NewTelly

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

NewTelly

#1

Beitrag von atomicxmario » 19.07.2019, 10:08

Hallo zusammen,

über meinen Vater bin ich mal an eine ziemlich abgeranzte und uralte Walnussplanke gekommen (hab leider kein Foto vom Urzustand), wurmig und mit üblen Rissen. Der Plan war daraus eine Telecaster zu basteln. Dafür reichte aber das Holz nicht. Im Mai 2014 kam mir dann die Idee zu einem Telecasterentwurf, der klein genug für diese Planke wäre. Die NewTelly war gebohren... ich arbeitet an dem Entwurf bis Januar 2015.
Rechts sieht man die erste Bleistiftskizze der New Telly. Ansonsten liegt die NewTelly irgendwo zwischen einer Caribou und einer normalen Tele.
Rechts sieht man die erste Bleistiftskizze der New Telly. Ansonsten liegt die NewTelly irgendwo zwischen einer Caribou und einer normalen Tele.
Es folgte eine wahre Odysee an Variationen, Überlegungen, Konzepten usw... die sich in der gesamten Bauphase entlang zog. Damit will ich euch allerdings nicht langweilen. Dies wird eher eine Zusammenfassung der relevanten Bauabschnitte.

Ursprünglich war eine Multimensur geplant, dann eine Schaller D3 Bridge , mit der ich aber gar nicht zurecht kam. Dann wurde es eine Schaller Hannes, eine wunderschöne Bridge wie ich finde. Für die Hannes hatte ich dann bereits diese teletypische Bridge-Pickuprahmen-Kombi gebaut, aus schwarzem Kunsstoff... hab ich aber wieder verworfen. Schließlich ist es zu diesem finalen Plan gekommen. Das war dann schon im April 2017. Zu der Zeit war Body und Hals bereits fast fertig.
Der finale Plan. (Drunter auch als PDF...)
Der finale Plan. (Drunter auch als PDF...)
Madl New Telly Final.pdf
Und der Plan als PDF...
(157.31 KiB) 9-mal heruntergeladen
Das Projekt lag aber insgesamt mehrere Jahre auf Eis - meine Baupause.

Jetzt finde ich wieder etwas mehr Zeit für den Bau und habe endlich die Motivation gefunden das Ding fertig zu kloppen...

Anfang 2015 habe ich das recht armselig aussehende Stück Holz gefügt und zusammengeleimt und etwas sauber geschrubbt.
Leider habe ich kein Foto vom Urzustand gemacht. Ich dachte wohl selber nicht, dass daraus jemals mal was werden könnte...
Hier sieht man schon das gefügte Brett mit der Kontur.
Hier sieht man schon das gefügte Brett mit der Kontur.
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#2

Beitrag von atomicxmario » 19.07.2019, 10:13

Den Body habe ich mit der Japansäge ausgesägt.
Den Body habe ich mit der Japansäge ausgesägt.
Das funktionierte überraschend gut.
Das funktionierte überraschend gut.
Fertig ausgeschnittener Body.
Fertig ausgeschnittener Body.
Leider hatte ich 2015 noch keinen Spindelschleifer. Mein Billig-Bandschleifer hatte jedoch an einer Seite ein große, plane Fläche. So konnte ich den Schleifer einfach mit einer Schraubzwinge an den Tisch klemmen... gut das ich jetzt einen Spindelschleifer hab! Der ist jeden Cent wert...
Leider hatte ich 2015 noch keinen Spindelschleifer. Mein Billig-Bandschleifer hatte jedoch an einer Seite ein große, plane Fläche. So konnte ich den Schleifer einfach mit einer Schraubzwinge an den Tisch klemmen... gut das ich jetzt einen Spindelschleifer hab! Der ist jeden Cent wert...
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#3

Beitrag von atomicxmario » 19.07.2019, 10:19

Hier der Halsbau.
Eine Besonderheit sei bemerkt. Ich verbaue zusätzlich zu der zurückgesetzten Kopfplatte einen Kopfplattenwinkel. Dadurch erhoffe ich mir auf Saitenniederhalter verzichten zu können. Erstmalig habe ich diese Variante beim Falk gesehen...
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#4

Beitrag von atomicxmario » 19.07.2019, 10:29

Dots sind schon drin. Ach ja, das GB ist Zirkote und das Ahorn ein Birdseye Ahorn, jedoch sehr dezent... eigentlich war ich jetzt jahrelang entäuscht von dem Halsholz... bis ich es vor ein paar Tagen gebeizt habe und es jetzt angefangen hab zu lackieren... das war eine Überraschung... :-D
Hier kleb ich die Side-Dots rein...
Und bundiert wird...

Ich benutze vorgebogenen Bunddraht. Kürze den vor und hämmere ihn erst links und recht ganz kurz ein (Bild 1 und 2) und dann von der Mitte fest nach außen... (Bild 3)
Dann wirds abgezwickt!
Vorsicht! Alle Schnippsel einsammeln!
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#5

Beitrag von atomicxmario » 19.07.2019, 10:39

Der Body wurde zwischenzeitlich geshapped. Das Shaping und den Kantenradius habe ich von einer Jimi-Hendrix-Strat übernommen.

Die Schaller Hannes Bridge wird mit einer Montageschablone geliefert. Das ist sehr hilfreich bei der Positionierung und Montage der Brücke. Von Unten wird ein Saitenhalter eingefräst. Hier werde ich auch später die Masse draufführen. Die Schrauben werden noch durch rote ersetzt.
Hier sieht man noch die Variation mit dem Tele-Dings... die Idee hab ich im Zusammenhang mit einer Hannes Bridge auch schon irgendwo gesehen... hab ich eigentlich auch mal eigen Einfälle...?? (think)
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#6

Beitrag von atomicxmario » 19.07.2019, 10:49

2017 hatte ich auch noch keinen Kopierfräser. Deshalb habe ich mit einem Forstnerbohrer vorgebohrt und freihändig den Rest ausgefräst. Mittlerweile kann ich das auch schon wesentlich besser. :D
Und so wird das Ding in etwa aussehen... rotes pearl Schlagbrett, 2 x P-Rails usw... das Schlagbrett muss ich allerdings neu machen. Hier ist noch der Ausschnitt für das Tele-Dings drin. Außerdem war das insgesamt etwas schlampig ausgearbeitet... meine Ansprüche an mich selbst sind mittlerweile auch schon höher...
Die Wurmlöcher habe ich mit schwarzer Holzpaste verfüllt. Die Poren werde ich nicht schließen, ich möchte eine offenporige Lackoptik.
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#7

Beitrag von atomicxmario » 19.07.2019, 10:51

Im April 2017 hab ich dann den Body lackiert... mit 2k Klarlack aus der Sprühdose.
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#8

Beitrag von atomicxmario » 19.07.2019, 10:59

so... ab da war dann richtig Pause. Bis vor ein paar Wochen, als ich mit der Reisegitarre angefangen habe, hab ich parrallel die NewTelly wieder ausgepackt. Viel ist ja nicht mehr zu machen...

Zunächst war der Hals an der Reihe. Ein Mechnik Loch war aus der Mitte. Dies hab ich mit einem Rundholzstab verschlossen und neu gebohrt. Ein paar Feinheiten fehlten noch am Halsshaping. Dann Feinschliff und das Einbohren und Einschrauben der Rampamuffen.
und passt soweit...
...für die Halsbefestigung hab ich sündhaft teuere eloxierte Aluschrauben ausgewählt. In rot, als Akzentfarbe zum roten Schlagbrett.
und passende. Die Schraubkopfhülsen werden noch getauscht. Die werden größer und silber, damit sich das Farbkonzept wiederholt...
Auch die Unterlegscheiben der Mechniken werden rot.
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
bea
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5572
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: NewTelly

#9

Beitrag von bea » 19.07.2019, 11:07

nice
LG

Beate

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#10

Beitrag von atomicxmario » 19.07.2019, 11:07

Und nach dieser kleinen Zeitreise sind wir zurück in der Zukunft... also im Jetzt... (jetzt ist jetzt...) :-D

Den Hals habe ich zunächst mit Clou-Tütchen in Eiche hell gebeizt.
Nach dem trocknen hab ich noch ein Schicht Nußbaum hell aufgewischt...
(ohne Foto)

Hier sieht man dann schon die erste Schicht Clou Holzsiegel drauf. Und jetzt knallt das Ahorn so richtig... (dance a) leider kommt das am Bild nicht so richtig rüber... wenns fertig ist mach ich gute Bilder...
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#11

Beitrag von atomicxmario » 19.07.2019, 11:10

So. Hier sieht man noch meine Bemühungen das neue Pickguard zu basteln. Gar nicht so einfach, wenn die Löcher im Body schon drin sind. Ich fertige zunächst eine genaue Schablone aus Pappe an. Die Löcher hatte ich mit dem Körner übernommen. Positionshilfe mit Nägeln. Und nach und nach vorarbeiten zur finalen Form. Zu guter Letzt noch die Aussparungen für die Tonabnehmer usw...
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#12

Beitrag von atomicxmario » 19.07.2019, 11:12

bea hat geschrieben:
19.07.2019, 11:07
nice
Danke Bea!

Nächster Schritt, die Schablone auf das Pearl übertragen und ausschneiden... wir befinden uns damit auf der Zielgeraden. Kurz vor Endmontage... (dance a)
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1545
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#13

Beitrag von zappl » 19.07.2019, 13:03

Sehr schön geworden! Gut, dass die Bohle nicht entsorgt wurde. :)

An Teile der Geschichte erinnere mich sogar noch aus dem GB Bauthread. Die Zeit vergeht ...
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
micha70
Halsbauer
Beiträge: 461
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: NewTelly

#14

Beitrag von micha70 » 19.07.2019, 13:25

atomicxmario hat geschrieben:
19.07.2019, 11:07
Hier sieht man dann schon die erste Schicht Clou Holzsiegel drauf. Und jetzt knallt das Ahorn so richtig... (dance a) leider kommt das am Bild nicht so richtig rüber... wenns fertig ist mach ich gute Bilder...
Bitte nicht! Macht mich so schon fertig :lol: Coole Form! Sieht super stimmig aus.
Viele Grüße
Micha

Ich habe keine eigene Seite. Deswegen klemme ich mir die von meiner Tochter: www.quartetto-paganino.com

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#15

Beitrag von atomicxmario » 19.07.2019, 16:51

zappl hat geschrieben:
19.07.2019, 13:03
Sehr schön geworden! Gut, dass die Bohle nicht entsorgt wurde. :)
An Teile der Geschichte erinnere mich sogar noch aus dem GB Bauthread. Die Zeit vergeht ...
Danke Sebastian. Ja, dieser Bau hat eine bewegte Geschichte. Es ist viel schief gegangen (das hab ich hier ja alles weggelassen... :lol: ) und viel wurde aus der Not heraus geboren und ist immer noch nicht optimal, aber ich denke trotzdem, dass das Ergebniss gelingt.
micha70 hat geschrieben:
19.07.2019, 13:25
Bitte nicht! Macht mich so schon fertig :lol: Coole Form! Sieht super stimmig aus.
:lol: Vielen Dank, Micha!
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 2161
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#16

Beitrag von thoto » 19.07.2019, 16:54

Der Hals ist einfach der Hammer jetzt!!!👍

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1907
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: NewTelly

#17

Beitrag von penfield » 19.07.2019, 17:00

Sehr schön!
Das alte Holz ist super.
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar und jetzt noch der Semmelblonden JMs eingeschoben...

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1218
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: NewTelly

#18

Beitrag von Drifter » 19.07.2019, 18:50

Das wird ein geiles Teil, diese Art von Holz mag ich.

LG
Norbert

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7136
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: NewTelly

#19

Beitrag von Poldi » 19.07.2019, 20:49

thoto hat geschrieben:
19.07.2019, 16:54
Der Hals ist einfach der Hammer jetzt!!!👍
Dito. (clap3)

Benutzeravatar
crackout
Halsbauer
Beiträge: 317
Registriert: 15.03.2015, 20:18
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: NewTelly

#20

Beitrag von crackout » 22.07.2019, 16:15

Warum hast du das Inlay in den 23. Bund gesetzt? (think)
Say my name.

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 1131
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: NewTelly

#21

Beitrag von Rallinger » 22.07.2019, 16:58

crackout hat geschrieben:
22.07.2019, 16:15
Warum hast du das Inlay in den 23. Bund gesetzt? (think)
Was ist schon ein Halbton unter Freunden?

Sehr schön geworden. Die Ranzbohle hat wirklich ein schönes zweites Leben bekommen. Aber auch die Form find ich sehr gelungen. Recht nahe am Original, aber doch eigenständig. Und Hannes auf Tele find ich auch richtig gut. Nur bei der Geschichte mit der Ashtray-Platte unter der Hannes Bridge muss ich Spielverderber spielen. Das hast du tatsächlich schon mal gesehen. In einem Video von Schaller zur Installation der Hannes z.B. Macht aber nix. Ohne schaut das eh besser aus.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4674
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#22

Beitrag von Haddock » 22.07.2019, 17:14

Hallo Mario,

die gefällt mir megamässig!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
MattB90
Holzkäufer
Beiträge: 162
Registriert: 04.04.2018, 15:42
Wohnort: München / Deggendorf
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: NewTelly

#23

Beitrag von MattB90 » 22.07.2019, 17:22

Ich schließe mich an (clap3) Der Hals :shock:
Build what you Play...
Play what you Build!


Mein aktuelles Projekt: HeavyBird #1
Mein Soldano Super Lead Ovedrive 100-Clone

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#24

Beitrag von atomicxmario » 23.07.2019, 07:50

crackout hat geschrieben:
22.07.2019, 16:15
Warum hast du das Inlay in den 23. Bund gesetzt? (think)
:shock: :? :lol:
äh.... wenn das irgendwann einmal vor 3 oder 4 Jahren einen Grund hatte, ist er mir entfallen. Ich schätze aber, dass ich das schlichtweg verbockt hab... (wo ist der facepalm-smilie?) und das ist mir bis jetzt noch gar nicht aufgefallen... 8) ABER: da es soweit oben ist, kann ich damit leben...

Rallinger hat geschrieben:
22.07.2019, 16:58
Was ist schon ein Halbton unter Freunden?
Sehr schön geworden. Die Ranzbohle hat wirklich ein schönes zweites Leben bekommen. Aber auch die Form find ich sehr gelungen. Recht nahe am Original, aber doch eigenständig. Und Hannes auf Tele find ich auch richtig gut. Nur bei der Geschichte mit der Ashtray-Platte unter der Hannes Bridge muss ich Spielverderber spielen. Das hast du tatsächlich schon mal gesehen. In einem Video von Schaller zur Installation der Hannes z.B. Macht aber nix. Ohne schaut das eh besser aus.
Ja, genau, jetzt wo du es sagst... das war es, ich glaube das ist eine Telecaster vom Amberger... da hat mir das eigentlich sehr gut gefallen. Bei meiner NewTelly hat es aber irgendwie nicht gepasst. Ich denke mal, weil der Korpus insgesamt etwas kleiner ist.


@alle: Vielen Dank euch Allen! Ich weiß gar nicht was ich sagen soll...
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Benutzeravatar
atomicxmario
Planer
Beiträge: 94
Registriert: 27.05.2013, 08:34
Wohnort: in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: NewTelly

#25

Beitrag von atomicxmario » 23.07.2019, 08:13

Mittlerweile hab ich schon mal ein wenig angefangen zusammenzuschrauben. Die Hannes wurde installiert. Für die Erdung hab ich ein Kabel vom E-Fach zum Saitenhalter auf der Rückseite gelegt. Die Werkseitigen Chromschrauben wurden durch rot eloxierte Aluschrauben ersetzt. Die Schrauben mussten entsprechend gekürzt werden.

Der Hals wird von den gleichen Schrauben gehalten.
Nun konnte ich mich ans Schlagbrett (Pickguard) wagen. Das versemmelte, alte PG diente als Vorlage, jedoch nur für die Schraubenlöcher. Den Rest hab ich komplett neu ermittelt. Zunächst aus Pappe. Später aus dem Rest des roten Pearl. Dabei hab ich mich mit kleinen Schritten angenähert. Bis auf die Schraubenlöcher des Neck-PU's bin ich soweit fertig.
Auf die P-Rails hab ich noch Kunststoffhauben gesetzt. Damit sieht es cleaner aus und die Hochglanz-Plastik-Oberfläche der P-Rails gefällt mir einfach nicht.
Gruß Mario

Madl-Guitars-Instagram
Who's keeping up with Commodore?

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste