3x OM

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 3077
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 908 Mal

Re: 3x OM

#126

Beitrag von Yaman » 28.06.2021, 10:40

Mir gefällt gut, dass die Brandmalerei erst auf den zweiten Blick auffällt, sozusagen eine zweite Dimension der Decke.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Yaman für den Beitrag:
Fuchs

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8714
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 863 Mal
Danksagung erhalten: 817 Mal

Re: 3x OM

#127

Beitrag von Poldi » 28.06.2021, 15:00

Wow, sieht gut aus.

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#128

Beitrag von Fuchs » 28.06.2021, 16:44

Dankeschön. :-)

Hier nun mal im fertigen und zusammengebauten Zustand.

Leider war dann die Sonne weg um Bilder mit abgenommenen Hals zu machen. Wird nachgeholt.
Noch schlechter als Gitarre bauen ist meine Gitarrenspielkunst. Muss mal ein wenig üben um dann ein Soundbeispiel hochzuladen. :D
Dateianhänge
IMG_7083.JPG
IMG_7082.JPG
IMG_7081.JPG
IMG_7080.JPG
IMG_7073.JPG

Benutzeravatar
darkforce
Halsbauer
Beiträge: 425
Registriert: 05.10.2017, 12:24
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: 3x OM

#129

Beitrag von darkforce » 28.06.2021, 16:46

Richtig Klasse! Dass der Brand mit Finish so dezent aussieht macht das ganze gleich nochmal eine Nummer spannender (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor darkforce für den Beitrag:
Fuchs

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8714
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 863 Mal
Danksagung erhalten: 817 Mal

Re: 3x OM

#130

Beitrag von Poldi » 28.06.2021, 21:59

Geile Teil. Das Branding ist dir wirklich sehr gut gelungen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Poldi für den Beitrag:
Fuchs

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#131

Beitrag von Fuchs » 01.07.2021, 16:12

Bei der zweiten OM ging es auch weiter. Reifchen sind gesetzt, als nächstes kann der Boden dauf.

Dann habe ich mir bei MusikProduktiv (haben wir ja zum Glück im Dorf) eine günstige Tasche gekauft und diese wird nun "aufbereitet" um die Neue mit dem abnehmbaren Hals zu beherbergen.
Dateianhänge
IMG_7087.JPG
IMG_7090.JPG
IMG_7092.JPG

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#132

Beitrag von Fuchs » 30.07.2021, 12:12

Mittlerweile habe ich die Tasche optimiert und fertig gestellt.
Dateianhänge
IMG_7251.JPG
IMG_7252.JPG
IMG_7255.JPG

Benutzeravatar
MusikMaxx
Halsbauer
Beiträge: 429
Registriert: 01.10.2020, 11:39
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: 3x OM

#133

Beitrag von MusikMaxx » 30.07.2021, 20:07

Wow,

coole Gitarre(n) und super Idee mit dem abnehmbaren Hals und der Tasche dazu (clap3) (dance a)
Viele Grüsse

Martin

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#134

Beitrag von Fuchs » 17.06.2022, 10:21

Es gibt so Phasen, da habe ich so gar keine Lust zu basteln - beschäftige mich dann lieber mit meinem Lieblings-Hobby, dem Bogenschiessen. :)
Aber nun ist die Bastel-Durstrecke etwas überwunden und es gibt bei der zweiten OM ein paar Fortschritte.

Boden ist aufgebracht und als nächstes soll dann die Decke folgen.
Ich muss aber noch hinten in der Zarge diesen Einlegestreifen einlassen.
Dazu hätte ich auch gleich zwei Fragen:
1. macht man das bevor man die Decke aufleimt oder hinterher oder ist es egal?
2. Wie macht man am besten die Fräsung in der Zarge für diese Einlegearbeit. So Freihand dürfte das schwierig werde, aber so richtig habe ich keine Idee für eine vernünftige Vorrichtung dafür.

Gruß,
Axel
Dateianhänge
IMG_1024.jpg
IMG_1087.jpg
IMG_1088.jpg
IMG_1093.jpg
IMG_1095.jpg

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#135

Beitrag von Fuchs » 20.06.2022, 10:38

Fräsbereich abgeklebt, Korpus eingespannt und Aussparung mit dem Dremel gefräst.
Ist ganz gut geworden. :-)
Jetzt kann die Decke drauf.
Dateianhänge
IMG_1096.jpg
IMG_1097.jpg
IMG_1099.jpg

Düsentrieb
Bodyshaper
Beiträge: 202
Registriert: 19.10.2020, 20:21
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: 3x OM

#136

Beitrag von Düsentrieb » 20.06.2022, 11:16

Sauber (clap3)

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#137

Beitrag von Fuchs » 22.06.2022, 10:38

Dankeschön. :-)

So, Decke ist drauf.
Als nächstes kommen Binding und weitere Halsarbeiten.
Dateianhänge
IMG_1100.jpg
IMG_1112.jpg

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#138

Beitrag von Fuchs » 22.06.2022, 18:10

Palisanderstreifen sind für das Korpusbinding vorgesehen, die wollen aber noch qualvoll gebogen werden.
Das Ebenholzgriffbrett möchte ich mit Ahornstreifen einfassen.
Dateianhänge
E7D30A63-5847-4629-A22E-35420C98C059.jpeg

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#139

Beitrag von Fuchs » 24.06.2022, 09:15

Gestern war munteres Bindingbiegen angesagt. Ohne größere Verluste erfolgreich beendet. :-)
Und das Griffbrett hat schon mal einen Teil seiner Ahorneinfassung erhalten.
Dateianhänge
IMG_1122.JPG
IMG_1123.JPG

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#140

Beitrag von Fuchs » 25.06.2022, 18:04

Hätte mal eine Zwischenfrage. Das Griffbrett hat jetzt seine äußere Form, aber noch keinen Radius - 12" sollen es werden - und keine Bundschlitze.
Der Hals hat noch die rechteckige Form.
Frage ist, in welcher Reihenfolge folgende arbeiten am besten gemacht werden: Bundschlitze sägen, Griffbrettradius schleifen, Hals gemäß Griffbrettkontur fräsen.
Macht man die Bundschlitze vor dem Radius oder danach oder ist es egal? Radius vor dem aufleimen auf den Hals und dem fräsen der Griffbrettkontur? Oder, oder, oder....

Danke und Gruß,
Axel

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 2259
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 670 Mal
Kontaktdaten:

Re: 3x OM

#141

Beitrag von jhg » 25.06.2022, 20:12

Es gibt da sehr unterschiedliche Ansätze das zu machen. Es kommt eben ein bisschen auf deinen "Workflow" an. Da ich meine Griffbrettradien mit der Fräse mache (auch vorher ohne CNC) war es bei mir so:
- Radius fräsen
- Bundschlitze einsägen
- Griffbrettkontur passend sägen und hobeln
- auf den Hals aufleimen
- Halskontur raspeln, hobeln, schleifen

Aber da gibt es eben verschiedene Ansätze. Manche leimen auch das Griffbrett auf und schleifen dann den Radius drauf.

P.S.: bei ieinem eingefassten Griffbrett ist der Witz eigentlich, dass die Bundschlitze nicht durchgehend sind. Insofern ist die Arbeitsreihenfolge bei einem eingefassten Griffbrett: erst die Schlitze und dann die Einfassung anleimen!

Wenn du den Griffbrettradius mit der Fräse herstellst besteht außerdem die Gefahr, dass gerade bei Ebenhols die Ränder etwas ausfransen. Deswegen fräse ich erst den Radius und säge dann die Außenkontur und hoble die dann passend.

Auf der CNC ist der Ablauf ähnlich: Radius, Schlitze, Außenkontur

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#142

Beitrag von Fuchs » 26.06.2022, 16:41

Besten Dank, Jörg, für die super Infos.
Da ist ja bei mir leider schon das erste Kind in den Brunnen gefallen - Griffbrett schon eingefasst und noch keine Bundschlitze. Okay, weiss ich für das nächste Mal Bescheid.
Griffbrettradius wird per Hand und Radiusblock geschliffen. Werde mich dann an deine Reihenfolge halten und das als nächstes machen, danach dann die Bundschlitze sägen und abschließend auf den Hals leimen um zum Schluss die seitliche Halskontur mit dem Griffbrett also Frässchablone fräsen.

Gruß,
Axel

Benutzeravatar
Janis
Ober-Fräser
Beiträge: 836
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: 3x OM

#143

Beitrag von Janis » 26.06.2022, 16:50

Wie hast du das binding denn ans Griffbrett geleimt? Kann man das vllt nochmal lösen und die Schlitze einsägen?
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#144

Beitrag von Fuchs » 26.06.2022, 17:24

Hi Jan, natürlich mit Titebond. Ich denke, das wird mir zu aufwändig das wieder zu lösen. Wird bestimmt auch so todschick aussehen. ;)

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#145

Beitrag von Fuchs » 27.06.2022, 12:08

Hier mal ein Bild meines professionellen Gig zum schleifen des Griffbrettradius. Ich denke das kann man locker zum Patent anmelden. :-)
Dateianhänge
IMG_1127.JPG

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#146

Beitrag von Fuchs » 27.06.2022, 16:53

So toll das Jig auch ist, extrem mühselig dieses schleifen. Im Schleifklotz habe ich 80er Schleifpapier und bin schon eine ganze Weile dabei, ein richtiger Fortschritt ist nicht wirklich zu erkennen.
Das wird sicher nicht einige Stunden in Anspruch nehmen.
Muss mir vielleicht doch mal so ein Radiu-Fräs-Jig bauen/kaufen.

Benutzeravatar
thonk
Halsbauer
Beiträge: 456
Registriert: 24.07.2010, 00:03
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: 3x OM

#147

Beitrag von thonk » 27.06.2022, 19:39

Fuchs hat geschrieben:
27.06.2022, 16:53
So toll das Jig auch ist, extrem mühselig dieses schleifen. Im Schleifklotz habe ich 80er Schleifpapier und bin schon eine ganze Weile dabei, ein richtiger Fortschritt ist nicht wirklich zu erkennen.
Das wird sicher nicht einige Stunden in Anspruch nehmen.
Muss mir vielleicht doch mal so ein Radiu-Fräs-Jig bauen/kaufen.
Dann läuft was falsch.
Std darf das eigentlich nicht dauern.

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 3248
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 538 Mal

Re: 3x OM

#148

Beitrag von penfield » 27.06.2022, 20:45

Fuchs hat geschrieben:
27.06.2022, 16:53
So toll das Jig auch ist, extrem mühselig dieses schleifen. Im Schleifklotz habe ich 80er Schleifpapier und bin schon eine ganze Weile dabei, ein richtiger Fortschritt ist nicht wirklich zu erkennen.
Das wird sicher nicht einige Stunden in Anspruch nehmen.
Muss mir vielleicht doch mal so ein Radiu-Fräs-Jig bauen/kaufen.
Wenn man damit vorarbeitet, tut man sich deutlich leichter:
https://www.precisionbits.com/guitar-fr ... 13005.html
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar und die Semmelblonden JMs. Hat endlich Les Paulownia fertig, aber keine Lust, die Werkstatt auszumisten...

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 758
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 3x OM

#149

Beitrag von Fuchs » 27.06.2022, 21:16

Danke für eure Info.
Der Fräser ist cool, schön wäre es wenn es den auch hierzulande geben würde.

Düsentrieb
Bodyshaper
Beiträge: 202
Registriert: 19.10.2020, 20:21
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: 3x OM

#150

Beitrag von Düsentrieb » 27.06.2022, 21:27

Ein einfacher Handhobel tut's auch. Schleifen, brrr :|

Antworten

Zurück zu „Bauthreads akustische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste