Haddock's ArchTop

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7927
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 598 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Haddock's ArchTop

#176

Beitrag von Poldi » 07.02.2019, 13:44

glambfmbasdler hat geschrieben:
07.02.2019, 09:45
Poldi hat geschrieben:
07.02.2019, 05:22
..oder wenn man im Sitzen spielt, am besten noch in kurzer Hose. Das gibt dann wohl echt uncoole Abdrücke. :D
Aber du kannst beim Gärtnern die Saatreihen für die Karotten schön damit anzeichnen! :lol: ;)
:lol: (dance a) :lol:

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2635
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal

Re: Haddock's ArchTop

#177

Beitrag von penfield » 08.02.2019, 12:49

Cool! (clap3)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
Haddock
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5028
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haddock's ArchTop

#178

Beitrag von Haddock » 13.02.2019, 14:58

Hallo,

Leute Leute Leute......der Überstand ist nicht überall vorhanden. Bein unteren Cutway sowie auf der Unterseite innen wir kein Überstand vorhanden sein. Am Cutway aus optischengründen und auf der unteren Innenseite aus ergonomischen gründen :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5826
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Haddock's ArchTop

#179

Beitrag von bea » 14.02.2019, 03:21

Dann geht ja der Clou weg, den der Überstand bei einer Violine hat: Man kann das Ding öffnen, reparieren, umbauen (!) und dann wieder verschließen, ohne dass man sich Sorgen machen muss, dass es nachher nicht mehr passt.

Wenn ich das bei meiner Archtop hätte, hätte ich schon längst an der Bebalkung gearbeitet oder die Decke noch ein bisserl dünner ausgearbeitet oder den Boden gleichmäßiger gemacht. Damit sie noch besser klingt als sie es so schon tut...
LG

Beate

Benutzeravatar
Haddock
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5028
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haddock's ArchTop

#180

Beitrag von Haddock » 14.02.2019, 17:15

Hallo Bea,
bea hat geschrieben:
14.02.2019, 03:21
Dann geht ja der Clou weg, den der Überstand bei einer Violine hat: Man kann das Ding öffnen, reparieren, umbauen (!) und dann wieder verschließen, ohne dass man sich Sorgen machen muss, dass es nachher nicht mehr passt.

Wenn ich das bei meiner Archtop hätte, hätte ich schon längst an der Bebalkung gearbeitet oder die Decke noch ein bisserl dünner ausgearbeitet oder den Boden gleichmäßiger gemacht. Damit sie noch besser klingt als sie es so schon tut...
Das ist ja nur eine kleine Strecke des gesammten Überstandes die weg kommt, aber das mus schon sein.....aus ergonomischen gründen.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5826
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Haddock's ArchTop

#181

Beitrag von bea » 15.02.2019, 02:06

Haddock hat geschrieben:
14.02.2019, 17:15
Das ist ja nur eine kleine Strecke des gesammten Überstandes die weg kommt, aber das mus schon sein.....aus ergonomischen gründen.
Das versteh ich schon. Eigentlich bräuchten wir eine Lösung für zumindest den Boden, die das zulässt und trotzdem gut aussieht. Also ggf überstehende Zarge mit kleiner Stufe... Nicht für dieses Projekt ... aber lass mich einfach mal ein wenig rumspinnen.
LG

Beate

Benutzeravatar
Haddock
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5028
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haddock's ArchTop

#182

Beitrag von Haddock » 25.05.2020, 16:36

Guten Abend,

hier geht es dann bald, sofern die Behörden mitspielen, auch weiter. Ziel ist im Sommer dan so ziemlich fertig zu sein. Mittlerweile hab ich mich gegen den Kirschbaum Hals entschieden! Der gefällt mir nicht mehr und vorallem, er hat keine Volute und auch keine Edelstahlbünde.
Also hopp ins Holzlager und ein Stück Ahorn rausgesucht...
IMG_7015.JPG
...aufgetrennt was gebraucht wird...
IMG_7016.JPG
...und sauber ausgehobelt. Nun ist der Hals bereit zum verleimen.
IMG_7028.JPG
Ob wieder ein Bambus Griffbrett verbaut wird kann ich noch nicht sagen, momentane Tendez ist jedoch Ziricote.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Gerhard
Moderator
Beiträge: 4874
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haddock's ArchTop

#183

Beitrag von Gerhard » 26.05.2020, 21:13

Das sieht schon super aus!

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2404
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Haddock's ArchTop

#184

Beitrag von Titan-Jan » 30.05.2020, 00:18

Haddock hat geschrieben:
25.05.2020, 16:36
Mittlerweile hab ich mich gegen den Kirschbaum Hals entschieden! Der gefällt mir nicht mehr und vorallem, er hat keine Volute und auch keine Edelstahlbünde.
Ach so ein Quatsch, willst du uns für dumm verkaufen? Der einzige Grund für einen neuen Hals ist, dass der alte kein Oberklasse-Inlay im Griffbrett hat ;) ;) :badgrin:

Benutzeravatar
Haddock
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5028
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haddock's ArchTop

#185

Beitrag von Haddock » 30.05.2020, 08:37

Guten Tag,

danke Gerhard :)
Titan-Jan hat geschrieben:
30.05.2020, 00:18
Haddock hat geschrieben:
25.05.2020, 16:36
Mittlerweile hab ich mich gegen den Kirschbaum Hals entschieden! Der gefällt mir nicht mehr und vorallem, er hat keine Volute und auch keine Edelstahlbünde.
Ach so ein Quatsch, willst du uns für dumm verkaufen? Der einzige Grund für einen neuen Hals ist, dass der alte kein Oberklasse-Inlay im Griffbrett hat ;) ;) :badgrin:
Ähhhhh....nein Jan, ich würde Euch nie für Dumm verkaufen! Es kann aber schon sein, dass plötzlich ein Inlay auf dem Griffbrett auftaucht .....sowas kommt schon mal vor ;) :D

Gruss
Urs


Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2404
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Haddock's ArchTop

#187

Beitrag von Titan-Jan » 30.05.2020, 10:32

Na wusste ich es doch... ;-) (dbs)

Benutzeravatar
ugrosche
Zargenbieger
Beiträge: 1042
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Haddock's ArchTop

#188

Beitrag von ugrosche » 30.05.2020, 15:13

Den alten Kirsch-Hals würde ich übrigens kostenlos für Dich entsorgen, bzw. umweltgerecht recyceln. :D
Eine Archtop mit Fächerbundierung habe ich auch noch auf der Roadmap für kommende Projekte ....
Mach mit beim GBB Wettbewerb 2020/2021!
Aktuelles Projekt: Graffiti | Abgeschlossene Projekte: Kaizen-Bass | Massari-Archtop

Benutzeravatar
Haddock
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5028
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haddock's ArchTop

#189

Beitrag von Haddock » 06.06.2020, 15:54

Hallo,
ugrosche hat geschrieben:
30.05.2020, 15:13
Den alten Kirsch-Hals würde ich übrigens kostenlos für Dich entsorgen, bzw. umweltgerecht recyceln. :D
Eine Archtop mit Fächerbundierung habe ich auch noch auf der Roadmap für kommende Projekte ....
Leider nein, der bleibt in meiner Werkststatt, vieleicht will ja mal mein Patenkind oder mein Enkel eine Gitarre basteln und da wäre dann der Hals schon vorhanden. Sorry.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Haddock
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5028
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haddock's ArchTop

#190

Beitrag von Haddock » 23.07.2020, 18:17

Guten Abend,

weiter ging es heute mit der Archtop. Gerhard und ich hatten uns eigentlich sehr schnell für den alten Hals entschieden, da wir anfangs nicht mehr so sicher waren, ob die Halsverbindung ein guter Plan ist. Gerhard hat mit dem öffnen der Halsverbindung begonnen...
IMG_7635.JPG
IMG_7650.JPG
...ich habe die Ausfräsung für den Halskeil am Hals gemacht...
IMG_7637.JPG
IMG_7638.JPG
IMG_7639.JPG
...den Hals angezeichnet und mit dem Halsshaping begonnen.
IMG_7639.JPG
IMG_7640.JPG
IMG_7641.JPG
Auf Vorder und Rückseite hat Gerhard unglaublich schnell den Span eingelassen!
IMG_7636.JPG
IMG_7642.JPG
Die Ecken der Halstasche ausgestochen...
IMG_7643.JPG
...den Halskeil eingepasst und mit Titebond verleimt. Nach dem wir jetzt diese Verbindung gesehen haben sind unsere Zweifel, ob die Leimverbindung hält, wieder verflogen.
IMG_7645.JPG
Vorder und Rückseite.
IMG_7646.JPG
IMG_7648.JPG
Gruss
Urs

Benutzeravatar
Janis
Halsbauer
Beiträge: 397
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Haddock's ArchTop

#191

Beitrag von Janis » 23.07.2020, 18:26

Sehr cool! Die Halsverbindung erinnert mich an Parker Archtops aber mit diesem
gradlinigen perfekt passenden Keil ist das echt mal ne Ansage! (dance a)
Ich bin geflasht und gespannt wie es weiter geht!
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1204
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: Haddock's ArchTop

#192

Beitrag von micha70 » 23.07.2020, 18:34

Edel! Ganz tief verbeug und Hut ziehen tu.

LG
Micha

Benutzeravatar
MattB90
Halsbauer
Beiträge: 384
Registriert: 04.04.2018, 15:42
Wohnort: München / Deggendorf
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Haddock's ArchTop

#193

Beitrag von MattB90 » 23.07.2020, 20:12

Die Halsverbindung sieht echt geil aus :shock:
Build what you Play...
Play what you Build!


Mein aktuelles Projekt: HeavyBird #1
Mein Soldano Super Lead Ovedrive 100-Clone

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1802
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Haddock's ArchTop

#194

Beitrag von DoppelM » 23.07.2020, 22:04

Oha. Krasses Ding. Wenn ihr sagt das hält, dann hält das bestimmt auch. Aber wie oben gesagt: is ne Ansage.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
ugrosche
Zargenbieger
Beiträge: 1042
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Haddock's ArchTop

#195

Beitrag von ugrosche » 24.07.2020, 07:04

Ich war gerade mal wieder fassungslos, wie sauber der Gerhard die Halsverbindung ausgestochen hat.
Aber dann fiel mir ein, dass da ja schon was vorgesehen war. Ein paar Seiten zurück habe ich die Fräsung im Halsklotz gefunden. Muste also "nur" die Decke aufgemacht werden. :D
Mach mit beim GBB Wettbewerb 2020/2021!
Aktuelles Projekt: Graffiti | Abgeschlossene Projekte: Kaizen-Bass | Massari-Archtop

Benutzeravatar
Gerhard
Moderator
Beiträge: 4874
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haddock's ArchTop

#196

Beitrag von Gerhard » 24.07.2020, 21:50

ugrosche hat geschrieben:
24.07.2020, 07:04
Ich war gerade mal wieder fassungslos, wie sauber der Gerhard die Halsverbindung ausgestochen hat.
Aber dann fiel mir ein, dass da ja schon was vorgesehen war. Ein paar Seiten zurück habe ich die Fräsung im Halsklotz gefunden. Muste also "nur" die Decke aufgemacht werden. :D
Ja, da hab ich geschummelt! :badgrin:

Antworten

Zurück zu „Bauthreads Semiakustik & Archtop“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast