Curl Of The Burl /6 & |7

Das Board für eure Bauberichte!

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
Barbarossa
Halsbauer
Beiträge: 465
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#51

Beitrag von Barbarossa » 17.05.2021, 17:31

Nachdem ja bei meinem ersten Bau keine besonders spielbare Gitarre rauskam Und ich danach keinen Schraubhals mehr gebaut habe, kommen mir jetzt doch noch ein paar Fragen. Besonders was das Verhältnis von Halsfuß und Halstasche angeht. Momentan sind meine Halsrohlinge noch ca 30mm dick. Das ist natürlich zu viel bei 39mm Bodydicke. Ich hätte jetzt die Hälse auf 20mm runtergehobelt. Die Griffbretter werden dann am Ende irgendwo bei 6-7mm in der Mitte rauskommen.
Die Brücken sind recht flach. Die Seite liegt irgendwo bei 8mm auf. Das lässt sich ja noch ein wenig justieren.
Sehr ich das richtig, dass ich den Hals komplett 20mm in den Body versenken kann und das Griffbrett dann aufliegen kann? Oder sind 19mm Body hinter der Halstasche zu wenig?
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
cabriolet
Zargenbieger
Beiträge: 1060
Registriert: 12.09.2018, 09:50
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 366 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#52

Beitrag von cabriolet » 17.05.2021, 17:49

Barbarossa hat geschrieben:
17.05.2021, 17:31
Oder sind 19mm Body hinter der Halstasche zu wenig?
Das reicht locker, da würden wohl auch 10mm noch dicke reichen. Die Saiten ziehen ja nahezu im 90°-Winkel dazu. Und selbst wenn du den Hals als Vibrato-Hebel missbrauchst, reisst´s dir da eher die Schrauben aus dem Hals als dass du die Halstasche abbrichst ;) .

Gruß
Markus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor cabriolet für den Beitrag:
Barbarossa
Meine aktuellen Wettbewerbsgitarren:
Eine kleine Steelstring: Baubericht und Galerie
Simplex: Baubericht und Galerie

Und die Wettbewerbsgitarre 2018/2019:
Das hohle Ding aus dem Baumarkt: Galerie

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1809
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 257 Mal
Kontaktdaten:

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#53

Beitrag von zappl » 17.05.2021, 21:41

Bei nicht-angewinkelten Hälsen orientier ich mich wie folgt:
Tiefe Halstasche = Dicke Hals an der Mittellinie (inkl. GB, Bünden) - niedrigst einstellbare Reiterhöhe Bridge

Und ja, 19mm Materialstärke an der Halstasche reicht dicke. Mehr wird mein aktueller Bass auch nicht haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor zappl für den Beitrag:
Barbarossa

Benutzeravatar
Barbarossa
Halsbauer
Beiträge: 465
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#54

Beitrag von Barbarossa » 17.05.2021, 21:50

zappl hat geschrieben:
17.05.2021, 21:41
Bei nicht-angewinkelten Hälsen orientier ich mich wie folgt:
Tiefe Halstasche = Dicke Hals an der Mittellinie (inkl. GB, Bünden) - niedrigst einstellbare Reiterhöhe Bridge

Und ja, 19mm Materialstärke an der Halstasche reicht dicke. Mehr wird mein aktueller Bass auch nicht haben.
Das klingt nach einer guten Faustformel, das merk ich mir. Danke dir! :)
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
Barbarossa
Halsbauer
Beiträge: 465
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#55

Beitrag von Barbarossa » 03.06.2021, 22:04

Servus zusammen,

Heute mal wieder ein Lebenszeichen meinerseits.

Leider war in den letzten Wochen viel zu wenig Zeit zum Bauen. Eigentlich wollte ich ja schon lange mit den Beiden fertig sein...

Naja, was ist passiert.

Bei der JM hab ich den Headstock versaut. Da hab ich ein zu knapp bemessenes Stück Nuss angeleint. Bzw ist das beim verleimen auch noch verrutscht und weil ich dann auch in vollkommen verblendeter Selbstsicherheit gleich das Pappel Furnier aufgeleimt hab, durfte ich die französische Revolution nachspielen und das Teil wieder köpfen....

Davon hab ich aus lauter Frust keine Fotos gemacht.

Aber hier das Werk von heute bebildert und und in Farbe:

Ich hab mir dann doch ein schnelles, dreckiges Jig für den Kopfplatte Winkel (13°) gebastelt. Das machts bei mehreren Projekten doch deutlich einfacher.
IMG_20210603_103750.jpg
Und dann wieder ein Reststück von der Nuss drauf gepappt:
IMG_20210603_141225.jpg
Furnier für die Kopfplatte ist bestellt. Bis das dann ankommt mache ich mich an die Griffbretter.

Aber erstmal weiter zur heutigen Arbeit:

E-Fächer ausforstnern
IMG_20210603_141236.jpg
Und sauber schablonenfräsen
IMG_20210603_161052.jpg
Deckel kommen dann später. Befestigt werden die dann magnetisch.

Bei der Gelegenheit dann auch gleich die Halstaschen vorarbeiten
IMG_20210603_184837.jpg
Passt soweit
IMG_20210603_174349.jpg
Hier nochmal die neue Kopfplatte abgehobelt und geschliffen:
IMG_20210603_184937.jpg
Und der Tele Hals hat auch noch seinen Trussrod-Kanal bekommen:
IMG_20210603_185018.jpg
Wie oben schon erwähnt kommen als nächstes die Griffbretter dran. Da hatte ich heute leider keine Zeit mehr. Bis die fertig sind, ist hoffentlich auch die Ersatz-Pappel da und es kann direkt weiter gehen.
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
penfield
Luthier
Beiträge: 3079
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Wohnort: Forest City
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 463 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#56

Beitrag von penfield » 03.06.2021, 22:10

Sauber!
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz, Mystery Guitar . Hat die Semmelblonden JMs endlich fertig und arbeitet an Les Paulownia um die Werkstatt dann endlich ausmisten zu können...

Benutzeravatar
Barbarossa
Halsbauer
Beiträge: 465
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#57

Beitrag von Barbarossa » 06.06.2021, 09:04

Mini Update:

Leider war bisher am Wochenende keine Zeit für die Werkstatt, aber ich konnte gestern zumindest ein wenig daheim vorbereiten.

Zuerst die Griffbretter von den Mustern via Blaupauspapier auf die eigentlichen Griffbretter übertragen.
IMG_20210605_111245.jpg
IMG_20210605_123349.jpg
Ich hoffe, ich finde da heute noch die Zeit, die beiden zu sägen.

Und dann hab ich an der missratenen Kopfplatte einen ersten Beiztest gemacht und bin schon recht zufrieden mit dem Ergebnis.
IMG_20210605_144627.jpg
Wie da der Aufbau ist erkläre ich dann genau, wenns an die Tops geht.

Hier dann auch mal in Kombination mit den endlich gelieferten Pickups:
IMG_20210605_144329.jpg
IMG_20210605_144224.jpg
Soweit erstmal der Stand.
Ich wünsche euch noch nen schönen Sonntag.


Edit.: mir ist gerade eingefallen, dass es ja auch den ein oder anderen hier interessieren könnte, was das für PUs sind. Beides Bareknuckle, der pink-gelbe ist ein Ragnarok und der lila-schwarze ein Nailbomb.
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
Barbarossa
Halsbauer
Beiträge: 465
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#58

Beitrag von Barbarossa » 13.06.2021, 17:28

Servus zusammen,

heute hatte ich mal wieder ein wenig Zeit weiter zu machen.

Vor ein paar Tagen hatte ich schon das neue Kopfplattenfurnier bei der JM aufgeleimt.
Das hab ich dann heute sauber gehobelt und geschliffen und die Halsstabnut mittelsParallelanschlag gefräst.
IMG_20210613_094927.jpg
IMG_20210613_135049.jpg

Passt.

Und so in Kombination mit dem Griffbrett:
IMG_20210613_135119.jpg
Das wars dann aber auch schon hier an dieser Stelle.
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
Barbarossa
Halsbauer
Beiträge: 465
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#59

Beitrag von Barbarossa » 26.06.2021, 16:51

Servus zusammen,

Ich hab die letzten Tage immer mal wieder ein wenig Zeit gefunden weiter zu basteln. Erstmal nur an der "Kundengitarre", dass da mal was vorangeht und er nicht so lange warten muss.

Zuerst hatte ich gemütlich auf der Wohnzimmerwerkbank das Griffbrett geschlitzt. Das hatte ich ja vorher mittels Blaupauspapier angezeichnet.
Zuerst hab ich die Schlitze mit der Säge erstmal angeritzt.
IMG_20210614_212151.jpg
Und dann mithilfe eines angezwungenem Anschlags tiefer gesägt.
IMG_20210614_223202.jpg
Anschließend hab ich dann das Griffbrett mithilfe von aufgezwungenen Leisten sauber kopiergefräst.
Danach dann den Hals mit Hilfe der Halsschablone kopiergefräst (davon leider keine Bilder).

Warum hab ich das nicht erst das Griffbrett aufgeleimt und dann gefräst?
Ich lasse das Griffbrett ein wenig über den Halsfuß über das Top stehen, dass ich den Halsfuß gerade machen kann.

So wars ein wenig fummelig des Griffbrett sauber zu positionieren aber mit sanft angezogenen Zwingen und immer wieder kontrollieren, dass nichts rutscht, hat das echt gut geklappt.
IMG_20210625_164441.jpg

Dann musste nur noch die Aussparung für das Halsstabrad an die Halstasche und die Halstasche noch etwas tiefer gefräst werden.

Passt.
IMG_20210626_111931.jpg
Und schwebt (dance a)
IMG_20210626_111942.jpg
Und hier noch einmal eine Gesamtansicht:
IMG_20210626_112334.jpg
Das wars dann erstmal.
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
Barbarossa
Halsbauer
Beiträge: 465
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#60

Beitrag von Barbarossa » 03.07.2021, 17:39

Servus zusammen,
über die Woche verteilt hab ich immer wieder ein bisschen weiter gemacht.

Das Griffbrett der JM brauchte noch ein Inlay. Ganz simpel, zwei Linien an der oberen Ecke des 12. Bundes.
Dazu mit dem Proxxon an einem Anschlagsbrettchen entlanggefräst.
IMG_20210627_150448.jpg
Schön tief, dass das später nicht vom Radius geschluckt wird.
IMG_20210627_151957.jpg
Dann alles mit Türkis eingefärbtem Epoxy gefüllt.
IMG_20210627_153338.jpg
IMG_20210627_153325.jpg
Nochmal kurz mit dem Fön drüber, um die Luftblasen raus zu bekommen.
IMG_20210627_153542.jpg
Nach zwei Tagen warten grob abgeschliffen.
IMG_20210630_163441.jpg
Ums nicht unübersichtlich zu machen, geht's im nächsten Post dann weiter...
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
Barbarossa
Halsbauer
Beiträge: 465
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#61

Beitrag von Barbarossa » 03.07.2021, 17:59

... Weiter geht's.

Jetzt war die Tele dran.
Die hab ich genau wie die JM auch schablonengefräst und die Kopfplatte am Spindelschleifer auf dicke gebracht.
IMG_20210630_175939.jpg
IMG_20210630_175926.jpg
Dann kam das Griffbrett drauf.
IMG_20210701_181612.jpg
Nachdem die Hälse dann soweit fertig waren, konnte ich mich an die Verschraubung machen. Ganz nach Forumsstandard mit Rampamuffen.
Dafür zuerst Anzeichnen und mit 2,5mm vorbohren.
IMG_20210702_174948.jpg
IMG_20210702_183610.jpg
Dann für die Pitten auf der Rückseite mit 14mm 5mm tief bohren.
IMG_20210702_191614.jpg
Und den Rest mit 5mm durchboren.
IMG_20210702_191750.jpg
Wie man hier sehen kann, hab ich nicht mitgedacht und die eine Bohrung ist zu weit mittig und ich konnte keine Muffe einsetzen weil ich sonst den Trussrod angebohrt hätte.
Ich hab dann da erstmal ein 4,5mm Loch gebohrt, das ging noch. Da werd ich dann ein gewinde rein schneiden und die Schraube so rein drehen und hoffen dass es hält.
Aus dem Grund gibt's von der Tele hier erstmal keine Bilder mehr, der Frust war zu groß. Aber ich hab ja noch die JM um den Fortschritt weiter zu dokumentieren :D

Aber erstmal Kaffee^^
IMG_20210703_122210.jpg
Und weiter...

Also dann die mittels Bohrer die Position auf den Hals übertragen.
IMG_20210703_123448.jpg
Mit 7er Holzbohrer bohren...
IMG_20210703_124226.jpg
... Und dann mit 7,5er Metallbohrer aufweiten.
IMG_20210703_124439.jpg
Dann gings an die Muffen. Vielen Dank auch hier wieder mal ans Forum für den Tipp mit der Gewindstange in der Bohrmaschine :)
IMG_20210703_124603.jpg
So ließen sich die Muffen sehr einfach eindrehen. Nur die Eiche war nicht so kooperativ, die hat ganz schön gesplittert oben.
IMG_20210703_130126.jpg
Der Ahorn am Telehals war da etwas nachgiebiger.

Anprobe.. Passt :)
IMG_20210703_131020.jpg
Dann konnte ich auch die finale Bridgeposition festlegen.
IMG_20210703_142822.jpg
Dann nur noch die Löcher für die Saiten übertragen und bohren...
IMG_20210703_143349.jpg
IMG_20210703_160233.jpg
Fast gerade... :roll:
IMG_20210703_160436.jpg
Das wars dann erstmal von hier.
Schönes Wochenende 8)
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 6030
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 356 Mal
Danksagung erhalten: 632 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#62

Beitrag von Simon » 05.07.2021, 18:25

tolle Arbeit! ist das ne Hipshot Bridge? :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Simon für den Beitrag:
Barbarossa

Benutzeravatar
Barbarossa
Halsbauer
Beiträge: 465
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#63

Beitrag von Barbarossa » 05.07.2021, 19:51

Simon hat geschrieben:
05.07.2021, 18:25
tolle Arbeit! ist das ne Hipshot Bridge? :)
Danke dir :)
Jup ist ne Hipshot Bridge. Beide bekommen eine. Ganz schön teure Spielerei mit dem Zoll (whistle)
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
Barbarossa
Halsbauer
Beiträge: 465
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#64

Beitrag von Barbarossa » 20.07.2021, 20:53

Servus zusammen,

ganz schön ruhig momentan hier. Da muss ich wohl mal bissl weitermachen :D

Nachdem die Bridge positioniert war, konnte es jetzt an die Fräsungen für die Tonabnehmer gehen.
Hierfür hab ich mir zuerst wieder Schablonen gebastelt und dann vorgeforstnert und dann gefräst.
IMG_20210720_180113.jpg
Nachdem die Platte des 7 Saiter Tonabnehmers zwei Ecken hatte und deswegen nicht so recht passen wollte, musste ich die Ecken mittels Feile ein wenig abrunden bis es passt.
IMG_20210720_182811.jpg
Bei dem 6 Saiter Tonabnehmer waren sie aber zum Glück rund. Auch wenn nicht im gleichen Radius. Das sollte aber später nicht auffallen denke ich.

Löcher für die Kabel mussten dann auch noch gebohrt werden.
IMG_20210720_181225.jpg
Die hab ich nur geschätzt (whistle) ging aber gut :D
IMG_20210720_181238.jpg
Bei der JM hab ich das Verbindungsloch durch die Halstasche gebohrt.
IMG_20210720_201944.jpg
Hier die fertig gefrästen Body's.
IMG_20210720_183720.jpg
Und dann dürfte alles mal Probeliegen :)
IMG_20210720_183245.jpg
IMG_20210713_214412.jpg
Sorry für die verdrehten Bilder
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
Barbarossa
Halsbauer
Beiträge: 465
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#65

Beitrag von Barbarossa » 20.07.2021, 20:59

Der Übersichtlichkeit halber mach ich mal einen neuen Beitrag für den nächsten Schritt.

Nachdem die Bodies jetzt wieder gleichauf sind, kanns mit den Hälsen weitergehen.
Nachdem ich bei der Tele noch unsicher bin, was das Inlay angeht, geht's erstmal mit der JM weiter.

Anschläge angezwungen und los geht's mit der Schleiferei.
IMG_20210720_193447.jpg
Das ganze hab ich dann gemacht, bis meine Mittellinie weg war.
Alles erstmal mit 100er Papier.

Zwischenstand:
IMG_20210720_194239.jpg
Feinschliff folgt dann die Tage.

Aber weil ich neugierig bin, musste ich schon mal mit Alkohol drüber gehen (whistle)
IMG_20210720_201437.jpg
Ich glaub, das könnte gut werden :)

In dem Sinne..
Eine schöne Restwoche an alle Mitlesenden.

Ach und weils so schön ist, noch ein musikalischer Werkstattgruß
https://youtu.be/LBAXZto7uVc
Cheers,
Tobi

Benutzeravatar
Simon
Moderator
Beiträge: 6030
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 356 Mal
Danksagung erhalten: 632 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#66

Beitrag von Simon » 20.07.2021, 23:51

Sehr sehr coole Tonabnehmer!! :)

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 8433
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 743 Mal
Danksagung erhalten: 671 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#67

Beitrag von Poldi » 21.07.2021, 05:27

Saubere Arbeit (clap3)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Poldi für den Beitrag:
Barbarossa

Benutzeravatar
Barbarossa
Halsbauer
Beiträge: 465
Registriert: 02.10.2019, 10:08
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Curl Of The Burl /6 & |7

#68

Beitrag von Barbarossa » 21.07.2021, 07:41

Simon hat geschrieben:
20.07.2021, 23:51
Sehr sehr coole Tonabnehmer!! :)
Ja, ich dachte mir, wenn ich schon die Möglichkeit hab, dann muss es auch knallen :D
Cheers,
Tobi

Antworten

Zurück zu „Bauthreads E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste