Roswitha - wie alles begann

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1094
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Roswitha - wie alles begann

#26

Beitrag von zappl » 22.11.2017, 08:15

Die Art und Weise wie du die Reststücke zu einem stimmigen Gesamtbild zusammenfügst zeugt schon von beeindruckender Kreativität! (clap3)
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
ugrosche
Halsbauer
Beiträge: 391
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Roswitha - wie alles begann

#27

Beitrag von ugrosche » 22.11.2017, 08:39

Hammer! (clap3)
Ich bin begeistert (dance a)
Die Schaltung wäre für mich etwas Overkill. Ich hatte auch früher alles eingebaut, was geht; aber dann nie benutzt (sogar Out-of-Phase beim Bass :oops: ) Rein interessehalber: Merkst Du einen Unterschied zwischen "Humbucker-Spulen parallel" und "1 Humbucker-Spule als Single Coil"? Bei einem Umbau möchte ich die Humbucker-Möglichkeiten erweitern und stehe vor den beiden Alternativen. Nachdem was ich so lese, ist der Klangunterschied gering und Single Coil "ehrlicher", wogegen HB parallel eher nach "nicht Fisch, nicht Fleisch" klingt. :?

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 840
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Roswitha - wie alles begann

#28

Beitrag von Yaman » 22.11.2017, 09:06

ugrosche hat geschrieben:
22.11.2017, 08:39
Die Schaltung wäre für mich etwas Overkill. Ich hatte auch früher alles eingebaut, was geht; aber dann nie benutzt (sogar Out-of-Phase beim Bass :oops: )
Ich glaube auch nicht, dass ich jemals alle Kombinationen benutzen werde. Out of Phase habe ich gleich ausgelassen.
ugrosche hat geschrieben:
22.11.2017, 08:39
Rein interessehalber: Merkst Du einen Unterschied zwischen "Humbucker-Spulen parallel" und "1 Humbucker-Spule als Single Coil"? Bei einem Umbau möchte ich die Humbucker-Möglichkeiten erweitern und stehe vor den beiden Alternativen. Nachdem was ich so lese, ist der Klangunterschied gering und Single Coil "ehrlicher", wogegen HB parallel eher nach "nicht Fisch, nicht Fleisch" klingt. :?
Die Humbucker in der Gitarre sind alle sehr speziell: der "Seymour-Duncan P-Rail" ist ein P90 und ein Blade Single Coil in einem Gehäuse; der "Schaller Golden 50 Super" sind zwei separate Single Coils mit jeweils eigenen Alnico-Magneten in einem Gehäuse. Deswegen habe ich nicht die Vergleichsmöglichkeit mit einem "normalen" Humbucker. Bei meinem Testlauf außerhalb der Gitarre mit dem Schaller hatte ich bei "Humbucker-Spulen parallel" und "1 Humbucker-Spule als Single Coil" auch den Eindruck, der Single Coil ist "Ehrlicher".
Vielleicht wäre so ein P-Rail eine Alternative für dich. Ein Tonabnehmer mit drei wirklich unterschiedlichen Sounds: P90, Blade Single Coil, Humbucker. https://www.youtube.com/watch?v=WwyyrGGPiQM
Ich habe übrigens noch einen "Schaller Golden 50 Super" Neck abzugeben.

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 840
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Roswitha - wie alles begann

#29

Beitrag von Yaman » 22.11.2017, 09:21

zappl hat geschrieben:
22.11.2017, 08:15
Die Art und Weise wie du die Reststücke zu einem stimmigen Gesamtbild zusammenfügst zeugt schon von beeindruckender Kreativität! (clap3)
Vielen Dank! Das war übrigens der Entwurf der Gitarre:

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 655
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Roswitha - wie alles begann

#30

Beitrag von Docwaggon » 22.11.2017, 11:53

aha ... doch sprühkleber im keller benutzt ? :-)

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste