fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1092
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#51

Beitrag von DoppelM » 29.10.2017, 09:10

Sehr schön!
:)
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
satis
Neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 22.07.2016, 17:49
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: fatline bass (tele shortscale) - Eschen Hals?

#52

Beitrag von satis » 01.11.2017, 10:26

danke fürs wohlwollende feedback, Caprickys freundliche Worte machen mich ganz wuschig - stimmt, bei Pickguardfase und Halsansatz gäbe es noch was zu tun. Gibt noch ein paar andere Punkte, wo ich noch was verbessern will.

Der Supersonic klingt fantastisch (@Zappl: schaut zwar aus wie ein Humbucker, klingt wie einer, ist aber ein Single Coil), ich hab mich für den Nachbau von Guild entschieden, Curtis Novakd baut auch einen noch etwas teureren, aber ich bin sehr zufrieden. Der warme / satte Vintagesound a la Cream ist so gut und charakteristisch wie erhofft und setzt sich gut durch. besonders überrascht war ich, wie viel sich mit der Tonblende machen lässt (habe 500k log verwendet), wenn man die Höhen rein dreht und ein Plek verwendet bekommt man einen Drahtigen clank zur Wärme dazu.

Wenn alles fertig, ausgebessert ist, gibts nochmal einen Abschlussbericht mit allen Details und hoffentlich einem kleinen Soundfile,

ahoi

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Bässe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast