Greek Bouzouki Nr1

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

konsaw
Planer
Beiträge: 59
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#26

Beitrag von konsaw » 09.07.2019, 08:14

Das kurze Stück Padouk im letzten Beitrag war noch easy zum ankleben.
Aber die längeren Stücke haben mich verzweifeln lassen.
Ich weiß gerade nicht wie ich es am besten erklären soll.
Das Furnier lässt sich easy in die flächige Richtung biegen.
Aber in Richtung des Materials logischerweise nicht...…
Vielleicht besser ne kleine Zeichnung.
Um dieses Biegung hin zu bekommen musste ich erst mal ein kurzes Stück schon mal ankleben.
Dann das Furnier anfeuchten und mit einem Holzreststück gegen die anzuklebende Kante halten.
Mit meinem Minibügeleisen das Furnier erhitzt und laaangsam hat es sich in die gewünschte position gebogen.
Leider musste ich immer Stück für Stück mal kleben und mal biegen/bügeln.
Mit Nadeln zum Fixieren
Mit Nadeln zum Fixieren
Das aktuelle Ergebnis
Das aktuelle Ergebnis
Als nächstes wird noch Zelluloid dran geklebt.
Bin selbst total gespannt wie das wird.
Gruß, Sawas

konsaw
Planer
Beiträge: 59
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#27

Beitrag von konsaw » 11.07.2019, 06:40

Nun ist auch das Zelluloid angeklebt.
Dafür hatte ich UHU Hart verwendet --> Danke an Bea für den Tipp! :D
Bin halt noch ein Noob.

Das Anbringen war anfangs echt tricky.
Nachdem ich beim dritten Stück angefangen habe mit der Heißluft Pistole zu arbeiten.....
naja... der Prozess war etwas langwierig..... die Pistole stand.... ich habe das Zelluloid darüber gehalten und stück für Stück gebogen..... :cry: echte Fummel Arbeit…. bis mir die Erleuchtung kam.
Ich habe den Anfang des Streifenns mit Pinnadeln an der zu klebenden Stelle fixiert.
Dann mit der Heißluft Pistole in der Hand direkt nach der Fixierung erhitzt.... siehe da es wurde weich und ich konnte es mit den Fingern andrücken und es erstarrt fast sofort am Holz anliegend.
Wieder fixieren und das wiederholen bis alles anliegt.
Im Anschluss geklebt und fertig war es.
Jetzt muss nur noch mit der Ziehklinge und Schleifpapier alles in Form gebracht werden.
Gruß, Sawas

Benutzeravatar
100WChris
Halsbauer
Beiträge: 306
Registriert: 24.02.2015, 10:44
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#28

Beitrag von 100WChris » 11.07.2019, 20:31

(clap3)
…voll spannend!

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 2101
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Greek Bouzouki Nr1

#29

Beitrag von thoto » 11.07.2019, 20:51

100WChris hat geschrieben:
11.07.2019, 20:31
(clap3)
…voll spannend!
Ja, ich fiebere auch die ganze Zeit mit! Wird schon ganz gut.

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1872
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#30

Beitrag von penfield » 12.07.2019, 09:14

Super. Wird schön bunt.
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar und jetzt noch der Semmelblonden JMs eingeschoben...

konsaw
Planer
Beiträge: 59
Registriert: 06.12.2017, 13:26
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Greek Bouzouki Nr1

#31

Beitrag von konsaw » 15.07.2019, 06:30

Es freut mich sehr diese positiven Kommentare zu lesen :)
Vielen Dank dafür

Und wieder ein Update.
Ich habe lange mit der Ziehklinge und Schleifpapier gestaubt.
Im großen und ganzen bin ich zufrieden.
Einige Fehlerchen haben sich rein geschlichen.
Hauptsächlich an den Stellen die als erstes gemacht wurden und ich den dreh noch nicht so raus hatte.
Dabei ist das hier raus gekommen.
Gruß, Sawas

Antworten

Zurück zu „Bauthreads sonstige Saiteninstrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast