JK MK IV

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9974
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: JK MK IV

#76

Beitrag von capricky » 17.11.2016, 22:16

Der Knopf ist so unfassbar schön.... (puke)

capricky ;)

Benutzeravatar
DoppelM
Zargenbieger
Beiträge: 1025
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: JK MK IV

#77

Beitrag von DoppelM » 17.11.2016, 22:32

Bin gerade erst in diesen Thread gestolpert. Musste meine Kinnlade mehrfach festbinden. (clap3)
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6487
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: JK MK IV

#78

Beitrag von Poldi » 18.11.2016, 05:36

Jetzt glaub ich auch das Du heimlich irgend etwas rauchst.... :badgrin:
Is nich dein Ernst, oder???

Benutzeravatar
helferlain
Ober-Fräser
Beiträge: 993
Registriert: 25.04.2010, 20:07
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: JK MK IV

#79

Beitrag von helferlain » 18.11.2016, 06:30

Grüße, helferlain
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9974
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: JK MK IV

#80

Beitrag von capricky » 18.11.2016, 08:46

Ich habe zu oft die Schweizer wegen dem Gotthardtunnel gelobt. Jetzt will er den Bohrkopf der Tunnelbohrmaschine als Volumenknopf. Die spinnen doch, die Schweizer! :badgrin:

capricky ;)

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: JK MK IV

#81

Beitrag von Izou » 18.11.2016, 08:57

Capricky, ich sag da nur, "Wer hats erfunden"? :lol:
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4392
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: JK MK IV

#82

Beitrag von Haddock » 18.11.2016, 10:31

Guten Tag,

da Euch allen der Potiknopf so gut gefällt, hab ich nun noch nach einer passenden Status LED für die CapDock Schaltung gesucht...und gefunden.....
das ist doch der absolute Knaller,oder? 8) :D ;)

Ab jetzt wieder etwas Contenance bitte! Heute war die Bundierung und Abrichten dran...
weiter geht es nun mit dem Halsshaping.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4392
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: JK MK IV

#83

Beitrag von Haddock » 18.11.2016, 10:33

keine Sorge Leute, es kommt ein ganz normales Poti drauf......wahrscheindlich 8)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9974
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: JK MK IV

#84

Beitrag von capricky » 18.11.2016, 10:47

Haddock hat geschrieben:keine Sorge Leute, es kommt ein ganz normales Poti drauf......wahrscheindlich 8)

Gruss
Urs
Nimm ein Speedpoti, das hat nur einen Drehwinkel von 70°, nicht 300° wie üblich. Hat zwar "nur" 250k, dürfte aber zu den Alumitones gut passen.

http://www.rockinger.com/index.php?cat= ... 87e4491a49

capricky

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2062
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: JK MK IV

#85

Beitrag von Titan-Jan » 18.11.2016, 11:14

Durch Hals und Griffbrett durchgehende Alustäbe (nicht Rohre) wollte ich auch mal umsetzen. Aber das Halsprofil hobelt sich dann halt nicht mehr ganz so geschmeidig oder...? :lol:

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4392
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: JK MK IV

#86

Beitrag von Haddock » 18.11.2016, 11:32

Guten Tag
capricky hat geschrieben:
Haddock hat geschrieben:keine Sorge Leute, es kommt ein ganz normales Poti drauf......wahrscheindlich 8)

Gruss
Urs
Nimm ein Speedpoti, das hat nur einen Drehwinkel von 70°, nicht 300° wie üblich. Hat zwar "nur" 250k, dürfte aber zu den Alumitones gut passen.

http://www.rockinger.com/index.php?cat= ... 87e4491a49

capricky
das ist eine sehr gute Idee, Capricky. Die 250k passen perfekt zu den Alumitones, wird sogar ab Werk so empfohlen. Danke Meister!
Titan-Jan hat geschrieben:Durch Hals und Griffbrett durchgehende Alustäbe (nicht Rohre) wollte ich auch mal umsetzen. Aber das Halsprofil hobelt sich dann halt nicht mehr ganz so geschmeidig oder...? :lol:
Mit einer guten Raspel geht das wie durch Butter, bei den Röhrchen. Bei Alustäbchen wird das nicht viel anders sein.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1827
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: JK MK IV

#87

Beitrag von thoto » 18.11.2016, 13:01

Bin gerade erst zu diesem Thread gedrungen: Nette Idee mit dem schwebenden Hals und wieder mal eine super saubere Ausführung! (clap3)

Aber jetzt mal unter uns: Wirst du langsam seriös? Hast du etwa deine GLÜCKSFLUSSSTEINARBEITSMATTE ENTSORGT??? :shock: :shock: :shock:
Geht's noch? Jetzt haben wir doch GAR NICHTS MEHR zum Lästern !!!!!!! Ich glaub's ja.... :badgrin: :lol: (whistle)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4714
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: JK MK IV

#88

Beitrag von filzkopf » 18.11.2016, 13:25

Urs, warum denn ein Poti?????

Aber echt wieder saucoole Ideen bei diesem Projekt, der Hals, die Inlays,..... noch viel zu lernen ich hab!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4392
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: JK MK IV

#89

Beitrag von Haddock » 18.11.2016, 18:18

Guten Abend,
thoto hat geschrieben:Aber jetzt mal unter uns: Wirst du langsam seriös? Hast du etwa deine GLÜCKSFLUSSSTEINARBEITSMATTE ENTSORGT??? :shock: :shock: :shock:
Geht's noch? Jetzt haben wir doch GAR NICHTS MEHR zum Lästern !!!!!!! Ich glaub's ja.... :badgrin: :lol: (whistle)
Jup die ist schon länger weg! :D
filzkopf hat geschrieben:Urs, warum denn ein Poti?????

Aber echt wieder saucoole Ideen bei diesem Projekt, der Hals, die Inlays,..... noch viel zu lernen ich hab!
Hey Simon, tja das ist ne politische Sache, wenn die Gitarre offiziell mir gehören würde, dann käme kein Poti dran. Die Regierung aber möchte die Gitarre gerne im Laden sehen...........und jetzt?.... (think) .....eigentlich ist es ja ein Prototyp und Prototypen verkauft man nicht! Ich rechne aber mal mit dem schlimmsten :D 8)

Der Hals ist eine heiden Arbeit, das war dann auch die Beschäftigung von heute Nachmittag. Er passt immer noch nicht ganz genau, aber das ist dann noch schnell gemacht...
...die Dot's in gross...
...dann war die Halsbefestigung drann. Zuerst den Mittelteil in den Hals geleimt und in der Zwischenzeit die Halsbuchsen Gebohrt...
...Hals und Korpus ist nun verschraubt.
Obwohl ich bis dato, Headless Gitarren nicht mochte, muss ich sagen, in die kleine hab ich mich schon ganz ordentlich verknallt! :D
Und noch ein MusikalischerWerkstattGruss, einfach weil schöne und gute Musik! :D

https://www.youtube.com/watch?v=RdxdnVqn08E

Gruss
Urs

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4714
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: JK MK IV

#90

Beitrag von filzkopf » 18.11.2016, 18:39

Urs, magst mir mal ein Bild zeigen, wie die Dots aus der Sicht des Spielers aussehen? Kann mir das im Moment nicht so recht vorstellen?

Ansonsten: großes Kino!!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#20 #21 #22 #23

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4392
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: JK MK IV

#91

Beitrag von Haddock » 18.11.2016, 18:49

Gerne doch Simon!

stehend
sitzend
Das coole an der Geschichte ist, man fühlt sie auch!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4971
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: JK MK IV

#92

Beitrag von 12stringbassman » 18.11.2016, 19:52

Ich habe in diesem Thread bisher nicht viel geschrieben, aber nicht weil mir das hier dargebotene nicht gefällt, sondern weil mir schlichtweg nix dazu einfällt, so beeindruckt bin ich.
Ganz großes Kino, Urs! Die Idee, die ausgefuchsten Details, die Verabeitung, einfach super!

Grüße

Matthias
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2645
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: JK MK IV

#93

Beitrag von hatta » 18.11.2016, 23:10

(clap3) stark
Einzig auf die side dots könnt ich doch nicht verzichten.
Mir wären die röhrchen zu weit hinten...
Gruß
Harald

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1274
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: JK MK IV

#94

Beitrag von zappl » 18.11.2016, 23:32

Haddock hat geschrieben: der Griffbrett Radius ist noch nicht gemacht und die Bundschlitze sind genug tief.....so hoffe ich jedenfalls :D
Ja, warum eigentlich nicht? Möchte bei meinem Aktuellen auch gerne ein Holzbinding versuchen und hab schon viel über den Radius der Bundschlitze gerübelt. Der ist doch aber eigentlich irrelevant solange der Schlitz tief genug ist, oder?!


Verrücktes Teil, was du hier gerade baust! Endlich mal ein paar frische Ideen hier. :) (clap3) (clap3)

Die Idee der durchgehenden Markierungen gefällt mir, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob sie als Spieler genügend auffallen würden. Aber das ist vermutlich Gewöhnungssache.
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1403
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Re: JK MK IV

#95

Beitrag von kehrdesign » 18.11.2016, 23:37

Hi Urs,
den durchgeshapeden Halsfuß und die exakte Einbettung der Form im Body habe ich bisher nur bei Uli Teuffels Niva gesehen. Da mir die genügend genaue Fertigung mit meinen Mitteln bislang unmöglich schien, hatte ich das für mich als illusorisch abgehakt. Deine Lösung, zu der ich Dir jetzt gratuliere, ermöglicht hier ganz neue Ansätze. - so macht Gitarren bauen richtig Spaß.
Um etwas zu verhindern finden sich immer Gründe, um etwas zu erreichen findet man Lösungen.
______________________
http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
sunrisebrasil
Ober-Fräser
Beiträge: 751
Registriert: 11.08.2013, 06:27
Wohnort: 71334 Waiblingen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: JK MK IV

#96

Beitrag von sunrisebrasil » 19.11.2016, 08:54

Haddock hat geschrieben:keine Sorge Leute, es kommt ein ganz normales Poti drauf......wahrscheindlich 8)

Gruss
Urs
Ufff!, und ich dachte schon, Du hast zuviel von dem Zeig geraucht :D :lol:

Benutzeravatar
crackout
Bodyshaper
Beiträge: 260
Registriert: 15.03.2015, 20:18
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: JK MK IV

#97

Beitrag von crackout » 19.11.2016, 09:08

Sehr cool! Für mich wären die durchgehenden Dots allerdings auch nichts. (think)
Say my name.

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 945
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: JK MK IV

#98

Beitrag von Drifter » 19.11.2016, 09:15

Irgendwo hab ich es sicher überlesen:

Warum hast Du den Halsfuß nicht direkt mit dem Hals gemacht? Wäre das nicht stabiler als jetzt einen zusätzlichen Block einzuleimen? Oder hat das nur mit dem Holz zu tun, dass es nicht dick genug gewesen war?

Und auch mir bleibt immer der Mund offen, wenn Du postet. Nicht nur wegen des Potiknopfes!

lG

Norbert

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4392
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: JK MK IV

#99

Beitrag von Haddock » 19.11.2016, 10:08

Guten Morgen,

dank für Euer Lob, das ist ja mega! :D
zappl hat geschrieben:, warum eigentlich nicht? Möchte bei meinem Aktuellen auch gerne ein Holzbinding versuchen und hab schon viel über den Radius der Bundschlitze gerübelt. Der ist doch aber eigentlich irrelevant solange der Schlitz tief genug ist, oder?!
Genau, wichtig ist nur, dass er tief genug reingeht. Das kann man ja ziemlich genau ausrechnen, oder aufzeichnen.
Drifter hat geschrieben:Irgendwo hab ich es sicher überlesen:

Warum hast Du den Halsfuß nicht direkt mit dem Hals gemacht? Wäre das nicht stabiler als jetzt einen zusätzlichen Block einzuleimen? Oder hat das nur mit dem Holz zu tun, dass es nicht dick genug gewesen war?
Den Halsfuss hab ich bewusst nicht direkt mit dem Hals gemacht, weil das um ein vielfaches aufwändiger gewesen währe, den Halsradius sauber in den Korpus einzupassen. Stabiler währe es auch nicht, denn eine saubere Leimvebindung ist stabiler als das Holz selbst.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4392
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: JK MK IV

#100

Beitrag von Haddock » 20.11.2016, 11:25

Guten Tag,

eine Idee für den Saitenhalter...bin mir nicht sicher... (think) Da kämen dann sicher Schrauben mit Rändelköpen dran oder noch ein Holzknauf mit Epoxi gelebt und die Saitenreiter müssen auch noch designt werden.
Hab mich jetzt entschieden, die Gitarre bleibt erstmal bei mir. Die Halskonstruktion möchte beobachten, ob das alles auch ruhig bleibt. Deshalb nur 1 Pickup und 1 Vol Poti.

Gruss
Urs

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste