Explorer & Flying V

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4924
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Explorer

#76

Beitrag von 12stringbassman » 27.10.2016, 08:27

Karl Valentin hat geschrieben:"Irgendwie müssen die Augen und die Wirbelsäule eine geheime Verbindung haben, Herr Dokter!"
"Ja, wie kommen S' denn da drauf?"
"Weil ma' doch die alten Leut' immer jammern hört: 'Ja mei, es is scho' a recht's Kreuz, wenn ma' nimmer g'scheid siecht!'"
:roll:
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 881
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Explorer

#77

Beitrag von elektrojohn » 27.10.2016, 09:34

Vielleicht sollten wir einen eigenen Thread zum Thema Weitsichtigkeit eröffnen... :roll:
Ich hatte mir gerade eine Eschenbach Lupenbrille https://www.amazon.de/Eschenbach-Optik- ... eschenbach bestellt.
Das Ding habe ich einmal aufgesetzt und sofort wieder zurückgeschickt, dann verlasse ich mich doch lieber auf meinen Tastsinn.. :D
Ich glaube die Idee mit der Baumarkt-Lesebrille probiere ich als nächstes mal aus.

Aber wie schon gesagt, schöne Inlays (soweit ich das sehen kann (whistle) )

Christian

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4924
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Explorer

#78

Beitrag von 12stringbassman » 27.10.2016, 11:10

elektrojohn hat geschrieben:Eschenbach Lupenbrille (...) habe ich einmal aufgesetzt und sofort wieder zurückgeschickt, dann verlasse ich mich doch lieber auf meinen Tastsinn.. :D
Ah, Danke für diesen Hinweis. Die wollte ich auch schon mal testweise bestellen.
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 881
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Explorer

#79

Beitrag von elektrojohn » 27.10.2016, 15:44

12stringbassman hat geschrieben:
elektrojohn hat geschrieben:Eschenbach Lupenbrille (...) habe ich einmal aufgesetzt und sofort wieder zurückgeschickt, dann verlasse ich mich doch lieber auf meinen Tastsinn.. :D
Ah, Danke für diesen Hinweis. Die wollte ich auch schon mal testweise bestellen.
Das Problem an dem Ding ist, dass der Augenabstand fix ist. Wenn's nicht passt, sieht man halt nix.

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4924
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Explorer

#80

Beitrag von 12stringbassman » 15.01.2017, 16:29

Ich war nicht untätig in den letzten drei Monaten, es ging voran, aber immer nur in ganz kleinen Schritten.
Andauernd musste ich in den Urlaub fahren und dort in Kurbädern in verschieden temperierten Wasserbecken rumliegen, heiße trockene oder warme feuchte Luft aushalten und anschließend wieder ins kalte Wasser springen .... (und das soll gesund sein? :roll: )

Und dann kam noch völlig überraschend die sog. "staade Zeit" mit allem drum und dran dazwischen :evil:

So, jetzt aber:
Die Inlays sind fertig ausgesägt und gefeilt:
Die Sitzbank mit den Abachi-Kanthölzern habe ich komplett demontiert und das Holz sichergestellt. Die Teile sind an die 5m lang, haben allerdings ca. alle 1m zwei Befestigungs-Löcher
Aus konkretem Anlass des Threads "Halshölzer" ein Foto des Holzstapels einer Birke, die ich vor ein paar Jahren fällen musste
Einige der Bohlen lassen besonders im unteren Bereich knapp oberhalb der Wurzel interressante Maserungen vermuten.

Und tatsächlich:
Das Christkindl hat mir ein neues Spielzeug gebracht:
Ich schreibe gleich noch im dazu passenden Thread etwas.

Vorsichtshalber habe ich da gleich ein paar der Abachi-Kanthölzer durchgeschoben und verleimt
Aus diesem Stück wird u.a. ein weiterer Hals:
Aber die Explorer hat doch schon einen (think)

TBC

Grüße

Matthias
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4924
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Explorer & Flying V

#81

Beitrag von 12stringbassman » 15.01.2017, 16:45

Da meine Werkstatt nicht wirklich beheizbar ist (zur Zeit hat da ca. 10-12°C) werde ich die Explorer nicht vor dem Frühling lackieren können. Also muss ich mir bis dahin irgendwie die Zeit vertreiben ;)

Da so eine Explorer alleine ja recht einsam ist, ist es naheliegend, gleich noch eine Flying V zu bauen!
Verschnittoptimierung:
Der Hals wird aus Birke, Konstruktion dreistreifig und versetzt geschäftet, wie gehabt s.o.
Die beiden Korpusflügel werden wie im 58er-Original gepfeilt zusammengeleimt:
Zwei Lamellos helfen bei der Montage
Da dieses Dreieck mit den Keilförmigen Pressbeilagen unbedingt wegflutschen will, muss es ordentlich festgespannt werden.
Grüße

vom Hiasl
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
Bine
Ober-Fräser
Beiträge: 575
Registriert: 17.10.2010, 18:18
Wohnort: da wo Hias wohnt

Re: Explorer

#82

Beitrag von Bine » 15.01.2017, 16:52

12stringbassman hat geschrieben: Also muss ich mir bis dahin irgendwie die Zeit vertreiben ;)
Ach, da habe ich viele Ideen, auch mit Holz ! (whistle) Nur kein Abachi bitte, kannste alles selbst verbauen.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4320
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: Explorer

#83

Beitrag von Haddock » 15.01.2017, 17:03

Hallo Hiasl,

ist ja sehr Geil, jetzt gibt's noch ne V dazu! Super und viel Spass beim Bau. Die Birke ist ja echt der Knaller.

Gruss
Urs

fraenkenstein
Bodyshaper
Beiträge: 240
Registriert: 01.07.2016, 19:23
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Explorer & Flying V

#84

Beitrag von fraenkenstein » 15.01.2017, 17:11

Guten Abend,

Cool, jetzt kommt noch 'ne Flying V dazu, welch Ehre für eine alte Sitzbank!

Gruß, Frank

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4563
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Explorer & Flying V

#85

Beitrag von filzkopf » 15.01.2017, 17:27

Super!!! :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4924
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Explorer

#86

Beitrag von 12stringbassman » 15.01.2017, 18:06

Haddock hat geschrieben:Die Birke ist ja echt der Knaller.
Ja, ist sie. Und da gibt's noch mehr 8)
Aber echt mistig zu hobeln, schlimmer als Riegelahorn. Ich erwäge ernsthaft die Anschaffung eines Putzhobels mit 55°-Frosch.

Den Hals für die V habe ich aber aus einem anderen Brett geschnitten.

Kurz dachte ich darüber nach, ob ich das oben gezeigte geriegelte Birkenbrett als Top für die V auftrennen sollte, aber das wird dann einfach zuviel, zu überladen.
Die wird einfach nur klar mit Nitro lackiert und darf dann in der Sonne vergilben und meinetwegen auch rissig werden.
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6297
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Explorer & Flying V

#87

Beitrag von Poldi » 15.01.2017, 18:42

Die Birke hat echt was.
Auch für die V ein gutes Gelingen.

Benutzeravatar
gitabou
Ober-Fräser
Beiträge: 506
Registriert: 01.03.2013, 22:38
Wohnort: Bad Waldsee
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Explorer & Flying V

#88

Beitrag von gitabou » 15.01.2017, 20:21

Dein Baubericht zur Explorer ist schon super, da freu ich mich jetzt schon auf die V. (dance a)
Da würde das Inlay des 5. Bundes auch gut passen :D
http://www.gitabou.de | Zeichnungen und Schablonen für den E-Gitarrenbau

...

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4730
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Explorer & Flying V

#89

Beitrag von bea » 15.01.2017, 20:24

Ich lese gespannt mit...
LG

Beate

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2512
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Explorer & Flying V

#90

Beitrag von hatta » 15.01.2017, 20:51

Schön dass die sitzbank eine neue bestimmung bekommt... da kannst du dich aber auf blöde sprüche einstellen: "ey...hol mal deine sitzbank raus und spiel uns was" ;)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4924
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Explorer & Flying V

#91

Beitrag von 12stringbassman » 16.01.2017, 08:57

gitabou hat geschrieben:Da würde das Inlay des 5. Bundes auch gut passen :D
Du bringst mich da auf Ideen.... (think)
Tatsächlich weiß ich noch nicht so recht, ob ich hier die gleichen Inlays verbauen soll wie bei der Explorer.
Im Moment schaut der Plan so aus:
Vielleicht wirklich nur das V am V. Bund und fertig? (think)

Die Gibts-schon-Glocke als Abdeckung der Halsstab-Mutter geht natürlich gar nicht, da muss irgendwas gepfeiltes, dreieckiges hin.
Dateianhänge
58gibsonflyingV.drg.pdf
(494.09 KiB) 45-mal heruntergeladen
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9750
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Explorer & Flying V

#92

Beitrag von capricky » 16.01.2017, 09:09

wraparound bridge + Saitenhalter... das ist ja erstmal dekadent! :?

capricky ;)

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4924
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Explorer & Flying V

#93

Beitrag von 12stringbassman » 16.01.2017, 09:27

Stimmt.

Einerseits mag ich den Schaller Signum wirklich, weil er so schön konstruiert und verarbeitet ist und so gut aussieht.
Andererseits schaut eine V ohne dieses Blech unvollständig aus.
Saiten durch den Body pfriemeln mag ich aber auch wieder nicht. :(
Und den alten Tunomatic-Steg finde ich doof :?
Ein klassisches Dilemma! (oder gar ein Trilemma?) (think)
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1232
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Explorer

#94

Beitrag von penfield » 16.01.2017, 13:07

12stringbassman hat geschrieben:Andauernd musste ich in den Urlaub fahren und dort in Kurbädern in verschieden temperierten Wasserbecken rumliegen, heiße trockene oder warme feuchte Luft aushalten und anschließend wieder ins kalte Wasser springen .... (und das soll gesund sein? :roll: )
Du Armer. :D
Gut, dass man sich davon im Werkstattstaub und bei rezenter Kälte erholen kann... ;)
Schönes Projekt!
BGP
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia.
Arbeitet am FrameBird, an Les Paulownia und an einem Violin Bass Bausatz

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1657
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Explorer & Flying V

#95

Beitrag von thoto » 16.01.2017, 13:14

Schönes Projekt. Und von der Birke bin ich auch begeistert! (clap3)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

fraenkenstein
Bodyshaper
Beiträge: 240
Registriert: 01.07.2016, 19:23
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Explorer & Flying V

#96

Beitrag von fraenkenstein » 16.01.2017, 13:18

Hallo Matthias,

12stringbassman hat geschrieben:
Die Gibts-schon-Glocke als Abdeckung der Halsstab-Mutter geht natürlich gar nicht, da muss irgendwas gepfeiltes, dreieckiges hin.
Gruß, Frank
;)
Dateianhänge

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4924
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Explorer & Flying V

#97

Beitrag von 12stringbassman » 16.01.2017, 13:56

@Frank:
(thumb) (danke2)
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4924
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Explorer & Flying V

#98

Beitrag von 12stringbassman » 26.04.2017, 18:26

Ich war in der Zwischenzeit nicht untätig, aber es ging immer nur so tröpferlweise vorwärts. Hier eine Zusammenfassung der letzten Wochen:
Seitenteile an Kopfplatte leimen
Seitenteile an Kopfplatte leimen
Anleimer ebenfalls gepfeilt
Anleimer ebenfalls gepfeilt
Vulkanfiber drauf und Schablone festschrauben
Vulkanfiber drauf und Schablone festschrauben
Rückseite nach oben verjüngend planfräsen
Rückseite nach oben verjüngend planfräsen
Weiter geht's mit dem Griffbrett der Explorer:
Den Ausdruck mit den rückseitig aufgeklebten Perlmutt-Stücken zerschneiden und auf Griffbrett ausrichten und mit Klebeband anheften
Den Ausdruck mit den rückseitig aufgeklebten Perlmutt-Stücken zerschneiden und auf Griffbrett ausrichten und mit Klebeband anheften
zurückklappen und ein paar Tropfen Sekundenkleber drauf
zurückklappen und ein paar Tropfen Sekundenkleber drauf
Auf das Griffbrett kleben und Papier ablösen
Auf das Griffbrett kleben und Papier ablösen
Mit Bleistift und Anreißmesser markieren
Mit Bleistift und Anreißmesser markieren
mit Heißluft erwärmen und Perlmuttstückchen ablösen und gut verwahren (!)<br />Anschließend fräsen mit Dremel und StewMac Routerbase
mit Heißluft erwärmen und Perlmuttstückchen ablösen und gut verwahren (!)
Anschließend fräsen mit Dremel und StewMac Routerbase
Wer findet den Fehler?
Wer findet den Fehler?
grummelbrummel ......
grummelbrummel ......
jetzt passt's
jetzt passt's
mit Epoxy-Schleifstaub-Gemisch alles einkleben
mit Epoxy-Schleifstaub-Gemisch alles einkleben
Halstasche der Flying V fräsen
Halstasche der Flying V fräsen
Griffbrett polieren kann ich auch....
Griffbrett polieren kann ich auch....
....
....
Bundschlitze sägen
Bundschlitze sägen
Schnittfläche der Anleimer hobeln...
Schnittfläche der Anleimer hobeln...
... und dranleimen
... und dranleimen
Den Hals der V habe ich inzwischen auch schon eingeleimt (ohne Fotos)

Grüße

Matthias
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 2467
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Explorer & Flying V

#99

Beitrag von MiLe » 26.04.2017, 18:43

Sieht klasse aus!
Was ich noch nicht verstehe: Wie hast Du denn die zuerst falsch eingefrästen Ziffern am 18. Bund am Ende so unsichtbar bekommen? Ich meine, auf den nachfolgenden Bildern sieht man am 18. Bund einfach nur sauberes Holz mit Maserung, Poren und allem, was dazugehört? Irgend ein geheimer Zauber? :shock: Griffbrett komplett runtergeschliffen? Oder waren die nur falsch angezeichnet und noch nicht gefräst? (think)
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4924
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Explorer & Flying V

#100

Beitrag von 12stringbassman » 26.04.2017, 18:55

MiLe hat geschrieben:
26.04.2017, 18:43
Oder waren die nur falsch angezeichnet und noch nicht gefräst? (think)
Genau ;)
Ich hatte den Fräser schon in der Hand, Lupenbrille & Gehörschutz auf, Pressluft und alles am Start und wollte schon loslegen, da hab ich es gerade noch rechtzeitig gespannt :roll: (whistle)
Man kann die Spuren des Anreißmessers noch sehen, wenn man weiß, wo man hinschauen muss.
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Rallinger und 3 Gäste