24h 2018 - Mal wieder eine Tele

Wie baue ich mir eine elektrische Gitarre?

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5000
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#126

Beitrag von 12stringbassman » 17.04.2018, 09:53

Bei den Holzdeckeln ist die Maserung ja gar nicht durchgehend :shock: :-? :oops:
Das geht ja gar nicht (naughty) (hand)

(baeh)

Grüße

vom Hias
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
Rallinger
Ober-Fräser
Beiträge: 824
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#127

Beitrag von Rallinger » 17.04.2018, 10:15

12stringbassman hat geschrieben:
17.04.2018, 09:53
Bei den Holzdeckeln ist die Maserung ja gar nicht durchgehend :shock: :-? :oops:
Das geht ja gar nicht (naughty) (hand) (baeh)
Boah! Gscheada Uhu! (Auch wenns stimmt ;-))
Als ich das gesehen hab war ich eher froh dass auch die Herren Koryphäen noch nicht zerstörungsfrei fräsen können. Aber das mit dem freihändigen Griffbrettradius-Schleifen is a saubere Watschn für uns Normalos. Raus mit der Sprache: Jig-Implantat in Ellenbogen?

Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
Beiträge: 1366
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#128

Beitrag von Magfire » 17.04.2018, 22:07

Rallinger hat geschrieben:
17.04.2018, 10:15
Gscheada Uhu!
Auch wenn meine diesbezüglichen Fähigkeiten von Treffen zu Treffen besser werden, würde ich hier doch sehr um eine Übersetzung bitten :lol:

In kleinen Schritten ging heute noch ein bisschen was:
Logo plangeschliffen
Dann die Mechanikenbohrungen gesetzt, dafür hab ich noch mal ein wenig in der Spezialwerkzeugkiste gekramt:
Zapfensenker, 7,8mm auf 10mm
Und den Famag Holzbohrersatz mit 0,5mm Abstufung kann ich meega empfehlen!
Also dann mit 8mm von oben durchgebohrt (von den Linien bitte nicht täuschen lassen!)
Und dann mit dem Senker und Tiefenanschlag von hinten aufgebohrt
Fertige Bohrung
Und den Übergang zum Sattel habe ich etwas verrundet, das gefiel mir bei Blondi schon gut :)
Viele Grüße,
Philip

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 956
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#129

Beitrag von Drifter » 18.04.2018, 07:01

Das Holz: pornös!

Die Baukunst: genial!

lG

Norbert

Benutzeravatar
Rallinger
Ober-Fräser
Beiträge: 824
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#130

Beitrag von Rallinger » 18.04.2018, 08:30

Magfire hat geschrieben:
17.04.2018, 22:07
Rallinger hat geschrieben:
17.04.2018, 10:15
Gscheada Uhu!
Auch wenn meine diesbezüglichen Fähigkeiten von Treffen zu Treffen besser werden, würde ich hier doch sehr um eine Übersetzung bitten :lol:
Lass stecken. Der Hias ist Bayer, und als Bayer weiß er auch wie das gemeint ist. Bei der preißischen Übermacht hier im Forum würde eine Übersetzung eine zusätzliche soziologische Abhandlung bedingen um klar zu machen, dass ich ihm meinen Respekt ausgesprochen habe ...

Benutzeravatar
12stringbassman
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5000
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#131

Beitrag von 12stringbassman » 18.04.2018, 09:06

Rallinger hat geschrieben:
18.04.2018, 08:30
Magfire hat geschrieben:
17.04.2018, 22:07

Auch wenn meine diesbezüglichen Fähigkeiten von Treffen zu Treffen besser werden, würde ich hier doch sehr um eine Übersetzung bitten :lol:
Lass stecken. Der Hias ist Bayer, und als Bayer weiß er auch wie das gemeint ist. Bei der preißischen Übermacht hier im Forum würde eine Übersetzung eine zusätzliche soziologische Abhandlung bedingen um klar zu machen, dass ich ihm meinen Respekt ausgesprochen habe ...
....besser hätte ich es jetzt nicht übersetzen können....

ein "geschorener Uhu (Bubo bubo)" war jedenfalls nicht gemeint..... ;)
"Denken ist wie googeln, nur krasser!"

Benutzeravatar
Rallinger
Ober-Fräser
Beiträge: 824
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#132

Beitrag von Rallinger » 18.04.2018, 09:29

12stringbassman hat geschrieben:
18.04.2018, 09:06
Rallinger hat geschrieben:
18.04.2018, 08:30


Lass stecken. Der Hias ist Bayer, und als Bayer weiß er auch wie das gemeint ist. Bei der preißischen Übermacht hier im Forum würde eine Übersetzung eine zusätzliche soziologische Abhandlung bedingen um klar zu machen, dass ich ihm meinen Respekt ausgesprochen habe ...
....besser hätte ich es jetzt nicht übersetzen können....

ein "geschorener Uhu (Bubo bubo)" war jedenfalls nicht gemeint..... ;)
:badgrin: Wenn ich es mir so recht überlege sind wir schon ein lustiges Völkchen. Ich weiß noch wie ich mich beim Klettern mal so richtig geadelt gefühlt habe als jemand zu mir sagte: "Rallinga, bist zwora Zipfi obara Hund bist scho!". Die grammatikalische Regel dahinter hab ich selbst noch nicht so richtig verstanden. Doppelte Beleidigung = Lob? Wahrscheinlich. Und "Depp" wird bei uns oft im Sinne von "Danke!" verwendet. Wobei ein "deppada Depp" wiederum eine Beleidigung ist. "Sechzga!" kann dagegen je nach Farbe des Schals anerkennend oder belächelnd gemeint sein. Wie gesagt, es ist kompliziert. Da reicht ja ein Blick auf die CSU. Mia san mia!

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1334
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Kontaktdaten:

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#133

Beitrag von zappl » 18.04.2018, 09:40

...und ich dachte es geht um gescheiten UHU (Kleber). :lol:
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
Rallinger
Ober-Fräser
Beiträge: 824
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#134

Beitrag von Rallinger » 18.04.2018, 09:51

zappl hat geschrieben:
18.04.2018, 09:40
...und ich dachte es geht um gescheiten UHU (Kleber). :lol:
Eigentlich geht's um eine richtig schöne Gitarre. Deswegen schalte ich meinen Gscheidhaferl-Modus jetzt auch wieder aus und schwenke zurück auf ganz unzweideutiges Hochdeutsch: Toll gemacht, weiter so! Bin gespannt auf die fertige Gitarre! Schönen Tach noch! :D

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 956
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#135

Beitrag von Drifter » 18.04.2018, 12:12

Das einzige, was uns Österreicher von den Deutschen trennt ist die gemeinsame deutsche Muttersprache.

Und so verhält es sich auch mit den Bayern....

lG

Norbert

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1605
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#136

Beitrag von DoubleC » 18.04.2018, 16:57

(think) (think) (think) Hmmmm,

der Rallinger ist zwar ein Schwanz, aber schon ein Hund......... (think) (think) (think)........ ein so genannter PimmelPudel ........ allet klar!

Und wenn es kein geschorener (gescherter) Nachtvogel ist, dann eher eine gescheite Eule..........also eins von den Teilen, die nach Athen getragen werden..........

Iss doch allet glasklar.......... Und die Tele muss ooch nich mehr jepimpt werden, weil se mit all dett Blingbling KopuliervogelaugentigerfleckenBhorn, B-Balone und Jold schon so nach Lude aussieht...... :badgrin:

Jungs, ihr seid supa

DoubleC

Benutzeravatar
Rallinger
Ober-Fräser
Beiträge: 824
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#137

Beitrag von Rallinger » 19.04.2018, 08:05

Preißn ... (wall)

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 2063
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 24h 2018 - Mal wieder eine Tele

#138

Beitrag von Titan-Jan » 19.04.2018, 08:51

Hey Philip,
freut mich sehr, von dir wieder einen Baubericht zu lesen! Und das Konzept ist schon arg dekadent, schaut aber geil aus. Bin sehr auf die Lackierung gespannt...!

Antworten

Zurück zu „E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste