fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
satis
Neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 22.07.2016, 17:49
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#26

Beitrag von satis » 02.09.2017, 13:20

penfield hat geschrieben:
01.09.2017, 22:49
satis hat geschrieben:
31.08.2017, 20:41
Wo bekomme ich einen Dual Action Trussrod für die 30" Mensur her? Oder kann ich einfach den 460mm langen von Rall-Online verwenden, obwohl mein Hals vom ersten bis zum letzten Fret rund 53cm lang ist?
Bei welchem Bund geht der Hals in den Body über?
beim 17. Bund (also sind es vom 17. Bund bis zum Headstock 48,5cm die sozusagen frei auskragen) - das Cutaway auf der unteren Seite trifft ca beim 19. Bund auf den Hals, insgesamt 21 Bünde und die Halstasche ist rund 7,5cm lang.

alternativ könnte ich vll einen längeren Bass Rod bestellen und den kürzen - abschneiden und einen neuen Schweispunkt setzen?


In der Zwischenzeit hab ich mir noch ein kleines Werkzeug gebaut: da ich es möglichst vermeiden möchte, die Bünde beim einhämmern zu verformen, mir die erhältlichen Bundpressen aber erst mal zu teuer sind, hab ich mal auf die schnelle eine simple Bundpresse gefräst. Das Material ist Epoxi-Paier Komposit, mir ist der Name entfallen - stinkt beim Fräsen nach Katzenpisse, ist aber härter als Holz und weicher als Bunddraht. Der obere Teil, in den ich ein M6 Gewinde geschnitten habe, hat den 12" Griffbrettradius, der untere Teil sitzt auf dem Halsprofil auf. Keine Ahnung, ob das funktioniert, aber einen Versuch wars wert. (whistle)
lg

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1407
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#27

Beitrag von penfield » 02.09.2017, 22:01

Da der Hals beim Übergang ohnehin durch die Halstasche versteift ist, denke ich, dass ein 460 Trussrod genügen sollte.
Wenn du schweissen kannst, könntest du dir aber auch eine Truss rod massfertigen.
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar eingeschoben...

Benutzeravatar
satis
Neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 22.07.2016, 17:49
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#28

Beitrag von satis » 13.09.2017, 16:44

Danke Herr penfield für die Tips,
so ist es weitergegangen:
Halsform ausgefräst, Trussrod Kanal und Mechanikbohrungen gleich mit
double action trussrod auf die richtige länge abgeflext, wieder verschweist, verpackt und eingepasst
eingespannt und mental vorbereitet auf das große Angstthema Freihand-Shapen
an dieser Stelle nochmal großer Dank ans Forum für die wertvollen Werkzeugtips, die hier zu finden sind. Bin verliebt in den kleinen chinesischen Schabhobel und die Bildhauerraspeln. Hat alles wunderbar geklappt. Hab sonst nur noch mit einem Stahllineal und einem Schleifblock die letzten Hoch- und Tiefpunkte beseitigt.
noch nicht fottografiert, aber auch die Übergänge zum Headstock und dem hinteren Teil sind mit diesen Werkzeugen und einem mit Schleifpapier versehenen Rundstab sehr sauber geworden.

Am nächsten freien Abend kommt das Griffbrett dran, dann das Verheiraten von Hals und Body und dann heists noch warten auf den Guild Bisonic Tonabnehmer.

cheers

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6560
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#29

Beitrag von Poldi » 14.09.2017, 05:44

Schaut gut aus, klasse.

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1407
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#30

Beitrag von penfield » 14.09.2017, 07:01

Ja stimmt, sehr schön!
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar eingeschoben...

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1850
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#31

Beitrag von thoto » 14.09.2017, 09:50

Ja, klasse Oberfläche!

Hast du die mit dem chinesischen Schabhobel gemacht? Was ist das überhaupt? Kenne ich noch gar nicht.
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
satis
Neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 22.07.2016, 17:49
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#32

Beitrag von satis » 14.09.2017, 09:55

thoto hat geschrieben:
14.09.2017, 09:50
Ja, klasse Oberfläche!

Hast du die mit dem chinesischen Schabhobel gemacht? Was ist das überhaupt? Kenne ich noch gar nicht.
ja genau,
nur - uups, Schweifhobel, nicht Schabhobel,
https://www.dictum.com/de/werkzeuge/hol ... 52_1_12_12

der wurde mal hier im Forum in Sachen Preis Leistung empfohlen (von capricky, wenn ich mich recht erinnere). dachte mir, ich versuchs mal mit was günstigerem, aber jetzt weis ich gar nicht, was da noch besser ginge. (höchstens etwas umständlich zum Klinge schärfen)

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1850
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#33

Beitrag von thoto » 14.09.2017, 09:58

Ah, okay, danke. Kannte ich trotzdem nicht, das Modell. :)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
satis
Neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 22.07.2016, 17:49
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#34

Beitrag von satis » 23.09.2017, 18:28

endlich wieder mal ein wochenende zum weiterarbeiten,
letzten Sonntag ist das Griffbrett mit Nuss-Einlegern und 12" Radius fertiggeworden und mit dem Hals verheiratet worden, heute Hals, Tonabnehmer (Guild Bisonic) und Bridge (Schaller 3D) im Korpus eingepasst.
morgen gehts weiter, ich glaube, ich werd mich den Bünden annehmen.
ps: wens interessiert - das Griffbrett hab ich gleich schon bündig gefräst und Radius draufgeschliffen und dann mit TideBond und zwei Terabändern statt Zwingen (starke Gummibänder die ich noch von meinen sportlicheren Zeiten übrig hatte) verleimt. damit dabei auch nichts verrutschen kann, habe ich davor einen kleinen Nagel als Indexpin in den Hals geschlagen, bei einem mm abgezwickt und darauf dann das Grifbrett geklopft. würde ich sofort wieder so machen.

ahoi

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6560
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#35

Beitrag von Poldi » 24.09.2017, 10:46

Sehr schön. Tolle Arbeit

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1407
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#36

Beitrag von penfield » 24.09.2017, 22:17

Sauber! Schaut super aus!
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar eingeschoben...

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4744
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#37

Beitrag von filzkopf » 25.09.2017, 13:17

Toll
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4417
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#38

Beitrag von Haddock » 25.09.2017, 16:24

Hallo,

schaut wirklich super aus!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Kellermann
Bodyshaper
Beiträge: 216
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#39

Beitrag von Kellermann » 30.09.2017, 21:53

Hallo satis,

tolle Arbeit bis jetzt! Frage zu Deiner Bundpresse: Genau so ein Teil wollte ich mir aus Buchenholz bauen, hatte aber keine Lust wg. Zeitaufwand. Gib doch bitte mal Rückmeldung, wie Du mir dem Ding zurechtkommst, ich habe nur eine Sorge, evtl. unbegründet (think): Dein Shaping ist schon fertig, die Auflagefläche von der Presse am Halsradius recht schmal, hast Du keine Angst, Macken in den Hals zu drücken?

Viele Grüße
Kellermann

Benutzeravatar
satis
Neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 22.07.2016, 17:49
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#40

Beitrag von satis » 06.10.2017, 16:53

Kellermann hat geschrieben:
30.09.2017, 21:53
Hallo satis,

tolle Arbeit bis jetzt! Frage zu Deiner Bundpresse: Genau so ein Teil wollte ich mir aus Buchenholz bauen, hatte aber keine Lust wg. Zeitaufwand. Gib doch bitte mal Rückmeldung, wie Du mir dem Ding zurechtkommst, ich habe nur eine Sorge, evtl. unbegründet (think): Dein Shaping ist schon fertig, die Auflagefläche von der Presse am Halsradius recht schmal, hast Du keine Angst, Macken in den Hals zu drücken?

Viele Grüße
Kellermann
hello,
ich muss zugeben, ich habe die Bünde jetzt doch mit dem Hammer eingebracht, da ich Edelstahlbünde verwende und mir mit dem Kunststoffhammer doch keine zu großen Sorgen mache, dass da Dellen entstehen könnten. oder was würdest du sagen? (konnte bis jetzt mal keine Dellen erkennen oder messen)
Und da ist dann im Workflow der Hammer doch wesentlich angenehmer (vor allem, weil der Bund dann ganz gerne wieder verrutscht, wenn man die doch etwas umständliche Presse ansetzt).
Wegen der Auflagefläche hinten / dem Hals würde ich mir allerdings keine Sorgen machen, da würd ich sonst einfach ein Stück Gummi oder ähnliches auf die schmale Auflagefläche aufkleben, dann kann auch ganz sicher nichts mehr passieren (oder übersehe ich da was?)

lg

Benutzeravatar
Kellermann
Bodyshaper
Beiträge: 216
Registriert: 06.07.2016, 22:35
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#41

Beitrag von Kellermann » 06.10.2017, 23:09

Hallo satis,

der Kunststoffhammer zur Bundierung ist ja eine gängige, problemlose Methode (wenn man sich nicht etwas dämlich anstellt wie ich bei meinem Projekt). Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du nach Deinem Empfinden mit dieser Presse relativ wenig Sicht / Kontrolle auf den Bunddraht, deshalb hast Du normal mit dem Hammer bundiert, vielen Dank für Rückmeldung. Wg. Dellen meinte ich nur die Halsrückseite, aber mit Pressbeilage sollte es ja kein Problem sein.


Viele Grüße
Kellermann

Benutzeravatar
satis
Neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 22.07.2016, 17:49
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#42

Beitrag von satis » 07.10.2017, 16:35

hey
genauso ises )

lg

Benutzeravatar
satis
Neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 22.07.2016, 17:49
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#43

Beitrag von satis » 27.10.2017, 14:19

Hello,

hier das vorläufige Endergebnis, nur mal schnell ein paar Schnappschüsse, muss noch ein paar Dinge korrigieren und bei nächster Gelegenheit einen standesgemäßen Abschlussbericht posten.
lg!

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 10088
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#44

Beitrag von capricky » 27.10.2017, 14:26

Jawoll, sieht aus wie ein Bass auszusehen hat, braun und dick! Hier sieht man doch die tiefen Töne und braucht sie gar nicht zu hören! (clap3)

capricky

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1331
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#45

Beitrag von zappl » 27.10.2017, 14:58

Cool, gefällt mir!

Dem Pickguard könnte man noch ne Fase spendieren.

Wie klingt der Humbucker denn?
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4417
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#46

Beitrag von Haddock » 27.10.2017, 15:12

Hallo,

Fett! Gefällt mir auch.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 956
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#47

Beitrag von Drifter » 27.10.2017, 16:03

Der ist aber schön geworden.

lG

Norbert

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6560
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#48

Beitrag von Poldi » 27.10.2017, 19:23

Sehr schön. Der Halsansatz wäre mir zu eckig, den hätte man etwas gefälliger gestalten können.
Ansonsten: Daumen hoch.

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1850
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#49

Beitrag von thoto » 28.10.2017, 18:53

Coooles Gerät! (clap3)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5082
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#50

Beitrag von bea » 28.10.2017, 23:42

Sehr schick. Der Klang des Bisonic würde mich interessieren.
LG

Beate

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Bässe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste