Fano / RB Combo Pärchen

Wie baue ich mir eine elektrische Gitarre?

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 967
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#176

Beitrag von DoppelM » 15.07.2018, 11:34

Dann mal noch mehr Bilder. Habe gestern noch die Halsverbindung fertig gemacht, und dabei sehr über die Rampamuffen geflucht, darüber dann das Fotografieren vergessen (ich weiss, viel interessanter als das Ergebnis sind die Probleme und wie man sie löst. Sorry)
Trotz der von Urs gezeigten Methode eine Führungshülse mit Außendurchmesser in ein Reststück zu bohren, wollten sie nicht gerade rein, sondern verkanteten und erzeugten Splitterungen. Daher hab ich am Ende alles großzügig mit Sekundenkleber geflutet.
Was man nicht sieht ist kein Pfusch?
Was man nicht sieht ist kein Pfusch?
Die Pitten sitzen noch nicht perfekt, auch da mein Senker etwas zu groß ist. Ich denke das werde ich ganz zum Schluss beim Poren füllen mit Epoxy und Holzstaub hinsudeln.
Leider ist irgendweshalb die Halstasche insgesamt etwa einen mm zu weit links. Hatte eigentlich alles zehnfach geprüft, aber damit muss ich dann wohl leben. So auffällig ist es aber auch nicht.
Der Halswinkel sind jetzt null Grad: das passt zufällig exakt mit der Dicke der Decke und den Trennfurnieren (ach watt, war geplant 😇)


Ach ja: der Beweis zum Halsprofil :P
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1515
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#177

Beitrag von AsturHero » 15.07.2018, 11:52

DoppelM hat geschrieben:
15.07.2018, 11:34

361F234E-5BAC-475A-98FD-DD9D7B957F1B.jpeg

Leider ist irgendweshalb die Halstasche insgesamt etwa einen mm zu weit links. Hatte eigentlich alles zehnfach geprüft, aber damit muss ich dann wohl leben. So auffällig ist es aber auch nicht.


Der Halswinkel sind jetzt null Grad: das passt zufällig exakt mit der Dicke der Decke und den Trennfurnieren (ach watt, war geplant 😇)

F40863CD-E381-4F1C-B8F8-A180A0F5B947.jpeg3E14379D-F578-48CD-A4CB-850D2E16E55E.jpegEA15D784-FE77-490A-BA59-0A3E551267ED.jpegD01F9FF9-368D-4E27-B0B1-01649DC533DB.jpeg



Ach ja: der Beweis zum Halsprofil :P

3A30E753-ED44-495D-A26D-2065CB8D1784.jpeg
Was man nicht sieht ist kein Pfusch?..meistens ja :D aber der psychologische Effekt ist ganz mies und doof..weil: DU weisst es, das an der Stelle gepfuscht ist ;) hrhrhrhrhrhrhrhr

Halstasche 1mm ist doch ok ...und kein Beinbruch..
darum auch immer die Bridgelöcher etc. erst anbringen wenn Tasche und Hals fertig sind, das man dann diese kleine Ungenauigkeit ausgleichen kann..


und ja dein Hals ist rund..ausser der Übergang vom Volute :D :D :D
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 967
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#178

Beitrag von DoppelM » 15.07.2018, 12:05

Jein, Der hat keine richtige Volute, das ist nur ein minimaler Buckel. Das heisst er verbreitert sich in diesem Buckel schon richtung Kopfplatte. Volute hatte ich nicht richtig hinbekommen. Ist vielleicht nicht ganz Standard, fühlt sich aber ergonomisch gut an. Ist im Prinzip ne Mischung zwischen Volute und dem Gibson/Epiphone Übergang.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
zappl
Zargenbieger
Beiträge: 1183
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#179

Beitrag von zappl » 15.07.2018, 13:11

Sieht doch klasse aus! Der Millimeter Versatz fällt nacher keinem auf... aber was red ich, ich würd mich auch drüber ärgern. ;)
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 967
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#180

Beitrag von DoppelM » 15.07.2018, 13:19

Danke! Ich beruhige mich immer damit dass es bestimmt schon schlimmere Erstlingswerke gab 😅

@Poldi Ich habs genau gesehen ;)
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6382
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#181

Beitrag von Poldi » 15.07.2018, 13:21

zappl hat geschrieben:
15.07.2018, 13:11
Sieht doch klasse aus! Der Millimeter Versatz fällt nacher keinem auf... aber was red ich, ich würd mich auch drüber ärgern. ;)
Dito. Trotzdem schön.

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1361
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#182

Beitrag von kehrdesign » 15.07.2018, 14:09

Wie heißt es doch sogleich:
"Der Schlosser arbeitet auf den Zehntelmillimeter genau, der Tischler auf den Millimeter und der Zimmermann soweit er seine Axt werfen kann." Da liegst Du doch ganz gut. :badgrin:

Nee, Spaß beiseite, so'n Millimeter an markanter Stelle kann schon ärgerlich sein. Falls das beim Rampa-Muffen Montieren passiert sein sollte, vielleicht folgenden Tip für zukünftige Rampa-Verbindungen:
  • Nach dem exakten Zusammensetzen der zu verbindenden Teile (ev. mittels beidseitigem Klebefilm) bohre ich mit 1,5 ... 2 mm in einem Zug durch beide Teile vor. Das dient dann jeweils als Zentrierung für die Schraubenkopf-Senkung, für die Durchgangsbohrung und die Aufnahmebohrung der Rampa-Muffe (dass diese Bohrungen nicht freihand, sondern mittels Ständerbohrmaschine/Bohrständer gemacht werden sollten, sei hier nurmal nebenher erwähnt).
  • Zum Einschrauben der Rampa-Muffen verwende ich eine etwas längere Gewindestange/Langschraube mit zwei passenden Muttern. Beide Muttern schraube ich einige Gänge auf die Gewindestange auf und kontere sie gegeneinander. Dann schraube ich auf das Rest-Gewindestück die Rampa-Muffe mit Handkraft (mit dem oberen Bund) gegen die gekonterten Muttern.
  • Jetzt kann ich mit dieser Kombination die Rampamuffe einschrauben, wobei sie durch die Führung mit der langen Gewindestange exakt ausgerichtet bleibt. Die Kontermuttern bieten dabei die Möglichkeit, einen Maulschlüssel zum sanften Eindrehen der Rampas zu nutzen.
  • Ist die korrekte Position erreicht, entkontere ich die beiden Muttern und kann die Gewindestange aus der Rampamuffe herausdrehen.
Um etwas zu verhindern finden sich immer Gründe, um etwas zu erreichen findet man Lösungen.
______________________
http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 967
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#183

Beitrag von DoppelM » 15.07.2018, 14:42

Nee, der mm ist wohl irgendwo zwischen anzeichnen der Schablone und auflegen passiert. Hatte eine Schablone mit der Lattenmethode gemacht, um Bridgepositionierung etc mit überprüfen zu können und ggf einen Halswinkel einstellen zu können. Dabei kam Halswinkel = 0 als gute Option raus ( siehe oben, erstes Bild im Yay-Post)

Die Muffenlöcher habe ich wie von dir Beschrieben gebohrt, leider hatte ich aber keine m4 Muttern zum Kontern, und dachte die Führungsmethode würde Reichen. Hamwa wieda wat jelernt vom Bernd...
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 967
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#184

Beitrag von DoppelM » 15.07.2018, 14:44

(Btw: nicht ganz Freihand gebohrt. Fräskorb der POF and die Bohrmaschine montiert :)
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
hatta
Luthier
Beiträge: 2581
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#185

Beitrag von hatta » 15.07.2018, 17:39

kehrdesign hat geschrieben:
15.07.2018, 14:09
Wie heißt es doch sogleich:
"Der Schlosser arbeitet auf den Zehntelmillimeter genau, der Tischler auf den Millimeter und der Zimmermann soweit er seine Axt werfen kann." Da liegst Du doch ganz gut. :badgrin:
Und beim Maurer muss man froh sein, wenns Gebäude am richtigen Grundstück steht :p
Gruß
Harald

Benutzeravatar
MiLe
Luthier
Beiträge: 2684
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#186

Beitrag von MiLe » 15.07.2018, 17:44

beim Maurer nicht, aber ich hatte den Fall tatsächlich mit einem Architekten :shock:
Wäre das Gebäude nach seinem Plan eingemessen worden (was ich zum Glück mit einer Kiste Bier verhindern konnte :D ), wäre das Gebäude für den zugedachten Zweck leider nicht ansatzweise nutzbar gewesen. Aber da reden wir ja nur von 5 Metern 8)
Und hier diskutiert man unter überwiegend Hobbybastlern über einen Millimeter (think)
Liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 967
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#187

Beitrag von DoppelM » 15.07.2018, 18:05

Ach, sowohl die Tischler in der Selbsthilfewerkstatt als auch meine beruflichen Branchenkontakte finden meine Präzisionsansprüche übertrieben. 😂
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6382
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#188

Beitrag von Poldi » 15.07.2018, 19:33

DoppelM hat geschrieben:
15.07.2018, 13:19
Danke! Ich beruhige mich immer damit dass es bestimmt schon schlimmere Erstlingswerke gab 😅

@Poldi Ich habs genau gesehen ;)
Welches meinst du? :p

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 967
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#189

Beitrag von DoppelM » 15.07.2018, 19:57

Poldi hat geschrieben:
15.07.2018, 19:33
DoppelM hat geschrieben:
15.07.2018, 13:19
Danke! Ich beruhige mich immer damit dass es bestimmt schon schlimmere Erstlingswerke gab 😅

@Poldi Ich habs genau gesehen ;)
Welches meinst du? :p

Ich meinte kein Erstlingswerk von dir, sondern was anderes. #Beweise

Hier sind ja allgemein sehr viele klasse (Erstlings)werke, aber man guckt ja nicht nur hier.
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
AsturHero
Zargenbieger
Beiträge: 1515
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#190

Beitrag von AsturHero » 15.07.2018, 20:29

Das schöne und gute ist hier ja: selbst wenn was verbockt ist, bekommt man entweder gezeigt wies noch irgentwie rettbar ist ODER: man wird darauf hin geschubst sich einen Bug zum Feature auszudenken :D
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 967
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#191

Beitrag von DoppelM » 13.08.2018, 23:38

Heute hab ich dreimal angezeichnet, 5 mal gemessen und einmal falsch gebohrt. Manchmal bin ich echt blöd. Also Zapfen gemacht, ausgebuchst.
Dateianhänge
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 967
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Fano / RB Combo Pärchen

#192

Beitrag von DoppelM » 18.08.2018, 18:58

Am Dienstag war ich nochmal in der Werkstatt, habe das Mechanikloch neu gebohrt und die Löcher für die Bridge-Bushings gesetzt. Vor Zeitdruck hab ich dabei die Bilder vergessen.

Heute wurden dann die Bushings für die Supertone 2-Point Bridge reingehämmert und das Pferdchen provisorisch aufgezäumt. (Juhuuuuuu!)
Grund hierfür: Ich musste die Pu-Position festlegen, und das Spacing für den PU abnehmen, damit Christoph Dolf mir einen B90 machen kann :)
So ein geiler Moment!

Es gibt natürlich noch ewig viel zu tun, unter anderen muss noch das D-Saiten Loch ebenfalls korrigiert werden.
E-Fach machen, Setup inklusive Bünde,
PU-Fräsung und natürlich Finish...
All you need for a good song is three chords and the truth.

Hold my beer and watch this

Antworten

Zurück zu „E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste