Fire Engine Truck

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 892
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Fire Engine Truck

#101

Beitrag von DoppelM » 04.02.2018, 18:12

Ja, extrem geil. Irgendwie auch besser als die umständlichen Jaguar Potis.
Bei „im Weg stehen“ fällt mir ein: Meine Jaguar hatte da nen Killswitch. Ich hab sie mal nem Kumpel für ein Konzert geliehen, da seine kaputt war. Long story short, er war extrem froh als ich mich in die ersten Reihe gedrängt hab und ihm die Gitarre wieder eingeschaltet hab 😂.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1262
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Fire Engine Truck

#102

Beitrag von AsturHero » 04.02.2018, 19:39

wie geil ist das denn..das muss ich mir mal merken..das sieht so edel aus, wenn die halb versenkt sind
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9760
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: Fire Engine Truck

#103

Beitrag von capricky » 04.02.2018, 22:48

ugrosche hat geschrieben:
04.02.2018, 17:52
Hut ab vor der Potibefestigung. Sehr schönes Detail. (clap3)
Ja. Die Schalter dann aber bitte genauso, versenkt! 8)
capricky

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4320
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#104

Beitrag von Haddock » 05.02.2018, 09:33

Guten Morgen,

danke Leute :D

@capricky : hmmm....genau diese Feilerei möchte ich umgehen, schaut aber schon sehr schick aus (think) .

Gruss
Urs

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9760
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: Fire Engine Truck

#105

Beitrag von capricky » 05.02.2018, 09:52

Haddock hat geschrieben:
05.02.2018, 09:33


@capricky : hmmm....genau diese Feilerei möchte ich umgehen... (think) .
Ich feile nicht, ich fräse.
Das funktioniert genauso mit dem Schalter, wie mit deinen Potis, also erst die "Montagebrücke" positionieren, dann das Loch für den (die) Schalter vorbohren und das (die) dann auf das Abdeckblech übertragen (durchbohren). Dann hast du die exakte Position für eine Mittenstellung des Schalters. Dieses Loch musst du dann nur noch mit einem etwa 3mm Fräser 2 oder 3mm in jede (gewünschte) Richtung verlängern. Klingt kompliziert, ist aber so "einfach" wie mit deinen Potis. Natürlich verwende ich dafür auch eine Frässchablone.

Ich finde nichts "unerotischer" auf einer Gitarrendecke, als diese durchgestochenen Minischaltern mit ihren Sechskantmuttern. Das kann noch übler gemacht werden, wenn man deren Unterlegscheiben mit dem Verdrehschutzhäkchen nach oben verbaut.

capricky

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1098
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#106

Beitrag von zappl » 05.02.2018, 10:14

Klasse Tipp, capricky!
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9760
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: Fire Engine Truck

#107

Beitrag von capricky » 05.02.2018, 11:08

Ich weiß, wie ich ihn kriege... :badgrin:
capricky ;)

Benutzeravatar
ugrosche
Halsbauer
Beiträge: 393
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Fire Engine Truck

#108

Beitrag von ugrosche » 05.02.2018, 11:16

Hey capricky, was ist das denn für ein Halbmond am Volume-Poti auf dem Beispielbild? Ist das auch ein verstecktes Feature?

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6301
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Fire Engine Truck

#109

Beitrag von Poldi » 05.02.2018, 11:53

ugrosche hat geschrieben:
05.02.2018, 11:16
Hey capricky, was ist das denn für ein Halbmond am Volume-Poti auf dem Beispielbild? Ist das auch ein verstecktes Feature?
War das nicht mal eine Poti-Bremse?

Jackhammer
Ober-Fräser
Beiträge: 792
Registriert: 05.06.2015, 08:41
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Fire Engine Truck

#110

Beitrag von Jackhammer » 05.02.2018, 11:58

capricky hat geschrieben:
05.02.2018, 11:08
Ich weiß, wie ich ihn kriege... :badgrin:

Ferrarri Schaltkulisse.JPG

capricky ;)
Und statt eines Kill-Switches ein Zigarettenanzünder ;)
Viele Grüße
Yuriy

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1660
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#111

Beitrag von thoto » 05.02.2018, 12:01

Wo kommt denn eigentlich das Blaulicht hin? Auf die Kopfplatte?
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6301
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Fire Engine Truck

#112

Beitrag von Poldi » 05.02.2018, 13:09

<iframe width="854" height="480" src="https://www.youtube.com/embed/cAo30Mzr0BQ?ecver=1" frameborder="0" allow="autoplay; encrypted-media" allowfullscreen></iframe>

Entschuldige Urs, aber der musste sein...

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1594
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Fire Engine Truck

#113

Beitrag von DoubleC » 05.02.2018, 13:18

capricky hat geschrieben:
05.02.2018, 11:08
Ich weiß, wie ich ihn kriege... :badgrin:

Ferrarri Schaltkulisse.JPG

capricky ;)
Und da drunter dann der freeway switch............. das 6-Gang-Getriebe für den G-Nerd........


Grusz

Tuh-ẞieh

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4320
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#114

Beitrag von Haddock » 05.02.2018, 13:51

Hallo,

@Poldi : So geht das also in der Feuerwehr :D


capricky hat geschrieben:
05.02.2018, 11:08
Ich weiß, wie ich ihn kriege... :badgrin:
capricky ;)
Du kennst mich schon zu gut und gemein bist Du auch, jawoll! Das soooo auszunützen...tztztztztztztzt :evil: :D ;)

Also, die vorgehensweise ist die selbige wie Capricky beschrieben hat und wie ich die Potiknöpfe gemacht habe...
...leider bin ich für Fräsarbeiten im Metalbereich nicht ausgerüstet. Ein versuch mit dem Dremel ging in die Hose. Also musste ich ausgehend von einem 6mm die Schlitze feilen. So ganz zufrieden bin ich noch nicht, aber für einen ersten Zusammenbau reicht es...
...und ja, es schaut viel besser aus Capricky! :D

Nun fehlen noch die fünf Schalter an der unteren Faceplate. Alternativ hätte ich da diese Beschriftungsbleche...
...und der Schalter hat auch keine sechskant Mutter :D
Nun überlege ich wie ich ich das untere Blech gestalte....

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 851
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Fire Engine Truck

#115

Beitrag von Yaman » 05.02.2018, 14:09

Mich stören ja die Befestigungsschrauben im oberen Blech für das darunter liegende Blech 8). Du hättest doch Messing-Gewindestangen von unten an das Blech löten können und daran das untere Blech befestigen können.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9760
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: Fire Engine Truck

#116

Beitrag von capricky » 05.02.2018, 14:14

Haddock hat geschrieben:
05.02.2018, 13:51

...und ja, es schaut viel besser aus Capricky! :D

Nun fehlen noch die fünf Schalter an der unteren Faceplate. Alternativ hätte ich da diese Beschriftungsbleche...


...und der Schalter hat auch keine sechskant Mutter :D


Nun überlege ich wie ich ich das untere Blech gestalte....

Da würde ich diesmal eine Ausnahme machen und die Beschriftungsbleche mit Rändelmutterschalter zulassen, ist schließlich eine Feuerwehrgitarre und das Feuerwehrmänner gelegentlich "geistigen Beistand" nötig haben, sieht man ja an dem Videoclip (mit?) von Poldi. :badgrin:

Ein phänomenales Tempo (wie die Feuerwehr) hast du drauf, Respekt! (clap3)

capricky

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9760
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: Fire Engine Truck

#117

Beitrag von capricky » 05.02.2018, 14:18

Yaman hat geschrieben:
05.02.2018, 14:09
Mich stören ja die Befestigungsschrauben im oberen Blech für das darunter liegende Blech 8). Du hättest doch Messing-Gewindestangen von unten an das Blech löten können und daran das untere Blech befestigen können.
Das habe ich mich nicht mehr getraut zu schreiben... :D

capricky

edit: da gibt es beim Chinamann solche Sets mit Messingdistanz Röllchen/Sechskant in verschiedenen Gewindedurchmessern und Höhen, preiswert und arbeitsparend...
Beispiel: https://www.ebay.de/itm/120x-M3-Messing ... SwkV5aYu0H

Benutzeravatar
Rallinger
Halsbauer
Beiträge: 490
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Fire Engine Truck

#118

Beitrag von Rallinger » 05.02.2018, 14:35

Also, nachdem zwischen den Potiknöpfen und den Kippschaltern ja ein wenig Luft ist ... wär das nicht eigentlich ein guter Ort für ein Blaulicht?! So von Innen beleuchtet? Das wäre zwar nicht so innovativ wie ein Halsfuß mit Lightshow, aber das hätte doch was!

Benutzeravatar
ugrosche
Halsbauer
Beiträge: 393
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Fire Engine Truck

#119

Beitrag von ugrosche » 05.02.2018, 16:04

capricky hat geschrieben:
05.02.2018, 14:18
Yaman hat geschrieben:
05.02.2018, 14:09
Mich stören ja die Befestigungsschrauben im oberen Blech für das darunter liegende Blech 8). Du hättest doch Messing-Gewindestangen von unten an das Blech löten können und daran das untere Blech befestigen können.
Das habe ich mich nicht mehr getraut zu schreiben... :D

capricky

edit: da gibt es beim Chinamann solche Sets mit Messingdistanz Röllchen/Sechskant in verschiedenen Gewindedurchmessern und Höhen, preiswert und arbeitsparend...
Beispiel: https://www.ebay.de/itm/120x-M3-Messing ... SwkV5aYu0H
Ja, die Schrauben geben Abzüge in der B-Note. :D
Ich hatte auch die von capricky geposteten Distanzdinger im Sinn. Gewinde in das Messingblech schneiden und nach Einschauben bündig schleifen. Oder versenkte Messing-Schrauben. Aber das sind wirklich die letzen Promill und Geschmackssache. So hat das Kunstwerk eine Tekkie-Optik, was zur Feuerwehr ja auch gut passt.

Benutzeravatar
ihminen
Holzkäufer
Beiträge: 126
Registriert: 19.11.2015, 22:35
Wohnort: Gerlingen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fire Engine Truck

#120

Beitrag von ihminen » 05.02.2018, 16:21

Haddock hat geschrieben:
04.02.2018, 16:52
Morgen dann die Switches besorgen. Diese sollen es werden.
Schade, Switches in Messing-Optik wären natürlich der Hammer!

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9760
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: Fire Engine Truck

#121

Beitrag von capricky » 05.02.2018, 16:28

Sind an Feuerwehrgitarren nicht auch Aluriffelblechtrittbretter zwingend vorgeschrieben? :D

capricky

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 892
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Fire Engine Truck

#122

Beitrag von DoppelM » 05.02.2018, 16:32

Also Bitte! Ich finde die Schrauben gut, es soll ja kein cleanes Designgedöns werden sondern ein barockes Tatütata!
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4320
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#123

Beitrag von Haddock » 05.02.2018, 17:06

Guten Abend,
Yaman hat geschrieben:
05.02.2018, 14:09
Mich stören ja die Befestigungsschrauben im oberen Blech für das darunter liegende Blech 8). Du hättest doch Messing-Gewindestangen von unten an das Blech löten können und daran das untere Blech befestigen können.
Ja das hätte ich machen können. Da ich aber meine Gitarren nicht mit Samthandschuhen anfasse ist mir eine Schraublösung sympatischer. Da bin ich mir auch sicher, dass sich mit einem Tropfen Loctite nichts löst :D . Zudem muss ich ganz ehrlich sagen; mir gefallen die sichtbaren Schrauben sehr gut! :D

capricky hat geschrieben:
05.02.2018, 14:14


Da würde ich diesmal eine Ausnahme machen und die Beschriftungsbleche mit Rändelmutterschalter zulassen, ist schließlich eine Feuerwehrgitarre und das Feuerwehrmänner gelegentlich "geistigen Beistand" nötig haben, sieht man ja an dem Videoclip (mit?) von Poldi. :badgrin:

Ein phönomenales Tempo (wie die Feuerwehr) hast du drauf, Respekt! (clap3)

capricky
Danke Capricky :D

Rallinger hat geschrieben:
05.02.2018, 14:35
Also, nachdem zwischen den Potiknöpfen und den Kippschaltern ja ein wenig Luft ist ... wär das nicht eigentlich ein guter Ort für ein Blaulicht?! So von Innen beleuchtet? Das wäre zwar nicht so innovativ wie ein Halsfuß mit Lightshow, aber das hätte doch was!
Für einen kurzen Moment hatte ich in der Tat der Gedanke einer Beleuchtung, hab mir sogar beleuchtete Schalter besorgt...
...letztendlich aber gegen eine Spannungsversorgung an Board entschieden und somit gegen eine Beleuchtung.
DoppelM hat geschrieben:
05.02.2018, 16:32
Also Bitte! Ich finde die Schrauben gut, es soll ja kein cleanes Designgedöns werden sondern ein barockes Tatütata!
DANKE! Doppel M, jemand mit Geschmack! :D

Selbes prozedere wie mit der oberen Faceplate, Löcher bohren, Schablone fertigen und auf dem Body festschrauben...
...ausfräsen und die Faceplate platzieren. Passt :D
Gruss
Urs

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4320
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fire Engine Truck

#124

Beitrag von Haddock » 05.02.2018, 17:09

Hallo,
ihminen hat geschrieben:
05.02.2018, 16:21
Haddock hat geschrieben:
04.02.2018, 16:52
Morgen dann die Switches besorgen. Diese sollen es werden.
Schade, Switches in Messing-Optik wären natürlich der Hammer!
Stimmt, aber ein bischen Kontrast tut der Gitarre schon gut :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4566
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Fire Engine Truck

#125

Beitrag von filzkopf » 05.02.2018, 17:45

oh Gott Urs, da ist man einmal zwei Wochen super beschäftigt und schafft es kaum ins Forum zu schauen, und du zauberst schon wieder ein Schmuckstück! Sehr sehr cool!

Wobei mich meine Bandkollegen wohl lynchen würden, würde ich mit einer solchen Gitarre antanzen ;)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste