Maserung vs Body Shape - Ich bitte um Eure Meinung

Wie baue ich mir eine elektrische Gitarre?

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 2488
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maserung vs Body Shape - Ich bitte um Eure Meinung

#26

Beitrag von MiLe » 28.08.2017, 18:12

Ich gebe kleinlaut zu: Du hast Recht :oops:
Liebe Grüße,
Michael

Goldschmied
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 03.08.2016, 20:23
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Maserung vs Body Shape - Ich bitte um Eure Meinung

#27

Beitrag von Goldschmied » 18.02.2018, 16:31

DoubleC hat geschrieben:
28.08.2017, 11:58
Ja, eher schlicht und ehrlich lassen.......... (think) aber als alter Gourmand fühle ich mich beim Betrachten der Eschenlende eher an so etwas erinnert:

Eine Sashimicaster...............bei entsprechender Beizung könnte das ......... lecker aussehen..........die Zargen könntest Du im Purpurtang (Nori)-Design gestalten (so wie der helle Vinyl-Folien-Zargenkleb bei Danelektro)

Und die Poties in Wasabi-Grün.............

'Tschuldigung für das Getrolle, aber die Maserung sieht so essbar aus............

Grusz

DoubleC
:D Ich mag Sushi, aber deswegen eine Gitarre in dem Style bauen (think)... eher nicht :p Aber wie versprochen wollte ich noch Bilder Posten! Die Aufnahmen sind schon etwas her, aber lieber spät als nie:
Hier bin ich gerade über dem shapen. Auf Eure Empfehlung hin, ein relativ schlichtes Shape ala Strat zu machen, musste ich über Bord werfen. Das shape sah für mich, zum aktuellen Zeitpunkt, einfach und langweilig aus. Ich wollte da mehr rausholen. Ich hoffe Ihr nehmt mir das nicht übel ;)
Letztlich bin ich doch bei einem PRS ähnlichen Shape rausgekommen womit ich sehr zufrieden war.
Inzwischen ist die Gitarre fertig und ich bin begeistert. Lässt sich gut bespielen und klingt super :D

Gruß Goldschmied

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 657
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Maserung vs Body Shape - Ich bitte um Eure Meinung

#28

Beitrag von Docwaggon » 18.02.2018, 16:38

gefällt mir sehr gut, da kommt die maserunge genau richtig raus.
was hast du als oberflächenfinish genommen ?
geölt ?

Goldschmied
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 03.08.2016, 20:23
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Maserung vs Body Shape - Ich bitte um Eure Meinung

#29

Beitrag von Goldschmied » 18.02.2018, 16:42

Hey, danke :) Die Gitarre wurde mit 5 Schichten Danish Oil versehen und zum schluss mit feiner Stahlwolle (Rakso 0000) seidenmatt poliert.

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 2488
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maserung vs Body Shape - Ich bitte um Eure Meinung

#30

Beitrag von MiLe » 18.02.2018, 17:08

Erinnert mich zwar immer noch etwas an den aufgeschnittenen Lachs, hebt sich aber auch wohltuend von den AAAA-parallelgeriegelten Tops ab.
Schöne und wie's aussieht auch sehr saubere Arbeit (clap3)
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1262
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Maserung vs Body Shape - Ich bitte um Eure Meinung

#31

Beitrag von AsturHero » 18.02.2018, 17:35

isch lieeebe ja Esche wegen der breiten Maserung :D
darum: sehr sehr schöne Gitarre hast du da und schön geshaped.

Ich persönlich mochte noch nie geriegelte Decken, erst rfecht nicht wenn sie parallel sind.
(einzig geriegelte oder gevögelte Hälse find ich schön)

Ich bin eher so der Muschel-Ahorn/spalted Ahorn/Buckeye Burl/Maser-Pappel Freund..
aber leider spielt das Portemonnaie nicht mit für solche Decken..
aber irgendwann leiste ich mir mal so ein Holz und verbaue das... ;)
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1291
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maserung vs Body Shape - Ich bitte um Eure Meinung

#32

Beitrag von kehrdesign » 18.02.2018, 18:15

MiLe hat geschrieben:
18.02.2018, 17:08
Erinnert mich zwar immer noch etwas an den aufgeschnittenen Lachs, hebt sich aber auch wohltuend von den AAAA-parallelgeriegelten Tops ab.
Schöne und wie's aussieht auch sehr saubere Arbeit (clap3)
Das trifft's auf den Punkt.

Die Finish-Anmutung wirkt auf mich aber immer noch nach nicht ganz fertig.
Um etwas zu verhindern finden sich immer Gründe, um etwas zu erreichen finden sich Lösungen.
______________________
http://guitars.kehrdesign.de/

Goldschmied
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 03.08.2016, 20:23
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Maserung vs Body Shape - Ich bitte um Eure Meinung

#33

Beitrag von Goldschmied » 19.02.2018, 09:45

@MiLe @AsturHero@kehrdesign

Freut mich wenn sie Euch gefällt :)
MiLe hat geschrieben:
18.02.2018, 17:08
Schöne und wie's aussieht auch sehr saubere Arbeit (clap3)
Im großen und ganzen hab ich schon versucht ordentlich und sauber zu arbeiten. Den ein oder anderen Bock hab ich trotzdem geschossen aber auch gut kaschiert :D
kehrdesign hat geschrieben:
18.02.2018, 18:15

Die Finish-Anmutung wirkt auf mich aber immer noch nach nicht ganz fertig.
Ja, die Gitarre wirkt mit der Maserung sehr rustikal und auch ein wenig unfertig, aber die Oberfläche ist schön glatt und leicht glänzend.

Ich könnte sicherlich noch mit Wachs drüber gehen, bin aber ganz zufrieden.

Gruß Goldschmied

Benutzeravatar
Rallinger
Halsbauer
Beiträge: 490
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Maserung vs Body Shape - Ich bitte um Eure Meinung

#34

Beitrag von Rallinger » 19.02.2018, 09:57

Sehr schöne Gitarre! Schönes Holz, schöne Shapings, schöne Form. Ich mag Esche eh, aber das hast du toll umgesetzt! Für meinen Geschmack hätte sie auch ein wenig Farbe vertragen. Aber:
Goldschmied hat geschrieben:
18.02.2018, 16:31
Inzwischen ist die Gitarre fertig und ich bin begeistert. Lässt sich gut bespielen und klingt super :D
Darum geht's. Viel Spaß damit!

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4731
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Maserung vs Body Shape - Ich bitte um Eure Meinung

#35

Beitrag von bea » 19.02.2018, 11:52

Poldi hat geschrieben:
21.08.2017, 05:03
Shapen. So wie angezeichnet.
Das wird gut aussehen.
Das sehe ich genauso. Das Shaping könnte man eventuell auch weich ansetzen. Macht sich bei Esche ganz gut.

Auf der Rückseite dann da was wegnehmen, wos drückt - auch wenn das möglicherweise unkonventionell aussehen könnte - i.e., ausprobieren und anzeichnen. Hab ich bei zwei Bässen so gemacht und werde das bei Solid-Bodies auch erneut so handhaben.
LG

Beate

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1232
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Maserung vs Body Shape - Ich bitte um Eure Meinung

#36

Beitrag von penfield » 19.02.2018, 20:36

(clap3) Sehr schön!
Saubere Arbeit!
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia.
Arbeitet am FrameBird, an Les Paulownia und an einem Violin Bass Bausatz

Antworten

Zurück zu „E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste