Paula im Telegewand

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#26

Beitrag von Schellackmeister » 20.05.2019, 19:16

Mensch, eine neue Säge zum Bundschlitze sägen hätte ich mir schon lange kaufen sollen!

Das Pau Ferro habe ich gegen Zwetschge ausgetauscht. Die beiden Griffbrett rohlinge werde ich weiter verkaufen. Das Zeug lange ich nicht mehr an.

Das Cedro ist leicht, aber auch weich. Da bin ich mal gespannt wie empfindlich das nach dem Lackieren ist.
Dateianhänge

Benutzeravatar
Goldschmied
Bodyshaper
Beiträge: 243
Registriert: 03.08.2016, 20:23
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Paula im Telegewand

#27

Beitrag von Goldschmied » 21.05.2019, 03:00

Schellackmeister hat geschrieben:
20.05.2019, 19:16
Das Cedro ist leicht, aber auch weich. Da bin ich mal gespannt wie empfindlich das nach dem Lackieren ist.
Du könntest das Holz vorher mit einem "härter" behandeln da der etwas tiefer ins Holz einziehen kann.

Gruß Flo

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#28

Beitrag von Schellackmeister » 24.05.2019, 13:04

Langsam geht es voran. Mehr als Trussrodkanal und Kopfplatte Winkel gibt es heute nicht.
Dateianhänge

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#29

Beitrag von Schellackmeister » 28.05.2019, 12:07

Und wieder einen Schritt weiter! 😀
Dateianhänge

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#30

Beitrag von Schellackmeister » 28.05.2019, 17:20

Und noch ein wenig!
Dateianhänge

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#31

Beitrag von Schellackmeister » 29.05.2019, 13:49

Stetig geht es weiter.
Dateianhänge

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#32

Beitrag von Schellackmeister » 29.05.2019, 17:12

Heute ging was! 😀
Dateianhänge

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7389
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal

Re: Paula im Telegewand

#33

Beitrag von Poldi » 29.05.2019, 20:35

(clap3) (dance a)

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#34

Beitrag von Schellackmeister » 01.06.2019, 12:07

Ein wenig ging es voran. Aber aufgrund der Hitze habe ich abgebrochen und Vergnügen mich jetzt lieber im Freien. 😀
Dateianhänge

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#35

Beitrag von Schellackmeister » 02.06.2019, 11:10

Fräser verlaufen!!! 🤔 So was hätte ich auch noch nicht. Da muss ich mir etwas überlegen, wie ich es kitte.
Dateianhänge

Benutzeravatar
cabriolet
Ober-Fräser
Beiträge: 518
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Paula im Telegewand

#36

Beitrag von cabriolet » 02.06.2019, 11:31

Liegt der Fräsfehler nicht sowieso in dem Bereich, der vom PU-Rahmen oder vom Pickguard abgedeckt wird?

Gruß
Markus
Aktuelles Bauprojekt: Die "Couch-Gitarre"

Meine beiden Wettbewerbs-Gitarren:
[Elektrisch, Gitarre] Das hohle Ding aus dem Baumarkt: Baubericht und Galerie
[Akustisch] Eine "etwas andere" Nylonstring: Die Wohnzimmergitarre wird nicht mehr rechtzeitig fertig...

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#37

Beitrag von Schellackmeister » 02.06.2019, 11:53

Doch, es ist nur ein optischer Mangel. Irgendwas geht fast immer schief! 😀
Dateianhänge

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#38

Beitrag von Schellackmeister » 04.06.2019, 13:23

Der verhunzte Bereich in der Halstasche fällt durch die Pickupfräsung tatsächlich fast weg!
Dateianhänge

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 2100
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: Paula im Telegewand

#39

Beitrag von penfield » 04.06.2019, 13:28

Schellackmeister hat geschrieben:
04.06.2019, 13:23
Der verhunzte Bereich in der Halstasche fällt durch die Pickupfräsung tatsächlich fast weg!
Gut zu hören (lesen)

Was für ein Finish hast du eigentlich vorgesehen?
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Arbeitet an Les Paulownia und den Semmelblonden JMs um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#40

Beitrag von Schellackmeister » 04.06.2019, 14:41

Da bin ich noch am grübeln. Das Pickguard wird Mint green. Ich schwanke zwischen Sonic blue, Pellham blue metallic oder einem Tobacco Sunburst. Die Nitrolacke würde ich beim Gitarren Bastler besorgen. Beim Tobacosunburst würde ich mit Wasserbeize färben und dann Transparent mit Kwasny Felgenlack arbeiten.

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 5255
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Paula im Telegewand

#41

Beitrag von Simon » 04.06.2019, 22:57

Pellham blue!!

Benutzeravatar
Sven
Ober-Fräser
Beiträge: 864
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 182 Mal

Re: Paula im Telegewand

#42

Beitrag von Sven » 04.06.2019, 23:17

Schellackmeister hat geschrieben:
04.06.2019, 13:23
Der verhunzte Bereich in der Halstasche fällt durch die Pickupfräsung tatsächlich fast weg!
Ansonsten hättest du ja noch auf eine 7-saitige umdisponieren können, für die der Hals wieder breiter sein müssten.
;-)

Sven

Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben.
Vom Pfusch nie.
(Goethe)

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 7389
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal

Re: Paula im Telegewand

#43

Beitrag von Poldi » 05.06.2019, 05:42

filzkopf hat geschrieben:
04.06.2019, 22:57
Pellham blue!!
dito.

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1485
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Paula im Telegewand

#44

Beitrag von DoppelM » 05.06.2019, 08:25

Poldi hat geschrieben:
05.06.2019, 05:42
filzkopf hat geschrieben:
04.06.2019, 22:57
Pellham blue!!
dito.
+1
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#45

Beitrag von Schellackmeister » 05.06.2019, 16:42

Das obligatorische tägliche Update!
Dateianhänge

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1664
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal
Kontaktdaten:

Re: Paula im Telegewand

#46

Beitrag von zappl » 05.06.2019, 23:19

Freue dich der Möglichkeit des täglichen Updates. :D ;) Das sieht doch alles sehr gut aus! Lediglich die PU-Fräsungen dürften etwas sauberer sein (sofern keine PU-Rähmchen verbaut werden?). :)

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#47

Beitrag von Schellackmeister » 06.06.2019, 10:57

Die werden verbaut! 😀 Ich kann machen was ich will. Ich mache mir eine 1a Schablone aus Multiplex und Fräse mit einem 19mm Fräser mit Anlaufkugellager. Anschließend nehme ich mir mit einem 8er die Ecken vor. Den führe ich mangels Kugellager am Schaft. Das Ergebnis wir leider nie sauber. Was ich falsch mache ist mir bis heute unklar. Natürlich habe ich die Ecken mit einem Bohrer vorgebohrt. Wahrscheinlich würde ich den Rest besser ausstemmen?

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#48

Beitrag von Schellackmeister » 08.06.2019, 16:10

Das Wetter habe ich heute ausgiebig genutzt!

Die Pickupfräsungen wurden an den Seiten tiefer gemacht. Die Elektronikfächer waren auch gleich dran. Die Bohrung für die Klinkenbuchse war dabei. Ich benötige unbedingt einen neuen Forstnerbohrer. Der Hals wurde eingepasst. Der Body ist somit bis auf wenige Bohrungen fertig, so dass meine Aufmerksamkeit im nächsten Schritt dem Hals gilt.
Dateianhänge

Benutzeravatar
Schellackmeister
Holzkäufer
Beiträge: 131
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paula im Telegewand

#49

Beitrag von Schellackmeister » 09.06.2019, 11:34

Argh!!!! Ich Trottel habe in geistiger Umnachtung meinen Halsfuß zu kurz abgesägt!!!!! :shock: Da kann ich mir sauber eine Lösung einfallen lassen. Mechanisch dürfte es völlig egal sein. Eine Fender hat ja auch keinen Halsfuß. Für Lösungsvorschläge bin ich offen!
Dateianhänge

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1485
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Paula im Telegewand

#50

Beitrag von DoppelM » 09.06.2019, 11:57

Leimst du oder schraubst du? Bei leimen kannst du einen Fliessenden Übergang machen bei dem die „Höhenlinie“ zwischen den Tiefsten Punkten der Cutaways den Start des Übergangs bildet, wie zb bei der d‘angelico bedford
Dateianhänge
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: flyaway und 5 Gäste