Ups, noch ein Tele-Bass.

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
Martin
Planer
Beiträge: 50
Registriert: 08.04.2016, 21:17
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Ups, noch ein Tele-Bass.

#1

Beitrag von Martin » 23.01.2018, 20:15

Habe ja Lust das mit dem Gitarren Bauen richtig zu lernen. Deshalb habe ich letzte Woche gleich den nächsten Bass angefangen.

Jetzt wo ich ein paar Bilder vom Bau hochladen will, wird mir erst bewusst, dass der letzte Thread auch ein Telecaster Bass ist.
Deiner sieht übrings sehr gut aus Sebastian!
Mal sehen wie meiner wird.

Ich baue gerne drauf los ohne mir einen zu detaillierten Plan zu machen. Grob soll es von der Silhouette her ein Telebass mit reverse Headstock, dunkler Decke und heller Rückseite werden.

Hatte mir eigentlich vorgenommen von Beginn an alles gleich ins Forum zu schreiben. Jetzt ging doch alles so flott, dass ich schon einiges geschafft habe.

Ein wenig Material hatte ich schon:
Hals - Mahagoni
Body - Ahorn
Decke - Esche

Das Ahorn Brett hat eine Stärke von 18mm. Die Esche 7mm.

Das wird wohl nach den zwei dicken Kloppern die ich bisher gebaut haben, ein ganz schön flaches Ding.

Ich freue mich wenn jemand mitliest, Martin.

Benutzeravatar
Martin
Planer
Beiträge: 50
Registriert: 08.04.2016, 21:17
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Ups, noch ein Tele-Bass.

#2

Beitrag von Martin » 23.01.2018, 20:32

1. Der Hals

Das Holz stammt von einer Verpackung die ich bei einem Holzhändler günstig bekommen habe.

Hobeln der Kantel
Maß nehmen
Aufleimen von Reststücken um auf Kopfplattenbreite zu kommen
Mit Stichsäge den Hals auf die richtige Dicke gesägt
Aufzeichnen der Kopfplatten Form
Schleifen der Kontur

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 874
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Ups, noch ein Tele-Bass.

#3

Beitrag von Drifter » 23.01.2018, 20:36

Auf den bin ich mal gespannt, weitermachen!

lG

Norbert

Benutzeravatar
Martin
Planer
Beiträge: 50
Registriert: 08.04.2016, 21:17
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Ups, noch ein Tele-Bass.

#4

Beitrag von Martin » 23.01.2018, 23:27

Body

Weiter ging es mit dem Korpus.

Ich habe einige Ahornbretter mit leichter Riegelung die ich hier zu einen Body verarbeiten will.
Sie haben eine Stärke von 18mm. Mit Decke der Body also eine tiefe von knapp 25mm haben.

Auswählen von zwei zueinander passenden Hälften.
Leimen des Mittelstreifens
(die dunklen Streifen sind die Reste, die ich am Hals Abgetrennt habe)
Zusammenfügen von Ober- und Unterteil
leider habe ich die Fügeflächen nicht ausreichend präzise Abgerichtet. Auf der Rückseite ist eine Fuge von ca. 0,5mm entstanden. :(
mal sehen, wie ich die vor dem Lackieren gefüllt bekomme.


Übertrag der Zeichnung


Auswahl des Eschenfuniers für die Decke (7mm)

Abrichten der Fügefläche
Provisorisches Verstiften von Body- und Deckenteilen um die Kontur zusammen Schleifen zu können

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 977
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Ups, noch ein Tele-Bass.

#5

Beitrag von DoppelM » 24.01.2018, 00:32

Sehr schön. Es kann gar nicht zu viele Telebässe geben!
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6387
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Ups, noch ein Tele-Bass.

#6

Beitrag von Poldi » 24.01.2018, 05:30

Gefällt mir gut bis jetzt, ich lese gerne mit.

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1189
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ups, noch ein Tele-Bass.

#7

Beitrag von zappl » 24.01.2018, 10:28

Ich schließe mich meinen Vorrednern an. :D

Der Body wird ja arg dünn.
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 977
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Ups, noch ein Tele-Bass.

#8

Beitrag von DoppelM » 24.01.2018, 11:21

zappl hat geschrieben:
24.01.2018, 10:28

Der Body wird ja arg dünn.
Das stimmt allerdings. Da würd ich noch was zwischen pappen. Vorzugsweise was leichtes/hohles. Vieleicht reicht der Ahorn ja noch für nen Rahmen und Sustainblock?
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Bässe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast