besser....

Das Schallloch wurde auch noch besser ausgearbeitet.

Nächster Schritt ist das Griffbrett aufkleben.
Hier brauche ich ein paar Tipps von euch Profi Halsbauern.
Worauf sollte ich achten?
Gibt es eine Reihenfolge auf die ich achten muss?

Frohe Weihnachten wünsche ich euch.

Und die Fotos:
Notenlinien
Notenlinien
.
Schallloch
Schallloch
Gruß, Sawas

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#105

Beitrag von konsaw » 29.12.2019, 21:10

Ich hoffe Ihr habt die Feiertage überstanden und seid schon an den Sylvester Vorbereitungen.

Mittlerweile habe ich ein wenig weiter gearbeitet. :D
Griffbrett geklebt
Griffbrett geklebt
Vorrichtung um die Rückseite des Griffbretts auf Maß zu fräsen. (Ein wenig überstand zum schleifen.
Vorrichtung um die Rückseite des Griffbretts auf Maß zu fräsen. (Ein wenig überstand zum schleifen.
Vordere Stelle um 4mm erhöht um die Verjüngung zu erzeugen.
Vordere Stelle um 4mm erhöht um die Verjüngung zu erzeugen.
Fertig gefräst.
Fertig gefräst.
.
Überstehendes Teil....
Überstehendes Teil....
.... abgesägt!
.... abgesägt!
Aktueller Stand
Aktueller Stand
Gruß, Sawas

Benutzeravatar
micha70
Ober-Fräser
Beiträge: 752
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#106

Beitrag von micha70 » 29.12.2019, 21:27

Klasse (clap3) Schaut gut aus und ist mir total sympathisch ein Griffbrett mal mit weniger als 27 Zwingen zu Leimen ;)

LG
Micha

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#107

Beitrag von konsaw » 29.12.2019, 21:40

micha70 hat geschrieben:
29.12.2019, 21:27
Klasse (clap3) Schaut gut aus und ist mir total sympathisch ein Griffbrett mal mit weniger als 27 Zwingen zu Leimen ;)

LG
Micha
Ohjeee... hätte ich mehr nehmen sollen? Dachte über das Brett müsste das ausreichend sein.
Gruß, Sawas

Benutzeravatar
micha70
Ober-Fräser
Beiträge: 752
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#108

Beitrag von micha70 » 29.12.2019, 22:03

konsaw hat geschrieben:
29.12.2019, 21:40
micha70 hat geschrieben:
29.12.2019, 21:27
Klasse (clap3) Schaut gut aus und ist mir total sympathisch ein Griffbrett mal mit weniger als 27 Zwingen zu Leimen ;)

LG
Micha
Ohjeee... hätte ich mehr nehmen sollen? Dachte über das Brett müsste das ausreichend sein.
Dieser Meinung bin ich ja auch. Durch die Pressunterlage meine ich, dass es reicht. Ich bin nur immer beeindruckt wie viele Zwingen dort meist zu sehen sind.

LG
Micha

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#109

Beitrag von konsaw » 18.01.2020, 21:30

Und weiter gehts....
Gruß, Sawas

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#110

Beitrag von konsaw » 25.01.2020, 00:20

Hals geschliffen, Kopfplattenfurnier aufgeleimt und die Aussparungen für die Mechaniken ausgearbeitet.
Gruß, Sawas

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7410
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 328 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#111

Beitrag von Poldi » 25.01.2020, 07:47

Klasse (clap3)

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 2136
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#112

Beitrag von penfield » 25.01.2020, 09:29

Schön!
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Arbeitet an Les Paulownia und den Semmelblonden JMs um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#113

Beitrag von konsaw » 03.02.2020, 20:27

Und weiter...
Gruß, Sawas

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1451
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#114

Beitrag von Drifter » 03.02.2020, 20:33

Wird super!

lG

Norbert

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#115

Beitrag von konsaw » 03.02.2020, 20:36

Drifter hat geschrieben:
03.02.2020, 20:33
Wird super!

lG

Norbert
Danke... wie bearbeitet man die Ränder der Bünde? Lässt ihr Kleb darunter laufen?
Gruß, Sawas

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#116

Beitrag von konsaw » 16.02.2020, 15:24

Jetzt sind die Bünde drin. Eben gefeilt und entgratet.
Mit der Brücke habe ich nun angefangen.
Gruß, Sawas

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#117

Beitrag von konsaw » 18.02.2020, 19:11

Ich habe testweise Saiten aufgezogen.
https://youtu.be/9P5zCTPrTfI

Habe nicht geübt... daher verzeiht mir die mini Patzer
Gruß, Sawas

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 3161
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#118

Beitrag von hatta » 18.02.2020, 19:25

Sehr schön!!
Ich liebe diesen Sound (clap3)
Gruß
Harald

konsaw
Holzkäufer
Beiträge: 151
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#119

Beitrag von konsaw » 18.02.2020, 19:43

hatta hat geschrieben:
18.02.2020, 19:25
Sehr schön!!
Ich liebe diesen Sound (clap3)
Natürlich wird sich der noch ändern sobald der Lack drauf ist.....
Bin total aufgeregt... 🤪
Gruß, Sawas

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5288
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#120

Beitrag von Simon » 18.02.2020, 21:35

Toll!!

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7410
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 328 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#121

Beitrag von Poldi » 18.02.2020, 22:45

(clap3) (clap3)

Benutzeravatar
Sven
Ober-Fräser
Beiträge: 871
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#122

Beitrag von Sven » 18.02.2020, 22:53

Geil! Ich finde, sie klingt super.
Und schön aussehen tut sie sowieso.
Hut ab vor Deiner ersten Bouzouki!

Sven

Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben.
Vom Pfusch nie.
(Goethe)

Benutzeravatar
iporka
Holzkäufer
Beiträge: 117
Registriert: 06.03.2015, 09:56
Wohnort: Dabbelju-Upper-Valley
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#123

Beitrag von iporka » 19.02.2020, 10:19

Super!

(clap3) (clap3) (clap3)
Guitar building is anticipation!
Tim Horrell

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 1611
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#124

Beitrag von Yaman » 19.02.2020, 12:28

Die Mühe hat sich definitiv gelohnt. Toller Klang.

Benutzeravatar
thonk
Holzkäufer
Beiträge: 166
Registriert: 24.07.2010, 00:03
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#125

Beitrag von thonk » 19.02.2020, 13:09

Prima, sieht super aus. (clap3) (clap3)
Über die klang beeinflussende Wirkung der Lackierung würde ich mir keinen Kopf mach.

Antworten

Zurück zu „Bauthreads sonstige Saiteninstrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste