#1 - ich versuch's mal....

Wie baue ich mir eine elektrische Gitarre?

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
gkr
Planer
Beiträge: 80
Registriert: 25.04.2010, 20:03
Wohnort: Aachen

#1 - ich versuch's mal....

#1

Beitrag von gkr » 20.02.2018, 19:55

...wieder

Hallo Zusammen,

ein paar Versuche meine Gitarre zu bauen gab es schon. Da ich aber nicht nachbauen wollte, hab ich viel gezeichnet und viel gebaut. Mal sah die Form auffem Papier toll aus, aber im sitzen nicht zu spielen. Oder aber die Halsaufnahme hat nicht so funktioniert wie gedacht. Zumindest habe ich bei den Fehlversuchen ein bissel was gelernt und hoffe diesmal ein spielbares Instrument zu schnitzen.

Der Hals:
- Fender-Mensur
- 22 Bünde
- mehrfach gesperrt (Ahorn, Nuss, Kirsch, Nussfurnier, Kirsch, Nuss, Ahorn)
- 3+3 Headstock
- geschäftet

Der Body
- Sandwich aus 8mm Ambrosia Maple hinten - 2 teilig, 25mm Linde mit Nussstreifen für die Mitte - 4 teilig, 8mm Ambrosia Maple Decke - 2 teilig

Hardware:
- Locking Mechaniken, Hersteller unbekannt aber die Qualität ist ganz in Ordnung
- PRS Style Bridge
- 2 Humbucker, Hersteller unbekannt, waren in einer LP-Kopie verbaut. Klangen nicht schlecht - leider hat hat's den Hals zerhauen.
- Volumen und Switch

Achso, Bilder kann ich leider nur mit dem Handy machen - manchmal klappt das ganz gut, manchmal nicht. Ich versuche so gut wie möglich zu knipsen.

Habe gestern und heute schon mal ohne Euch angefangen - Ihr mögt mir verzeihen.

Gestern habe ich schonmal gefügt und alles soweit verleimt - den Bodyrücken, die Mitte und die Decke. Den Halskantel natürlich auch.
Heute wurde dann alles auf Dicke gebracht und der Halskantel abgerichtet.

Da ich mir noch nicht so ganz sicher bin, ob ich chambern soll / will habe ich dann heute nur den Rücken verleimt nach dem ich den Lindemittelteil ausgesägt habe. Wie immer zu nah mit der Stichsäge am Strich vorbei, Blatt hat sich gebogen und an einer Stelle isses was knapp geworden. Macht aber nix, die Stelle verschwindet beim shappen. Danach am Spindelschleifer auf Form gebracht.

Morgen wird die Decke grob vorgesägt und dann schauen wir mal was an Gewicht zusammen kommt.

Grüße
Guido

PS: Bilder willer nich - sind angeblich zu groß, sind aber nur 1024...... Jemand nen Tipp?

Benutzeravatar
gkr
Planer
Beiträge: 80
Registriert: 25.04.2010, 20:03
Wohnort: Aachen

Re: #1 - ich versuch's mal....

#2

Beitrag von gkr » 20.02.2018, 20:21

Halskantel - da zu kurz musste die Kopfplatte einzeln geleimt werden
So sieht's hinten aus
Linde in der Mitte - Die Nusstreifen mussten rein, nach dem Abrichten war es in der Breite ein wenig knapp
Zukünftige Decke

Aha... anscheinend lag es an Paint - mit nem anderen Progi geht das verkleinern...

Benutzeravatar
gitabou
Ober-Fräser
Beiträge: 506
Registriert: 01.03.2013, 22:38
Wohnort: Bad Waldsee
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: #1 - ich versuch's mal....

#3

Beitrag von gitabou » 20.02.2018, 21:30

IrfanView find ich als Bildprogramm ganz gut...

Schöne Form!
http://www.gitabou.de | Zeichnungen und Schablonen für den E-Gitarrenbau

...

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 2471
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: #1 - ich versuch's mal....

#4

Beitrag von MiLe » 20.02.2018, 23:08

noch ne sehr brauchbare Freeware zum bearbeiten, beschneiden, verkleinern......: Faststone Image Viewer 5.5.
Ist die Bodyform irgendwo "ausgeliehen" oder ein eigener Entwurf? Weil - ich find' die bisher richtig gut (clap3) - bin gespannt, wenn der Hals und die Hardware dazukomme.
Und was ich noch nicht ganz verstehe: von vorne sieht man Streifen, von hinten nicht - ist also hinten auch 'ne "Decke" drauf? (think)
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
gkr
Planer
Beiträge: 80
Registriert: 25.04.2010, 20:03
Wohnort: Aachen

Re: #1 - ich versuch's mal....

#5

Beitrag von gkr » 21.02.2018, 05:22

Also der Entwurf - zumindest der urgedanke - ist glaube ich von 2013/2014. Müsste Um es genau zu wissen mal auffem Rechner nach sehen.

Dazwischen lagen ne Menge Prototypen die mehr oder minder funktioniert haben. Irgendwo hier im forum gibt es angefangene Baufreds dazu. Ich glaube sogar in der Designabteilung hatte ich den mal vorgestellt.

Vorteil an den ganzen Versuchen war, daß ich bei meiner Frau die ganzen Maschinen rechtfertigen konnte. Weil, genau die Maschine hat jetzt gefehlt, deswegen hat es nich geklappt. :)

Bei Interesse kann ich ja mal Fotos einstellen. Von damals bis jetzt.

Orientiert hab mich da an Fender und ibanez - was zumindest die Größe angeht. Taille ist schmaler, das obere horn ist länger und geht bis zum 12. Bund, das untere horn ist deutlich kürzer und offener etc.

Lange Rede, kurzer Sinn - im großen und ganzen ist der Entwurf von mir, mit Inspiration von hier und da. Aber dennoch, denke ich, was eigenes.

Und ja, von hinten ist auch ne Decke drauf. Beim shapen später soll die Linde mit zum Vorschein kommen.

PS. Das war noch im Schwesterforum. 2014..... :)

Benutzeravatar
Rallinger
Halsbauer
Beiträge: 490
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: #1 - ich versuch's mal....

#6

Beitrag von Rallinger » 21.02.2018, 08:02

Gut Ding will Weile haben ... schöne Form, das hat was. Bin mal gespannt auf deinen Entwurf für die Kopfplatte. Und schönes Holz! Etwas wenig Kontraste vielleicht bisher. Hast du vor, den Korpus farbig zu beizen? Welche Dicke hat denn der Korpus bis jetzt? Wird das nicht ganz schön mächtig, wenn noch die Decke drauf kommt?
gkr hat geschrieben:
21.02.2018, 05:22
Vorteil an den ganzen Versuchen war, daß ich bei meiner Frau die ganzen Maschinen rechtfertigen konnte. Weil, genau die Maschine hat jetzt gefehlt, deswegen hat es nich geklappt. :)
Ich bring meine Upgrades immer direkt in die Werkstatt ... ;-)

Benutzeravatar
gkr
Planer
Beiträge: 80
Registriert: 25.04.2010, 20:03
Wohnort: Aachen

Re: #1 - ich versuch's mal....

#7

Beitrag von gkr » 21.02.2018, 09:24

Ich bin ein netter Ehemann, ich frag immer - aber mehr um mir den Stress zu ersparen.. :)

Zur Zeit hat der Body 33mm, wenn die Decke aufgeleimt ist 41. Wenn das shaping durch ist hab ich ne 'Zarge' von ca 15 - 20mm. Das sieht dann recht schlank aus.

Kontrast, hab noch Nussfurnier in body Größe hier. Das wollte ich eigentlich noch unter die Decke leimen - ist aber arg wellig. Hab mit Hitze versucht, ändert sich aber nix.

Ansonsten würde halt beim shapen durch die unterschiedlichen Jahresringverläufe der Kontrast entstehen.

Finish hab ich noch keine Ahnung was ich machen soll...

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6300
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: #1 - ich versuch's mal....

#8

Beitrag von Poldi » 21.02.2018, 13:15

Was ich hier im Urlaub so auf dem Handy sehe gefällt mir echt gut.
Weiter so.

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4564
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: #1 - ich versuch's mal....

#9

Beitrag von filzkopf » 21.02.2018, 17:49

Poldi hat geschrieben:
21.02.2018, 13:15
Was ich hier im Urlaub so auf dem Handy sehe gefällt mir echt gut.
Weiter so.
bist du nur im Urlaub?? :P :P

Achja, schöne Form, gefällt mir sehr! Verpass ihr einfach schwarze Hardware, dann könnte auch der sehr helle Body dazu super aussehen! :D
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
gkr
Planer
Beiträge: 80
Registriert: 25.04.2010, 20:03
Wohnort: Aachen

Re: #1 - ich versuch's mal....

#10

Beitrag von gkr » 21.02.2018, 20:11

Schön das Euch die Form gefällt.... War ein langer Weg. Ich find das immer Knaller wie schnell so ne Formfindung bei manchem hier durch ist. :)

Magste tauschen? Du baust weiter und ich übernehme den Urlaub? (whistle)

Heute habe ich nicht viel geschafft. Der Sohnemann hat beim Fangen spielen ne Vollkörperbremse auf dem Asphalt hin gelegt. Krankenhaus war voll, hat ewig gedauert. Aber alles gut, hat nur ein paar Schürfwunden und ne Stauchung am Daumen.

Folgendes hab ich bis dahin aber machen können.

Zuerst hab ich Schablonen für das Elektronikfach gesägt und geschliffen. Die Ecke für die Klinkenbuchse war auch noch dabei. Anschließend beides gefräst. Brauch glaub ich mal nen neuen Fräser, der schneidet nicht mehr wirklich gut. Hoffe ich bekomme die dunklen Stellen weg beim schleifen.

Dann noch eben die Decke grob gesägt, vorm verleimen noch Kabelkanal für die Tonabnehmer gefäst und die Decke aufgeleimt. Nach dem trocknen mit Bündigfräser drum rum und Feierabend.

Schaut also im Moment so aus....
Kammern hat es keine gegeben. Gefühlsmässig ist mir der Korpus leicht genug und verliert ja ohnehin noch Gewicht durchs Shaping. Das Furnier hab ich auch nicht verleimt - zuviel Muffe das die Leimfuge nix wird.

Grüße
Guido

Benutzeravatar
gkr
Planer
Beiträge: 80
Registriert: 25.04.2010, 20:03
Wohnort: Aachen

Re: #1 - ich versuch's mal....

#11

Beitrag von gkr » 22.02.2018, 08:31

Ne Frage....

Wieviel mm Griffbrett sollten hinter dem letzten Bund stehen bleiben, so daß es keine Probleme wie wegsprengen oder so gibt?

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4564
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: #1 - ich versuch's mal....

#12

Beitrag von filzkopf » 22.02.2018, 09:35

Ich nehme einen halben cm bei 24 Bünden; ansonsten einfach die position des späteren nächsten Bundes.....
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6300
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: #1 - ich versuch's mal....

#13

Beitrag von Poldi » 22.02.2018, 11:26

filzkopf hat geschrieben:
21.02.2018, 17:49
Poldi hat geschrieben:
21.02.2018, 13:15
Was ich hier im Urlaub so auf dem Handy sehe gefällt mir echt gut.
Weiter so.
bist du nur im Urlaub?? :P :P

Schön wär's 8)
Ab und zu muss ich auch mal Arbeiten
(whistle)

Benutzeravatar
gkr
Planer
Beiträge: 80
Registriert: 25.04.2010, 20:03
Wohnort: Aachen

Re: #1 - ich versuch's mal....

#14

Beitrag von gkr » 22.02.2018, 11:47

Ah ok... dann wird's zu eng, dann muss ich mal nach nem Griffbrett suchen. :roll:

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4564
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: #1 - ich versuch's mal....

#15

Beitrag von filzkopf » 22.02.2018, 13:03

gkr hat geschrieben:
22.02.2018, 11:47
Ah ok... dann wird's zu eng, dann muss ich mal nach nem Griffbrett suchen. :roll:
wie viel Platz hast du denn noch?
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 655
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: #1 - ich versuch's mal....

#16

Beitrag von Docwaggon » 22.02.2018, 13:22

gkr hat geschrieben:
21.02.2018, 20:11
Schaut also im Moment so aus....
den zwischen decke und boden zurückgesetzten bereich für die klinkenbuchse finde ich sehr gut.

und die historie deiner designs fände ich auch interessant .. .will dich aber auf keinen fall vom bau abhalten :-)

Benutzeravatar
gkr
Planer
Beiträge: 80
Registriert: 25.04.2010, 20:03
Wohnort: Aachen

Re: #1 - ich versuch's mal....

#17

Beitrag von gkr » 22.02.2018, 13:52

Hmmm... Also nach winklig sägen vom Rohling noch ca. 2mm. Sattel wäre 5mm - könnte man vielleicht noch was holen wenn man auf 3 mm geht.

Aber lieber nen passenden Rohling besorgen, bevor das nachher an nem Millimeter scheitert. :)

Ich such nachher mal Bilder von den anderen Versuchen / Versionen.

Benutzeravatar
gkr
Planer
Beiträge: 80
Registriert: 25.04.2010, 20:03
Wohnort: Aachen

Re: #1 - ich versuch's mal....

#18

Beitrag von gkr » 22.02.2018, 20:32

Hallöchen,

Hab heute die Schäftung gemacht. Beim Probezwingen war alles prima, die Streifen lagen prima usw.

Beim leimen sah auch alles prima aus, aber irgendwie ist die Kopfplatte dann doch noch gewandert.

Ergebnis - Streifen um ca nen Millimeter verschoben. Das ist nich wild, kommt hinten ein Furnier drauf. Allerdings ist die Kopfplatte nach vorn gewandert, heißt ich hab jetzt auf der Fläche für's griffbrett eine Stufe von ca. 0.5mm.

Hab aus lauter Frust kein Foto gemacht, reich ich morgen nach.

Benutzeravatar
gkr
Planer
Beiträge: 80
Registriert: 25.04.2010, 20:03
Wohnort: Aachen

Re: #1 - ich versuch's mal....

#19

Beitrag von gkr » 23.02.2018, 10:51

Hals ist gerettet....

Tja, Kopfplatte......
Ich tendiere zur mittleren Variante. Da kann ich das Nussfurnier unterleimen, die Kurve vom oberen Horn ist identisch mit dem Bogen am Ende der Kopfplatte.

Was denkt Ihr?

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4564
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: #1 - ich versuch's mal....

#20

Beitrag von filzkopf » 23.02.2018, 11:59

Unbedingt reverse! Also die Mitte!

Die Form ist wirklich super toll!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 655
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: #1 - ich versuch's mal....

#21

Beitrag von Docwaggon » 23.02.2018, 12:11

mitte !

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1096
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Kontaktdaten:

Re: #1 - ich versuch's mal....

#22

Beitrag von zappl » 23.02.2018, 12:12

Mitte schmeckt mir auch am besten. Schöner Entwurf!
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 2471
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: #1 - ich versuch's mal....

#23

Beitrag von MiLe » 23.02.2018, 12:56

Ich tanz' mal aus der Reihe und meine "unten" :)
Ich finde das Stimmen am reverse Headstock irgendwie ungemütlich.
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 655
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: #1 - ich versuch's mal....

#24

Beitrag von Docwaggon » 23.02.2018, 12:59

das finde ich auch, würde ich aber der form wegen akzeptieren :-)

Benutzeravatar
filzkopf
Moderator
Beiträge: 4564
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: #1 - ich versuch's mal....

#25

Beitrag von filzkopf » 23.02.2018, 14:56

MiLe hat geschrieben:
23.02.2018, 12:56
Ich finde das Stimmen am reverse Headstock irgendwie ungemütlich.
Docwaggon hat geschrieben:
23.02.2018, 12:59
das finde ich auch, würde ich aber der form wegen akzeptieren :-)

reine Gewöhnungssache ;)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Antworten

Zurück zu „E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste