No. 2 - und wieder Nylon

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

Antworten
cox
Neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 29.03.2015, 14:16

No. 2 - und wieder Nylon

#1

Beitrag von cox » 16.01.2016, 10:53

Moin zusammen,

nachdem nun die erste Gitarre fertige geworden ist, werde ich mich an ein neues Projekt wagen.

Rahmendaten:
- die Körperform wird wieder der meiner Hanika entsprechen,
- die Halsanbindung erfolgt im 12. Bund und nicht wie bei No. 1 im 14.
- Mensur: 650 mm
- Körperhöhe: 90 mm (nicht 100 mm wie bei No. 1)
- Hölzer:
  • Boden und Zargen: Mahagoni
  • Decke: Rote Zeder
  • Hals: Mahagoni
  • Kopfplatte: Dreischicht Palisander / Ahorn / Palisander ggf. auch zweifach, da die Furnierplatte sehr dünn ist
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Steg: Ebenholz
Hölzer sind da
Hölzer sind da
Boden fügen und auf Dicke bringen
Boden fügen und auf Dicke bringen
Halswinkel sägen
Halswinkel sägen
...und Kopfplatte auf Dicke bringen
...und Kopfplatte auf Dicke bringen
Kopfplatte und Hals verleimen
Kopfplatte und Hals verleimen
Schritt 1 ist fertig
Schritt 1 ist fertig
...und von der Seite
...und von der Seite
Hier kehrt nun eine kurze Pause ein. Meine Werkbank ist marode und wird nun ausgetauscht. Die alte ist zerlegt, die neue bestellt, kommt allerdings erst Anfang Februar. Mal sehen, was in der Zwischenzeit noch vorbereitet werden kann...

Für die Kopfform ist bereits eine Fräsvorlage entstanden (ich habe mir eine neue Fräse zugelegt und die wollte getestet werden):
Fräsvorlage mit leichtem Übermaß
Fräsvorlage mit leichtem Übermaß

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2518
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: No. 2 - und wieder Nylon

#2

Beitrag von hatta » 16.01.2016, 18:45

Waas? Die werkbank nennst du marrode? Ist das die, die man am letzten bild sieht?
Du solltest mal meine werkbank sehen! Auf der hat mein ur ur urgrosvater heuschlitten im winter in der stube gezimmert. Das ding ist von 1863 :D und sieht auch dementsprechend aus. Ich möchte sie trotzdem nicht missen.

Ansonsten bin ich sehr gespannt auf den bau und hoffe wieder einiges dabei zu lernen, da dieses jahr such akustisch bei mir losgelegt werden will :)

Gruß
Gruß
Harald

cox
Neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 29.03.2015, 14:16

Re: No. 2 - und wieder Nylon

#3

Beitrag von cox » 16.01.2016, 21:07

hehe, die Platte geht noch sehr gut aaaaaaaber im Gestell war der Holzwurm drin und das Ding schwingt im Takt des Hobels - manchmal auch quer dazu. Quasi ein "Exzenter-Hobel". Leicht ist es mir auch nicht gefallen. Ich hatte sie sogar noch zeitweise an der Wand verschraubt aber nun ist auch noch das Holz um die Verschraubungen "zerbröselt". :evil:

Das Ding steht noch in Einzelteilen bei mir rum, wer es haben möchte, kann es abholen (dance a)

Antworten

Zurück zu „Bauthreads akustische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste