Planung LP

Wie baue ich mir eine elektrische Gitarre?

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1850
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung LP

#26

Beitrag von thoto » 20.03.2018, 11:23

Das mit dem beizen braucht etwas Übung, geht aber.
Ich bin bei meiner aktuellen Gitarre unter anderem nach diesem Video vorgegangen: https://www.youtube.com/watch?v=u49jCIRNnmk
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

axl2001
Planer
Beiträge: 65
Registriert: 28.02.2018, 15:02
Wohnort: Ebreichsdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Planung LP

#27

Beitrag von axl2001 » 20.03.2018, 11:41

Ja, genau das Video hab ich gefunden :). Werde es auch so machen nur das ich den Rand ein wenig dünkler haben will. Also von schwar ins blaue.

Hier ist auch noch ein cooles :)
https://www.youtube.com/watch?v=6YX6IFlCEnA

LG,
Alex

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 956
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Planung LP

#28

Beitrag von Drifter » 20.03.2018, 12:07

axl2001 hat geschrieben:
20.03.2018, 10:04
Drifter hat geschrieben:
20.03.2018, 09:28
Mei, bled grennt, ich hab gestern auch bestellt! Hätten wir uns die Transportkosten teilen können...

Macht nix.
:lol: :lol: :lol: :lol:

Von wo bist du?

Das mit den 6mm hört sich gut an. Dann hab ich ein wenig spatzi und kann es mit beizen probieren.

LG,
Alex
Gänserndorfer Gegend!
Arbeite aber leider in der großen Stadt.....

Lust auf Bier? @penfield , schaffen wir mal einen Termin?

lG

Norbert

axl2001
Planer
Beiträge: 65
Registriert: 28.02.2018, 15:02
Wohnort: Ebreichsdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Planung LP

#29

Beitrag von axl2001 » 20.03.2018, 12:14

Klar :). Arbeite auch in Wien.....3. Bezirk in der Nähe vom Gasometer.

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 956
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Planung LP

#30

Beitrag von Drifter » 20.03.2018, 12:42

axl2001 hat geschrieben:
20.03.2018, 12:14
Klar :). Arbeite auch in Wien.....3. Bezirk in der Nähe vom Gasometer.
Dort könnt ich nicht arbeiten, ich tät mein ganzes Geld bei der Klangfarbe raus hauen.... :D :D :D

lG

Norbert

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2673
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 256 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Planung LP

#31

Beitrag von hatta » 20.03.2018, 13:02

Drifter hat geschrieben:
20.03.2018, 12:42
axl2001 hat geschrieben:
20.03.2018, 12:14
Klar :). Arbeite auch in Wien.....3. Bezirk in der Nähe vom Gasometer.
Dort könnt ich nicht arbeiten, ich tät mein ganzes Geld bei der Klangfarbe raus hauen.... :D :D :D

lG

Norbert
Ich würde in der klangfarbe wohnen wenn ich in der gegend arbeiten müsste.
Es reichen immer die kurzen Besuche wenn ich in wien auf schulung bin :D
Gruß
Harald

axl2001
Planer
Beiträge: 65
Registriert: 28.02.2018, 15:02
Wohnort: Ebreichsdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Planung LP

#32

Beitrag von axl2001 » 20.03.2018, 13:20

hatta hat geschrieben:
20.03.2018, 13:02
Drifter hat geschrieben:
20.03.2018, 12:42


Dort könnt ich nicht arbeiten, ich tät mein ganzes Geld bei der Klangfarbe raus hauen.... :D :D :D

lG

Norbert
Ich würde in der klangfarbe wohnen wenn ich in der gegend arbeiten müsste.
Es reichen immer die kurzen Besuche wenn ich in wien auf schulung bin :D
War erst letzte Woche dort. Hab aber nur Saiten gekauft und Gibson gustiert :D

axl2001
Planer
Beiträge: 65
Registriert: 28.02.2018, 15:02
Wohnort: Ebreichsdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Planung LP

#33

Beitrag von axl2001 » 20.03.2018, 14:41

Also die Lackierung schaut ja auch Top aus :)
https://www.thomann.de/at/gibson_lp_cus ... _widow.htm

Der Preis ist aber auch Hammer (think)

axl2001
Planer
Beiträge: 65
Registriert: 28.02.2018, 15:02
Wohnort: Ebreichsdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Planung LP

#34

Beitrag von axl2001 » 20.03.2018, 17:31

Hallo,
kann mir noch wer erklären warum beim beizen grundiert wird und danach eigentlich fast wieder weggeschliffen wird?
Versteh da den Sinn nicht wirklich 😊. Hat das optische Gründe, oder ist das nur damit die Holzporren zu sind?

Erste Buch kommt morgen :). Schleifpapier habe ich auch schon besorgt. Allerdings nur bis 600 rauf. Also fehlen mir noch die feineren.

Und bei der Farbe war ich dann noch überfragt. Die hatten nur Lack (matt und glänzend).
Danke und lG,
Alex

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Planung LP

#35

Beitrag von AsturHero » 20.03.2018, 17:45

grundieren ist meistens so, das die Poren zu sind und du nicht tonnenweise Lack brauchst um eine glatte Fläche zu bekommen...
das nach der Grundierung wieder geschliffen wird: die Grundierung soll ja nur die Poren füllen und nicht als ganze Schicht auf deinem Holz liegen

Das beizen und wieder wegschleifen dient mehreren Gründen:
a) dadurch werden die Riegel betont/angefeuert
b)dadurch erhälst du die Misch und Übergangsfarbe zum Burst
c)dadurch kommt erst das Wechselspiel von ganz dunkel zu ganz hell zustande

ich zB gehör zur Ölfraktion, lackieren tu ich nur bei Hölzern die nach nix aussehen wie Basswood, Ahorn nackt, oder der Body ist mit unterschiedlichen Holzstücken gestückelt

ich mag keine Grundierung sondern liebe wenn man Poren sieht und Haptisch bei drübergehen aufs Holz noch spürt das es Holz ist
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

axl2001
Planer
Beiträge: 65
Registriert: 28.02.2018, 15:02
Wohnort: Ebreichsdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Planung LP

#36

Beitrag von axl2001 » 20.03.2018, 21:36

Vielen Dank 😊

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1403
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Planung LP

#37

Beitrag von penfield » 20.03.2018, 22:09

Drifter hat geschrieben:
20.03.2018, 12:07

Gänserndorfer Gegend!
Arbeite aber leider in der großen Stadt.....

Lust auf Bier? @penfield , schaffen wir mal einen Termin?

lG

Norbert
Durst?
Immer! ;)

Peilen wir Mitte April an?
Jetzt ist es eh noch kalt und ich bin im Moment mit Hacke und Familie voll eingedeckt.

Klangfarbe ist schön, aber um ehrlich zu sein, die alte Klangfarbe hatte mehr flair. 8)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia, FrameBird, Violin Bass Bausatz.
Sollte an Les Paulownia arbeiten, hat aber den Umbau der Mystery Guitar eingeschoben...

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 956
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Planung LP

#38

Beitrag von Drifter » 21.03.2018, 04:29

penfield hat geschrieben:
20.03.2018, 22:09
Drifter hat geschrieben:
20.03.2018, 12:07

Gänserndorfer Gegend!
Arbeite aber leider in der großen Stadt.....

Lust auf Bier? @penfield , schaffen wir mal einen Termin?

lG

Norbert
Durst?
Immer! ;)

Peilen wir Mitte April an?
Jetzt ist es eh noch kalt und ich bin im Moment mit Hacke und Familie voll eingedeckt.

Klangfarbe ist schön, aber um ehrlich zu sein, die alte Klangfarbe hatte mehr flair. 8)
Ja, klingt gut!

lG

Norbert

Benutzeravatar
Delayar
Ober-Fräser
Beiträge: 782
Registriert: 26.04.2010, 08:20
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Planung LP

#39

Beitrag von Delayar » 21.03.2018, 11:33

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass blau beizen gar nicht so leicht ist, zumindest wenn man ein schön leuchtendes Blau haben möchte. Blau ist nämlich eine Farbe, die sich eigentlich nicht sehr gut mit der Holzfarbe verträgt. Meine Versuche mit blauer Beize (und auch viele andere DIY Gitarren, die ich blau gegeizt gesehen habe) wurden recht dunkel, bzw. sieht das Blau schmutzig aus, wenn es nicht in direktem Sonnenlicht ist. Zufrieden war ich erst, als ich gefärbten Klarlack verwendet habe. (Siehe mein Avatar bzw. viewtopic.php?f=9&t=3926&p=62634#p62633)

Wie PRS das macht, weiß ich nicht, aber Gibson arbeitet ziemlich sicher mit gefärbtem Lack.

Allerdings weiß ich nicht, ob man irgendwo blauen Candy-Lack (also gefärbt transparent) in der Dose bekommt.

Bei einem Bausatz hast du leider keine Reststücke, an denen du das ausprobieren kannst. Aber vielleicht kannst du ja von einem Tischler oder so ein paar Reststücke besorgen, und Beiz- bzw. Lackproben machen.

lg
Markus

Edit: Hab erst nach dem Absende gesehen, dass es eine zweite Seite gibt ;-)

axl2001
Planer
Beiträge: 65
Registriert: 28.02.2018, 15:02
Wohnort: Ebreichsdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Planung LP

#40

Beitrag von axl2001 » 21.03.2018, 11:41

Also genau so will ich sie haben :).

Kannst du mir eventuell eine Anleitung geben bzw. welche Lacke du verwendet hast?
Eventuell wäre auch mal ein Bier drinnen. Sehe das du aus Wien kommst.

Benutzeravatar
Delayar
Ober-Fräser
Beiträge: 782
Registriert: 26.04.2010, 08:20
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Planung LP

#41

Beitrag von Delayar » 21.03.2018, 12:09

Hi Alex,

Es wäre ja generell mal nett, ein Forumstreffen in Wien/Umgebung zu machen ;-)

Ich habe mit Pistole und Kompressor lackiert, da kann man sehr genau arbeiten und auch das Burst lackieren.
Als Lack habe ich Adler 2K PUR Glanzlack benutzt.
Vor dem eigentlichen Lack habe ich die Flammung mit stark verdünntem Schellack etwas angefeuert. Dann habe ich eine Schicht ungefärbten Klarlack gesprüht. das habe ich eigentlich primär darum gemacht, um eine Schicht unter dem gefärbten Lack zu haben, falls etwas schiefgeht und ich den nochmal runterschleifen muss.

Gefärbt habe ich den Klarlack mit den Stewart McDonald Liquid Stains. Für die Grundfarbe einfach Blau, die habe ich zuerst gesprüht. Den Burstrand habe dannach gemacht, da habe ich ein paar tropfen schwarz zum blau gemischt.

Natürlich kamen dann noch einige Schichten ungefärbter Klarlack.

Mein Lackierequipment ist in der Nähe von Tulln, ich lackiere immer im Freien, daher auch nur in der warmen Jahreszeit. Wenn du also Hilfe brauchst, kannst du dich ja mal rühren.

lg
Markus

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 956
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Planung LP

#42

Beitrag von Drifter » 21.03.2018, 12:12

Auf die Gefahr hin, dass Du mich erschlägst:

https://www.gitarre-bestellen.de/produc ... fd51ff700a

An die Ostösterreicher: ich schau mal auf meinen Terminkalender, dann mach ich ein Fred auf wegen eines Treffens!

lG

Norbert

axl2001
Planer
Beiträge: 65
Registriert: 28.02.2018, 15:02
Wohnort: Ebreichsdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Planung LP

#43

Beitrag von axl2001 » 21.03.2018, 14:18

Danke für die Anleitung und das Angebot Markus. Da ich öfter auch in Tulln bin weil ich auch bei den Rettungshunden aktiv bin werde ich das Angebot annehmen.
LG,
Alex

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1706
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Planung LP

#44

Beitrag von AsturHero » 21.03.2018, 17:46

Drifter hat geschrieben:
21.03.2018, 12:12
Auf die Gefahr hin, dass Du mich erschlägst:

https://www.gitarre-bestellen.de/produc ... fd51ff700a

An die Ostösterreicher: ich schau mal auf meinen Terminkalender, dann mach ich ein Fred auf wegen eines Treffens!

lG

Norbert
hihihi..iss ja nich so das er eben dort bestellt hätte...hihihihihihihihihii....sorry...aber ich sitze gerade hier schmunzelt am Rechner :D
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 956
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Planung LP

#45

Beitrag von Drifter » 21.03.2018, 18:47

AsturHero hat geschrieben:
21.03.2018, 17:46
Drifter hat geschrieben:
21.03.2018, 12:12
Auf die Gefahr hin, dass Du mich erschlägst:

https://www.gitarre-bestellen.de/produc ... fd51ff700a

An die Ostösterreicher: ich schau mal auf meinen Terminkalender, dann mach ich ein Fred auf wegen eines Treffens!

lG

Norbert
hihihi..iss ja nich so das er eben dort bestellt hätte...hihihihihihihihihii....sorry...aber ich sitze gerade hier schmunzelt am Rechner :D
Ja eben, er und ich am selben Tag. Deswegen hab ich ja Angst.
LG Norbert

axl2001
Planer
Beiträge: 65
Registriert: 28.02.2018, 15:02
Wohnort: Ebreichsdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Planung LP

#46

Beitrag von axl2001 » 22.03.2018, 09:39

Vor was hast du Angst? :D

Ich fahr in ein Lackgeschäft heute und lass mich dort beraten. Gitarrenbaubuch hab ich gestern auch angefangen zu lesen. Also echt oarg was da so alles drinnen steht das ich bis jetzt nicht wusste :P.

axl2001
Planer
Beiträge: 65
Registriert: 28.02.2018, 15:02
Wohnort: Ebreichsdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Planung LP

#47

Beitrag von axl2001 » 22.03.2018, 22:35

Meine Holzgitarre ist heute angekommen 🤟. Paar Kleinigkeiten sind nicht so schön, aber nichts was man nicht zu machen kann. Leim beim Hals usw. ahorndecke sollte dick genug sein zum beizen 😊.

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 956
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Planung LP

#48

Beitrag von Drifter » 23.03.2018, 02:24

Nicht nur Deine Sachen sind angekommen, auch meine!

Wie dick ist den jetzt die Ahorndecke?

lg

Norbert

axl2001
Planer
Beiträge: 65
Registriert: 28.02.2018, 15:02
Wohnort: Ebreichsdorf
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Planung LP

#49

Beitrag von axl2001 » 23.03.2018, 08:06

Stell mal ein Bild rein :)

Aussen sind es 6mm. In der Mitte dort wo die Humbucker sitzen sind es 1 cm.

Jetzt muss ich mal die Leimreste am Hals entfernen. Mit welche Dicke schleife ich das am besten?

Und die eine Gitarre muss ich jetzt auch mal zerlegen damit ich einen Humbucker habe zum probieren. Hoffe das sie reinpassen bzw. die Ausfräßung nicht all zu groß ist.

LG,
Alex
Dateianhänge
Ausfräßung Humbucker
Ausfräßung Humbucker
Ausfräßung Humbucker
Ausfräßung Humbucker
Dicker Ahorndecke
Dicker Ahorndecke

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 956
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Planung LP

#50

Beitrag von Drifter » 23.03.2018, 08:35

Die Fräsungen sind nicht sehr schön, die Leimreste beim Hals in der HB Fräsung sind dagegen unerheblich.

Ich kann Dir einen HB borgen, wenn Du ausprobieren willst. Und sollte die Fräsung zu klein sein, ich hab auch Oberfräse!

lG

Norbert

Antworten

Zurück zu „E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste