#3 Flexable

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1193
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: #3 Flexable

#726

Beitrag von micha70 » 28.07.2020, 21:48

Poldi hat geschrieben:
28.07.2020, 21:26
Das Ding hat mehr Elektronik als mein neuer Fernseher :lol: :lol:
Oh, hoffentlich aber die längere Lebensdauer. Wenigstens kann ich behaupten nicht mit irgendeiner Obsoliszens rumzuspielen aber ob ich in 3-4 Jahren noch weiß was ich da angestellt habe? Bin einfach zu faul jetzt auch noch einen Plan dazu zu zeichnen ;)

LG
Micha

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 2260
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 551 Mal

Re: #3 Flexable

#727

Beitrag von Yaman » 28.07.2020, 21:49

Ich bin wirklich verwundert, dass die gesamte Elektronik einen Platz gefunden hat und es ist sogar noch etwas Holz übrig geblieben :lol:

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1193
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: #3 Flexable

#728

Beitrag von micha70 » 28.07.2020, 21:54

Yaman hat geschrieben:
28.07.2020, 21:49
Ich bin wirklich verwundert, dass die gesamte Elektronik einen Platz gefunden hat und es ist sogar noch etwas Holz übrig geblieben :lol:
Das bringt mich auf eine Idee :idea: Wenn‘s hinterher auch noch funktioniert gieße ich das Teil aus damit es sich wieder wie eine Solidbody anfühlt...und wiegt :badgrin:

LG
Micha
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor micha70 für den Beitrag:
Poldi

Benutzeravatar
Lollipop
Halsbauer
Beiträge: 339
Registriert: 25.04.2010, 11:50
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: #3 Flexable

#729

Beitrag von Lollipop » 29.07.2020, 12:14

Es ist schon immer wieder gewaltig was du hier zeigst!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lollipop für den Beitrag:
micha70

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 2100
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: #3 Flexable

#730

Beitrag von Rallinger » 29.07.2020, 12:58

micha70 hat geschrieben:
28.07.2020, 21:54
Yaman hat geschrieben:
28.07.2020, 21:49
Ich bin wirklich verwundert, dass die gesamte Elektronik einen Platz gefunden hat und es ist sogar noch etwas Holz übrig geblieben :lol:
Das bringt mich auf eine Idee :idea: Wenn‘s hinterher auch noch funktioniert gieße ich das Teil aus damit es sich wieder wie eine Solidbody anfühlt...und wiegt :badgrin:

LG
Micha
Klasse Idee! Dann musst du auch keinen Plan zeichnen weil du eh nicht mehr an die Schaltung rankommst! :lol: ;)

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 2664
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal

Re: #3 Flexable

#731

Beitrag von thoto » 02.08.2020, 09:18

Also wenn das fertig ist, will ich aber ein Video mit Discobeleuchtung im 80er-Jahre-Style, in dem du das Instrument angemessen repräsentierst... :badgrin:

Das ist das geilste Projekt hier bisher. (clap3) (clap3) (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thoto für den Beitrag:
micha70

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1193
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: #3 Flexable

#732

Beitrag von micha70 » 02.08.2020, 09:49

thoto hat geschrieben:
02.08.2020, 09:18
Also wenn das fertig ist, will ich aber ein Video mit Discobeleuchtung im 80er-Jahre-Style, in dem du das Instrument angemessen repräsentierst... :badgrin:

Das ist das geilste Projekt hier bisher. (clap3) (clap3) (clap3)
:lol: :lol: :lol: OK, mach‘mr. Gibt’s einen besonderen musikalischen Wunsch? Wenn es nach mir geht „Panama“ und „Unchained“ von Van Halen. Weil das Eine so schön auf E und das Andere auf D mit den gleichen Griffen gespielt wird ;) Leihe mir extra ein paar Leggins von meiner besseren Hälfte dafür aus und dreh mir ein paar Locken ins Haupthaar. Nur eins sollte klar sein...rasieren tu ich mich nicht! Shit, ich denke schon wieder in Farbe :lol: :lol: :lol:

Im Ernst. Lieben Dank Thoto! Vielleicht das unnötig übertriebendste Projekt hier. Kann sich auch jeder denken, dass das natürlich Absicht ist (whistle) Am Ende ist es ja doch auch nur eine Gitarre und ob die gut klingt...weiß ich ja noch gar nicht. Deswegen bin ich grad drauf und dran mir das anzuhören und weil Sonntag ist hab ich auch wieder ein wenig Zeit dafür. Zwischenupdate:

Kill-Switch Part II. Es muss ja noch die Verbindung von heißem Ausgang und Potimasse hergestellt werden. Was mir an der ersten Version auch nicht so gut gefallen hat war die große Scheibe unterm Knopf und wenn schon unnötig, dann richtig. Erstmal einen Kontaktpin ans heiße Ende vom Poti gelötet.
F361669C-AD75-4303-904A-E4362B2913B4.jpeg
Den durch das Abschirmblech und die Decke geführt.
9DDAB710-1CA0-4547-B367-CE75F90E6D78.jpeg
Natürlich gegen die Masse durch einen Schrumpfschlauch isoliert. Wenn man ganz genau hinschaut sieht man an der Decke davon noch das hier.
B97923EF-2601-47A4-9EFE-BD4D199B5777.jpeg
Im Hintergrund noch das Back-Up-Poti falls es mit dem Ersten nicht geklappt hätte. Ist jetzt das Mittenpoti ;) Der Knopp ist rückseitig hinterdreht um die Mutter zu verdecken. Jetzt berührt der Pin den Knopf von unten wenn er gedrückt wird und das Signal schaltet sich gegen Masse kurz. Damit bleibt die Optik gegenüber der anderen Knöpfe gleich. Schön. Sonst...der Deckel oben ist gebeizt, geschellackt und die Kabel in „schön“ verlegt.
D8D583E8-B596-4880-963D-81E27CAECCE3.jpeg
Hals dran, später noch Trem und die PUs rein, eine Ausgangsbuchse anschließen und schauen was passiert.

Bis später!

LG
Micha

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1193
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: #3 Flexable

#733

Beitrag von micha70 » 02.08.2020, 15:37

Noch‘n kurzes Zwischenfazit. Das Letzte für heute. Melde auf der Vorderseite Vollzug :D
D54C3FE6-0B95-422D-BF75-B27158FFB1ED.jpeg
Ist noch das Maskingtape auf dem Binding weil die Zargen doch noch einiges an Zuwendung brauchen. Aber sie lebt (dance a) Noch nicht so ganz wie ich mir das vorstelle aber das war zu erwarten. Voll aufgebautes Kampfgewicht
ABAA1387-2838-403C-9CCF-CB60377C2B1C.jpeg
Fühlt sich schwerer an weil sie eigentlich doch recht klein ist. Da es so ohne Referenz immer schwer ist abzuschätzen wie die Größe ist, hier noch ein Dickenvergleich.
31176CE0-4598-44F0-894D-F5063E71C484.jpeg
Links Düse, Rechts 7ender. Noch ein wenig am Kabelmanagement arbeiten und Einstellarbeiten leisten. Dann kann ich auch was zum Klang sagen. Ich glaube sie braucht einfach noch ein paar Tage. Nur jetzt erst mal freuen und den Halter im Wohnzimmer an die Wand nageln bevor Frauchen von der Arbeit kommt :badgrin:

LG
Micha

Benutzeravatar
Yaman
Zargenbieger
Beiträge: 2260
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 551 Mal

Re: #3 Flexable

#734

Beitrag von Yaman » 02.08.2020, 16:39

Wenn ich die Gute so zwischen den beiden Anderen sehe, kann ich kaum glauben, was in ihr so alles steckt.

(dbs)

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 2598
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal

Re: #3 Flexable

#735

Beitrag von penfield » 03.08.2020, 16:32

Die schaut ja wirklich edel aus.
Respekt! (clap3) (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor penfield für den Beitrag:
micha70
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1193
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: #3 Flexable

#736

Beitrag von micha70 » 03.08.2020, 23:33

Schicken Guten Abend!

Zu später Stunde... Es ist soweit. Mein wohl letzter Post in diesem Thema. Wenigstens was den Bau angeht. Unglaublich. Ich hab gerade nochmal nachgeschaut. Nicht mal die Hälfte der Posts hier sind von mir :shock:

Vielen lieben Dank an Alle die hier mitgemacht, motiviert, kritisiert oder einfach sich für den Bau der Felxable interessiert haben (clap3) (clap3) (clap3) Ich hoffe es hat Euch auch ein wenig Spaß gemacht, so wie mir der Bau.

Natürlich hab ich das nicht noch ein paar Tage ruhen lassen können und sie in einer Gewaltaktion heute (technisch) fertig gemacht.
0EEC592F-2FCF-4578-87D4-0FEB6F173F45.jpeg
Der Blick in die Innereien. Alles dran, alles funktioniert. Mechaniken drehen sich, Lock-Nut klemmt, Nullbund eingestellt, Truss-Rod macht die Biege, Pick-ups geben Ton von sich, PU-Voiver machen das wie sie heißen, beide Preamps verstärken und sind justiert, Trem eingestellt, Sure-Claw-Klon eingestellt, Kill-Switch, Toggles... Saitenlage kann superflach eingestellt werden (wer’s mag) und beim Trem bleibt dann noch genug Luft für die Finger zum Stimmen oder zum Ziehen einer großen Terz auf der g-Saite. Voller Erfolg? Nicht ganz (naughty)

Bei dem jetzt aufgezogenen 10-52’er Satz braucht es schon 4 Federn um dem Zug entgegenzuhalten. Schon heftig. Ich hab den gleichen Satz auf der Düse und das tremt sich erheblich weicher aber auch nicht so extrem. Da muss ein 9’er oder gar 8‘er Satz drauf. Unter dieser Spannung bleibt der Hals stabil und biegt sich kaum durch, so dass der Truss-Rod eigentlich nichts zu tun bekommt. Wird wohl am Carbonstab liegen.

Beim Zusammenbau vom Mittelpickup muss ich offensichtlich doch einen Bock geschossen haben und die zwei Talemas so derdrahtelt haben, dass sie sich gegenseitig auslöschen. Zum Glück hab ich mich dazu entschlossen die zwei DIP-Schalter einzubauen und so kann ich ihn mit den zwei verschiedenen Sounds als „Singlecoil“ betreiben. Und? Er ist so der Lauteste. Gut so, denn dadurch kann ich ihn tiefer nehmen und er stört beim Picken nicht so sehr.

Nächstes Ding ist der Wifi-Controller. Es spuckt mir mit seinem Ping etwas in den Steg-PU. Nicht wirklich schlimm. Ein normaler Singlecoil gibt da schon mehr Störgeräusche von sich aber die Stromwandler-PUs benehmen sich halt sehr gut und da fällt es auf.

Die Beleuchtung ist eine Sache für sich. Ich muss mich noch daran gewöhnen. Es irritiert beim Spielen. Lustig. Vor allem wenn sich da ständig was bewegt :lol: und es kann schnell zu hell werden. Ich bin inzwischen auf gerade mal 15% Helligkeit unten damit es angenehm wird. ABER: Die Controller auf den LEDs und die Datenleitungen emittieren ein Summen in die PUs. Gerade noch so, dass es mein Noise-Gate es wegdrücken kann. Aber es nervt und da kann ich nichts dagegen tun. Nicht mehr in diesem Zustand. Der Gag bleibt aber und macht mächtig Spaß :!: Oder ich mach ein Ratespiel daraus: An der Taktung und der Tonhöhe erhören welche Farbe es ist :lol:

Zum Klang? Die Magnetischen können in der Kombi von PU-Voicern und dem LPF aus dem Preamp tatsächlich alles von „singelcoilish“ bis „humbuckish“. Nie so wie das Original, nah genug dran um den Unterschied nicht sofort zu bemerken. In dem Punkt bin ich superzufrieden. Reiße ich das Gain entsprechend auf können die auch ganz schön braten. Können, nicht müssen. Da kommt der Piezo-Preamp so langsam an seine Grenzen und es besteht das Risiko, dass es beginnt unausgewogen zu werden.

Beim Piezopreamp war ich Anfangs ziemlich auf den Graph Tech Acoustiphonic Preamp geeicht den ich schon in meiner #1 drin habe. Der ML-Preamp, oder besser gesagt dieses No-Name-China-Teil was man dort bestellen kann, funktioniert tadellos, reicht im Klang aber nicht an den Graph Tech heran. Auf Einstreuungen reagiert er überhaupt nicht. Totenstille...wie auf meiner A-Saite. Da hab ich mir (mal wieder) beim Einstellen der Into das Piezokabel direkt am Piezo abgerissen :evil: Nicht mehr zu retten. Da muss ich jetzt ein Ersatzteil organisieren oder auf mein Glück vertrauen und nochmal einen gebrauchten Satz in den Kleinanzeigen abgreifen. Hab ich schon mal hinter mir. Mit Steuer kommen zwei Piezos direkt aus Kanada beinahe so teuer wie ein ganzer Satz beim großen T. Das sprengt im Moment meinen Rahmen. Das muss warten. Leider.

Was bleibt noch zu tun? Zwei Gurtpins einschrauben, die Ausgangsbuchse fest montieren und das natürlich erst wenn das Finish soweit ist. Aber dafür rentiert kein weiter Post mehr.
FA984925-FBEB-4184-B23E-0E4CBA0E3804.jpeg
Deswegen ist hier erstmal der Deckel drauf.

Schöne Bilder oder auch Weiteres gibbet dann später in der Galerie, wenn das Wetter schön und ein frischer Satz Saiten drauf ist.

Wünsch Euch was und bleibt Gesund!

LG
Micha

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 1772
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: #3 Flexable

#737

Beitrag von Drifter » 04.08.2020, 01:42

Oida, Oida!

Dass das Ding mal funktionieren würde, daran hatte ich nie Zweifel, aber im Endeffekt so schnell (ja, ist für mich wirklich schnell!), schon.

Congratulations zu der wohl aussergewöhnlichsten Gitarre, die ich jemals gesehen habe!

Aber jetzt kommt wohl der schwierigste Part des Ganzen: Erstellung eines YouTube Videos! Das wollen wir jetzt schon haben!

lG

Norbert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Drifter für den Beitrag:
micha70

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7879
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 578 Mal
Danksagung erhalten: 466 Mal

Re: #3 Flexable

#738

Beitrag von Poldi » 04.08.2020, 05:30

Schade, das es hier schon zu Ende geht. Ich hätte mir noch ein paar Sachen gewünscht die Du mit Sicherheit
auch noch eingebaut hättest, z.B. ein Boss ME-50, Auto-Bundstäbchen-die automatisch die gewünschte Mensur einstellen..... :lol: :lol: :lol:

Aber ich gebe Norbert Recht: Congratulations zu der wohl außergewöhnlichsten Gitarre, die ich jemals gesehen habe! (dance a) (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Poldi für den Beitrag:
micha70

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 2100
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: #3 Flexable

#739

Beitrag von Rallinger » 04.08.2020, 07:48

Dem kann ich mich nur anschließen. In der Klampfe stecken Innovationen drin, die für fünf Instrumente reichen würden. :idea: :idea: :idea:

Mir hat's unglaublich Spaß gemacht hier zuzuschauen wie du nicht nur die irrsten Sachen erdenkst (und noch irrere Ideen aufgreifst) sondern diese auch noch mit unglaublicher Detailliebe umsetzt. Und das auch noch handwerklich tiptop. Das ist schon oberste Fahnenstange, da zieh ich meinen Hut!

(clap3) (clap3) (clap3)

So, aber jetzt mal langsam. Ein bisschen Lob muss ich mir ja auch noch für die Gallery aufheben. :D

Das mit dem Licht kann ich mir übrigens lebhaft vorstellen. Mich nervt ja schon das Geblinke diverser Effektgeräte. Aber warum baust du dir nicht noch eine fette Sonnenbrille als Zubehör? Würde dazu passen ... 8) :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rallinger für den Beitrag:
micha70

Benutzeravatar
Janis
Halsbauer
Beiträge: 358
Registriert: 16.04.2020, 11:05
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: #3 Flexable

#740

Beitrag von Janis » 04.08.2020, 08:25

Schade dass es vorbei ist! Es hat wirklich unheimlich Spaß gemacht zuzusehen! Grandios. (clap3) (clap3) (clap3) Ein Wahnsinnsteil und ich bin ebenfalls super scharf auf ein Video!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Janis für den Beitrag:
micha70
Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1193
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: #3 Flexable

#741

Beitrag von micha70 » 05.08.2020, 06:31

Moin, Moin!

...habe ja nur gesagt, dass am Bau nichts mehr passiert was wert wäre zu berichten. Nie um eine Ausrede verlegen (whistle)
Drifter hat geschrieben:
04.08.2020, 01:42
Oida, Oida!

Dass das Ding mal funktionieren würde, daran hatte ich nie Zweifel, aber im Endeffekt so schnell (ja, ist für mich wirklich schnell!), schon.

Congratulations zu der wohl aussergewöhnlichsten Gitarre, die ich jemals gesehen habe!

Aber jetzt kommt wohl der schwierigste Part des Ganzen: Erstellung eines YouTube Videos! Das wollen wir jetzt schon haben!

lG

Norbert
Danke Norbert! Musste mich auch so langsam beeilen. Das Nachfolgeprojekt lässt aus lauter Verzweiflung ja schon den Kopf hängen :lol:
IMG_2189.JPG
Ein Video ist gut aber live wäre doch noch besser, oder? Wenn es Deine Gesundheit zulässt - wir besuchen in der Zeit von Mitte September bis Anfang Oktober meine Tochter für eine Woche. Da wäre ich in Deiner Stadt und habe dieses Mal keine Umzugs oder Renovierungsgeschichten am Hals :D
Poldi hat geschrieben:
04.08.2020, 05:30
Schade, das es hier schon zu Ende geht. Ich hätte mir noch ein paar Sachen gewünscht die Du mit Sicherheit
auch noch eingebaut hättest, z.B. ein Boss ME-50, Auto-Bundstäbchen-die automatisch die gewünschte Mensur einstellen..... :lol: :lol: :lol:

Aber ich gebe Norbert Recht: Congratulations zu der wohl außergewöhnlichsten Gitarre, die ich jemals gesehen habe! (dance a) (clap3)
Auch Dir nochmal vielen Dank Micha inetwanamensvetter! Hast ja auch Deinen Anteil an der Geschichte. Auch nochmal Danke dafür. So etwas wie mit den "Auto-Bundstäbchen" ist tatsächlich in Planung ;) Aber nicht so fancy wie das jetzt bei Dir klingt. Geht in Richtung Griffbrettverlängerung. Dauert noch.
Rallinger hat geschrieben:
04.08.2020, 07:48
Dem kann ich mich nur anschließen. In der Klampfe stecken Innovationen drin, die für fünf Instrumente reichen würden. :idea: :idea: :idea:

Mir hat's unglaublich Spaß gemacht hier zuzuschauen wie du nicht nur die irrsten Sachen erdenkst (und noch irrere Ideen aufgreifst) sondern diese auch noch mit unglaublicher Detailliebe umsetzt. Und das auch noch handwerklich tiptop. Das ist schon oberste Fahnenstange, da zieh ich meinen Hut!

(clap3) (clap3) (clap3)

So, aber jetzt mal langsam. Ein bisschen Lob muss ich mir ja auch noch für die Gallery aufheben. :D

Das mit dem Licht kann ich mir übrigens lebhaft vorstellen. Mich nervt ja schon das Geblinke diverser Effektgeräte. Aber warum baust du dir nicht noch eine fette Sonnenbrille als Zubehör? Würde dazu passen ... 8) :lol:
Hoi Ralf! Danke und das mit der Brille diskutieren wir nochmal. Am besten so eine die einem im Glas gleich einblendet wo man greifen muss :lol:
Janis hat geschrieben:
04.08.2020, 08:25
Schade dass es vorbei ist! Es hat wirklich unheimlich Spaß gemacht zuzusehen! Grandios. (clap3) (clap3) (clap3) Ein Wahnsinnsteil und ich bin ebenfalls super scharf auf ein Video!
Hi Jan! Danke! Ich streng mich an damit es für ein Video reicht. Das Schlimmste: Ich muss üben ;) Dat Teil spielt leider nicht von alleine :?

LG
Micha

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 2100
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 539 Mal

Re: #3 Flexable

#742

Beitrag von Rallinger » 05.08.2020, 07:34

micha70 hat geschrieben:
05.08.2020, 06:31
Rallinger hat geschrieben:
04.08.2020, 07:48
Das mit dem Licht kann ich mir übrigens lebhaft vorstellen. Mich nervt ja schon das Geblinke diverser Effektgeräte. Aber warum baust du dir nicht noch eine fette Sonnenbrille als Zubehör? Würde dazu passen ... 8) :lol:
Hoi Ralf! Danke und das mit der Brille diskutieren wir nochmal. Am besten so eine die einem im Glas gleich einblendet wo man greifen muss :lol:
Das machen wir anders. Wir trinken ein Glas und reden über eine Anzapfung der Handnerven mit Arduino-Steuerung und Autotune ...

Benutzeravatar
Barbarossa
Bodyshaper
Beiträge: 290
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: #3 Flexable

#743

Beitrag von Barbarossa » 08.08.2020, 19:38

Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung (clap3)
Echt verrückt das Teil. Ich zwar glaub ich nichtmal die Hälfte verstanden hier aber das macht nichts. Ich bin beeindruckt :D

Und jetzt natürlich die Frage, die kommen muss: fühlst du jetzt nicht eine unheimliche innere Leere, die du mit einem noch abgefahreneren Projekt füllen musst? ;) (whistle)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Barbarossa für den Beitrag:
micha70

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1193
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: #3 Flexable

#744

Beitrag von micha70 » 08.08.2020, 22:05

Barbarossa hat geschrieben:
08.08.2020, 19:38
Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung (clap3)
Echt verrückt das Teil. Ich zwar glaub ich nichtmal die Hälfte verstanden hier aber das macht nichts. Ich bin beeindruckt :D

Und jetzt natürlich die Frage, die kommen muss: fühlst du jetzt nicht eine unheimliche innere Leere, die du mit einem noch abgefahreneren Projekt füllen musst? ;) (whistle)
Hi Tobi!

Leider ja noch nicht ganz fertig. Ich polier mir gerade noch nen Wolf und wenn ich auch die Finger von ihr lassen könnte wäre sie vielleicht auch noch frei von Dongs. Egal.

Zum Schluss ist mir ordentlich die Puste ausgegangen. Deswegen hab ich glaub auch nicht mehr alles erklärt und dann noch mein Schreibstil :roll: Was die innere Leere angeht - Tja, zu meinem Wettbewerbsbeitrag kann ich mich noch nicht aufraffen. Aber stimmt. Kommt gleich was ;) Zwingst mich ja dazu :lol:

LG
Micha

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1193
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: #3 Flexable

#745

Beitrag von micha70 » 24.08.2020, 12:37

Mahlzeit!

Sagte ja das letzte Mal es ist das letzte Update. Richtig. Dabei bleibt es auch. Denn jetzt kommt das allerletzte Update :lol: Sorry, konnt ich mir nicht verkneifen. Nur eine Impression aus der Phase Finish mit Schellack.
IMG_2236.JPG
Im Nachhinein eine vollkommen blöde Idee gewesen die Gitarre voll aufmontiert zu polieren. Man dabbert doch immer irgendwo hin. Was soll's. Ist eh "nur" die Rückseite.
IMG_2368.JPG
Der doppelte Eddie sagt mir nur: Es schwitzt inzwischen kein Öl mehr aus und ich bin jetzt (endlich) auch mal ausgehärtet.
IMG_2369.JPG
Könnt man glatt auf die Idee kommen Bilder zu machen.

Gesagt, getan: Hier geht's zur Galerie: Tellecaster aka #3 Flexable

LG
Micha

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste