24 Stunden Ukulele

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2007
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#126

Beitrag von Titan-Jan » 16.05.2016, 11:42

Jetzt wollen wir noch Bilder von der Herstellung des Inlays sehen. Hab mich schon die ganze Zeit gefragt, wann eigentlich Alex' CNC mal hier im Thread auftaucht ;)

Benutzeravatar
Zexion
Holzkäufer
Beiträge: 125
Registriert: 08.11.2014, 12:11
Wohnort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#127

Beitrag von Zexion » 16.05.2016, 11:52

Grandioses Instrument, toller Baufred und super Würdigung! Was will man mehr :D
Grüße
Bernhard

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3447
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#128

Beitrag von Ganorin » 16.05.2016, 11:57

Jetzt wollen wir noch Bilder von der Herstellung des Inlays sehen. Hab mich schon die ganze Zeit gefragt, wann eigentlich Alex' CNC mal hier im Thread auftaucht ;)
Ja wie denn...wenn ich nicht photographiere macht das ja keiner...die haben echt nix davon dokumentiert...ihr macht immer nur witze ueber den Alex...aber hmmm...da seht ihr mal wenn ich nicht da bin wird das instrument zwar besser, dafuer habt ihr nix zum guggn...
(whistle) (whistle) (dance a) (dance a) :lol: :lol:

Benutzeravatar
Bine
Ober-Fräser
Beiträge: 575
Registriert: 17.10.2010, 18:18
Wohnort: da wo Hias wohnt

Re: 24 Stunden Ukulele

#129

Beitrag von Bine » 16.05.2016, 12:06

Habt Ihr Euch was besonderes für die Übergabe ausgedacht ?

Ansonsten können Hias und ich sie am 26.5. sicher und wohlbehalten nach Berlin transportieren und einen konspirativen Übergabeort mit capricky ausmachen (dance a)

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1454
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#130

Beitrag von wasduwolle » 16.05.2016, 12:10

Ihr seid der Hammer, Jungs, ich werde den Rest des Tages nur noch vor mich hin kichern :-)

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4563
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#131

Beitrag von filzkopf » 16.05.2016, 12:27

Zusammenbau.....
Dateianhänge
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
Dali
Planer
Beiträge: 73
Registriert: 22.06.2011, 17:28

Re: 24 Stunden Ukulele

#132

Beitrag von Dali » 16.05.2016, 12:31

(clap3) (clap3) (clap3) Tolle Aktion... gute Arbeit ... sehr geiles Essen ;) Auf der einen Seite würde ich bei einer solchen Aktion mit machen, aber da bräcuhte man alleine die 24h meinen Bockmist wieder weg zu machen ;)

Gruß Markus

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9750
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#133

Beitrag von capricky » 16.05.2016, 12:37

Das ist wirklich euer Ernst... ich kann es immer noch nicht glauben... vielleicht wache ich ja auch noch auf ... aber der Cognac gestern abend war eigentlich völlig in Ordnung... (think)

Ick bin völlich jefläscht! :shock:

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9750
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#134

Beitrag von capricky » 16.05.2016, 13:11

Zwar habe ich die Augen immer noch randvoll mit Pippi, mir entgeht deshalb aber noch lange nicht, daß hier jemand die einmalige Gelegenheit nutzt, mir ein paar mit dem Hammer in die Fresse zu hauen! PURSCHE!!!

... ihr habt mich voll erwischt...

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6293
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#135

Beitrag von Poldi » 16.05.2016, 13:25

dhaefi hat geschrieben:Wie geil! Super, das ist mal eine Würdigung - hat er aber mehr als verdient.
Das seh ich auch so. (dance a)
Wer hier so viel Wissen mit einer Engelsgeduld verbreitet hat das Teil wirklich mehr als verdient.
Jungs, das habt Ihr super gemacht. (clap3) (clap3) (clap3) .
Und der Hammer ist das Inlay, grandios. (clap3) (dance a) (clap3)

@Capricky: ich weis ja das Du lieber den Gurkensalat von Bine gehabt hättest aber ich glaube mit dem Teil wirst Du dich auch anfreunden können :badgrin:

Benutzeravatar
Bine
Ober-Fräser
Beiträge: 575
Registriert: 17.10.2010, 18:18
Wohnort: da wo Hias wohnt

Re: 24 Stunden Ukulele

#136

Beitrag von Bine » 16.05.2016, 13:31

Wenn gewollt, kriegt er von mir in Berlin ooch noch nen Jurkensalat (mit Hanföl! 8) ) . Hobel hat ja der Hias mehr als jenuch. :roll:

Edith : mit Veritas gehobelt, lange Rauhbank oder Blockhobel, Bevel up oder Down oder .... da muss mei Mo dann aber ran (whistle)

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4174
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: 24 Stunden Ukulele

#137

Beitrag von liz » 16.05.2016, 13:40

fertig! Link zur Galerie: viewtopic.php?f=9&t=6005

Vielen Dank an Alex und Ivy und Moritz, dass sie uns so toll beherbergt haben!!

Benutzeravatar
iporka
Holzkäufer
Beiträge: 103
Registriert: 06.03.2015, 09:56
Wohnort: Dabbelju-Upper-Valley
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#138

Beitrag von iporka » 16.05.2016, 13:58

Geniale Aktion,

geniale Idee!

Bild

Mat
Guitar building is anticipation!
Tim Horrell

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4924
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#139

Beitrag von 12stringbassman » 16.05.2016, 14:18

Ja, das echt Spaß gemacht, Euch beim Arbeiten zuschauen zu dürfen :lol:
Vielen Dank an Ivy und Alex für das tolle Essen!
Und nochmal vielen Dank, dass ich trotz der vielen Bauenden und vielen Maschinen in den dann doch irgendwann etwas beengten Räumlichkeiten mal eben schnell mit ca. 0,3m³ Holz vorbeikommen durfte um es abzurichten und auf Dicke zu hobeln.
Was daraus werden wird, dazu später an anderer Stelle mehr 8)

Grüße

Matthias
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4563
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#140

Beitrag von filzkopf » 16.05.2016, 19:09

Nun bin ich auch daheim, und möchte an der Stelle mich noch einmal ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken!

-Alex, Gerhard, Philip und Urs: dafür, das ihr so viel vor gearbeitet habt, und ich mich fast nur aufs Essen fokusieren konnte ;) ;)

-Yve und Moritz, für Speis und Trank, und alles andere!
-Hias und Bine: schön wars euch mal wieder zu begegnen!

und allen hier für die tollen und unterhaltsamen Kommentare, ohne diese wäre es nicht das selbe! :D
Titan-Jan hat geschrieben:Jetzt wollen wir noch Bilder von der Herstellung des Inlays sehen. Hab mich schon die ganze Zeit gefragt, wann eigentlich Alex' CNC mal hier im Thread auftaucht ;)
Gerade nochmals all meine Fotos durchgesehen: hab leider kein einziges davon, weil wir ja versuchten das Geheimnis so lange wie möglich geheim zu halten ;)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
Beiträge: 1362
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#141

Beitrag von Magfire » 16.05.2016, 23:08

Guten Abend,

vielleicht wundert sich der eine oder andere, weshalb ich mich gar nicht zu Wort gemeldet habe.
Ich könnte jetzt sagen, weil ich die ganze Zeit in Arbeit vertieft war, aber das stimmt so nicht (whistle) ;) !

Ich wollte einfach mal meinen Alltag etwas abschirmen und das ist mir sehr gut gelungen! Wie sagte Gerhard vorhin so schön, kurz bevor wir das Abschlussfoto gemacht haben: "Ich seh das erste mal seit Freitag Tageslicht!" ;)

Daher wird dieser Post jetzt etwas länger, wer mag, darf ihn trotzdem lesen ;) !

Ich bin mittlerweile wieder zu Hause und hab das Wochenende nochmal revue passieren lassen...

Mein größter Dank gilt zunächst Alex und Yvi, dafür, dass sie uns wieder ertragen und überirdisch gut verpflegt haben. Ich bin ganz hin und weg und habe keine Ahnung, wie wir uns da jemals revangieren können... DANKE!

Jungs - das Bauen mit euch war wieder mal ein Traum! Es hat wieder richtig Spaß und war ist sooooo lehrreich. Ich hab schon wieder so viele Anregungen, Ideen und Arbeitsmethoden von euch gelernt, das ist echt ne Wucht.

Bemerkenswert finde ich auch immer wieder eure verschiedenen Dialekte, aber ich verstehe von Mal zu Mal mehr ;). Meine Befürchtung, dass ich jetzt kein Hochdeutsch mehr verstehe, hat sich aber nicht erfüllt :D ;)

Ansonsten ist das Bauen zwischen den Treffen bisher viel zu kurz gekommen, ich habe jetzt aber wieder richtig Feuer gefangen, gerade auf was Akustisches... ich muss die Telecoustic mal wieder rauskramen!

Auf ein paar euerer Kommentare möchte ich nachträglich auch noch eingehen:
Titan-Jan hat geschrieben:
Fragen:
Habt ihr die schönen (Nuss?) Endklötze in das MDF geleimt?? ...
Die Endklötze sind aus Linde (aus Gewichts- und Bearbeitungsgründen) und waren ganz leicht in die Form geleimt. Ich weiß, das klingt schlau von mir, hab ich mir aber vom Gerhard erklären lassen ;)!
iporka hat geschrieben:Stihl?

Braucht man zum Uken-Bau jetzt ein Fichtenmoped? (think)

Duck und wech,

Mat

PS: (you rock)
Ja, die Bindingfälze hab ich mit der Kettensäge geschnitten.
hatta hat geschrieben::lol: na toll... da guckt man nachm fortschritt und bekommt lust auf kaffe und was zu futtern :evil:

Sieht echt schon vielversprechend aus!! (clap3)
Das mit dem Kaffee ist gefährlich, nach dem ersten Treffen musste erstmal so eine Siebträgermaschine her! 8)
Poldi hat geschrieben:Endlich mal was nützliches Simon, geiles Holz.
Magfire hat wohl auch keinen Bock mehr auf das Ganze und macht auch sein eigenes Ding.
Wahrscheinlich seit Ihr die beiden einzigen Nüchternen oder die Anderen sind schon wieder Essen.
Ja, das weiße Ebenholz ist schon ganz nett :)
Ich musste mir meine Verpflegung übrigens zeitweise mit einfachen Aushilfsjobs verdienen... Daher hab ich für Simon gesägt, mit Hias gehobelt und manchmal durfte ich sogar was an der Ukulele machen... ;)
Bine hat geschrieben:Habt Ihr Euch was besonderes für die Übergabe ausgedacht ?

Ansonsten können Hias und ich sie am 26.5. sicher und wohlbehalten nach Berlin transportieren und einen konspirativen Übergabeort mit capricky ausmachen (dance a)
Haben wir. Ich habe sie als Zwischenschritt erstmal mitgenommen, damit der Kulturschock (Klima und Dialekt) nicht so groß ist.
Ich darf die Ukulele dann stellvertretend und feierlich übergeben ;)!

Wenn das für alle Beteiligten passt und ich frei kriege, könnten wir uns aber vielleicht alle am 26.5 treffen?!
capricky hat geschrieben:Zwar habe ich die Augen immer noch randvoll mit Pippi, mir entgeht deshalb aber noch lange nicht, daß hier jemand die einmalige Gelegenheit nutzt, mir ein paar mit dem Hammer in die Fresse zu hauen! PURSCHE!!!
ukulele.JPG

... ihr habt mich voll erwischt...
Jetzt hast du doch eigenständig herausgefunden, was der Zweck der Bauaktion war... das Thema können wir bei der feierlichen Übergabe aber gerne nochmal vertiefen (whistle) :badgrin: ;)

Jetzt werde ich noch etwas Schlaf nachholen.

Gute Nacht und bis bald!

Philip

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4320
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: 24 Stunden Ukulele

#142

Beitrag von Haddock » 17.05.2016, 08:57

Guten Morgen,

was für ein Wochenende, auch von mir nochmals herzlichen Dank an Yvi, Alex und Moriz für die unglaubliche Gastfreundschaft und das tolle Essen. Sensationell!

Hat echt spass gemacht mit Euch Jungs, ein richtig tolles (Hals :D ) Team!
capricky hat geschrieben:Ich habe immer noch Schnappatmung und Puls... :oops:
Hat sich die Atmung wieder normalisiert, Capricky? :D

So, jetzt wird erst mal ein Big Muff gelötet!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4174
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: 24 Stunden Ukulele

#143

Beitrag von liz » 17.05.2016, 10:09

guten Morgen,
ich habe noch ein paar Bilder von der Inlayaktion gefunden!
war kurz als Variante angedacht :)
war kurz als Variante angedacht :)

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9750
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#144

Beitrag von capricky » 17.05.2016, 10:34

Haddock hat geschrieben:
Hat sich die Atmung wieder normalisiert, Capricky? :D
Nicht wirklich, ich kann es immer noch nicht glauben, wozu die internationale Bergstaatengemeinschaft fähig ist! Selbst ein niedersächsischer Flachlandtiroler war dabei...(clap3)
Haddock hat geschrieben: So, jetzt wird erst mal ein Big Muff gelötet!

Gruss
Urs
Oahrrrrr neehhhh, nicht schon wieder "betreutes Löten"! :badgrin:

capricky :D

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6293
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#145

Beitrag von Poldi » 17.05.2016, 11:16

capricky hat geschrieben: Oahrrrrr neehhhh, nicht schon wieder "betreutes Löten"! :badgrin:

capricky :D
:badgrin: :badgrin: :badgrin:

Benutzeravatar
liz
Moderator
Beiträge: 4174
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: 24 Stunden Ukulele

#146

Beitrag von liz » 17.05.2016, 11:50

Sidonie hat geschrieben:Warum habt ihr
Euch für diese Beleistung entschieden? Könnte man den Bauplan bekommen?
Hallo Friederich! Für die Beleistung gibt es zwei Gründe: Ich wollte keinen Knüpfsteg machen, weil das noch mehr Aufwand gewesen wäre, als es eh schon war. Zweitens wollte ich es einfach mal ausprobieren, da ich die selbe Umrissform schon einmal mit Fächerbeleistung gebaut habe. Allerdings würde ich beim nächsten mal die Balken noch zarter und niedriger wählen, die Decke ist schon relativ steif geworden. Klingt aber um nichts schlechter als die Fächer-Version!
Den Plan habe ich von Hand gezeichnet, da tue ich mir schwer, dir den zukommen zu lassen. Ich kann dir aber ein Foto davon schicken, wenn dir das etwas hilft.

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1657
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: 24 Stunden Ukulele

#147

Beitrag von thoto » 17.05.2016, 13:17

Oh, Mann! Alles verpasst! :?
Aber ich war einfach die ganze Zeit selber am Haus werkeln, da konnte ich nicht reinschauen :(
Aber es hat Spaß gemacht, den Thread im Nachhinein zu lesen, wie immer Super Arbeit. (clap3) (clap3)

Habt ihr wirklich lackiert? Was und wie habt ihr denn lackiert und wie habt ihr den Lack so schnell trocken bekommen?

Herzlichen Glückwunsch auch von mir an capricky, du hast es verdient. (clap3) (clap3)
(Naja, unser Board-Admin eigentlich auch, weil er alles so schön am Laufen hält! (clap3) ,
und Poldi auch, weil er ja selber sowas niemals hinkriegen würde (whistle) :badgrin:)

Nächstes Mal nehme ich mir nichts vor, dann setze ich mich auch mit Bier und reichlich Essen vor den Bildschirm und schon ist das Gefühl da, man sei selbst dabei! Dafür muss ich ja nicht so weit fahren. :badgrin: :badgrin:

EDIT: Hab gerade die Gallerie aufgemacht, das steht's ja, was für'n Finish das ist :oops:
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4320
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: 24 Stunden Ukulele

#148

Beitrag von Haddock » 18.05.2016, 20:18

Guten Abend
capricky hat geschrieben:
Haddock hat geschrieben: So, jetzt wird erst mal ein Big Muff gelötet!

Gruss
Urs
Oahrrrrr neehhhh, nicht schon wieder "betreutes Löten"! :badgrin:

capricky :D

Nene, also Effektkisten gehen alleine (dance a) ! Obwohl es kein Big Muff sondern ein TS-9 geworden ist (whistle) .....aber gewollt 8)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
gitabou
Ober-Fräser
Beiträge: 506
Registriert: 01.03.2013, 22:38
Wohnort: Bad Waldsee
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#149

Beitrag von gitabou » 25.05.2016, 21:32

dhaefi hat geschrieben:Wie geil! Super, das ist mal eine Würdigung - hat er aber mehr als verdient.
Das würde ich aber auch sagen!

... und die Ukulele ist richtig schick geworden (clap3)
http://www.gitabou.de | Zeichnungen und Schablonen für den E-Gitarrenbau

...

Benutzeravatar
sunrisebrasil
Ober-Fräser
Beiträge: 751
Registriert: 11.08.2013, 06:27
Wohnort: 71334 Waiblingen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 24 Stunden Ukulele

#150

Beitrag von sunrisebrasil » 26.05.2016, 08:03

Tolles Teamwork,
Das Inlay kenne ich doch irgendwoher....?
(think) (think) (think) (whistle) (whistle) (whistle)

ygrüße
Markus

Antworten

Zurück zu „Bauthreads akustische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast