Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

Wie baue ich mir eine elektrische Gitarre?

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2452
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#101

Beitrag von hatta » 03.11.2017, 13:28

Ein Geniales Teil! Sehr schön geworden! (bravo)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 762
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#102

Beitrag von Yaman » 03.11.2017, 13:57

AsturHero hat geschrieben:
03.11.2017, 12:38
die ist (fast) zu schön um damit auf Reuisen zu gehen....das ist ein Designer-Stück Güte 1 A da passt alles...vor allem die "Hörner" und der Tonabnehmer sind echte Hingugger
Poldi hat geschrieben:
03.11.2017, 12:38
Absolut genial das Teil. (dance a) (clap3)
Vielen Dank.
Morgen geht sie auf ihre erste Reise. Ich werde sie und Roswitha mit nach Holland auf die Gitarrenbauer-Ausstellung nehmen und wenn möglich dort präsentieren.

Edit: Roswitha hat den ersten Preis in der Kategorie "Nicht professionelle Gitarrenbauer" gewonnen. Da hat sich der Ausflug ja gelohnt.

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 751
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#103

Beitrag von Drifter » 03.11.2017, 15:10

Der ist sowas von geil. Designerstück ist mir auch als erstes eingeschossen!

lG

Norbert

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1272
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#104

Beitrag von kehrdesign » 03.11.2017, 15:29

Das ist halt Ergebnis der Reduktion aufs Wesentliche (clap3) - tendiert zu Teuffels Birdfish, nur eben nicht so filigran.
Wenn etwas nicht sein soll, gibt es immer Gründe, andernfalls finden sich Lösungen.
______________________
http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4538
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#105

Beitrag von filzkopf » 03.11.2017, 15:31

sehr sehr cool!!! :D
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 762
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#106

Beitrag von Yaman » 03.11.2017, 15:57

kehrdesign hat geschrieben:
03.11.2017, 15:29
- tendiert zu Teuffels Birdfish, halt nur nicht ganz so filigran.
Das ist ja ein hohes Lob. Nachdem ich mal eine Birdfish in der Hand hatte muss ich aber leider sagen, da liegen Welten zwischen meiner und der von Herrn Teuffel. Alleine die Oberflächengüte seiner Metallteile ist eine Augenweide. Er hat mir gesagt, dass teilweise Leute aus der Automobilindustrie zu ihm kommen und seinen Rat haben wollen, wenn es um Holzoberflächen und Metallpolitur geht.

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1615
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#107

Beitrag von thoto » 03.11.2017, 20:54

Die schaut echt super aus. Respekt, ich hätte auch nicht mit so einem Ergebnis gerechnet. Ein echter Eye Catcher!
Viel Erfolg und Publikum auf der Ausstellung!
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 762
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#108

Beitrag von Yaman » 03.11.2017, 21:27

thoto hat geschrieben:
03.11.2017, 20:54
ich hätte auch nicht mit so einem Ergebnis gerechnet. Ein echter Eye Catcher!
Ich hatte am Anfang keine Ahnung, was dabei herauskommt und bin selbst überrascht, was aus dem alten Hals geworden ist. Ich werde noch Fotos für die Galerie machen.

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 2355
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#109

Beitrag von MiLe » 03.11.2017, 21:35

Hab' ja länger nicht mehr reingeschaut, aber was ich da sehe, begeistert mich doch schwer (thumb)
...und ein ganz klein wenig bin ich stolz darauf, Dich auf die Sixtus-PUs geschubst zu haben :D
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1054
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#110

Beitrag von zappl » 03.11.2017, 23:58

Oh ja, gefällt mir auch sehr gut! Viele tolle Elemente und Details abseits der Norm und sie sieht auch noch gut aus. ;)

Mich wundert's nur warum die Beinstütze so nah am "Korpus" liegt und wie man damit klar kommt. Aber es war so gewünscht, falls ich mich recht errinnere?
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
sunrisebrasil
Ober-Fräser
Beiträge: 751
Registriert: 11.08.2013, 06:27
Wohnort: 71334 Waiblingen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#111

Beitrag von sunrisebrasil » 04.11.2017, 01:17

(clap3)
Tolle Arbeit, super Ergebnis!
(clap3) (clap3) (clap3) (clap3)

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 762
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#112

Beitrag von Yaman » 04.11.2017, 06:41

zappl hat geschrieben:
03.11.2017, 23:58
Mich wundert's nur warum die Beinstütze so nah am "Korpus" liegt und wie man damit klar kommt. Aber es war so gewünscht, falls ich mich recht errinnere?
Ja, es war so gewünscht. Es ist eigentlich auch keine Beinstütze, sondern eine Verbreiterung des Korpus, um eine Auflagefläche für einen Finger der Anschlaghand zu haben.

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1437
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#113

Beitrag von wasduwolle » 04.11.2017, 08:26

Sehr schön geworden, tolle Detaillösungen
Gratuliere.
Viel Spass auf dem Meeting
Grüsse
Wasduwolle

Benutzeravatar
armfri
Planer
Beiträge: 59
Registriert: 02.08.2014, 10:57
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#114

Beitrag von armfri » 05.11.2017, 08:55

Einfach nur toll, was du gezaubert hast.
Und ja, hätte ich am Anfang nie gedacht,

Gruß
Armin

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4659
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#115

Beitrag von bea » 05.11.2017, 10:19

Sehr kreativ und toll realisiert!
LG

Beate

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 762
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#116

Beitrag von Yaman » 05.11.2017, 11:13

Gestern auf dem "Dutch Guitar Builder Meeting" hatte Jupp, so heißt die Gitarre, ihren ersten Auftritt in der Öffentlichkeit. Die Besucher interessierten sich sehr für sie.

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1615
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#117

Beitrag von thoto » 05.11.2017, 15:20

Und wie war die Resonanz auf das Instrument?
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 762
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#118

Beitrag von Yaman » 05.11.2017, 16:41

thoto hat geschrieben:
05.11.2017, 15:20
Und wie war die Resonanz auf das Instrument?
Die meisten schauten erst einmal völlig ungläubig auf das Instrument, als wenn sie wissen wollten, was ist das überhaupt. Als sie dann sahen, dass wirklich alle relevanten Teile einer Gitarre vorhanden sind, entspannten sie sich etwas :D. So einen Tonabnehmer hatte natürlich noch niemand gesehen und ich glaube sie haben mir nicht geglaubt, dass das kein Piezo sondern ein 4 mm dicker Humbucker ist. Aber ein Piezo an dieser Stelle?

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1615
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#119

Beitrag von thoto » 05.11.2017, 20:48

:lol: Da wäre ich dann auch gerne dabei gewesen!

Konnten die Bewunderer das schöne Stück denn auch anspielen? Und wenn ja, wie fanden sie es?
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 762
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#120

Beitrag von Yaman » 05.11.2017, 22:02

thoto hat geschrieben:
05.11.2017, 20:48
:lol: Da wäre ich dann auch gerne dabei gewesen!
Konnten die Bewunderer das schöne Stück denn auch anspielen? Und wenn ja, wie fanden sie es?
Nein, ich hatte keinen Verstärker mit.

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 762
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#121

Beitrag von Yaman » 13.11.2017, 09:37

Bau-Update:
Jetzt bekommt Jupp eine richtige Beinstütze und die Fingerstütze verschwindet.
Dank meines kleinen Drehfutters für die Bohrmaschine (http://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=66&t=6952) geht das Polieren des Alurohrs sehr einfach.
Die Beinstütze in der rohen Form.

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 762
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#122

Beitrag von Yaman » 15.11.2017, 21:29

Wenn schon eine richtige Beinstütze, dann auch die Schrauben schöner machen. Ich habe jetzt allen Schrauben für die Anbauten einen Holzdeckel verpasst.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6242
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#123

Beitrag von Poldi » 16.11.2017, 05:17

(dance a) (clap3)

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1615
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#124

Beitrag von thoto » 16.11.2017, 12:24

Sieht echt edel aus! (clap3)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
Rallinger
Halsbauer
Beiträge: 468
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

#125

Beitrag von Rallinger » 16.11.2017, 12:39

Sauber!

Antworten

Zurück zu „E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste