Core Strat

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
thonk
Halsbauer
Beiträge: 429
Registriert: 24.07.2010, 00:03
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Core Strat

#226

Beitrag von thonk » 17.11.2021, 17:44

wieviel Gramm Gewichtsersparnis hat eigentlich die "Verkäsung" des Bodies gebacht?

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 2875
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 811 Mal

Re: Core Strat

#227

Beitrag von Yaman » 17.11.2021, 18:05

thonk hat geschrieben:
17.11.2021, 17:44
wieviel Gramm Gewichtsersparnis hat eigentlich die "Verkäsung" des Bodies gebacht?
:oops: Ähem, Räusper :oops:: das wüßte ich auch gerne...
Meine Waage kann nur bis 5 Kg wiegen und zeigte vor und nach der Verkäsung nur Error.

Edit: Ich werde die Messung aber nachholen. Ich wiege ein Mahagoni-Reststück, bohre ein Loch hinein, wiege nochmal und rechne es auf die 151 Löcher hoch...

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 2875
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 811 Mal

Re: Core Strat

#228

Beitrag von Yaman » 18.11.2021, 11:53

Das Verleimen des Tops hat gut funktioniert, der Deckel ist drauf:
Top.JPG
Jetzt kann ich anfangen, überflüssiges Holz wegzusägen, um mal hoffentlich in den Wägebereich meiner Waage zu kommen.

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 3089
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 488 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal

Re: Core Strat

#229

Beitrag von thoto » 18.11.2021, 12:36

Puh, Glück gehabt beim Riss! (clap3)

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 2875
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 811 Mal

Re: Core Strat

#230

Beitrag von Yaman » 18.11.2021, 12:50

Ja, da sagst du was. Eine Schraube zu fest angezogen...

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1890
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 432 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal
Kontaktdaten:

Re: Core Strat

#231

Beitrag von zappl » 18.11.2021, 23:24

Sieht ja jetzt schon geil aus. Auch die "Resonanzkammern" im Body. :D

Die Gewichstersparnis lässt sich ja auch grob abschätzen... 12mm Bohrungen? Im Mittel 2 cm tief? Sipo mit einer Dichte ca. 0,65 g/cm³?

pi * 0,6cm² * 2cm * 151 * 0,65g/cm³ ≈ 200 g

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 2875
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 811 Mal

Re: Core Strat

#232

Beitrag von Yaman » 19.11.2021, 08:31

zappl hat geschrieben:
18.11.2021, 23:24
Die Gewichstersparnis lässt sich ja auch grob abschätzen... 12mm Bohrungen? Im Mittel 2 cm tief? Sipo mit einer Dichte ca. 0,65 g/cm³?

pi * 0,6cm² * 2cm * 151 * 0,65g/cm³ ≈ 200 g
Klasse, du hast gewonnen. Ich habe vergessen, die Dichte zu bestimmen, aber ein Bohrloch (10 mm) bringt eine Gewichtsersparnis von 1,3 g. Somit komme ich auf ungefähr 200 g. Das ist nicht viel für den Aufwand.

Den Korpus habe ich gestern mit der Bandsäge ausgesägt und er wiegt jetzt 3,1 Kg, aber es kommt noch einiges an Holz weg.

Benutzeravatar
thoto
Luthier
Beiträge: 3089
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 488 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal

Re: Core Strat

#233

Beitrag von thoto » 19.11.2021, 12:05

zappl hat geschrieben:
18.11.2021, 23:24
Sieht ja jetzt schon geil aus. Auch die "Resonanzkammern" im Body. :D
Absolut, ich lese sehr gespannt mit. (clap3)
zappl hat geschrieben:
18.11.2021, 23:24
Die Gewichstersparnis lässt sich ja auch grob abschätzen...
Ich schätze sie auf 100%, ist ja weder Bart noch ein Schuh *duckundweg* :badgrin:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thoto für den Beitrag:
zappl

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 2875
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 811 Mal

Biegeergebnis

#234

Beitrag von Yaman » 20.11.2021, 10:14

Das Biegeergebnis des Tops sieht nach dem Aussägen des Korpus an der Leimkante so aus:
Top1.JPG
Top2.JPG
Ich bin sehr zufrieden :D.

Benutzeravatar
Rallinger
Zargenbieger
Beiträge: 2317
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 632 Mal

Re: Core Strat

#235

Beitrag von Rallinger » 20.11.2021, 10:36

Tiptop, odr? Schaut klasse aus. Vor allem die Maserung wirkt wie aus einem Guss!

Benutzeravatar
micha70
Zargenbieger
Beiträge: 1571
Registriert: 27.08.2018, 08:38
Wohnort: Knopf im Ohr
Hat sich bedankt: 519 Mal
Danksagung erhalten: 423 Mal

Re: Core Strat

#236

Beitrag von micha70 » 20.11.2021, 11:17

Dem kann ich mich nur absolut anschließen. Immer schön klare Kante zeigen :D

LG
Micha

Benutzeravatar
MusikMaxx
Bodyshaper
Beiträge: 287
Registriert: 01.10.2020, 11:39
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Core Strat

#237

Beitrag von MusikMaxx » 20.11.2021, 11:33

(bravo)
Viele Grüsse

Martin

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8521
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 780 Mal
Danksagung erhalten: 720 Mal

Re: Core Strat

#238

Beitrag von Poldi » 20.11.2021, 12:30

Sauber.

Benutzeravatar
Drifter
Zargenbieger
Beiträge: 2181
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Core Strat

#239

Beitrag von Drifter » 20.11.2021, 12:38

Ich würde sagen: perfekt!

LG

Norbert

Benutzeravatar
darkforce
Bodyshaper
Beiträge: 290
Registriert: 05.10.2017, 12:24
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Core Strat

#240

Beitrag von darkforce » 20.11.2021, 13:17

Sehr gut :)

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 2875
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 811 Mal

Formung

#241

Beitrag von Yaman » 21.11.2021, 21:09

Gut, dass ich die alte Schablone für das Elektrofach noch habe. Zuerst wieder mit einer Kopierhülse die Vertiefung für den Deckel gefräst und dann ausgeforstert. Den Kabelkanal habe ich auch wiedergefunden.
Top1.JPG
Danach sauber ausgefräst.
Top3.JPG
Den Rippenspoiler habe ich mit der Raspelscheibe geformt. Dann noch die Kontur des Korpus mit dem Spindelschleifer auf Endmaß geschliffen. Jetzt wiegt der Korpus 2,8 Kg.
Top2.JPG

Benutzeravatar
darkforce
Bodyshaper
Beiträge: 290
Registriert: 05.10.2017, 12:24
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Core Strat

#242

Beitrag von darkforce » 21.11.2021, 21:35

Sieht super aus. Fräst du den inneren Teil des E-Fachs von Hand oder machst du da auch eine Schablone? Das ist ein Schritt, der mich immer furchtbar nervt. Zwei Schablonen zu machen dauer länger als das E-Fach zu Fräsen und ne Abdeckung herzustellen :lol:

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 2875
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 811 Mal

Re: Core Strat

#243

Beitrag von Yaman » 21.11.2021, 21:44

darkforce hat geschrieben:
21.11.2021, 21:35
Sieht super aus. Fräst du den inneren Teil des E-Fachs von Hand oder machst du da auch eine Schablone?
Weder noch. Ich nehme die gefräste Vertiefung für den Deckel als Anschlag für die Kopierhülse. in meinem Fall 24 mm Kopierhülse und 12 mm Fräser ergibt einen Versatz von 6 mm. Ich muß nur die Ecken stehen lassen, um den Deckel verschrauben zu können.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Yaman für den Beitrag:
darkforce

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 2875
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 811 Mal

Halstasche

#244

Beitrag von Yaman » 25.11.2021, 08:59

In kleinen Schritten geht es weiter. Um die Halstasche zu fräsen, habe ich die bekannte Leistenmethode verwendet. Allerdings war der von mir verwendete Fräser mit Kugellager wohl kein Qualitätsprodukt: der Fräskreis war geringfügig größer, als der Durchmesser des Kugellagers :evil:.
Somit musste ich eine Seite der Halstasche reparieren und habe einen passenden schmalen Holzstreifen eingeleimt. Diesmal habe ich aber von Hand und mit Augenmaß mit Fräsmotor im Bohrständer gefräst. Als Fräser habe ich einen feinverzahnten Metallfräser verwendet, da ich nur wenig Material abtragen wollte. Das Ergebnis ist o. k., der Hals passt jetzt exakt.
Tasche.JPG
Hat jemand eine Idee, wie ich die im Hals schon vorhandenen Befestigungslöcher auf die Halstasche übertrage?

Benutzeravatar
thonk
Halsbauer
Beiträge: 429
Registriert: 24.07.2010, 00:03
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Core Strat

#245

Beitrag von thonk » 25.11.2021, 09:29

Hast du ein Stück Plexiglas?
Damit kopierst du den Halsfuss inkl Bohrungen und legst das in die Halstasche…

Benutzeravatar
MusikMaxx
Bodyshaper
Beiträge: 287
Registriert: 01.10.2020, 11:39
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Core Strat

#246

Beitrag von MusikMaxx » 25.11.2021, 11:36

Es gibt zum Holzdübel anzeichnen solche Hilfsmittel, damit sollte es gehen:

https://www.amazon.de/Wolfcraft-Durchme ... th=1&psc=1
Viele Grüsse

Martin

Benutzeravatar
darkforce
Bodyshaper
Beiträge: 290
Registriert: 05.10.2017, 12:24
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Core Strat

#247

Beitrag von darkforce » 25.11.2021, 12:07

Notfalls Papier auf den Halsfuß auflegen und mit Bleistift eine Frottage anfertigen, die kannst du dann in die Halstasche einlegen und die Lochmitten mit einem Vorstecher anzeichnen. Die von Martin vorgeschlagene Methode ist sicher genauer, erfordert dafür aber auch extra Werkzeug.

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 6160
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 689 Mal

Re: Core Strat

#248

Beitrag von Simon » 25.11.2021, 12:44

Hast du Gewindemuffen im Hals? Dann ists einfach: es gibt Gewindeschrauben mit Spitze, mir fällt nur der Name derzeit nicht ein; die schraubst du in den Hals, und drückst die Spitzen in die Halstasche; dann dünn durchbohren :)

Edit: die heißen Gewindestifte
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Simon für den Beitrag:
Yaman

Benutzeravatar
Yaman
Luthier
Beiträge: 2875
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 811 Mal

Re: Core Strat

#249

Beitrag von Yaman » 25.11.2021, 13:01

Danke für die Vorschläge. Ich hätte schreiben sollen, dass ich Gewindemuffen im Hals habe.
Das mit den Gewindestiften ist wohl die einfachste und genaueste Art, ich werde welche bestellen.

Winkl15
Planer
Beiträge: 97
Registriert: 22.10.2021, 18:19
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Core Strat

#250

Beitrag von Winkl15 » 25.11.2021, 13:31

Billiger wäre Kohlepapier - ein Stück in die Halstasche legen, Hals festzwingen und du hast normalerweise einen sauberen Abdruck -sauberer als per Frottage.
Das Problem, das ich mit den Gewindestiften/ Madenschrauben kommen sehe ist, dass du sie uU nicht mehr raus bekommst ohne sie zu ruinieren. Die haben ja nur an einem Ende den innensechskant/ Schlitz oä.
liebe Grüße,
Lukas

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste